Selbstschutz

Beiträge zum Thema Selbstschutz

Politik
OÖ Zivilschutz-Präsident Michael Hammer, Landesrat Wolfgang Klinger und OÖ Zivilschutz-Geschäftsführer Josef Lindner (v. l.).

Wolfgang Klinger
Blackout auch in Österreich möglich

Ein mehrere Tage andauernder Stromausfall ist auch in Österreich denkbar. OÖ. Nach den stundenlangen Stromausfällen in Südamerika stellte sich die Frage, ob ein ähnliches Szenario auch in Österreich denkbar ist.  Eine Woche ohne Hilfe auskommenLandesrat Wolfgang Klinger (FPÖ) betont: „Die Wahrscheinlichkeit für einen Blackout steigt auch bei uns. Daher ist es wichtig, dass jeder Bürger vorsorgt und mindestens eine Woche autark, ohne fremde Hilfe leben kann.“ OÖ Zivilschutz-Geschäftsführer...

  • 24.06.19
  •  1
Lokales
v.l.n.r. Franz Winkler (Wasserverband Pöllauer Saifen), Josef Pfeifer (Marktgemeinde Pöllau), Günter Macher (Zivilschutzverband Steiermark), Reinhold Schöngrundner (KLAR! Naturpark Pöllauer Tal), ABI Stefan Prinz und OBI Anton Kimmelmann (Freiwillige Feuerwehr Pöllau), Willibald Paar (Gemeinde Pöllauberg)
5 Bilder

Selbstschutz HOCHWASSER im Pöllauer Tal
Praxistipps zum Selbstschutz bei Starkniederschlägen am Weltwassertag

Die vermehrten Starkniederschläge und die damit entstehenden Hochwässer nehmen zu. Schäden am eigenen Hab und Gut wären oftmals mit einfachen Mitteln zu verhindern. Auf Initiative der KLAR! Naturpark Pöllauer Tal wurde am heurigen Weltwassertag, dem 22. März, die Informationsveranstaltung „Selbstschutz Hochwasser“ im Schloss Pöllau abgehalten. ABI Stefan Prinz der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau und Günter Macher vom Zivilschutzverband Steiermark referierten über Selbstschutzmaßnahmen, Tipps und...

  • 23.03.19
Leute
2 Bilder

NÖ Zivilschutzverband - Ortsleitung Guntramsdorf
Zivilschutzveranstaltung mit Gebärdenraum Libelle in Guntramsdorf

Die Zivilschutzbeauftragten stellen sich eine äußerste wichtige Frage. BEZIRK MÖDLING. Den Zivilschutzbeauftragten der Marktgemeinde Guntramsdorf stellte sich im Zuge der Aktualisierung des örtlichen Katastrophenschutzplans die Frage, wie können Gemeindebürgerinnen und -bürger, die unter der Gehörlosigkeit leiden, im Falle einer Katastrophe oder eines Großschadensereignis so rasch wie möglich hiervon in Kenntnis gesetzt werden. Da im Verlauf der ersten Gespräche mit der in Guntramsdorf...

  • 03.03.19
Lokales
Wolfgang Hartl, Referent des Salzburger Zivilschutzverbandes, mit einem Kochbuch für Katastrophenfälle und einer Trafo-Taschenlampe.

Schneechaos
Eingeschlossen und ohne Strom – das lernen wir aus der Krise

Der Selbstschutz ist in Salzburg laut Zivilschutzverband schwach ausgeprägt. Das können Sie tun: SALZBURG. Zwei Wochen im Schneechaos liegen hinter uns. Insgesamt 29 gesperrte hochrangige Straßen, 26 eingeschneite Orte und Ortsteile, 2.800 Haushalte waren zeitgleich ohne Strom. Krisenszenarien, mit denen sich Salzburg nur sehr selten konfrontiert sieht. "So kommt es auch, dass sich viele Menschen erst mit dem Thema Selbstschutz befassen, wenn ein Krisenfall eintritt", sagt Wolfgang...

  • 21.01.19
  •  2
Lokales
Markus Schimpl gibt seine Tipps für Selbstbehauptung bei Kindern und Jugendlichen heuer auch bei den WOCHE Familienfesten.

