SPÖ Bezirk Kirchdorf

Beiträge zum Thema SPÖ Bezirk Kirchdorf

Politik
SPÖ Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster aus Steinbach am Ziehberg

SPÖ-Forderungspaket
"Klatschen alleine ist zuwenig"

„Die Beschäftigten in der Pflege waren es, die weiterhin täglich zur Arbeit gegangen sind und sich um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen gekümmert haben. Dafür gab es zurecht Dank und Anerkennung. Doch das allein reicht nicht aus." so SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster. BEZIRK IRCHDORF (sta). "Klatschen sorgt für kein Plus auf dem Lohnzettel und verbessert auch nicht die Arbeitsbedingungen. Jetzt ist eine Debatte über den gesellschaftlichen Stellenwert und somit auch...

  • 29.05.20
Politik
SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster aus Steinbach am Ziehberg.

Gemeindeleistungen retten

Die SPÖ-Bürgermeister des Bezirks unterstützen die parlamentarische Bürgerinitiative zur „Rettung der Gemeindeleistungen“. BEZIRK (sta). „Eine Abgeltung der Ausfälle durch die Corona-Krise sei dringend nötig um kommunale Dienstleistungen wie Kinderbetreuung und Schulerhaltung weiterhin gewährleisten können“, unterstützt SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster die Initiative. Die coronabedingten Ausfälle führen dazu, dass auch die finanzielle Situation vieler Gemeinden immer dramatischer...

  • 12.05.20
Politik
SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster aus Steinbach am Ziehberg.

SPÖ Bezirk Kirchdorf
"Es braucht in der Krise Solidarität auch von Millionären und Online-Konzernen""

„Die Krise hat uns vor Augen geführt, wer die wahren Leistungsträger in Österreich sind: Die zigtausenden arbeitenden Menschen, die Österreich am Laufen gehalten haben. Und es ist uns wieder bewusst geworden, wie wichtig ein starker Sozialstaat und ein funktionierendes, solidarisches Gesundheitssystem sind“, so SPÖ-Bundesrätin Bettina Lancaster aus Steinbach. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Für Lancaster stellt sich die Frage, wer die Kosten der Corona-Krise bezahlen wird. „Es darf nicht passieren,...

  • 30.04.20
Politik
SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster aus Steinbach am Ziehberg

Tag der Arbeit
"Der Mensch muss wieder in den Mittelpunkt rücken"

Die Corona-Krise ist für hunderttausende Arbeitnehmer ein Schlag ins Gesicht. Die einen haben von heute auf morgen ihren Job verloren, andere sind in Kurzarbeit und fühlen sich verunsichert, wie es weitergeht.  BEZIRK KIRCHDORF (sta). „Die Welt, wie wir sie kennen, ist aus den Fugen geraten“, bringt es die SPÖ-Bezirksparteivorsitzende Bettina Lancaster auf den Punkt. „Klar ist, in und nach der Krise braucht es eine starke Arbeiterbewegung“, so Lancaster in Hinblick auf den bevorstehenden 1....

  • 27.04.20
Politik
SPÖ Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster

SPÖ fordert Maßnahmenpaket
Nach der Krise ist vor der Krise

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Kirchdorf hat sich aufgrund der Corona-Krise im März gegenüber dem Vorjahr nahezu verdoppelt. Praktisch alle Wirtschaftsbereiche im Bezirk sind davon betroffen. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Ein Rekord an Kündigungen und ein Ansturm bei der Kurzarbeit prägen die aktuelle Situation. Zu befürchten ist aber auch, dass auf die „Gesundheitskrise“ eine andauernde „Wirtschaftskrise“ folgt. Dieser entgegenzuwirken fordert die SPÖ im Bezirk ein Maßnahmenpaket für Betriebe...

