sozialdemokratischer wirtschaftsverband

Beiträge zum Thema sozialdemokratischer wirtschaftsverband

Gemeinsam mit seiner Stellvertreterin Gabriele Winkler und Landesgeschäftsführer Mag. Gerd Böhm lud Alexander Eckhard zum Pressegespräch in den Saal des Josef Pfeifer-Hauses in Hollabrunn.

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Hollabrunn
Alexander Eckhardt ist neuer Ansprechpartner im Bezirk

„Mit Alexander Eckhardt und Gabriele Winkler gewinnen wir für den Sozialdemokratischen Wirtschaftsverband NÖ zwei engagierte und kompetente UnternehmerInnen für unser Team“, freut sich Landesgeschäftsführer Mag. Gerd Böhm über die neuen AnsprechpartnerInnen für den Bezirk Hollabrunn. HOLLABRUNN. Der 29-jährige Alexander Eckhardt ist Finanzdienstleister und Versicherungsmakler. Seine Stellvertreterin ist die Schausteller-Unternehmerin Gabriele Winkler, Fachgruppenvorsteher-Stellvertreterin der...

  • Hollabrunn
  • Maria Ecker
Unternehmer können sich mit Fragen jederzeit an die Hotline des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes wenden.
2

SWV-Helpline
SWV bietet kostenlose Helpline

Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband bietet eine kostenlose Helpline für Unternehmer. Der Julbacher Bürgermeister, der selbst Unternehmer ist, lädt ein, das Angebot in Anspruch zu nehmen. JULBACH, BEZIRK. Die Krise trifft kleine Unternehmer besonders hart. "Um sie bei der Steuerung durch diese schwere Zeit bestmöglich zu unterstützen, haben wir eine eigene Hotline eingerichtet. Jeder, der Hilfe braucht, soll Hilfe bekommen", sagt Johannes Plattner. Der SPÖ-Bürgermeister von Julbach führt...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
SWV-Landesgeschäftsführer Thomas Unger (l.) und der designierte Landespräsident Manfred Zaunbauer (r.).

Helpline des SWV
Unternehmer erhalten Unterstützung via Telefon

Seit 17. Februar können sich Unternehmer, die coronabedingt vor persönlichen oder finanziellen Herausforderungen stehen, an die Helpline des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbands, kurz SWV, wenden. Das kostenlose Angebot läuft vorerst bis 30. April. OÖ. Beraten werden Unternehmer in fünf Bereichen. "Zum einen erhalten sie psychologische Unterstützung", sagt SWV-Landesgeschäftsführer Thomas Unger. Nach Manfred Zaunbauer, dem designierten Landespräsidenten, hat die Pandemie nämlich viele...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Manfred Zaunbauer ist designierter Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Oberösterreichs, kurz SWV OÖ.

SWV Oberösterreich
Manfred Zaunbauer ist neuer Landespräsident

Seit dem Jahreswechsel ist Manfred Zaunbauer designierter Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Oberösterreichs, kurz SWV OÖ. Der 53-Jährige aus Offenhausen übernimmt das Amt von Doris Margreiter. OFFENHAUSEN/OÖ. Für die SPÖ-Landesvorsitzende Birgit Gerstorfer ist Zaunbauer "ein würdiger Nachfolger. Vor allem, wenn es um seinen Einsatz für kleine und mittlere Unternehmen geht." Die Konferenz, in der sich Europack-Geschäftsführer Zaunbauer der offiziellen Wahl stellt, soll im...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
SWV-Bezirksvorsitzender Robert Unger

Unger: „Konjunktur in Corona-Krise stärken – Handwerkerbonus wieder einführen“

"Es ist höchste Zeit, dass Handwerkerarbeiten im Sinne der Betriebe und der Kunden gefördert werden" KLOSTERNEUBURG. „Der Handwerkerbonus hat viele Vorteile: Er stärkt die Konjunktur, schafft Aufträge für kleine und mittlere Unternehmen und Einpersonenunternehmen und somit Jobs und macht Sanierungen und bauliche Maßnahmen für Privatpersonen leistbar, was wiederum die Schwarzarbeit eindämmt“, erklärt Robert Unger, Bezirksvorsitzender des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV)...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Die Bezirksvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) Wiener Neustadt und Vizepräsidentin des SWV NÖ Monika Retl.

Bezirksvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes
Monika Retl fordert die Wiedereinführung des Handwerkerbonus

BEZIRK WIENER NEUSTADT (Red.). Die Bezirksvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) Wiener Neustadt und Vizepräsidentin des SWV NÖ Monika Retl fordert die Wiedereinführung des Handwerkerbonus um Handwerkerarbeiten im Sinne der Betriebe und der Kunden zu fördern. „Der Handwerkerbonus hat viele Vorteile: Er stärkt die Konjunktur, schafft Aufträge für kleine und mittlere und Einpersonenunternehmen und somit Jobs und macht Sanierungen und bauliche Maßnahmen für Privatpersonen...

  • Wiener Neustadt
  • Peter Zezula
Gustav Morgenbesser ortet einen Teilerfolg beim Thema Handwerkerbonus.

Wirtschaft
Neunkirchner Plädoyer für den Handwerkerbonus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das erweiterte Präsidium der WKNÖ sprach sich gegen den Handwerkerbonus auf Landesebene aus. Auf Bundesebene will sich die Wirtschaftskammer allerdings laut Gustav Morgenbesser (SWV) dafür einsetzen. "Der Handwerkerbonus hat viele Vorteile: Er stärkt die Konjunktur, schafft Aufträge für kleine und mittlere Unternehmen und Einpersonenunternehmen und somit Jobs und macht Sanierungen und bauliche Maßnahmen für Privatpersonen leistbar, was wiederum die Schwarzarbeit eindämmt",...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Das neue Team der Wirtschaftskammer-Regionalstelle Oberwart stellt sich vor.

Wirtschaftskammer Oberwart
Tanja Stöckl neue Regionalstellen-Obfrau

Wirtschaftskammer-Bezirksteam Oberwart:Tanja Stöckl wurde zur neuen Obfrau gewählt. OBERWART. Im Zuge der Wirtschaftskammer-Wahl wurden nun auch die Vertreter in den sieben Regionalstellen der Wirtschaftskammer Burgenland bestellt. Tanja Stöckl ist die neue Obfrau der Regionalstelle Oberwart. „Die Regionalstelle ist wichtige Anlauf- und Servicestelle für die Unternehmer vor Ort“, so Wirtschaftskammer-Präsident Peter Nemeth: „Die nun gewählten Funktionäre sind die Vertretung der Wirtschaft des...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Für Unternehmen ist die Frage nach den Mietzahlungen ein ungeklärtes Problem.

SWV Tirol
Problem der Unternehmensmieten

TIROL. Es wurden viele Maßnahme-Pakte geschnürt, um die Bereiche, die von der Corona-Krise getroffen wurden, abzudecken. Doch der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Tirol kritisiert, dass ein Problem nicht bedacht wurde: die Unternehmensmieten. Lösung dringend gesuchtMaßnahmen wie die Corona-Kurzarbeit oder der Härtefall-Fonds für Vermieter sind gute Soforthilfen, die die Unternehmen unterstützen. Jedoch besteht in den Augen der SWV Tirol ein großes Problem. Denn Unternehmensmieten sind...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Große Freude: WKO Steiermark Direktor Karl-Heinz Dernoscheg gratuliert Präsident Josef Herk zur erfolgreichen Wahl

WK-Wahl
Wirtschaftsbund baut Mehrheit aus

Josef Herk ging als klarer Sieger der WK-Wahl hervor. Einziger Wermutstropfen ist die Wahlbeteiligung. Die steirische Wirtschaft hat gewählt und dem Wirtschaftsbund (WB) mehrheitlich wieder das Vertrauen ausgesprochen: So gaben 71 Prozent der Wähler ihre Stimme dem Team rund um Wirtschaftsbund-Obmann Josef Herk. Da der Wirtschaftsbund zudem in jeder Fachgruppe die absolute Mehrheit halten konnte, wird er in Zukunft weiterhin sowohl den Präsidenten als auch alle Vize-Präsidenten und...