Markus Schimpl
Auf Ö1 und beim WOCHE Familienfest

Nicht nur im neuen Jahr hat sich beim Deutschlandsberger Sicherheitsexperten Markus Schimpl viel getan: Im Dezember wurden seine Kurse und sein Buch im Magazin des Innenministeriums "Öffentliche Sicherheit" vorgestellt. Für Schimpl, mittlerweile hauptberuflich in der Kinder- und Jugendsicherheit tätig, ein enormer Werbewert, geht das Magazin doch an alle Bezirkshauptmannschaften und Polizeidienststellen in ganz Österreich. "Es wird auch noch weitere Artikel dort geben", verrät der...

  • 15.01.19
Lokales
Eine bunte Runde: Der Lenkungsausschuss von "Große schützen Kleine" tagte in der Steinhalle Lannach.

KinderSicherer Bezirk
Kindersicherheit wird hier groß geschrieben

Neue Maßnahmen für die KinderSichere Region SüdWestSteiermark wurden in Lannach vorgestellt. LANNACH. – Auch 2019 setzen sich die Lenkungsausschuss- Mitglieder der KinderSicheren Bezirke Deutschlandsberg, Leibnitz und Voitsberg in vielfältigen Aktivitäten für die Senkung der Kinderunfallzahlen in der Region ein: In Leibnitz ist eine Jugendsicherheitsmesse geplant, in der gesamten Region gibt es ein Projekt zum Thema Ablenkungen im Straßenverkehr und für die miniBÄRENBURG...

  • 28.11.18
Lokales
Wer Selbstschutztechniken beherrscht, fühlt sich sicherer.

Selbstschutzkurs für Menschen ab 50

Der steirische Seniorenbund veranstaltet in der Grazer Volksschule Waltendorf kostenlose Selbstschutzkurse. Schon seit 2010 bietet der steirische Seniorenbund Selbstschutzkurse für alle interessierten Menschen ab 50 Jahren. Ziel dieses Kurses ist es, mit verbalen und körperlichen Übergriffen mehr Sicherheit zu gewinnen und die eigene Handlungskompetenz zu erweitern. Was? Gratis Selbstschutzkurs Wann? Ab Montag, dem 24. September, 18 Uhr Wo? Volksschule Waltendorf

  • 20.09.18
Freizeit
2 Bilder

Selbstschutz und Selbstverteidigung immer wichtiger

BRAUNAU (fech). Sich selbst verteidigen und schützen zu können, erhält in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert. Da in den vergangenen Jahren die Übergriffe auf Frauen und Mädchen zugenommen haben, hat sich auch das Bedürfnis nach Eigenschutzmaßnahmen verstärkt. Am 18. September startet um 18.30 Uhr, immer dienstags, ein dreimonatiger Karate-Kurs in der Turnhalle des Gymnasiums Braunau (Trentinerplatz 1) mit Schwerpunkt „Damen-Selbstverteidigung“. „Die Nachfrage nach...

  • 17.09.18
Lokales
Valentin Pühringer ist Bezirksleiter des Zivilschutzverbandes. Er zeigt die Notfallbox, die in jeden Haushalt gehört.
3 Bilder

Wie man sich für den Notfall gut rüstet

Zivilschutzverband will Bewusstsein stärken, damit die Bevölkerung auf Notfälle gut vorbereitet ist. BEZIRK. Bezirkshauptfrau-Stellvertreter Valentin Pühringer ist seit Mai neuer Bezirksleiter des Zivilschutzverbandes. Diese Funktion ist in besten Händen, ist Pühringer doch Leiter der Abteilung Sicherheit und Verkehr der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach. "Zivilschutz betrifft nicht nur große Katastrophen, sondern beginnt beim Bewusstsein der Bürger für Selbst- und Eigenschutz", sagt Pühringer...

