Schwerttanz

Beiträge zum Thema Schwerttanz

Die Gratulanten v. links, mit Bergoffizier Didi Aschaber, Obmann Alexander Neustifter, Hans Strobl Geschäftsführer der Salzburger Heimatvereine und Johann Kugi, dem Generalsekretär der Österreichischen Knappenvereine.
7

Obmann seit 25 Jahren
Der Schwerttanz schlägt im Herzen

Alexander Neustifter blickt freudig auf seine 25-jährige Obmannschaft bei den Schwerttänzern zurück. Seit 1979 wird alljährlich das Böcksteiner Volks- und Knappenfest mit der Aufführung des historischen Schwerttanzes der Böcksteiner Knappen durchgeführt. Dieses Jahr Corona-bedingt jedoch ohne traditionellem Fest und ohne Publikum. BAD GASTEIN (rok).  Mit diesem publikumslosen Auftritt war es dem Obmann Alexander Neustifter ein besonderes Anliegen hier zu seiner 25-jährigen Obmannschaft allen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Ronny Katsch
Die Schwerttanzgruppe übergab den gespendeten Defibrillator an das Rote Kreuz Gastein. Von links: Andreas Leimböck, Obmann Alexander Neustifter, BezRKdt. Franz Weichenberger, First Responder Markus Plaickner und Andreas Kandler.

Defibrillator gespendet
Schwerttänzer unterstützen Ersthelfer im Gasteinertal

Die Spende der Schwerttanzgruppe Böckstein ermöglichte den Kauf eines Defibrillators für die First Responder (Ersthelfer) des Roten Kreuzes im Gasteinertal. GASTEIN (aho). Zehn Notfallsanitäter sind im Gasteiner Tal als so genannte "First Responder" 365 Tage im Jahr rund um die Uhr im Einsatz. First Responder sind Mitarbeiter aus dem Rettungsdienst, die ehrenamtlich auch außerhalb ihrer Dienstzeit und parallel zum Rettungsdienst in ihrem Wohnort alarmiert werden – rund 300 Mal pro Jahr....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

Schwerttänzer feiern 40 Jahr Jubiläum  20. Österr. Berg-,Knappen- und Hüttentag 

BÖCKSTEIN (rau). Schon jetzt laufen bei der Schwerttanzgruppe Böckstein, unter ihrem engagierten Obmann Alexander Neustifter die Vorbereitungen für das 40 jährige Bestandsjubiläum und Durchführung des 20. Österreichischen Berg-,Knappen-und Hüttentages von 31.8 bis 2.9.2018 auf Hochtouren. Die Böcksteiner Schwerttänzer haben sich vor 36 Jahren zu einem eigenen Verein zusammengefunden. Seit damals wird alljährlich das Böcksteiner Volks- und Knappenfest mit der Aufführung des historischen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Konrad Rauscher
3

Ensemble Wagaku*Miyabi und Schwerttanz

Erleben Sie japanische Musikinstrumente gemeinsam mit traditionellem Schwerttanz in einem einmaligen Konzert. Das Ensemble Wagaku*Miyabi, vertreten durch die Koto Spielerin Tomoko Schmidt und die Flötistin Yuko Kojima-Bauer, kombiniert moderne mit traditionellen Melodien aus Japan. Begleitet werden sie dazu mit einer beeindruckenden Performance von Schwerttänzer Taro Nashiba. Die Japanische Botschaft in Zusammenarbeit mit der Bezirksvorstehung Döbling laden herzlich zum Konzert des...

  • Wien
  • Döbling
  • Japanisches Kulturzentrum

20. Österr. Berg-,Knappen- und Hüttentag 

BÖCKSTEIN (rau). Schon jetzt laufen bei der Schwerttanzgruppe Böckstein, unter ihrem engagierten Obmann Alexander Neustifter die Vorbereitungen für das 40 jährige Bestandsjubiläum und Durchführung des 20. Österreichischen Berg-,Knappen-und Hüttentages Anfang September auf Hochtouren. Die Böcksteiner Schwerttänzer haben sich vor 36 Jahren zu einem eigenen Verein zusammengefunden. Seit damals wird alljährlich das Böcksteiner Volks- und Knappenfest mit der Aufführung des historischen Schwerttanzes...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Konrad Rauscher
Der Schwerttanz wird am 2. Dezember um 18.30 Uhr vor der Pfarrkirche Eibiswald von der Knappschaft Pölfing-Bergla aufgeführt werden.
1 2

Barbarafeier voller Bergmanns-Tradition in Eibiswald

Die Knappschaft Pölfing-Bergla zelebriert am 2. Dezember im Eibiswald eine große Barbarafeier mit Schwerttanz, Barbaramesse und Ledersprung. EIBISWALD/PÖLFING-BERGLA. Die Region rund um Wies, Pölfing-Brunn und Eibiswald ist eng mit der Geschichte des Bergbaues verbunden, zählte doch dieses Gebiet als "Wieser Revier" zu einer der wichtigsten Kohleregionen Österreichs. 170 Jahre wurde hier Bergbau betrieben, dem man auch den Bau der Sulmtalbahn zu verdanken hat. Die Bergarbeiterkolonie Brunn ist,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

