Alles zum Thema Spende

Beiträge zum Thema Spende

Lokales
Weltweit wurden zahlreiche Projekte unterstützt und begleitet, auch in Zusammenarbeit mit der HTL und der HAK Imst.

Von der Dritten Welt zur Einen Welt
„Dritte Welt-Gruppe Imst“ nach 35 Jahren aufgelöst

IMST. Ein Vortrag eines Entwicklungshelfers im Pfarrsaal Imst gab 1982 die Initialzündung für den Start der „Dritte Welt-Gruppe Imst“. Angesprochen durch die Aussage „Weniger nehmen ist besser als mehr geben“ gründeten Kooperator Heinrich Berger und Annemarie Regensburger diese Gruppe mit dem Zweck, benachteiligten Menschen in verschiedenen Kontinenten durch den Verkauf von FAIR-TRADE-Produkten Hilfe zur Selbsthilfe zu geben. Weitergeführt wurde diese Initiative von 7 engagierten Personen in...

  • 14.03.19
Lokales
Die vergessenen blinden Kinder von Mugu in Nepal: Frizzey Greif überreicht die "Weihnachtspakete" und die Frizzey Light Schultaschen.
24 Bilder

"Frizzey Light Helptour 2018"
Nepal: Weihnachten bei den Ärmsten der Armen

PRUTZ/NEPAL (otko). Frizzey Greif und Christine Jarosch halfen rund um die Weihnachtszeit wieder den Vergessenen in Nepal. Gelungene Hilfsaktion Multimediakünstler und Friedensaktivist Frizzey Greif und Lebenspartnerin Christine Jarosch sind seit kurzem mit bleibenden Eindrücken von ihrer "Frizzey Light Helptour 2018" zurück. Bereits zum fünften Mal halfen sie mit mit dem "Frizzey Light Verein – non profit organization" ehrenamtlich den Ärmsten der Armen in den Gegenden von Nepal, in die...

  • 22.02.19
  •  1
  •  1
Lokales
430 Menschen nutzten die Möglichkeit, sich am MCI als Stammzellenspender registrieren zu lassen.

MCI
Stammzellen-Typisierungsaktion am MCI

TIROL. Schon seit mehreren Jahren finden am MCI regelmäßig Blutspendeaktionen statt, jetzt fand zum ersten Mal auch eine Registrierung zur Stammzellenspende statt. Anstoß für diese Aktion war die Erkrankung einer Absolventin der Unternehmerischen Hochschule an Leukämie.  430 Personen haben sich registrieren lassenSich als potenzieller Spender registrieren zu lassen, bedeutet potenzieller Lebensretter zu sein. Viele der MCI Studierenden und MCI-Mitarbeiter entschlossen sich spontan dazu, sich...

  • 30.01.19
Gedanken
Der Lecher K.Club konnte der Bruderschaft St. Christoph 1.600 Euro an Spenden übergeben, im Bild von links: Bruderschaftsmeister Adi Werner, Werner Grissemann (K.Club), Schatzmeisterin Gerda Werner und Johannes Pfefferkorn (K.Club).
2 Bilder

"Bruder Werner Gin"
St. Christoph: Spendenübergabe an die Bruderschaft

ST. CHRISTOPH. Das Credo der Bruderschaft St. Christoph ist das Helfen. 1386 von Heinrich Findelkind gegründet, zählt diese Dank des unermüdlichen Einsatzes der Familie Gerda und Adi Werner mittlerweile über 22.000 Mitglieder aus aller Welt. Über 18 Millionen Euro konnten bisher an bedürftige Familien gespendet werden – kürzlich übergaben zwei Betriebe aus der Region – die Firma Neurauter Frisch aus Ötztal-Bahnhof sowie der Lecher K.Club - jeweils eine großzügige Spendensumme an diese...

  • 21.01.19
Lokales
Jugenfeuerwehrmitglied Paul Lindner, FW-Jugendsachgebietsleiter Manfred Auer und Lds-Feuerwehrkdt. Peter Hölzl übergaben die Spende im ORF-Landesstudio Tirol.
2 Bilder

Friedenslicht
Feuerwehrjugend spendet für Licht ins Dunkel

Nachdem das Friedenslicht am 21.12.2018 an der Landesfeuerwehrschule an die Feuerwehrjugendgruppen aus ganz Tirol übergeben wurde, konnte am Sonntag, 23.12.2018, am ORF Landesstudio Tirol ein stolzer Geldbetrag an die Aktion "Licht ins Dunkel", zweckgebunden für das "Netzwerk Tirol hilft", überreicht werden. Lds.-Feuerwehrkdt. LBD Ing. Peter Hölzl, Landesjugendsachbearbeiter BI Ing. Manfred Auer und Feuerwehrjugendmitglied Paul Lindner aus Reith bei Kitzbühel überreichten den Spendenscheck...