  • 02.08.18
  •  1
Leute

Workshop: Selbstverteidigung - Mittel - Techniken

In diesem Workshop werden verschieden Selbstverteidigung-Mittel und mögliche Techniken vorgestellt und können dabei auch probiert werden. Inhalte: - Vor- sowie Nachteile verschiedener Gegenstände; - Tipps und Auswahlkriterien für die Entscheidung was für wen geeignet erscheint; - EDC (Every Day Carry) geeignet oder nicht??? - Trageweisen - einfache Techniken - rechtliche Aspekte - Fragen und Antworten Vortragender: Ingo Schmied - erfahrener Nahkampftrainer beim ÖBH und Praktiker,...

  • 18.03.18
Sport
Josef Dorfer und Dr. Karl Blümel mit Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger im Alten Rathaus.

Selbstschutz: Dorfer/Blümel zu Gast im Rathaus

Wiener Neustadt (Red.).- Schlagkräftigen Besuch bekam Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger von Josef Dorfer und Dr. Karl Blümel im Alten Rathaus. Die beiden Kampfsportler stellten ihren neuen Kurs "ESV - Effektive Selbstverteidigung" vor. "Unsere Kurse richten sich an Frauen, Männer und Kinder ab 15 Jahren, die sich gegen Angreifer bestmöglichst verteidigen wollen", so die beiden Referenten. "In der heutigen Zeit ist es wichtig, etwas für die eigene Sicherheit zu tun. Da sind Angebote...

  • 11.03.18
Lokales
3 Bilder

Über 22.000 Schusswaffen gibt es im Bezirk St. Pölten

Die Niederösterreicher sind Österreichs Waffennarren: Über 78.000 besitzen derzeit zumindest eine Schusswaffe REGION PURKERSDORF. Die Zahl der in Österreich registrierten Schusswaffen ist im Vorjahr auf über eine Million gestiegen. 1.023.037 Pistolen, Revolver, Büchsen und Flinten waren zum Stichtag 1. Jänner 2018 im Zentralen Waffenregister (ZWR) vermerkt. Die meisten Waffenbesitzer sind in NÖ zu Hause. 78.405 Personen und 285.275 Waffen waren es zu Jahresbeginn. Tendenz steigend Der Trend:...

  • 14.02.18
  •  1
Lokales
Zum Abschluss des Vortrages von Heribert Uhl in St. Peter im Sulmtal wurden Info-Mappen verteilt.

Selbstschutz bei Hochwasser

Ein Vortrag rund um Auslöser, Auswirkungen und Schutzmaßnahmen bei Hochwasser hat kürzlich in St. Peter im Sulmtal viele Bürgerinnen und Bürger interessiert. ST. PETER IM SULMTAL. Der Vortrag des Geschäftsführers des Zivilschutzverbandes Steiermark, Heribert Uhl, zum Thema „Selbstschutz-Hochwasser“ beim GH Windhager in St. Peter war angesichts der immer häufiger auftretenden Hochwasser gut besucht. Ziel des Vortrages war es, die interessierte Bevölkerung über das Hochwasserrisiko in ihrem...

  • 25.01.18
  •  2
Lokales
3 Bilder

SELBSTSCHUTZ - SELBSTVERTEIDIGUNG

SELBSTSCHÜTZEN  --   SELBSTVERTEIDIGEN AM 25. November 2017 in der VS in Neckenmarkt  10-16 UHR , jeder kann teilnehmen ! ERLERNEN - spühren -  MITMACHEN  -  fixieren  -  befreien   -  sich und andere schützen lernen  -  selbstsicher durchs leben gehen - FIT BLEIBEN! Es ist erstaunlich zu sehen wie einfach es ist über gewisse VITALPUNKTE am Körper , effektive Selbstverteidigung erlernen zu können. anmelden und nähere Infos bei GM Manfred T. 069912612626 Diesmal mit GM Paul Bowman...

  • 18.11.17
Lokales

Erpressung per E-Mail versucht: Polizei gibt Tipps zum Selbstschutz

Ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Urfahr-Umgebung erstattete nach dem Erhalt der E-Mail eine Anzeige bei der Polizei. URFAHR-UMGEBUNG (red). Unbekannte Täter behaupten im E-Mail gegenüber dem Opfer, dass sie vollen Zugriff auf seine Daten hätten. Das Opfer soll daher binnen 72 Stunden 150 Euro in Bitcoins an die angegebene Email-Adresse übermitteln. Ansonsten werden Daten veröffentlicht. Empfohlene Vorgangsweisen: - Wenn Sie kontaktiert und erpresst werden, gehen Sie bitte keines Falls auf die...