39. Böcksteiner Schwerttanz

Im Rahmen des Volks- und Knappenfestes jährt sich zum 39. Mal die traditionelle Tanzvorführung, die das Standesbewusstsein der Bergleute zum Ausdruck bringt. Wann: 03.09.2017 09:00:00 Wo: Altböckstein, Bad Gastein auf Karte anzeigen

  • Salzburg
  • Pongau
  • Daniela Pirnbacher
Tunnelpatin Margit Fischer flankiert von Obmann-Stv. Sigfried Isak (l.) und Helmut Huber.
1 2

Bergkapelle Steyeregg spielt auf zwei Barbarafeiern

ST. ULRICH/DEUTSCHLANDSBERG. Die Bergkapelle Steyeregg war zum Ehrentag der Hl. Barbara gleich doppelt im Einsatz: Am Samstag spielte der Klangkörper anlässlich der Barbarafeier der Knappschaft Pölfing-Bergla in St. Ulrich im Greith. Nach einigen flotten Märschen und der Barbaramesse war vor dem Kirchentor wieder der eindrucksvolle Schwerttanz zu sehen. Diesem folgte die traditionale Barbarafeier im Gasthaus Finsterl, zu der Obmann Reinhard Riedmüller auch die Belegschaft der „Asamer Kies- und...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Die  Knappschaft Pölfing-Bergla feiert am 3. Dezember um 17 Uhr die Barbarafeier in der Pfarrkirche von St. Ulrich.
2

Barbarafeier der Knappschaft Pölfing-Bergla

Die Barbarafeier der Knappschaft Pölfing-Bergla findet am 3. Dezember um 17 Uhr in St. Ulrich im Greith statt. ST. ULRICH. Jedes Jahr zum Barbaratag, dem Höhepunkt des bergmännischen Brauchtums, findet die Barbarafeier mit dem traditionellen Schwerttanz statt. Der Schwerttanz war in früheren Jahrhunderten in besonderer Weise geeignet, das Standesbewusstsein der Bergleute zum Ausdruck zu bringen. Zum einen war das Tragen von Schwertern ein Privileg, das sonst keinem Berufsstand gewährt wurde,...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik

38. Aufführung des traditionellen Schwerttanzes

BÖCKSTEIN. Am So, den 4. Sept. 2016 findet das alljährliche Böcksteiner Knappenfest mit der 38. Aufführung des traditionellen Schwerttanzes statt. Einmal im Jahr (1. Sonntag im September) und nur in der Montansiedlung Alt-Böckstein wird der traditionelle Schwerttanz der Böcksteiner Knappen aufgeführt. Höhepunkt dieses inszenierten Tanzes ist das Emporheben des Hauptmanns. Programmübersicht: 09:00 Uhr Festgottesdienst in Wallfahrtskirche Böckstein 10:30 Uhr: ...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Daniela Pirnbacher
Der Höhepunkt des Schwerttanzes ist die sogenannte Hauptmann-Ehrung. Uwe Rathgeb wird auf den Schwertern emporgehoben.
6

Die Knappen rufen zum Tanz auf

Nur einmal im Jahr tritt die Schwerttanzgruppe Böckstein in der Montansiedlung auf. Sie erinnert damit an die beschwerliche Arbeit der Bergknappen, die in Gastein nach Gold suchten. Nach dem Spektakel werden die Zuseher mit einem „Glück auf“ auf‘s nächste Jahr vertröstet. Der erste Sonntag im September ist ein ganz besonderer Tag in Böckstein. Der Zauber einer längst vergangenen Zeit liegt in der Luft der Montansiedlung Alt-Böckstein, wenn die vielen Besucher die Trommel als Vorboten des nahen...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Julia Hettegger
10

Die Schwerter tanzten

BÖCKSTEIN (rau). Auch heuer folgten wieder hunderte Zuschauer der Einladung ins Ortszentrum der Mntansiedlung Altböckstein zum 36.traditionellen Böcksteiner Knappenfest mit der Aufführung des historischen Schwerttanzes.Nach dem Festgottesdienst begeisterten Schwerttänzer Obmann Alexander Neustifter und seine Schwerttänzer mit der beeindrucken Tanzaufführung,deren Höhepunkt das Emporheben des Hauptmannes auf den gekreuzten Schwertern ist.Nach der Aufführung sorgten die Knappenmusikkapelle,die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Konrad Rauscher
53

Dürrnberger Schwerttanz

Anlässlich des 400-Jahre-Jubiläums der Wallfahrtskirche Maria Dürrnberg führte der Dürrnberger Schwerttanzverein den jahrhundertealten Schwerttanz der Dürrnberger Bergknappen wieder auf. Alle Bilder dieser Veranstaltung auf; http://aschauer.zenfolio.com/p309137557