  • 24.12.18
Lokales
10.500 Euro sind für den Verein Tumorforschung bei der Benefizveranstaltung zusammengekommen: Klaus Höpperger, Prim. Dr. Ewald Wöll, Ingrid Santer, Harald Höpperger, Peter Prantl  (v.l.).

10.500 Euro für Krebsforschung gesammelt

Am 25. Oktober fand erneut die Benefizaktion zugunsten des Vereins für Tumorforschung im Rietzer Hof statt. Bei der Abendveranstaltung kamen insgesamt 10.500 Euro Reinerlös zusammen. Für Unterhaltung sorgten die Manne-Quins und das Trio Bergalarm. Die Summe wurde durch die großzügige Unterstützung der Firma Höpperger sowie durch zahlreiche weitere Sponsorinnen und Sponsoren ermöglicht. „Ich bedanke mich im Namen des Vereins für Tumorforschung von ganzem Herzen bei Frau Santer und Herrn Prantl...

  • 19.12.18
Wirtschaft
Präsident der Tiroler Edelbrandsommeliers Martin Fankhauser, Sommelière Elke Obkircher, Landeshauptmann Günther Platter und Sommelier Anton Rossetti beim Fassanstich.
3 Bilder

Signum 2018
Tiroler Edelbrandsommeliers präsentieren gemeinsames Qualitätsprodukt

TIROL. Für Genießer ein Fest: Der Signum-Fassanstich 2018. Der diesjährige Cuvée der Tiroler Edelbrandsommeliers wurde feierlich aus dem Fass gehoben, dazu kommt, dass ein Teil des Erlöses für einen guten Zweck gespendet wird.  Edle Tropfen vom FassDie "Botschafter des Genusses", sprich die 53 Mitglieder des Vereins Tiroler Edelbrandsommeliers, hatten Grund zu feiern. Sie konnten ihren Signum 2018, ihr gemeinsames Spitzenprodukt vorstellen. Dazu werden jährlich nur die besten Apfelbrände...

  • 03.12.18
Leute
Tiroler und Tirolerinnen retten Augenlicht.
2 Bilder

30 Jahre "Licht für die Welt"
Tiroler spendeten in den letzten 30 Jahren 14 Millionen Euro

TIROL. Bereits seit 30 Jahren engagiert sich die Organisation "Licht für die Welt" für Menschen mit Behinderung. In dieser Zeit konnten 14 Millionen Euro für Augenoperationen gesammelt werden. 51.000 Tiroler spendeten in den letzten drei Jahrzehnten für den guten Zweck.  30 Jahre WohltätigkeitVon den vielen Spendern der letzten Jahrzehnte kamen nun mehr als 120 in das Stift in Wilten, um noch mehr über die "Entwicklungszusammenarbeit und die Situation von blinden und anders behinderten...

  • 14.11.18
Lokales
v.l. Vereinskassier Peter Weynand, Präsident Patrick Heinen, Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann und Vereinsmanager der Lebenshilfe Tirol Wilfried Pleger

L.O.V.O.S
Spendenscheck an die Lebenshilfe Tirol

Der Vereinsmanager der Lebenshilfe Tirol, Wilfried Pleger, durfte sich über einen Spendencheck im Wert von 2.500 Euro freuen. Diesen übergaben der Präsident des Vereins L.O.V.O.S Patrick Heinen und Vereinskassier Peter Weynandeinen Scheck TIROL. Der Scheck mit dem Betrag des heurigen Reinerlöses ergeht an die Tiroler Lebenshilfe, die Menschen mit Behinderungen als wichtige Wegbegleiterin bei einem barrierefreien, selbstbestimmten und erfüllten Leben zur Seite steht. Der Verein L.O.V.O.S ist...

