Schwechat

Beiträge zum Thema Schwechat

Lokales
2 Bilder

Damals & Heute: Schwechat

SCHWECHAT. In den Räumlichkeiten der Städtischen Bücherei Schwechat befand sich früher ein Kino, später eine Konsumfiliale. 2019 wurde der Eingang von der Wiener Straße in die Friedhofstraße verlegt und barrierefrei gestaltet.

  • 04.02.20
Lokales
Die Polizei entdeckte das Öl beim Schulschiff

Donau
Ölteppich in der Donau gesichtet

BRUCK/LEITHA. Am Donnerstagmorgen hatte eine Polizeistreife bei der Donauinsel auf Höhe des Schulschiffs eine Ölspur in der Donau entdeckt. Der Treibstofffilm reichte von Korneuburg bis nach Schwechat. Die Einsatzkräfte bekämpften diesen mit Ölsperren. Vorübergehend wurden die Trinkbrunnen entlang der Donau gesperrt. Nach Angaben der Feuerwehr Schwechat bestand keine Gefahr für das Trinkwasser im Bezirk Bruck. Am Nachmittag konnte die Donau wieder für den Schiffsverkehr freigegeben...

  • 20.01.20
Lokales
Die Besitzerin bittet um Mithilfe

Hund
Hündin im Bezirk Bruck wird vermisst

BEZIRK BRUCK/LEITHA. Die Hündin Mona ist Ende November in Schwechat entlaufen und wird seitdem vermisst. Sie ist gechipt, registriert, hat weiße Haare auf der Schnauze und eine Narbe auf der rechten Flanke. Mona ist seit 10 Jahren die treue Begleiterin ihres Frauchens, das sie sehr vermisst. Hinweise bitte unter: 0664/9144063 melden.

  • 20.01.20
Lokales
vlnr.: Andreas Fromm, Stefan Siegele – ASFINAG Geschäftsführer; Hartwig Hufnagl, Josef Fiala – ASFINAG-Vorstände; Gerhard Weil, Bürgermeister Bruck/Leitha; LR Ludwig Schleritzko; LR Heinrich Dorner; Straßenbaudirektor NÖ, Josef Decker
7 Bilder

Asfinag
Modernste Autobahnmeisterei Österreichs in Bruck eröffnet

Die Asfinag errichtete in 14 Monaten Bauzeit Österreichs modernste Autobahnmeisterei in Bruck. BRUCK/L. Unter der Teilnahme von hochrangigen Vertretern aus Politik und Wirtschaft lud die Asfinag vergangene Woche zur großen Eröffnung von Brucks neuer Autobahnmeisterei. Für 720 m² Büro- und Verwaltungsräume sowie 5.400 m² Werkshallen, Vorbereiche und Betriebshof mit vier Salzsilos und Tankstelle nahm die Asfinag rund 16 Millionen Euro in die Hand. Das Ergebnis, Österreichs modernste...

  • 26.10.19
  •  1
Lokales
Landesrat Schleritzko: "Park&Ride-Stellplätze in Schwechat werden fast verdoppelt."

Infrastruktur
Park&Ride-Stellplätze in Schwechat werden fast verdoppelt

Landesregierung beschloss Planungskosten für die Anlage in Schwechat. Zusätzlich wurden Kosten für Planung und Errichtung von Bike&Ride-Anlagen genehmigt. SCHWECHAT (red). Die laufenden Ausweitungen des Wiener Parkpickerls haben den Parkdruck im Wiener Umland in der Vergangenheit immer weiter steigen lassen. Das Land Niederösterreich, die ÖBB und die Stadtgemeinde Schwechat steuern jetzt mit der Planung einer neuen Park&Ride-Anlage am Bahnhof Schwechat gegen. „Die...