  • Salzburg
  • Lungau
  • Adi Aschauer
Diese frühbarocke, im italienischen Saalbau errichtete Kirche aus rote Mamor, der ganz in der Nähe gebrochen wurde, entstand von 1596 bis 1614.
2

Feier „400 Jahre Maria Dürrnberg“

Im Jahre 1614, just in dem Jahr der Grundsteinlegung des heutigen Salzburger Doms, wurde eine der bedeutendsten Wallfahrtskirchen im Salzburger Land, Maria Dürrnberg, eingeweiht. Und so nimmt die Pfarre Dürrnberg dieses Jubiläum zum Anlass einer Feier rund um das Patrozinium „Maria Himmelfahrt“ zu veranstalten. Festprogramm: Donnerstag, 14. August: Dürrnberger Mariensingen, Beginn 20.00 Uhr Wallfahrtskirche Maria Dürrnberg. Freitag, 15. August: Festmesse zum Patrozinium Maria,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
5

Die Schwerter klirrten....

BÖCKSTEIN (rau). Bereits zum 34. Mal lud die Böcksteiner Schwerttanzgruppe rund um Obmann Alexander Neustifter und Vortänzer Uwe Rathgeb am vergangenen Sonntag zum Böcksteiner Volks- und Knappenfest. Die traditionelle Tanzvorführung des Schwerttanzes, mit dem früher die Bergleute ihr Standesbewußtsein zum Ausdruck brachten,lockte trotz nasskalten Wetters, hunderte Zuschauer ins Zentrum der Montansiedlung Altböckstein. Beim Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche "Maria zum guten Rat" wurde die...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Konrad Rauscher
Foto: Konrad Rauscher

Schwerttanzaufführung

BÖCKSTEIN (rau) Im Rahmen des Volks- und Knappenfestes am 2. September jährt sich zum 34. Mal die traditionelle Tanzvorführung, die das Standesbewusstsein der Bergleute zum Ausdruck bringt. 9 Uhr Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche.Ab 10:00 Uhr findet wieder der alljährliche Schwerttanz statt.Anschliessend Frühschoppen mit der Knappenmusikkapelle.Ab 14 Uhr Unterhaltung mit der Band JPT und ab 17 Uhr spielen die Alpenpiraten mit Gaststar Sandi Jug aus Slowenien auf! Der Schwerttanz war...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Konrad Rauscher
Fotos: Konrad Rauscher
4

Top Stimmung bei Volks-und Knappenfest

BÖCKSTEIN (rau). Am vergangenen Sonntag wurde im historischen Böcksteiner Ortszentrum zum traditionellen Volks-und Knappenfest mit Aufführung des Schwerttanzes eingeladen. Nach dem Festgottesdienst in der Wallfahrtskirche „Maria zum guten Rat“ mit der Knappenmusikkapelle Böckstein wurde vor hunderten Zuschauern in der Montansiedlung Alt-Böckstein der historische Schwerttanz der Böcksteiner Knappen aufgeführt,zu dem Schwerttänzerobmann Alexander Neustifter und seine Mannen auch viele Ehrengäste...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Konrad Rauscher
Die Bergknappenmusikkapelle Dürrnberg ist die älteste Musikkapelle Österreichs.

425-Jahr-Feier der Bergknappenmusikkapelle Dürrnberg

Ein Jubiläumsfest im Zuge der 425-Jahr-Feier der Bergknappenmusikkapelle Dürrnberg findet vom 12. bis 14. August am Parkplatz der Zinkenlifte Bad Dürrnberg statt. Das Programm: Freitag, 12. August: „Night of Music“ mit der Live-Band EXIT 207; Eintritt bis 21.00 Uhr; Preis: € 3,50 / ab 21 Uhr € 7,-. Samstag, 13. August: Salinen- und Bergknappenmusikfest ab 15.00 Uhr, mit Konzerten der Salinenkapellen und der TM Leogang in Bergmannsuniform; 19.00 Uhr: Festakt und Konzert der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Daniela Jungwirth
Landtagspräsident von Oberösterreich, Friedrich Bernhofer, MMag. Michael Neureiter von der Stille-Nacht-Gesellschaft und Mag.a Maria Walcher, Nationalagentur für das Immaterielle Kulturerbe, bei der Urkundenübergabe "Stille Nacht, Heilige Nacht"
1 28

Übergabe der Urkunden 'Nationales Immaterielles UNESCO-Kulturerbe' an drei Salzburger Traditionen

(kra) Am 2. Mai 2011 fand die Urkundenübergabe in St. Wolfgang am Wolfgangsee an jene 15 österreichischen Traditionen statt, die im letzten Jahr zum immateriellen UNESCO-Kulturerbe Österreichs erklärt wurden. Immaterielles UNESCO Kulturerbe Zum immateriellen UNESCO Kulturerbe zählen Praktiken, Darstellungen, Ausdrucksformen, Wissen und Fertigkeiten, die Gemeinschaften, Gruppen und gegebenenfalls Einzelpersonen als Bestandteil ihres Kulturerbes verstehen. Somit werden unter diesem Begriff...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Peter Krackowizer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.