Schwämme

Beiträge zum Thema Schwämme

Hausfrauen am Krisenherd
Schwämme als Fleischersatz

Während des Ersten und Zweiten Weltkrieges und den folgenden Hungerjahren, erfuhren die Schwämme eine große Wertschätzung. Als die deutschen Kolonialtruppen in Deutsch-Ostafrika 1918 eingeschlossen waren, gelang es ihnen nur mit Hilfe der Schwämme dem Feind mehrere Monate Stand zu halten. Tausende steirische Kriegsgefangene, die in sibirischen Lagern hungerten, überlebten nur durch das Wissen über die Schwämme und ihre Zubereitung. Den in der Heimat ausharrenden Familien der Soldaten erging es...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz

Das Fleisch des Waldes

Was wir als Schwämme oder Pilze bezeichnen, sind größtenteils Kinder der Wälder. Sie lieben den feuchten Boden unserer dunklen Forste. Von den steirischen Schwämmen ist ein großer Teil essbar. Sie enthalten unter allen Gewächsen die meisten stickstoffhaltigen Bestandteile und sind äußerst nahrhaft. Die höfische Kochkunst verstand es, aus Pilzen delikate Gerichte zu bereiten. Der Kaiserling (Amanita Caesarea), schon den römischen Cäsaren bekannt, gilt heute noch als exotischer Leckerbissen....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
1 2

Schwämme

Große Baumschwämme beim Kurpark

  • Wien
  • Liesing
  • Alois Fischer
1

Schwammerl-Wissen kompakt

BUCH TIPP: Klaus Kamolz – "Schwammerlzeit" Eierschwammerln, Steinpilze und viele weitere köstliche Schwammerln wachsen in unseren Wäldern und warten darauf, gesammelt und zu schmackhaften Gerichten verarbeitet zu werden. Das kleine Büchlein stellt 20 bekannte und weniger bekannte Speisepilze vor und beschreibt, wie und wo man sie findet, die genießbaren von giftigen Exemplaren unterscheidet und wie man sie am besten zubereitet. Servus Verlag, 68 Seiten, 7 € Weitere Buch-Tipps finden Sie...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
9 15 12

PILZE - herbstliche Bewohner unserer Wälder

... botanische Bezeichnung: FUNGI (lat. fungus) Da sich Pilze wie Schwämme mit Wasser vollsaugen, hatte man diesen Begriff auch auf sie, übertragen Wegen ihrer seßhaften Lebensweise, wurden sie lange dem - Reich der Pflanzen - zugeordnet. Auf Grund ihrer physiologischen und genetischen Eigenschaften, gelten sie jedoch heute als "eigenes Reich". Wie die Tiere, ernähren sich Pilze von organischen Nährstoffen ihrer Umgebung. Von den über 5000 mitteleuropäischen Arten, sind nur - 150 als Giftpilze...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Egger
7

Schwammerlgenuss das ganze Jahr

BUCH TIPP: Elisabeth Wagner – "Schwammerl richtig genießen" Die bekanntesten und besten Speisepilze ohne Verwechslungsgefahr finden und zu Salaten, Suppen, Vor- und Hauptspeisen zubereiten, Trocknen oder Einlegen: Dazu bietet dieses Buch viele nützliche Tipps und 35 Rezepte, auch für Zuchtschwammerln vom Markt und selbst gezogene Pilze. Ein praktischer und übersichtlicher Ratgeber und Rezeptlieferant für den ganzjährigen Schwammerlgenuss! Weltbild-Verlag, 96 Seiten, 12.99 € Gewinnen sie ......

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.