  • Stmk
  • Graz
  • Anna-Maria Riemer
In Siegerlaune: Das Team um Wirtschaftsbund-Landesobmann Josef Herk (Mitte) hat allen Grund zu jubeln.

Ergebnis der WKO-Wahlen Steiermark
So entschieden die steirischen Unternehmerinnen und Unternehmer

Mit 71,0 Prozent der Stimmen baut der Wirtschaftsbund (WB) seine Mehrheit in der WKO Steiermark weiter aus. Auf Platz zwei folgt der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband (SWV) mit 10,9 Prozent, gefolgt von der Grünen Wirtschaft mit 9,1 Prozent und der Freiheitlichen Wirtschaft (FW) mit 7,1 Prozent. Die Wahlbeteiligung bei der steirischen Wirtschaftskammerwahl betrug 38,0 Prozent. Die Ergebnisse im Detail37.194 Stimmen wurden bei der steirischen Wirtschaftskammerwahl 2020 abgegeben, das...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Ein Kreuz machen: Die Wahllokale haben 20 Stunden geöffnet.

Wirtschaftskammer Kärnten
Fünf Listen stehen zur Wahl

Am Mittwoch und Donnerstag wählen 35.273 Unternehmer in Kärnten ihre Standesvertreter in der Wirtschaftskammer. Der Wirtschaftsbund hat die absolute Mehrheit zu verteidigen. KÄRNTEN. Alle fünf Jahre schreiten die Wirtschaftstreibenden zur Wahlurne, um ihre Vertreter in der Wirtschaftskammer Kärnten zu wählen. Heuer ist es wieder so weit: Am Mittwoch und Donnerstag (4. und 5. März) sind genau 35.273 Unternehmer wahlberechtigt. Fünf Fraktionen Die Ausgangslage ist eindeutig: Der Wirtschaftsbund...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Wirtschaftsverband-Bezirksvorsitzender Robert Unger kandidiert in der Fachvertretung der Film- und Musikwirtschaft.

WK-Wahl
Sieben UnternehmerInnen aus dem Bezirk Klosterneuburg kandidieren für den Wirtschaftsverband NÖ

Mehrere Unternehmer aus Klosterneuburg kandidieren bei der WK-Wahl von 02.-04. März für den Wirtschaftsverband NÖ (SWV) – Der Partner der EPU und KMU (Liste 2). KLOSTERNEUBURG (pa). „Der Wirtschaftsverband setzt sich für eine bessere soziale Absicherung der Selbstständigen und für faire Bedingungen bei Steuern und im Wettbewerb für Einpersonenunternehmen (EPU) sowie kleine und mittlere Unternehmen (KMU) ein“, informiert Wirtschaftsverband-Bezirksvorsitzender Robert Unger, der in der...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Fit für die Wahl: J. Herk (Mitte) und Co.
2

Wirtschaftskammerwahl: Fraktionen sind motiviert

Die Wirtschaftskammer-Wahl (3. bis 5. März) rückt auch in der Steiermark immer näher: Offiziell in den Wahlkampf gestartet ist kürzlich etwa der Wirtschaftsbund. "Nach der Wahl braucht es einen starken Wirtschaftsbund und mit Josef Herk einen klaren Kurs in der WK Steiermark", gibt Wirtschaftsbund-Generalsekretär Kurt Egger die Marschroute vor. Die Grüne Wirtschaft Steiermark hat ebenfalls große Ambitionen: "Unser Ziel ist es, drittstärkste Fraktion zu werden und die Zehn-Prozent-Marke zu...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Hofer
9