  • 16.04.20
Politik
SPÖ-Bezirksparteivorsitzende Bettina Lancaster

Coroana
Gemeinsam gerecht durch die Krise

Für die SPÖ Bezirksorganisation Kirchdorf steht fest: Niemand darf jetzt durch die Corona Krise soziale und wirtschaftliche Probleme bekommen. BEZIRK. “Was für die Banken machbar war, muss heute auch für Firmen möglich sein. Besonders für die kleinen Betriebe”, sagt SPÖ-Bezirksparteivorsitzende Bettina Lancaster. Für die vielen EPUs sowie KMUs müssten daher die gesamten Fixkosten während der Krise übernommen werden. “Damit können Beschäftigte angestellt bleiben oder nach der Kurzarbeit...

  • 03.04.20
Lokales
Bettina Lancaster mit Ewald Lindinger (re.) und dem Präsidenten des österreichischen Bundesrates, Ingo Appe
23 Bilder

SPÖ Bezirk Kirchdorf
Bettina Lancaster als Bundesrätin angelobt

STEINBACH/ZIEHBERG (sta). Als Nachfolgerin von Ewald Lindinger aus Micheldorf wurde die SPÖ-Bezirksvorsitzende und Bürgermeisterin von Steinbach/Ziehberg, Bettina Lancaster, im Bundesrat als neues Mitglied angelobt. In folgenden Ausschüssen ist sie vertreten: Auswärtige Angelegenheiten, Finanzausschuss, Landesverteidigungsausschuss, Umwelt-ausschuss, Verkehrsausschuss und Ausschuss für Wissenschaft und Forschung. Lancaster ist seit 2003 in der Gemeindepolitik von Steinbach/Ziehberg...

  • 15.02.19
Politik
SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster, Gemeinderat Manuel Stolz, SJ-Bezirksvorsitzender Benjamin Strecker, SJ-Landesvorsitzende Nina Andree,

Strecker übernimmt SJ-Bezirksvorsitz von Stolz

MICHELDORF (sta). Bei der Bezirkskonferenz der Sozialistischen Jugend Kirchdorf wurde Benjamin Strecker aus Micheldorf einstimmig zum neuen SJ-Bezirksvorsitzenden gewählt. Er folgt damit auf Manuel Stolz, der seit der Gründung der SJ-Bezirksorganisation, im Jahr 2012, Vorsitzender war. Stolz blickt auf eine erfolgreiche und intensive Zeit zurück:“ Nachdem wir sechs Ortsgruppen im Bezirk gegründet haben, war es auch an der Zeit eine Bezirksorganisation ins Leben zu rufen. In den letzten Jahren...

  • 29.01.18
Lokales
SPÖ-Bezirksvorsitzende, Bettina Lancaster aus Steinbach am Ziehberg.

Kritik an neuen Kindergartensteuern

SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster: „Schwarz-Blau lässt jegliches soziale Gespür vermissen“ BEZIRK (sta). „Die Kürzungen der schwarz-blauen Landesregierung im Budget 2018 lassen jegliches soziale Gespür vermissen und treffen natürlich auch unseren Bezirk massiv“, sagt SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster. "Dass die Nachmittagsbetreuung in den Kindergärten künftig nicht mehr gratis ist, ist vor allem für Alleinverdienerinnen und einkommensschwache Familien ein Wahnsinn. Nach der...

  • 17.11.17
Leute
SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer mit SPÖ-Bezirksvorsitzender Ewald Lindinger

"Reden über würdige Arbeit"

BEZIRK (sta). Unsere Unternehmenslandschaft ist geprägt von Klein- und Mittelbetrieben. Sie sind in unserem Bezirk das Rückgrat der Wirtschaft und ein wichtiger Jobmotor, indem sie Arbeitsplätze schaffen. „Die Einzelpersonenunternehmen sind wie unsere Bienen. Sie sind emsig am Arbeiten, ohne sie würde unsere Wirtschaft nicht funktionieren, allerdings sind sie oftmals mit großen Herausforderungen konfrontiert“, beschreibt SP-Bezirksvorsitzender Ewald Lindinger warum die Unterstützung von EPUs...

  • 16.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.