  • 13.10.19
Wirtschaft
Geschäftsführer Hanspeter Bastel ist stolz auf sein Wienerherberger Lehrmädchen Lisa Ehrenberger.
2 Bilder

Karriere mit Lehre als Optikerin und Hörakustikerin

BRUCK. Das Optiker und Hörakustiker-Fachgeschäft der Firma Bastel in Bruck an der Leitha ist seit 40 Jahren ein Vorzeigebetrieb, und über die Grenzen hinaus bekannt für Qualität und Kundenservice. Derzeit sind in dem Fachgeschäft am Hauptplatz 9 langjährige Mitarbeiter beschäftigt. Eine tolle EntwicklungDie jüngste Mitarbeiterin des Unternehmens in Bruck, Lisa Ehrenberger (21) aus Wienerherberg, startete 2016 in der Firma mit einer Augenoptiker-Lehre und legte im September 2018 die...

  • 20.09.19
Politik
Elisabeth Götze und Simon Jahn in Schwechat.
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
Für eine lebenswerte Zukunft im Bezirk Bruck

Die Grünen möchten mit Spitzenkandidatin Elisabeth Götze eine nachhaltige Wirtschaft forcieren. BEZIRK. Elisabeth Götze (53) ist Betriebswirtin, Vizebürgermeisterin von Eichgraben und Grünen-Spitzenkandidatin für die kommende Nationalratswahl. Sie lud gemeinsam mit dem Schwechater Gemeinderat Simon Jahn zur Pressekonferenz, um für ihr Programm zu werben. Ab Wien alles versiegelt "Ich bin mit dem Zug und Bus hierher nach Schwechat gefahren und bin entsetzt. Ab Wien ist alles versiegelt,...

  • 16.09.19
Lokales
22 Bilder

Pride-Parade lockte Hunderte nach Himberg in NÖ

„Ein starkes Zeichen für Sichtbarkeit, Akzeptanz und Respekt setzte die Regenbogenparade in Himberg. Die erste PRIDE Parade in Niederösterreich brachte rund 700 Menschen aus Himberg, Wien und dem ganzen Land auf die Straße, um gegen Homo- und Transphobie aufzutreten. Organisiert von der HOSI Wien gab es auch Unterstützung aus der Politik: Neben Bürgermeister Ernst Wendl, der die Parade gemeinsam mit dem Team der Gemeinde mit voller Kraft unterstützte, waren auch die Abgeordneten Mario Lindner...

  • 08.09.19
  •  1
Lokales
8 Bilder

Leserbrief
Untragbare Parkplatzsituation

Werte Damen und Herren, werte Redaktion ! Mein Name ist Mladenovic Sladjana und ich lebe in Kleinneusiedl. Ich bin im 8-ten Wiener Gemeindebezirk berufstätig und pendle jeden Tag mit der Schnellbahn vom Bahnhof in Schwechat oder Kaiserebersdorf bis Wien Mitte. Die momentane Parkplatzsituation bei den Bahnhöfen lässt zu Wünschen übrig und ist die reinste Schikane. Maßlos überfüllte Parkplätze treiben die Leute dazu, sich vorschriftswidrig auf Sperrflächen, Grünstreifen und teilweise in...

  • 10.05.19
LokalesBezahlte Anzeige
2 Bilder

Gewinnspiel
3x Akku-Rasenmäher von MAKITA gewinnen

Wir verlosen in Zusammenarbeit mit MAKITA Österreich 3x DLM380PTX1 Akku-Rasenmäher. Technische Daten  • Modell DLM380PTX1 • Angetrieben von 2 x 18 V Li-Ionen Akkus • XPT (eXtreme Protection Technology) - Staub und Spritzwasser fest • 6-fache Schnitthöhenverstellung • Empfohlene Rasenfläche bei Verwendung von 2 Stück Akku BL1830B (3,0 Ah): 270 - 540 m² • Leichtes Entfernen und Anbringen der Grasfangbox • Kompaktes Staumaß durch faltbaren Griffbügel für platzsparende Lagerung •...

