Schutzmasken

Beiträge zum Thema Schutzmasken

Alois Puttinger und Désirée Katzlberger

Spende
Schutzmasken für das Rote Kreuz Altheim

Die Rot-Kreuz-Ortsstelle Altheim darf sich über eine Schutzmasken-Spende der Firma Schlager Helopal Fensterbänke aus Mattighofen freuen. ALTHEIM. Die Firma Schlager Helopal Fensterbänke aus Mattighofen hat dem Roten Kreuz in Altheim kürzlich eine Spende übergeben. Geschäftsführer Alois Puttinger händigte Freiwilligenkoordinatorin Désirée Katzlberger Stoffmasken im Wert von 240 Euro aus.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Bundesregierung lässt die Masken fallen: Innenminister Karl Nehammer, Vizekanzler Werner Kogler, Bundeskanzler Sebastian Kurz und Gesundheitsminister Rudi Anschober (v.l.).

Weitere Lockerung
Maskenpflicht fällt in vielen Bereichen

Ab 15. Juni gibt es keine MNS-Pflicht mehr in Handel und Gastronomie. In den Schulen werden die Masken bereits nach Pfingsten abgenommen. Weitere Schritte werden in der Gastronomie gesetzt. OÖ. Aufgrund der „herausragenden Werte bei den Ansteckungszahlen“, gibt es nun abermals Lockerungen in Sachen Corona-Maßnahmen. Wie Bundeskanzler Sebastian Kurz am Freitag dem 29. Mai bekannt gab, fällt die Mund-Nasen-Schutz (MNS)-Pflicht mit 15. Juni in vielen Bereichen. Im Handel, in der Gastronomie und...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Schwerhörige benötigen auch die Mimik.

Forderungen vom Schwergehörigenbund
Masken erschweren Kommunikation für Schwerhörige

Schwerhörige Menschen sind auf Mimik und die Mundbewegungen des Gegenübers angewiesen, um ausreichend kommunizieren zu können. Die Verpflichtung, in Geschäften, öffentlichen Verkehrsmitteln und so weiter einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, stellt somit für Menschen mit Hörminderung eine enorme Herausforderung in puncto Kommunikation dar. Ohne Maske mehr "hören"Der Dachverband des Österreichischen Schwerhörigenbundes (ÖSB) stellt nun konkrete Forderungen an die Regierung. Demnach soll es...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka

Spende
Schutzmasken im Wert von rund 500 Euro übergeben

Rechtzeitig zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes erhielt die NMS Braunau 500 Schutzmasken vom Lions Club Braunau. BRAUNAU. „Lions helfen rasch und unbürokratisch“ – unter diesem Motto übergab Braunaus Lions-Club-Präsident Gerhard Haubentrath 500 Corona-Schutzmasken an die Neue Mittelschule Braunau. Schuldirektor Christian Eder freute sich über das „gesunde Geschenk“. Damit stehe einem erfolgreichen Wiederbeginn des Unterrichts nichts mehr im Weg.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Christa Faschang von der Goldhaubengruppe in Mining ist eine der fleißigen Näherinnen.

Goldhaubengruppe Mining
Selbstgenähte Masken für die Mininger

MINING. Die Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung des Corona-Virus wurden gelockert und damit stieg auch der Bedarf an Schutzmasken an. Deshalb entschlossen sich die Frauen der Goldhaubengruppe in Mining dazu, selbst welche für die örtliche Bevölkerung zu nähen.  Über 300 Masken wurden dabei bereits im Rot Kreuz-Markt und der örtlichen Bank gegen freiwillige Spenden angeboten. Die Goldhaubengruppe konnte damit bereits 900 Euro sammeln.

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Georg Bachleitner, STS-Geschäftsführer, unterstützt die Unternehmen vor Ort mit Schutzmasken.