  • 12.11.18
Lokales

VP-Frauen unterstützen die Hospizgruppe Imst

IMST. Die VP-Bezirksleiterin Barbara Gstrein und ihr Team übergaben kürzlich einen Scheck über 1.500 Euro für die Arbeit der Hospizgruppe Imst. Die Summe kam beim alljährlichen Wandern der Tiroler ÖVP-Frauen für den guten Zweck, das heuer bereits zum sechsten mal stattfand, zusammen. Das Geld wird für die Arbeit der Hospizgruppe verwendet, damit eine liebevolle Begleitung auf dem letzten Weg weiterhin ermöglicht werden kann. Die Arbeit in der Tiroler Hospiz Gemeinschaft erfolgt ausschließlich...

  • 09.11.18
Lokales
Meinhard Reich, Vorstand der Sparkasse Imst AG (l.) und Marco Klingenschmid, Leiter der Sparkassen-Geschäftsstelle Nassereith (r.) überreichten den „Defi“ an Bürgermeister Herbert Kröll.

Sparkasse Imst finanziert „Defi“ für Nassereither Gemeindeamt
Bank hilft, Leben zu retten

Für den Ernstfall gerüstet: Die Gemeinde Nassereith hat vor kurzem einen öffentlich zugänglichen Defibrillator installiert. Finanziert wurde dieser von der Sparkasse Imst AG. Bei einem Atem-Kreislaufstillstand zählt jede Sekunde. Dabei kann der rechtzeitige Einsatz eines Defibrillators die Überlebenschance deutlich erhöhen. Das Netz an öffentlich zugänglichen „Defis“ wird deshalb seit Jahren in ganz Österreich ausgebaut. Auch in Nassereith wurde erst kürzlich ein Gerät angeschafft und steht...

  • 02.11.18
Lokales

Unterstützung für die Bergrettung Oetz
Sparkasse Imst finanzierte eine neue Trage für die Bergrettung Oetz.

Mehr als 4.000 Bergretterinnen und Bergretter engagieren sich tirolweit in 92 Ortsstellen. Auch die Bergrettung Oetz ist mit 45 Mitgliedern gut aufgestellt. Um den hohen Anforderungen gerecht zu werden, ist eine laufende Instandhaltung besonders wichtig. Erst kürzlich schaffte die Bergrettung Oetz eine Trage für ein neues Einsatzfahrzeug an. Im Einsatz für die Region Die Sparkasse Imst, einer der größten Förderer von Vereinen und Institutionen im Tiroler Oberland, übernahm die Kosten dafür....

  • 24.10.18
Lokales
V.l.n.r.: Romed Nairz (Siblik), Thomas Eller (Gebietsleiter Siblik Tirol), Angelika Sonson (Leitung Elisabethinum), Lorenz (Schüler im Elisabethinum) und Benni Raich im Raum für Sensorische Integration

Benni Raich & Fa. Siblik
10.000-Euro-Spende für Elisabethinum

„Das Elisabethinum Axams ist ein offenes Haus und Gäste sind herzlich willkommen. Aber selten haben wir Besucher, die so viel Interesse und so viel Einfühlungsvermögen mitbringen“, zeigte sich Angelika Sonson (Leitung Elisbethinum) vom Besuch von Benni Raich sowie von Romed Nairz und Thomas Eller von der Fa. Siblik beeindruckt. Das Trio kam nicht mit leeren Händen: Sie übergaben eine gemeinsame Spende über 10.000 Euro an das Förderzentrum. Begeisterung Sie haben sich viel Zeit genommen,...

  • 17.10.18
Leute
Organisatoren, Helfer und die Familie Kienel freuen sich über das eindrucksvolle Ergebnis des Benefizfestes. vorne Mitte: Stefan Kienel mit dem Scheck in der Höhe von 13.000 Euro, die für die Neurofibromatose Forschung verwendet werden. v.l.n.r.: Bernhard Moser (Schölfelermusig), Kurt Zebisch (SC-Imst), Grete Januska (Organisation), Stefan Permoser (Imster Hachletuifl), Hubert Praxmarer (Obmann Pensionistenverband Imst), Josef Perwög (Bezirksobmann des Pensionistenverbandes), Claas Röhl (Gründer u. Obmann von NF Kinder), Carinna Steinlechner (Landessekretärin Pensionistenverband), Franziska Kienel, Herbert Striegl (Landespräsident des Pensionistenverbandes Tirol), Petra Monitbeller (Organisation), Brigitte Schaich (Sparkasse Imst),  LA BGM Stefan Weirather.