  • 21.03.19
  •  10
WirtschaftBezahlte Anzeige
2 Bilder

Werbung
Als Lehrling mit ZEPPELIN wachsen

Lehrling Baumaschinentechniker/-in Werden Sie Teil von unseren Service- und Reparatur-Teams in Fischamend, Kalsdorf/Graz, Stadelbach bei Villach, Linz oder in Inzing bei Innsbruck. Ihre Aufgaben • Reparatur, Prüfung, Wartung und Instandhaltung von unseren hochmodernen Baumaschinen von Caterpillar, Thwaites und Schäffer • Manuelle und maschinelle Bearbeitung und Zusammenfügung von Werkstücken und Bauteilen • Diagnose von Fehlern und Störungen und deren Ursachen in mechanischen,...

  • 17.10.18
Lokales
LAbg. Gerhard Schödinger mit Bgm. Thomas Ram aus Fischamend.

Verkehr
Maßnahmen für die Pendler des Bezirks

REGION. Die Region östlich von Wien boomt, bemerkbar beim Bevölkerungszuwachs und der Wirtschaft, aber auch dem Straßenbau. LAbg. Gerhard Schödinger zieht Bilanz und stellt künftige Straßenbauprojekte vor. Überfahrt B15 "In den letzten Jahren wurden beinahe alle Landesstraßen im Bezirk erneuert. Seit dem Jahr 2016 wurden rund 20 Mio. Euro in den Straßenbau investiert", erklärt LAbg. Gerhard Schödinger, der auf das nächste Projekt verweist. "Durch die Ostbahn S60 bei Götzendorf an der Leitha...

  • 16.10.18
Lokales
Mit 1. Oktober 2018 wurden die Rotkreuz Bezirksstellen Schwechat und Götzendorf zusammengelegt, dabei bleiben alle Dienstleistungen beider Bezirksstellen in bisher gewohnter Weise voll aufrecht.

Rores Kreuz
Zusammenlegung der Bezirksstellen Schwechat und Götzendorf

Der Standort in Götzendorf bleibt ebenso erhalten wie beispielsweise die Gesundheits- und sozialen Dienste oder die Jugendarbeit, um die Bevölkerung wie bisher optimal betreuen zu können. Natürlich erfolgt auch die rettungsdienstliche Versorgung weiterhin von der Dienststelle Götzendorf aus. Die Mannschaften der beiden Rotkreuz-Dienststellen, die bis jetzt bei vielen rettungstechnischen und notfallmedizinischen Einsätzen schon sehr gut zusammengearbeitet haben, rücken mit der Zusammenlegung...

  • 03.10.18
Lokales
Susanne L. (48) wurde zu teilbedingter Freiheitsstrafe verurteilt.
4 Bilder

Schwechat: Üble Hetze gegen Neujahrsbaby

Von ihrer damaligen Wohnung in Schwechat (heute lebt sie in einer anderen Gemeinde im Bezirk Bruck) setzte die Angeklagte von ihrem Facebook-Account eine Vielzahl von Postings ab, in denen sie Muslime übel beschimpfte. Sie bezeichnete sie pauschal als "menschlichen Müll", und meinte, dass sie alle weggehören. Insbesondere Afghanen stufte sie als "wertlose Minusmenschen" ein. Schimpftirade Am 2.1.2018 kommentierte sie ein Foto einer türkischstämmigen Familie, mit dem das Wiener...

  • 17.09.18
Lokales
A4: Weihnachtsmann radelte am Pannenstreifen
2 Bilder

Radfahrer mit Weihnachtsgrüßen aus Moskau auf A4 gestoppt

Ihren Augen nicht trauten Hunderte Lenker auf der A4 nahe Schwechat. Auf dem Pannenstreifen Richtung Wien saß ein Weihnachtsmann auf einem Fahrrad und strampelte sich in der Hitze ab. Von Moskau um die Welt Minuten später waren die von Autofahrern alarmierte Polizei und Mitarbeiter der ASFINAG zur Stelle. Es handelte sich um keinen schlechten Scherz, sondern vom Kindheitstraum eines Russen. Die ASFINAG-Traffic-Manager Mario Hans und Alexander Majefsky: "„Wir haben uns dann auf Englisch...