Lokale und Gastgärten öffnen
Schutzmasken für "Braunau.Simbach.Inn"

Das Stadtmarketing Braunau.Simbach.Inn unterstützt die lokalen Betriebe und die Gastronomie vor Ort mit Mund-Nasen-Schutzmasken. BRAUNAU, SIMBACH. Der Neustart für die Geschäfte in der Region ist am Samstag bereits gelungen. Am 15. Mai werden dann auch die lokalen Gastronomiebetriebe wieder öffnen, Gastgärten wieder belebt und Lokale gut besucht sein.  "Gerade nach dieser schwierigen und herausfordernden Zeit ist es umso wichtiger, die Unternehmen vor Ort in jeder nur erdenklichen Form zu...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
1

Spende der Goldhaubenfrauen
Schutzmasken für die Bezirkshauptmannschaft Braunau

Goldhaubengruppe Polling nähte 95 Schutzmasken für die Braunauer Behörde. BRAUNAU. "In Zeiten wie diesen, wo wir Abstand halten müssen und trotzdem im Herzen näher zusammenrücken, und für unsere Nächsten da sein möchten, haben auch wir uns überlegt, welchen Beitrag wir leisten können", heißt es vonseiten der Goldhaubengruppe Polling. Die Frauen haben 95 Schutzmasken angefertigt, die am 21. April von der Obfrau der Goldhaubengruppe, Christl Schachinger, an den Bezirkshauptmann von...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Regionale Lebensmittel gibt es auf dem Wochenmarkt – am Samstag öffnet nun auch wieder der Dorfmarkt in Auerbach.

Frisches aus der Region
Auerbacher Dorfmarkt startet wieder

Nach einer Pandemie-bedingten Pause startet nun auch der Auerbacher Dorfmarkt wieder. Ab Samstag werden - mit entsprechendem Sicherheitsabstand, Schutzmasken und Handschuhen - Bioprodukte und Lebensmittel aus der Region verkauft werden. AUERBACH. Dorfmarkt startet wieder. Ab Samstag, dem 25. April, findet wieder der wöchentliche Auerbacher Dorfmarkt statt. Der vom Verein „Liebenswertes Auerbach“ ins Leben gerufene Markt bietet Bioprodukte und Lebensmittel aus der Region. "Die Stände am...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Martin Würflingsdobler
1 3

Betriebe stellen Produktion teilweise um
Gesichtsschild und Mund-Nasen-Masken made in Braunau

Schirmspezialist doppler hat in Braunau mit der Produktion von Mund-Nasen-Masken begonnen. Und in Mattighofen stellt Scott nun statt Skibrillen Schutzvisiere her. BRAUNAU, MATTIGHOFEN (ebba). Wo bis vor Kurzem noch edle Regenschirme, Sonnenschirme und Sitzauflagen von Hand gefertigt wurden, entstehen nun ebenso hochwertige Masken, die Mund und Nase schützen. Die doppler Mund-Nasen-Masken sind schnell verfügbar und kurzfristig lieferbar. „Einen großen Gewinn erwarten wir bei den Masken...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Eingespieltes Team: Die am Freitag in Linz eingelangten FFP2-Masken sind bereits die achte Material-Lieferung der ÖGK in Linz für die Vertragsärzte in Oberösterreich. (von links: Albert Maringer (ÖGK), Michael Pecherstorfer (ÖGK), Peter Niedermoser (ÄK OÖ))

Atemschutzmasken
ÖGK und Ärztekammer verteilen Großlieferung

Die oö. Landesstelle der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK) übergibt 21.900 Atemschutzmasken an Vertragsärzte in OÖ. OÖ. Seit vergangenen Freitag, 10. April, verfügt die ÖGK-Landesstelle über 21.900 FFP2- Schutzmasken. Heute, Dienstag, startet die große Verteilaktion an Oberösterreichs 1.150 Vertragsärzte in Zusammenarbeit mit der Ärztekammer für Oberösterreich (ÄK OÖ). Neben Allgemein- und Fachärzten versorgt die ÖGK auch Hebammen mit Schutzausrüstung. 1.740 Masken der höchsten...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
5

