spenden

Beiträge zum Thema spenden

Hinten zwei ehrenamtliche Mitarbeiter der Pfarre Bruckhäusl, Astrid Thaler (Caritas Wörgl) und ganz vorne Pastoralassistent Mag. Christian Ehrensberger von Wörgl.

Carla-Sozialmarkt Wörgl
Eine Sammelaktion für den guten Zweck

Das Lager des Carla-Sozialmarkts in Wörgl ist durch eine erfolgreiche Sammelaktion wieder gut gefüllt.  WÖRGL (red). Im Rahmen der „Auf dem Weg – Box“ gab es eine Sammelaktion für den Caritas-Sozialmarkt in Wörgl. Lebensmittel und Hygieneartikel konnten von 8. bis 14. März in die Pfarrkirchen Wörgl und Bruckhäusl gebracht werden. Diese sind gedacht für Personen, denen es nicht so gut geht, die sich schwer tun, die nötigsten Dinge für das Leben zu kaufen. Diese Personen können im...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die kleine Mary wurde letztes Jahr zweimal in Salzburg operiert. Die Wörglerin Elisabeth Cerwenka freut sich über den erfolgreichen Verlauf.
5

Wörglerin
„Grenzenlos helfen“ mit vielen Hürden

Die Wörglerin Elisabeth Cerwenka schaffte es auch in diesem herausfordernden Jahr einige Hilfsprojekte in die Tat umzusetzen. Dank der Unterstützung vieler Freiwilliger und Spendengeldern.  WÖRGL (hn). Berichten über die aktuellen Aktivitäten, Rechenschaft ablegen über die Verwendung aller Spendengelder, danken für jede Unterstützung – das war unter anderem der Zweck des Benefizkonzertes, das Elisabeth Cerwenka im Rahmen ihrer Aktion „Grenzenlos helfen“ alljährlich organisiert hat. Das Konzert...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Übergabe der Weihnachtspakete durch Lions-Präsident Johannes Puchleitner an die Kindergartenleiterin des Kindergartens Mitterhoferweg Sabrina Thurner.
3

Hilfe, die ankommt
Wörgler Lions Club spendete an mehrere Einrichtungen

Der Lions Club in Wörgl, rund um Präsident Johannes Puchleitner, spendete auch im vergangenen Jahr an mehrere Hilfsorganisationen und brachte in der Weihnachtszeit nicht nur Kinderaugen zum Strahlen.  WÖRGL (vsg). Ein offenes Ohr für Menschen in Not und unbürokratisch helfen, dafür steht der Wörgler Lions Club, der trotz coronabedingter Absage traditioneller Charity-Veranstaltungen wie Flohmarkt und Weihnachtskonzert 2020 seine karitativen Aktivitäten während der Advent- und Weihnachtszeit mit...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
SPAR-Marktleiter Pierre Petek (rechts) und sein Stellvertreter Hubert Auer (links) überreichen pünktlich zum Weihnachtsfest gemeinsam die Spende an die Leiterin des Wohnhauses in Telfs, Stefanie Passegger.

Licht ins Dunkel
Spende für Lebenshilfe Tirol durch "Licht ins Dunkel"

TIROL. In ganz Tirol kauften Spar-Kunden "Licht ins Dunkel"-Produkte und trugen damit kräftig zur großen Spendenaktion von Spar bei. Einen Teil des Erlöses übergibt SPAR pünktlich zum Weihnachtsfest der Lebenshilfe in Telfs und hilft so mit, dass Menschen mit Behinderungen Tür an Tür mit anderen wohnen. 2.500 Euro für Lebenshilfe TirolEin Teil der Spenden geht an die Wohnanlage "Niedere Munde". Dort leben zehn Menschen, die immer mehr Unterstützung brauchen. Mit den Geldern soll zum Pflegebad...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bereits im Frühjahr richtete die Volkshilfe Tirol einen Sonder-Hilfsfonds für Betroffene ein. Viele Menschen haben seither für diesen Zweck gespendet und helfen damit Tirolerinnen und Tirolern in dieser herausfordernden Zeit.
2

