Störfall

Beiträge zum Thema Störfall

Lokales

BUCH TIPP
Buch von Lars Konarek: "Überleben" – mit GEWINNSPIEL

Survival-Spezialist Lars Konarek (Jahrgang 1977) vermittelt Grundlegendes, wie man sich für's Outdoor-Leben, den Störfall im Atomkraftwerk, einer Naturkatastrophe oder einer Pandemie vorbereitet. Ein batteriebetriebenes Radio, haltbare Lebensmittel und ausreichend Trinkwasser in Flaschen gehören zur Standardausrüstung. Was alles in ein Notgepäck gehört, erweiterte Erste Hilfe-Tipps und alles wichtige zum Überleben – ein Buch für den Fall, der hoffentlich nie eintritt. Leopold Stocker Verlag,...

  • 17.09.19
  •  2
  •  2
Lokales

Neuerlich Probleme in Temelin: Dampfgenerator undicht

BEZIRK. "Entgegen den ursprünglichen Informationen des Temelinbetreibers CEZ gibt es ein Leck in einem Dampfgenerator des AKW Temelin. Der radioaktive Primärkreislauf ist davon betroffen. Wir fordern Aufklärung", so Manfred Doppler vom Anti Atom Komitee- Nach der zweimonatigen Abstellung des zweiten Blocks des AKW Temelin für den Wechsel der Brennstäbe hat man bei der Druckprüfung ein Leck in einem Dampfgenerator (Wärmetauscher) entdeckt. „Dieses Leck befindet sich nach neuen Informationen...

  • 07.07.15
  •  1
Lokales

Temelin: Risiko nach wie vor unkalkulierbar

BEZIRK. Im Atomkraftwerk Temelin hat es neuerlich einen Störfall gegeben, und der Reaktor im Block 2 musste abgeschaltet werden. Nach Angaben des Betreibers ist der nicht geklärte Ausfall einer Kühlpumpe der Grund für die Abschaltung. Das Anti Atom Komitee fordert von der Bundesregierung endlich Aktivitäten zur Abschaltung dieses nach wie vor unkalkulierbare Risikos. Den ersten Informationen zufolge gab es einen Defekt an einer Wasserpumpe, die für die Kühlung sicherheitsrelevanten...

  • 15.07.14
  •  1
Lokales
2 Bilder

Zivilschutz Graz-Umgebung: Große Aufregung über die starke Geruchsbelästigung in der Bevölkerung bei Großbrand im Altstoffsammelzentrum südlich des Grazer Beckens!

Die am Mittwochabend (4. Mai 2014) in Brand geratene Produktionshalle eines Elektroschrott-Recyclingwerks bei Unterpremstätten verursachte bedingt des Brandverlaufes eine starke Geruchsbelästigung im südlichen Bereich des Grazer Beckens. Viele Beschwerden, Anrufe und starke Aufregungen, vor allem nach den am Donnerstagvormittag eintretenden Regen, wurden an Behörden und Institutionen herangetragen. Zahlreiche Internetforen und Leserbrief-Plattformen quellen von Unmut-Beiträgen über und werden...

  • 05.06.14
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.