Schutz für Ältere
Moosbacher nähen Mund-Nasen-Masken für ältere Menschen

MOOSBACH. Die "Gesunde Gemeinde Moosbach" hat für die ältere Generation in der Gemeinde Schutzmasken genäht. Diese wurden nun an die Bürger verteilt. "Die Beschenkten haben sich sehr gefreut", betont Arbeitskreisleiterin Gabi Franzmayr und wünscht allen viel Durchhaltevermögen und Gesundheit in dieser Krise.

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Das Land Oberösterreich unterstützt bei Engpässen bei medizinischer Schutzausrüstung.

Corona-Virus
Land OÖ unterstützt mit Schutzausrüstung

Wenn die Österreichische Gesundheitskasse, kurz ÖGK, den Bedarf an Schutzausrüstungen für Ärzte und Ärztinnen nicht mehr abdecken kann, springt das Land Oberösterreich ein. Ärzte- und Zahnärztekammer können sich in diesem Fall melden. OÖ. „Die Gesundheitsberufe sind in der derzeitigen COVID-19 Krise besonders gefordert. Das betrifft auch die niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte sowie die Zahnärzte. Daher verstehen wir, dass diese zurecht auf die für sie notwenige Schutzausrüstung wie Masken...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer

Friedensbezirk Braunau
Goldhauben nähen Schutzmasken für das Rote Kreuz

Mobile Dienste werden mit Masken ausgestattet. BEZIRK BRAUNAU. 50 Stück selbstgenähte Mund- und Nasenschutzmasken haben die Braunauer Goldhaubenfrauen für das Rote Kreuz im Bezirk Braunau genäht und gespendet. Erna Seidl hat die Masken kürzlich den Spitzen der Braunauer Bezirksstelle übergeben. „Ganz gleich, ob in gewöhnlichen oder außergewöhnlichen Zeiten, die Goldhaubenfrauen unseres Friedensbezirks sind immer eine sichere Bank, wenn Hilfe benötigt wird“, zeigt sich...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
4

Feuerwehr
Einsatz-Hygiene ist gewährleistet

Die Feuerwehren des Bezirkes Braunau sind für sämtliche Einsätze gerüstet, auch abseits von Corona. BEZIRK BRAUNAU. Die Feuerwehren des Bezirks sind intensiv mit der Corona-Krise beschäftigt. Täglich werden Assistenzeinsätze für das Krankenhaus Braunau und das Rote Kreuz durchgeführt. Für die Polizei wird Material beigestellt, für das Bundesheer Transporte durchgeführt. Nebenbei gilt es, die Einsatzbereitschaft für die „ganz normalen“ Feuerwehreinsätze sicherzustellen und diese Einsätze...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Margarete Schramböck ist stolz auf innovative Unternehmen: Vorarlberger Konsortium produziert 12 Millionen Schutzmasken.
1 3

Corona-Innovationen
Vorarlberger Konsortium produziert 500.000 Schutzmasken täglich

Mit einem erfreulichen Durchbruch wandte sich die österreichische Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck heute an die Öffentlichkeit:  Unter der Koordination der Grabher Group hat sich in Vorarlberg gemeinsam mit Bandex, Getzner, der Stickerei Hämmerle, Wolford und Tecnoplast ein Konsortium zusammengeschlossen, um mit der Produktion von Schutzmasken in Vorarlberg zu beginnen. Bis zu 500.000 Masken täglich möglich Bereits jetzt ist eine Produktion von 100.000 Masken täglich möglich....