Volkshilfe Tirol
Volkshilfe Tirol unterstützt mit eigenem Hilfsfonds

TIROL. Mit dem eigenen Corona-Hilfsfonds will die Volkshilfe Tiroler Familien unterstützen, die besonders stark von der Coronakrise betroffen sind. Die Volkshilfe leistet rasche und unbürokratische Hilfe in schwierigen Zeiten.  Immer mehr Menschen in NotImmer mehr Menschen wenden sich in der Krise an die Volkshilfe, wie es Landesgeschäftsführerin Kerstin Egger erläutert. Teilweise sind in vielen Familien die Einkommen weggebrochen oder es wurde durch die Kurzarbeit sehr stark verringert. ...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Stellvertretend für alle Spender übergab café+co einen Scheck im Wert von 25.000 Euro an das „Netzwerk Tirol hilft“. (v.l.n.r. Fritz Kaltenegger, Sprecher der Geschäftsführung von café+co und Herbert Rieser, Organisator der Wirtschaftswanderung)

Spendenscheck
25.000 Spendenscheck für "Netzwerk Tirol hilft"

TIROL. Die traditionelle café+co Wirtschaftswanderung konnte in diesem Jahr, wie so vieles, leider nicht stattfinden. Doch auch ohne das gemeinsame Wandern kam die Spendensumme von 25.000 Euro für einen guten Zweck zusammen. Der Spendenscheck ging an das "Netzwerk Tirol hilft".  25.000 Spendengelder gesammeltAuch ohne die Wirtschaftswanderung spendeten hochkarätige Führungskräfte, Wirtschaftstreibende und Diplomaten in diesem Jahr eine Summe von insgesamt 25.000 Euro für den guten Zweck. Anfang...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
An die 1000 Pakete konnten in diesem Jahr übergeben werden.
2

Jugendrotkreuz Tirol
1000 Weihnachtspakete für den guten Zweck

TIROL. Auch in diesem Jahr hat das Jugendrotkreuz Tirol viele Weihnachtspakete gepackt. Die Pakete werden in Schulen zusammengestellt und von den "Jugendrotkreuzwichteln" an Familien weitergegeben, die damit besonders viel Freude haben. An die 1000 Pakete konnten übergeben werden.  Pädagogischer Sinn hinter der AktionDie gepackten Pakete enthalten neben kleinen Geschenken zum Spielen haltbare Lebensmittel, Knabbereien und Süßigkeiten und erlauben den Beschenkten einmal nicht so streng auf jeden...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Kinder und Jugendliche machen sich Sorgen um den Planeten. Und das zu Recht! Wir bemühen uns, jungen Menschen eine nachhaltige Perspektive zu geben. Das beginnt in ihrem direkten Lebensraum“, so SOS-Kinderdorf-Geschäftsführer Christian Moser.
1 2

Giving Tuesday
Nachhaltige Projekte im SOS-Kinderdorf unterstützen

TIROL. Der "Giving Tuesday" oder auch der "Tag des Gebens" wird am 1.12. zelebriert. Dies nimmt SOS-Kinderdorf zum Anlass, um auch in diesem Jahr für Unterstützung an nachhaltigen Projekten zu bitten.  Was ist der "Giving Tuesday"?Nach dem "Black Friday" und dem "Cyber Monday" hat sich in Amerika auch der "Giving Tuesday" etabliert. Die Idee dahinter: Nachdem man sich selbst etwas gegönnt oder erste Weihnachtsgeschenke besorgt hat, denkt man an andere, die sich keinen Einkaufsbummel leisten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
links: Raphael Perle (Wichtelchallenge Tirol), Mitte: Philipp Schumacher (Geschäftsführer Jugendrotkreuz Tirol), Rechts: Alexander Sulzenbacher-Schell, M.A. (Projektleiter)
3

Weihnachten 2020
Tiroler Wichtel Challenge im vollen Gange

TIROL. Ein ehrenamtliches Team aus Tirol nimmt sich dieses Weihnachten der Wichtel Challenge an und greift dem Christkind unter die Arme. Herzenswünsche bedürftiger Menschen und Kinder aus Tirol werden erfüllt. Man geht davon aus, dass rund 500 Wünsche durch das ehrenamtliche Projekt erfüllt werden können.  Tiroler Wichtel ChallengeWie funktioniert die Tiroler Wichtel Challenge? Das ehrenamtliche Tiroler Team der Wichtel Challenge sammelt verloren geglaubte Weihnachtswünsche von KlientInnen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Markus Sappl, Präsident des Ball-Komitees der fünf Kufsteiner Service-Clubs (links), überreicht Herbert Rainalter den Spendenscheck in der Höhe von 20.000 Euro für das Gemeinschaftsprojekt „Gemeinsam Helfen“ in Kufstein.