  • 10.09.18
Lokales
B10: Auf der gefährlichen Strecke starb am Montag ein achtjähriges Mädchen

Bagger ausgewichen, gegen Baum gekracht: Achtjährige starb bei Unfall auf B10

Die ohnehin gefahrenträchtige B10 zwischen Schwechat und Schwadorf forderte Montag Früh neuerlich ein Todesopfer. Ein Lenker, der einem Bagger ausweichen wollte, verriss sein Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort kam ihm ein Fahrzeug entgegen. Eine Tote, drei Verletzte Der Familienvater konnte zwar ausweichen, krachte aber mit voller Wucht gegen einen Baum. Der Anprall war heftig. Für das achtjährige Mädchen kam jede Hilfe zu spät, sie starb an Ort und Stelle. Der Vater, die Stiefmutter und das...

  • 20.08.18
Lokales
Flughafen: Wieder störte eine Drohne ein Passagierflugzeug beim Anflug

Flughafen: Mit Drohne Airbus-Landung gestört, Täter gesucht

Ein Airbus A320 der Austrian Airlines befand sich gerade im Landeanflug auf den Flughafen Schwechat, als entlang der A4 plötzlich ein Drohne auftauchte. In 1500 Metern Höhe und nur 200 Meter von den Piloten entfernt. Piloten alarmierten Flugkontrolle Die Piloten meldeten den Vorfall sofort der Austro Control, die Flugsicherung wiederum erstattete sofort Anzeige bei der Stadtleitstelle Schwechat. Die Polizei machte sich sorfort auf die Suche nach dem Täter, die Fahndung nach dem...

  • 14.08.18
Lokales
Der ÖAMTC befürchtet Staus bis Ende August am Donaukanal

Achtung Pendler: Staugefahr auf Stadtausfahrt zur A4 und Ring

Gürtel, Währinger Straße, und noch andere wichtige Routen im Wiener Raum sind diesen Sommer ohnehin eine Qual für Autopendler. Zusätzlich wird laut ÖAMTC wegen Gleisarbeiten bis Ende August zu teils erheblichen Beeinträchtigungen rund um Franz-Josefs-Kai, Ring, Praterstraße und Untere Donaustraße kommen. In der Nacht nur eine Spur offen So werden in den ersten zwei Wochen tagsüber auf dem Ring zwischen Urania und Stadtpark eine Fahrspur (in der Nacht ab 22 Uhr zwei), auf dem...

  • 24.07.18
Lokales
A4: Freigabe des Pannenstreifens
5 Bilder

Pilotprojekt A4: Anleitung für Benutzung des Pannenstreifens bei Stau

Ab 16. Juli wird auf der A4 ein bereits in anderen Ländern erfolgreiches Modell bei Verkehrsüberlastung und Staus getestet: Zwischen Simmeringer Haide und Knoten Schwechat können Lenker bei Freischaltung des Pannenstreifens durch die ASFINAG künftig auch diese Spur benutzen. Vor Freigabe Strecke durch Mitarbeiter und Kameras gecheckt Und so funktioniert´s: Wird der Verkehr immer zähflüssiger und es droht zu stauen, kontrolliert die ASFINAg via Kameras und einem mobilen "Traffic...