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Eine bunte Abwechslung: Die Oberösterreicher nähen bereits fleißig individuelle Masken.
1 1 6

Maskenpflicht im Supermarkt
Bunte Stoffmasken als neuer Trend

Selbstgemachte Mund-Nasen-Masken erobern zur Zeit Oberösterreichs Gesichter. Wie man Hygiene und Kreativität unter einen Hut oder besser gesagt unter eine Maske bringt:  OÖ. Ab 1. April gilt in Supermärkten die Pflicht für Gesichtsmasken und es ist zu erwarten, dass uns diese auch künftig in unserem öffentlichen Leben begleiten werden. Da der Mund-Nasen-Schutz momentan aber noch Mangelware zu sein scheint, haben diese Not schon einige talentierte Näherin in Oberösterreich zu einer Tugend...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
"Bei den Medikamenten sind wir voll lieferfähig", betont Bruno Baumgartner von der Kaiser Franz-Apotheke in Mattighofen.
1 2

Helden des Alltags
Mattighofens Apotheker geben Vollgas

Die Apotheken im Bezirk Braunau versorgen die Bevölkerung auch in Corona-Zeiten mit Medikamenten. Die Mitarbeiter beraten ihre Kunden telefonisch und vor Ort, beruhigen ihre Kunden, gehen selbst an ihre Grenzen und haben trotzdem noch ein Lächeln auf den Lippen. MATTIGHOFEN (kat). "Meine zehn Mitarbeiter arbeiten derzeit für 20", erzählt Bruno Baumgartner von der Kaiser Franz-Apotheke in Mattighofen. Derzeit sind er und seine Kolleginnen in zwei Teams aufgeteilt, um den Kontakt...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Landeshauptmann Thomas Stelzer über Folgen der Corona-Krise: Weg vom grenzenlosen Wachstum und der totalen internationalen Vernetzung.
2

Corona-Virus
Landeshauptmann Stelzer: "Neue Normalität" nach Corona

Landeshauptmann Thomas Stelzer skizziert im Interview mit der BezirksRundschau die Lage durch das Ausbreiten des Corona-Virus in Oberösterreich und stellt klar, dass das Einhalten der verordneten Maßnahmen absolute Bürgerpflicht ist. Der Wirtschaftsstandort Oberösterreich müsse nach Corona noch breiter aufgestellt werden, um wichtige medizinische Produkte vor Ort zu produzieren. Er sieht ein Ende für das "grenzenlose Wachstum" und die "totale internationale Vernetzung" als Teil einer "neuen...

  • Oberösterreich
  • Thomas Winkler, Mag.
Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Landeshauptmann-Stellvertreterin Christine Haberlander (v.l.).
1 2

Großauftrag
Oö. Unternehmen liefern mehr als eine Million Schutzmasken

Das Land OÖ bestellt mehr als eine Millionen Schutzmasken, Faceshields und Schutzoveralls sowie Beatmungsgeräte – Großaufträge für oö. Unternehmen OÖ. „Fünf Firmen aus Oberösterreich kamen für diese Bestellung zum Zug“, sagt Landeshauptmann Thomas Stelzer. Konkret geht es um den Einkauf von zentralen medizinischen Verbrauchsgütern wie Schutzbekleidung, Untersuchungshandschuhe, Schutzmasken, Händedesinfektionsmittel, Schutzbrillen und Beatmungsgeräten. „Unsere regionalen Produzenten helfen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Derzeit bitte nur mit Anmeldung zum Arzt!

Ärzteschaft hält das System am Laufen
Ärztekammer: "In Ordinationen fehlt Schutzausrüstung"

Die Coronapandemie hat derzeit ganz Österreich im Griff. Oberösterreichs Ärzte sind in diesen herausfordernden Zeiten die tragende Säule. Eine besondere Rolle spielen dabei die Hausärzte. OÖ. „In diesen Tagen kann man der gesamten oberösterreichischen Ärzteschaft für ihre hervorragende Arbeit nicht genug danken! Sie alle leisten Übermenschliches und das, obwohl aufgrund der vielen vakanten Stellen gerade im niedergelassen Bereich immer mehr von ihnen in der Versorgung fehlen, sagt Peter...

  • Perg
  • Ulrike Plank
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.