Semmeringröhre

Beiträge zum Thema Semmeringröhre

Lokales
2 Bilder

Gloggnitz
Dieses High-Tech-Fahrzeug kommt bei Feuer im Tunnel zum Einsatz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ein Spezial-Fahrzeug wurde eigens für Tunnelrettung angeschafft. Kostenpunkt: 180.000 Euro.   (ÖBB). Feuerbekämpfung im Tunnel stellt eine Ausnahmesituation dar: schlechte Sicht und die Beeinträchtigung der Atemluft durch Rauchentwicklung sowie die besonderen Zugangssituationen beim Semmering-Basistunnel – teilweise durch Schächte – stellt die Retter vor große Herausforderungen. Um die Rettungseinsätze für den Ernstfall zu optimieren, haben die ÖBB daher gemeinsam mit...

  • 27.09.19
Lokales

5 Fragen aus der Region
Kennst du die Antworten?

Wie viele Kilometer der Semmeringröhre wurden von Gloggnitz aus bereits gegraben? Wer entwickelte einen alternativen Hochwasserschutz für das Pittental zu vorliegenden Projekt mit Hamburger? Wie tief stürzte eine Frau am Herminensteig? Wo tummelten sich in der abgelaufenen Skisaison 100.000 Gäste auf der Piste? Wie viele Straßenkilometer trennen Neunkirchen und St. Corona voneinander?

  • 19.04.19
Lokales
Bgm. Irene Gölles und Stadtvize Erich Santner vor der Infobox.

Infobox zur Semmering-Röhre geht in Betrieb

Am 14. September wird die Informationsstelle in einem "Echtröhren-Teil" präsentiert. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Bau des Milliarden teuren, 27,3 Kilometer langen Semmeringbasistunnels zwischen Gloggnitz und Mürzzuschlag bedeutet für die Region nicht nur eine Mega-Baustelle. Die Arbeiter geben hier Geld aus und die Bevölkerung darf dafür in die Tunnel-Aktivitäten hineinschnuppern. Den Mega-Tunnel erleben Auf 150 m² kann die die Tunnelatmosphäre hautnah erlebt werden. Diese ganz besondere...

  • 13.09.15
Wirtschaft
Blick zum Kurhaus Semmering im Gebiet der Semmeringbahn.

Semmeringbasistunnel: die nächste Runde

Neues Verfahren zur Umweltverträglichkeitsprüfung eingeleitet +++ „Alliance For Nature“ kündigt Einwendungen gegen die Milliarden-Röhre an SEMMERING/REGION. Für den Semmeringbasistunnel wurde ein Baustopp verhängt. Gewisse Sachverständige hatten nämlich nicht das Recht, gewisse Gutachten durchzuführen. Das war Mitte Februar (die BB berichteten). Aber nun wird das UVP-Verfahren zum Projekt „Semmering-Basistunnel neu“ fortgesetzt. Das gab das Verkehrsministerium (BMVIT) am 28. März per Edikt...

  • 04.04.14
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.