Der Ball
Kufsteiner Service-Clubs spenden 20.000 Euro

Der Ball der Kufsteiner Service-Clubs konnte einen Reinerlös von 20.000 Euro erzielen, welcher an das Sozialprojekt "Gemeinsam Helfen" ging.  KUFSTEIN (red.) Die Sommerpause ist vorbei und das Organisations-Team des Balls steht normalerweise im September bereits in den Startlöchern für die nächste Veranstaltung. Dieses Jahr ist vieles anders und gerade deshalb sieht man mit einem sehr positiven Blick auf den letzten Ball zurück. Es war nicht nur die Stimmung sehr gut, sondern auch die...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Spendesammler halten alle Sicherheitsmaßnahmen ein.

freiraum-europa
"Haussammlungen schwierig, aber dringend notwendig"

TIROL. Spendensammler haben es in Zeiten von Corona nicht leicht. Und doch sind viele gemeinnützige Organisationen, wie auch freiraum-europa auf Spenden angewiesen. All jene, die Haussammlungen machen, stellt die Corona-Krise vor besondere Herausforderungen. Doch man ist gut vorbereitet: Bei allen Spendensammler von freiaum-europa werde laufend der Gesundheitszustand ermittelt. Außerdem hat jeder ein eigenes Desinfektionsmittel bei sich, sowie Reserve-Mund-Nasenschutze. Bei den Gesprächen an...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Elisabeth Cerwenka (2. von links) und ihr Verlade-Trupp vor einem der drei Container, die dieser Tage auf die Reise nach Ghana gingen.
2

Tirol für Ghana
Eine Wörglerin schickt drei Container auf große Reise

Im Rahmen ihrer Aktion „Grenzenlos helfen“ hat Elisabeth Cerwenka bereits einige Hilfslieferungen nach Ghana gebracht. Jetzt hat die Wörglerin wieder drei Container auf die große Reise geschickt. WÖRGL (hn). Was noch in bestem Zustand ist, aber bei uns nicht mehr gebraucht wird und entsorgt werden muss, das leistet in Afrika noch wertvolle Dienste. Möbel, Betten und Kleidung, in den letzten Monaten hat sich wieder einiges angesammelt, was Elisabeth Cerwenka zur Weiterverwendung anvertraut...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Elisabeth Cerwenka aus Wörgl setzt sich seit vielen Jahren für Menschen in Ntronang in Ghana ein – dies mit großem Erfolg. Sie konnte dort bereits eine Schule und eine Krankenstation verwirklichen.
6

Interview
Wie eine Wörglerin in Afrika zur Heldin wurde

Die BEZIRKSBLÄTTER sprachen mit der Wörglerin Elisabeth Cerwenka, die sich seit vielen Jahren mit ihrem Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ für Menschen in Ghana einsetzt.  KUFSTEIN/WÖRGL (bfl). Die Wörglerin Elisabeth Cerwenka war als Beamtin in der Polizei-Direktion Innsbruck im Einsatz und dreißig Jahre bei Sandoz beschäftigt. Seit Ende 2006 ist sie im Ruhestand und arbeitet nun mit vollem Einsatz an ihrem Hilfsprojekt „Grenzenlos helfen“ in Afrika. Sie sammelt mit verschiedenen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Bruderschaft St. Christoph half im Jahr 2019 mit 640.000 Euro.
2 2

634-Jahr-Jubiläum
Bruderschaft St. Christoph half mit 640.000 Euro

ST. CHRISTOPH (otko). Aus dem Spendentopf der karitativen Vereinigung mit Sitz in St. Christoph am Arlberg wurden 640.000 Euro ausbezahlt. Im Jahr 2019 trafen 1.538 Ansuchen um finanzielle Hilfe ein, 881 konnten positiv erledigt werden. Bruderschaftswochenende: Coronabedingte Absage Die Bruderschaft St. Christoph feiert heuer ihr 634-Jahr-Jubiläum. Wie jedes Jahr wird dieses Bestandsjubiläum mit dem traditionellen Bruderschaftswochenende gefeiert. Geplant wäre dieses heuer vom 10. bis 12. Juli...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Mitarbeiter, wie auch Kunden wurden dank des gespendeten Mund-Nasen-Schutzes in RK-Einrichtungen bestens geschützt.
3