Scheckübergabe in Imst
Benefizfest erzielte stattlichen Betrag für die Neurofibromatose-Forschung

IMST. Mit einem großen Fest im September setzte sich die Ortsgruppe des Imster Pensionistenverbandes gemeinsam mit vielen Helfern für die Neurofibromatose-Forschung ein. Der Erfolg der Veranstaltung und des Engagements zeigte sich jetzt in der erfreulichen Summe von 13.000 Euro, die der NF-Forschung zur Verfügung gestellt werden kann. Im Fokus der Benefizaktion stand die Unterstützung des Vereins NF Kinder – ein gemeinnütziger Verein mit dem Ziel die Neurofibromatose durch Forschung...

  • 11.10.18
Sport

Großzügige Spende wurde übergeben

Anläßlich der Kletterweltmeisterschaft in Innsbruck hat die Stiftung CAC (Climber against Cancer) 25.000 Britische Pfund dem Tiroler Krebsforschungsinstitut überreicht. Prof. Dr. Werner Margreiter konnte in Vertretung des Institutes aus den Händen von CAC Botschafter Helmut Knabl den Check entgegennehmen. Bei der Übergabe mit dabei war auch Julia Pinggera, aktive WM Teilnehmerin und Mitarbeiter des Innsbruck ORG Teams.

  • 24.09.18
Lokales
2 Bilder

Spendencheck von SPG Pitztal und SV Arzl konnte an Evely Bartl überreicht werden

ARZL. Für die Arzler Familie Bartl brach nach dem tödlichen Arbeitsunfall von Papa und Ehemann Thomas Bartl Ende Oktober 2017 eine Welt zusammen. Kein Geld der Welt kann dieses Unglück ungeschehen machen, doch da die junge Familie den Umbau ihres Hauses noch nicht fertig stellen konnte und die junge Frau den Unterhalt jetzt alleine bestreiten muss, sollen finanzielle Belange sie nicht zusätzlich belasten, meinten die Initiatoren des Benefizabends im vergangenen Juli in Arzl. Damals wurde von...

  • 23.09.18
Lokales
Dr. Wilfried Schennach, Dr. Christian Klimmer, Christine Schennach, Atti Pahl, Manfred Pfisterer, Dr. Ralph Faschingbauer (v.l.).

Notfallmediziner spenden an Verein "Ärzte für Ifakara"

Die Tiroler Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin überreichte eine Spende von € 2.000 LANDECK/LÄNGENFELD. Im Rahmen des heurigen Notfallkongresses der Tiroler Arbeitsgemeinschaft für Notfallmedizin konnte wieder eine Spende von € 2.000,- an den Verein Ärzte für Ifakara übergeben werden. Bei Notfallkongress konnten 50 Teilnehmer aus ganz Österreich unter Anleitung von erfahrenen Notfallmedizinern die Theorie und Praxis der Ultraschalluntersuchung beim Notfallpatienten erlernen und üben. Der...

  • 22.08.18
Lokales
TIWAG-Vorstandsvorsitzender Erich Entstrasser übergibt den Spendenscheck an Georg Willeit (li.) von der Lebenshilfe Tirol.

Ötztaler Radmarathon: TIWAG spendet an die Lebenshilfe Tirol

INNSBRUCK. Wenn am 2. September der Startschuss zum prestigeträchtigen „Ötztaler Radmarathon“ fällt, wird es für tausende Amateur-RadsportlerInnen auf den 238 Wegkilometern und rund 5.500 zu absolvierenden Höhenmetern wieder ernst – auch für zwei TeilnehmerInnen, die sich im Juli ihre Startplätze im Rahmen einer Online-Versteigerung des Veranstalters in Kooperation mit der TIWAG gesichert haben. Der Erlös aus der Versteigerung der beiden Startplätze in Höhe von 900 Euro wurde durch die TIWAG...

  • 16.08.18
Lokales
v.li.: Martin Baumann (Umweltverein Tirol), Martin Mölk (Land Tirol/Abt. Umweltschutz), LHStvin Ingrid Felipe, Michael Kneisl (Umweltverein Tirol), Jürgen Gschnell (Caritas Tirol), LRin Gabriele Fischer und Burkhard Mauler (Österr. Jugendrotkreuz) besuchten die fleißigen HelferInnen der Tiroler Schultaschensammelaktion.

Schultaschen-Sammlung für bedürftige Tiroler Familien

Die Schultasche ist noch gut in Schuss und viel zu schade zum Wegwerfen? Die Tiroler Schultaschensammlung nimmt die guten Stücke gerne an und schlägt damit zwei Fliegen mit einer Klappe. Abfallvermeidung wird geleistet und bedürftigen Familien wird geholfen. TIROL. Das ReUse-Projekt der "Tiroler Schultaschen-, Schulrucksäcke- und Schulsachen-Sammlung“ startet wieder und freut sich über verwendungsfähige Schultaschen, Schulrucksäcke und Schulutensilien wie Federpennale, Malfarben. Für...