Ternitz
Beschwingte Czettel-Klänge für die roten Wirtschaftstreibenden

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Gustav Morgenbesser, Bezirksvorsitzender des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes, lud zum Netzwerken ins Herrenhaus Ternitz. Musik-Profi Hans Czettel unterhielt an der Orgel und die Unternehmer tauschten bei einem Gläschen Wein ihre Erfahrungen aus. Unter anderem gesichtet: Günther Kautz (FWT), Martina Klengl (Öl-Bar), Peter Spicker (Malermeister), Bürgermeister Güter Wolf, Siegfried Wedl (Krumbach), Ewald Dörfler, der Landtagsabgeordnete Christian Samwald, Otto Bauer...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Manfred Rieger, Spartenvorsitzende des SWV NÖ im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft

Hotellerie
SWV NÖ-Rieger: Airbnb-Urteil bringt mehr Gerechtigkeit im Wettbewerb

Für alle Unternehmen einer Branche müssen die gleichen Regeln gelten: Aktuelles Gerichtsurteil könnte richtungsweisend sein. PRESSBAUM. „Das aktuelle Urteil des Bezirksgerichtes Innere Stadt zu Airbnb wird mehr Gerechtigkeit im Wettbewerb bringen und unfaire Konkurrenz eindämmen“, erklärt Manfred Rieger, der Spartenvorsitzende des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Niederösterreich (SWV NÖ) im Tourismus und in der Freizeitwirtschaft. „Für alle Unternehmen einer Branche müssen die...

  • Purkersdorf
  • Angelika Grabler
Zaunbauer, Neumeier-Binder, Gemeinderat Schönberger, SWV-Geschäftsführer Mitter, v.l.n.r.

Quand, Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Wels
Quand fand Kraftstoff

Der Quand-Store von Eigentümerin Adelheid Neumeier-Binder hat eine neue Heimstätte gefunden. Am 16. Oktober eröffnete das neue Geschäft, das sozial und ökologisch fair produzierte Mode verkauft, bei Kraftstoff in der Schubertstraße 11. WELS. Hier kam es sozusagen zur Vereinigung und mit Quand wurde aus Kraftstoff  "Quand und Kraftstoff".  Weiterhin werden bunte, freche und edle Web- und Strickstoffe für individuelle Nähideen angeboten. Zur Neueröffnung fand sich Manfred Zaunbauer, Vorsitzender...

  • Wels & Wels Land
  • Peter Hacker
Mag. Andreas Pölzelbauer, Birgit Steinauer, KommR Gerhard Adamec, Ehrenobmann KommR Ing. Johann Rigler, SWV NÖ-Vizepräsidentin KommR Martina Klengl, Bezirksvorsitzender Gustav Morgenbesser, SWV NÖ-Vizepräsidentin KommR Monika Retl, Siegfried Wedl (vl)

Kirchberg
Gustav Morgenbesser führt den Wirtschaftsverband weiter

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Bei der Bezirkskonferenz der Bezirksorganisation Neunkirchen des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) am 9. Oktober im Gasthof Stiegenwirt in Kirchberg am Wechsel wurde die Führung des Wirtschaftsverbandes gewählt. Gustav Morgenbesser kommt aus Neunkirchen, wo der Fotograf sein Unternehmen "Foto-Laden" betreibt. "Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen eine bessere soziale Absicherung der Selbstständigen sowie die kleinen und mittleren Betriebe (KMU) und die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
V.l.: Der scheidende Vorsitzende Karl Angerer mit NR Doris Margreiter und dem neuen SWV-Vorsitzenden Manfred Zaunbauer.

Neues Team
Manfred Zaunbauer ist neuer SWV-Vorsitzender

GUNSKIRCHEN. Bei der Bezirkskonferenz des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) Wels/Grieskirchen/Eferding in der Musikschule Gunskirchen wurde Manfred Zaunbauer aus Offenhausen zum neuen Vorsitzenden in der Region gewählt. Seine Stellvertreter und Ansprechpartner in den einzelnen Bezirken sind Karl Schönberger (Wels), Michaela Rösler (Eferding), Ernst Exl (Wels-Land, Krenglbach) und Peter Wagnleithner (Grieskirchen, Neukirchen am Walde). Mit Karin Meindlhumer, Michaela Rösler und...