  • 04.07.18
Lokales
A4: Der Pannenstreifen wird ab Mitte Juli bei Stau freigegeben
2 Bilder

A4: Test für Öffnung der Pannenspur im Staufall

Ab Mitte Juli schaut ganz Österreich auf das Teilstück der A4 zwischen Simmering und Schwechat. Dort findet der österreichweit erste Test zur Freigabe des Pannenstreifens im Falle eines Staus statt. Sobald der Verkehr so zäh wird, dass er zum Erliegen kommt, schaltet die Asfinag ihre Anzeigen auf dem zweispurigen Abschnitt um. Lenker dürfen dann auf den Pannenstreifen ausweichen. Sollte ein Fahrzeug eine Panne haben, wird wieder flexibel umdirigiert. Abschnitt nur zweispurig Der Abschnitt...

  • 02.07.18
Lokales
Schwechat: Tragende Teile völlig durchrostet
3 Bilder

Flughafen: Völlig desolaten Schul-Schrottbus mit 40 Kindern gestoppt

40 Kinder und 4 Erwachsene einer slowakischen Schule unterwegs auf der B9 beim Flughafen: In einem Bus, wo sogar tragende Teile völlig durchgerostet waren. Beamte der Polizeiinspektion Wiener Straße, Stadtpolizeikommando Schwechat, wurden auf den Bus aufmerksam, stoppten das Schrottfahrzeug und brachten es zur Prüfstelle. Kinder vom Roten Kreuz versorgt Bei der Überprüfung wurde drei Mal Gefahr im Verzug, sowie 1 schwerer und 3 leichte Mängel festgestellt. Kennzeichen und Zulassungsschein...

  • 29.06.18
Lokales
Flughafen: "Cobra" stellt Terroristen in gekapertem Bus
15 Bilder

Terror-Einsatz: Flughafenbus gekapert, Bombe entschärft

Eine großangelegte Übung von "Cobra" und Bundesheer zur Sicherheit des Flughafens Wien-Schwechat. Ein von Terroristen entführter Flughafenbus, eine "dirty bomb" als gefährlicher Sprengsatzcocktail aus biologischen, chemischen und nuklearen Bestandteilen. Ein Horrorszenario, das mehr als 300 Einsatzkräfte der Polizei und des Bundesheeres eine ganze Nacht lang beschäftigte. Großangelegte Übung "Solaris 2018" Bei der "Solaris 2018"-Übung im Einsatz: Die Spezialeinheit "Cobra", Polizisten,...

  • 30.05.18
Lokales
Ostautobahn: Auffahrt zur Tangente von A4 über Pfingsten nicht möglich
2 Bilder

Mega-Stau-Wochenende in und um Schwechat

Der Pfingstverkehr rollt in Richtung Osten, was am Freitag für Stau in der gesamten Region Schwechat, Fischamend und Schwadorf bedeutet. Wegen der Baustellen wird es besonders eng auf der A4. Auf der B10 erwarten Verkehrsexperten deshalb besonders lange Blechlawinen. Auffahren auf Südosttangente von A4 nicht möglich Von Samstag, 19. Mai ab 20 Uhr bis Dienstag, 22. Mai 5 Uhr früh, ist in Fahrtrichtung Flughafen (von der Lände kommend) die Auffahrt auf die A 23 im Knoten Prater in beiden...

  • 17.05.18
  •  1
Sport
Schwechat am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai im Frisbee-Fieber.
6 Bilder

Schwechat: Auf der Jagd nach der fliegenden Scheibe

Zwar rund wie der Ball, aber am Samstag und Sonntag, 26. und 27. Mai, wird im Schwechater Rudolf-Tonn-Stadion den ganzen Tag nicht der Kugel, sondern der Scheibe nachgejagt. Auf den Rasenfeldern des SV Schwechat wird es unabhängig vom Wetter jedenfalls heiß hergehen. Denn bei der zweiten Ausgabe des vom "Ersten Österreichischen Frisbee Clubs" veranstalteten Turniers nehmen zahlreiche europäische Spitzenteams teil. Einige davon, auch das EÖFC-Herrenteam „thebigEZ“, befinden sich sogar in der...

  • 17.05.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.