  • 07.08.18
Leute
Fast 300 Mitarbeiterinnen, Klienten und Angehörige besuchten das Grillfest des Lebenshilfe-Trägervereins in Pradl.
3 Bilder

Lebenshilfe bedankt sich mit Grillfest

18 Tiroler Betriebe und Vereine spendeten im Rahmen der Grill-Pool-Challenge über 10.000 Euro an die Lebenshilfe. Die Lebenshilfe bedankte sich nun mit einem großen Grillfest. TIROL. Das Grillfest der Lebenshilfe war mit 300 MitarbeiterInnen, Klienten und Angehörigen gut besucht. Man sagte danke für die finanzielle Unterstützung durch die 18 Tiroler Betriebe und Vereine.  „Menschen mit Behinderungen sind Teil unserer Gesellschaft“, so GF Georg Willeit. Er dankt den „Unternehmern und Vereinen...

  • 30.07.18
Lokales
2 Bilder

In luftigen Höhen gab’s Geld für Bike4Help

OBERGURGL. Vor 15 Jahren war er vom hintersten Ötztal ausgezogen, um Tirols erster Winzer im Burgenland zu werden. Aufgegangen ist er in dieser Rolle schon längst. Doch Martin Scheiber pflegt auch weiterhin den Kontakt zu seiner alten Heimat. So ist er nach wie vor aktives Mitglied des URC Ötztal, hat als solches auch schon den Ötztaler Radmarathon absolviert. Außerdem wird auf Initiative von Scheiber und der Wohltätigkeits-Organisation Bike4Help schon seit vier Jahren Geld für wohltätige...

  • 13.07.18
Lokales
Bezirksobfrau Brigitte Flür und Kassier Herbert Weirather bedanken sich bei Herren Arnold Kuen von der ice-berg sportsbar für die großartige Initiative

Großartige Initiative eines Gastwirtes

Arnold Kuen, Chef der Skibar Icerberg in Obergurgl sammelt seit drei Jahren Spenden für die Lebenshilfe des Bezirkes Imst. Er animiert seine Gäste zur Teilnahme an einem Schätzspiel in seinem Apres Ski Lokal. Pro Tip verlangt Herr Kuen dabei zwei Euro. Viele seiner Gäste spenden noch manchen Euro darüber hinaus. „Ich hatte in meinem Leben schon soviele Schutzengel, die mich vor schlimmen Folgen beschützten. Es ist mir ein Bedürfnis, mich bei denen zu bedanken, die im Leben nicht soviel Glück...

  • 01.07.18
Gesundheit
Blutspende rettet Leben!
2 Bilder

14. Juni Weltblutspendetag: Blutspende rettet leben

"Wer Blut spendet rettet Leben", unter dieser Devise sucht das Rote Kreuz neue und treue Spender. Am heutigen Weltblutspendetag, dem 14. Juni ist die perfekte Gelegenheit, nochmals auf die Wichtigkeit der Blutspende aufmerksam zu machen. TIROL. Bis zu 1.000 Blutkonserven werden in den Österreichischen Kliniken benötigt doch nur 3,65 Prozent des Blutes kommt aus der spendefähigen Bevölkerung. Deshalb betont auch Dr. Robert Moser, Präsident des Roten Kreuzes Tirol: "Neue und treue Spender, das...

  • 14.06.18
Leute
Kommandant Sagmeister Alexander, Pfarrer Paulinus Okachi, Kommandant Stellvertreter Weber Stefan, Schriftführer Dullnig Markus, Bürgermeister Dr. Dengg Franz

Mitgefühl und Unterstützung wird in Mieming groß geschrieben

MIEMING. Vor kurzem konnte vom Kommando der Feuerwehr Mieming eine Geldspende an Hochwürden und Feuerwehrkurat Paulinus Okachi offiziell übergeben werden. Wie schon berichtet, wurde bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Mieming im Feber bekannt, dass es einen plötzlichen Schicksalsschlag in der Familie unseres Pfarrers in Nigeria gab. Um der Familie in Nigeria ein wenig unter die Arme greifen zu können, konnte spontan von den Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung ein...

  • 13.06.18