  • Wels & Wels Land
  • Margret Rohn
SWV Tirol begrüßte seine Mitglieder in den neuen Büros.

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband Tirol
Neue Büros des SWV im SPÖ-Parteihaus

TIROL. Es gab etwas zu feiern: der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband Tirol konnte endlich in die neuen Büros im SPÖ-Parteihaus in der Salurnerstraße einziehen. Ein Vorteil für die Mitglieder, die nun den Wirtschaftsverband leichter erreichen können.  Farbe bekennen unter den SozialdemokratenMit den neuen Büros möchte man umso mehr Einheit demonstrieren, besonders gegen die schwarz-blaue Regierung, erläutert Der Präsident des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes Tirol, NR Mag. Max...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Mehr für Großkonzerne, weniger für die arbeitende Bevölkerung

Max Unterrainer: Durch die Schwarz-Blaue Bundesregierung wird das Kapital von der arbeitenden Bevölkerung zu den Großkonzernen verschoben. Dies zeige sich auch im geplanten Wirtschaftspaket. TIROL. Die Schwarz-Blaue Bundesregierung kündigte an, den Wirtschaftsstandort als Staatsziel in die Verfassung aufnehmen zu wollen. Im Rahmen dessen wurde auch ein Wirtschaftspaket präsentiert. Dies sei aber reine Ankündigungspolitik, so SWV Tirol(Sozialdemokratischer Wirtschaftverband Tirol) Präsident Max...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Spanische Nacht am Ball des Wirtschaftsverbandes Amstetten

STADT AMSTETTEN. Mediterranes Flair bietet am Samstag, 27. Jänner, der Ball des Sozialdemokratischen Wirtschaftsverbandes (SWV) Amstetten mit seinem Motto „Spanische Nächte“. Im Saal des Gasthofs zur Rennbahn in Amstetten wird sich ab 20 Uhr alles um spanische Lebensfreude drehen. Musikalisch aufspielen werden Sandy & friends.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Links: SWV-Landesgeschäftsführer Helmut Mitter, Ernst Wöhrer, SWV-Landespräsidentin Doris Margreiter und SP-Bezirksvorsitzender und Bürgermeister Dominik Reisinger; Rechts oben: P & W Raumdesign in Haslach; Rechts unten: Schotterhüttenwirt Robert Cupak in Haslach.

Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband besuchte Einzelunternehmer im Bezirk Rohrbach

BEZIRK. Das Kennenlernen stand bei der Bezirkstour des SWV – Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband OÖ mit Landespräsidentin Doris Margreiter, SWV-Landesgeschäftsführer Helmut Mitter und SPÖ-Bezirksvorsitzenden und Bürgermeister Dominik Reisinger im Vordergrund. Ein großes Anliegen sind dem Verband die KMUs und EPUs. So wurden insgesamt drei Einzelunternehmer besucht: Ernst Wöhrer Motorradverkauf in St. Stefan, P & W Raumdesign in Haslach und Schotterhüttenwirt Robert Cupak ebenfalls in...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Herbert Kokail mit seiner Gattin Anna: Ein Mann, der sich für die handelnden Personen in der Wirtschaft engagiert.

Ein Mann mit sozialer Kompetenz

Herbert Kokail ist als Laienrichter am Landes- und Bundesverwaltungsgericht ein gefragter Mann. LEOBEN. Soziale Kompetenz hat der Leobener Herbert Kokail bereits von seinem Elternhaus mitbekommen. Aufgewachsen ist er in einer Familie mit 19 Kindern in Waasendorf bei Fohnsdorf. "Ich war der Jüngste, der Zusammenhalt mit meinen Geschwistern hat mich geprägt", erzählt Kokail. Sein Vater, er war Obersteiger im Bergbau Fohnsdorf, sowie sein bereits verstorbener Bruder, der...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.