Corona-Krise
Rotes Kreuz Kufstein beschreitet langsam Wege zur Normalität

Die Coronakrise stellte das Rote Kreuz Kufstein vor große Herausforderungen, zeigte aber auch die große Hilfsbereitschaft im Bezirk auf, erklärt Geschäftsführer Stephan Vitéz im Gespräch mit den BEZIRKSBLÄTTERN. BEZIRK KUFSTEIN (bfl). Die Bezirksstelle Kufstein des Österreichischen Roten Kreuzes (ÖRK) kümmert sich um alle Bereiche abseits des Rettungsdienstes, für welchen der Landesverband zuständig ist. Dazu gehören die Katastrophenhilfe, Feldküche, Kleiderläden, Warenhaus, Tafel,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Lamahalter Favio Renfijo freut sich über seine Tiere, durch sie hat er ein Auskommen.

Spenden
790.000 Euro für Bruder und Schwester in Not 2019 gespendet

TIROL. Im vergangenen Jahr wurden über die Diözese Innsbruck für die Adventsammlung 2019 von Bruder und Schwester in Not insgesamt 790.000 Euro gespendet. 790.000 Euro für Bruder und Schwester in Not 2019 In der Adventsammlung 2019 für Bruder und Schwester in Not wurden in der Diözese Innsbruck genau 790.318,85 gespendet. Mit diesen Spenden können rund 25 Projekte der Entwicklungszusammenarbeit in vier Ländern Lateinamerikas und Ostafrikas gefördert. In einer Aussendung bedankt sich Bischof...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Dank Spenden verschiedener Betriebe der Region ist die Lebenshilfe nun mit Schutzausrüstung und Textilien versorgt.
2

Lebenshilfe
Betriebe im Bezirk Kufstein spenden Textilien und Schutzausrüstung

Betriebe der Region versorgten die Lebenshilfe mit Schutzausrüstung und Textilien und sichern so die Hygiene in der Krisenzeit.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Der in Kramsach ansässige DTG-Industrie-Druckmaschinenhersteller "aeoon", spendiert der Lebenshilfe 120 unterschiedliche Textilien. Das hilft einigen Wohnhäusern den hohen Bedarf an Dienstwäsche zu decken, der durch die Infektionsgefahr durch Covid-19 entstanden ist. Außerdem haben Spengler, Mechaniker, Fußpfleger und Tischler der Lebenshilfe...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
"Bergdoktor" Hans Sigl: "An die denken, die leicht vergessen werden"
4

Für den guten Zweck
Bergdoktor Tassen und Co: Reinerlös ging an Altenheim Scheffau

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Altenpflegeheims der Region freuen sich über ein mobiles TV-Gerät mit DVD-Player, der aus dem Reinerlös von Bergdoktor Merchandising Artikeln finanziert werden konnte. Die Region Wilder Kaiser ist die Heimat des wohl berühmtesten Arztes Österreichs: Dem Bergdoktor. Auch, wenn er als TV-Arzt derzeit zwar nicht „medizinisch“ gegen das Coronavirus im Einsatz ist – Hans Sigl und seine Serien-Kolleginnen und -Kollegen melden sich aktuell mit stärkenden Worten,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • TVB Wilder Kaiser
Andrea Wieser, Leiterin des Caritas Zentrums St. Johann/Tirol mit einer der zahlreichen Freiwilligen, die bei der Verteilung der Pakete helfen.

Corona-Krise
Caritas Zentrum St. Johann verteilt Hilfspakete

Die Caritas Salzburg und das Caritas Zentrum in St. Johann in Tirol arbeiten Hand in Hand, um Bedürftigen mit Lebensmittel- und Hygienepakten zu helfen. BEZIRK KITZBÜHEL, BEZIRK KUFSTEIN (red). Die Schwächsten trifft die Krise am härtesten. Caritas steht den Menschen in Not im Land zur Seite. Mit außerordentlicher Unterstützung zahlreicher Salzburger Unternehmen kann die Caritas Salzburg ab sofort mehr als 1.000 Hilfspakete für Menschen in Not in Salzburg sowie im Tiroler Unterland verteilen. ...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die Isolation nutzen: Den Kleiderschrank aussortieren und gleichzeitig Gutes tun.
2

Isolation
Aussortieren und was Gutes tun

TIROL. Wir bleiben zu Hause! Doch was, wenn die Langeweile überhand nimmt? Wie wäre es mit Klamotten ausmisten? Julia Strempfl und Carina Frühwirth machen es vor und entrümpeln ihren Kleiderschrank. In Zusammenarbeit mit dem SOS-Kinderdorf und deren Second-Hand-Laden haben sie das Projekt "bleib z`haus - sortier aus" gegründet.  Sachspenden für BedürftigeJeder kann die Zeit in der Quarantäne sinnvoll nutzen, indem er seinen Kleiderschrank einmal ordentlich ausmistet. Gute Kleidung, die aber...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Auch in der Krise versucht die Caritas zu helfen. Doch die Zeit arbeitet gegen sie.

Corona-Krise
Caritas hilft auch in der Krise

TIROL. Die Caritas hilft in der Corona-Krise wo sie nur kann, die Nachfrage an der Akuthilfe steigt auch in der Krise weiter an. Besonders der Bereich der 24-Stunden-Betreuung bleibt weiterhin angespannt. Doch auf die Dauer wird es schwierig, in der Corona-Krise die Hilfe aufrecht zu halten.  "Druck auf die Menschen steigt"Nicht nur in den Krankenhäusern auch in der Caritas verspüren die Mitarbeiter die Krise. Der Druck würde kontinuierlich steigen, so Bernd Wachter, Generalsekretär der Caritas...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Türkei verstärkte in den letzten Tagen die Kampfhandlungen gegen Syrien. Die österreichischen Bundesländer versuchen, mit Soforthilfen die humanitäre Katastrophe zu mildern.

Soforthilfe
1 Mio. Euro für Soforthilfe in Syrien

TIROL. Die politischen Entwicklung in den vergangenen Tagen, bewegen auch Landeshauptmann Platter zum Handeln. Der Türkei-Syrien Konflikt hat sich verschärft und jeden Tag gibt es neue Nachrichten zu Kriegshandlungen in den umkämpften Gebieten. Die österreichischen Bundesländer sehen sich in einer humanitären Verantwortung und leisten Soforthilfe.  1 Mio. Euro von Bundesländern – 85.000 Euro aus TirolInsgesamt werden die Österreichischen Bundesländer eine Millionen Euro an Soforthilfe an Syrien...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Fastensuppe im Wörgler City Center mit vielen freiwilligen Helfern. 
Annemarie Hönig, Greti Walch, Michaela Fabianskovits, Bernadette Winkler und Maria Dornauer (v.l.)
11

Fastensuppe
Kufsteiner und Wörgler essen Suppe für den guten Zweck

In Wörgl und in Kufstein fand am Aschermittwoch, den 26. Februar das Fastensuppen-Essen statt. Durch zahlreiche Besucher konnte man viele Spenden für Bedürftige sammeln.  WÖRGL/KUFSTEIN(mag). Am Mittwoch, den 26. Februar lud der Sozialsprengel Wörgl mit einigen freiwilligen Helfern pünktlich zum Beginn der Fastenzeit zum Suppenessen im City Center ein. Die Fastensuppe gibt es schon seit zwanzig Jahren in Wörgl. Diesen Aschermittwoch rechnete der Sozialsprengel mit ca. 400 Portionen Suppe, wobei...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Bürgermeister Anton Hoflacher, Ballobmann Stephan Bertel, LAbg Claudia Hagsteiner und Philip Wohlgemuth (Vorsitzender ÖGB Tirol) (v.l.) amüsierten sich bestens.
6

Leute
250 Tombolapreise lockten zum Kundler Ball der Solidarität

In den vergangenen fünf Jahren wurden insgesamt 6.700 Euro aus dem Ball der Solidarität gespendet. KUNDL (flo). Seit 47 Jahren ist der Ball der Solidarität, welcher am vergangenen Samstag, den 8. Februar wieder im Kundler Gemeindesaal über die Bühne ging, nicht mehr aus der Unterländer Veranstaltungsszene wegzudenken. In der heutigen Zeit, in der Bälle und ähnliches immer weniger werden, wird dieses Event nach wie vor von den Betriebsräten der Firma Sandoz, der Firma Lindner Traktoren und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.