  • 04.11.17
SportBezahlte Anzeige
8 Bilder

SELBSTSCHUTZ SELBSTVERTEIDIGEN SEKUNDENSCHNELL

SCHWARZENBACH Turnsaal VS Schwarzenbach | SELBSTSCHUTZ erlernen - sich selber am Besten zu schützen Manfred Tiefenbach unterrichtet das - in verschiedenen KURSEN - auf die jeweiligen TEILNEHMER zugeschneidert. Darin enthalten sind Technicken aus der Kampfkunst: Karate, Judo, Kyusho und mit dem Stock um zugehen lernen "um sich zu schützen". SELBSTSCHUTZ steht in letzter Zeit hoch im Kurs ! M. Tiefenbach bietet dies als Personaltraining, in kleinen Gruppen, in grösseren Gruppen,...

  • 24.09.17
SportBezahlte Anzeige
5 Bilder

GM BOWMAN (Großbritannien) & GM TIEFENBACH (Austria) SELBSTVERTEIDIGUNGSSEMINAR

SELBSTSCHUTZ - TAGESSEMINAR - VITALPUNKTE - Kyusho Jitsu EFFEKTIVE Selbstverteidigung erlernen - mitmachen -spühren - erleben. Eintagesseminar in Mittelburgenland im Bezirk Oberpullendorf. ...................über Meridiane und Vitalpunkte!  für jedes Alter geeignet. Für viele Berufsspaten Für Frauen und Männer so wie für Jugendliche und Kinder Näheres und Anmeldungen bei GM Manfred Tiefenbach Tel: 0699 126 12626 Wann: 17.11.2018 ...

  • 24.09.17
Lokales
4 Bilder

Zivilschutz Graz-Umgebung: Selbstschutzaktionen am Beispiel "Hitzendorf"!

Das Ziel des Zivilschutzes Graz-Umgebung ist die Vorbereitung der Bürgerinnen und Bürger auf einen denkbaren Katastrophenfall. Mit hilfreichen Empfehlungen und Unterstützungen sollen die Haushalte in Graz-Umgebung krisenfest und risikolos gemacht werden. So auch jene in der Marktgemeinde Hitzendorf! "Selbstschutz ist der beste Schutz“, sagt Peter Kirchengast, der Bezirksleiter des Zivilschutzes von Graz-Umgebung. Daher besuchen wir jede Gemeinde und übergeben dem Gemeindeoberhaupt das...

  • 08.06.17
  •  1
  •  2
Sport

Frauen-Selbstverteidigungskurs KOSTENLOS

Frauen-Selbstverteidigung in Salzburg Selbstverteidigung bedeutet Grenzen setzen: „Bis hier und keinen Schritt weiter!!“ SETZEN SIE IHRE GRENZEN JETZT TRAININGSINHALTE: - einfache Verteidigungs- und Kontrolltechniken - Deeskalationstechniken - Verteidigung mittels Alltagsgegenständen - Vorstellen von Personen-Alarm-Geräte - Einsatz von Pfefferspray und ähnlichen Gegenständen - Rechtliche Einstufung der übermittelten Techniken Teilnehmer: JEDE Frau ab 14 Jahre kann kostenlos...

  • 01.05.17
Lokales
6 Bilder

Zivilschutz GU: Selbstschutz- und Brandschutzausbildung der Tagesmütter Steiermark GU-Süd

14 Damen der "Tagesmütter Steiermark" - Region Graz-Umgebung Süd - absolvierten beim Zivilschutz Graz-Umgebung (07.04.2017) eine Selbstschutz- und Brandschutzausbildung. Ausbildungsort war das Einsatzzentrum der Freiw. Feuerwehr Gössendorf, wobei nach einer einstündigen theoretischen Unterweisung auch ein Praxisteil vorgesehen war. Diese Ausbildung ist als sogenannte Mitarbeiterunterweisung nach dem Arbeitnehmerschutzgesetzt bzw. nach den einschlägigen Richtlinien des Trägervereins...

  • 16.04.17
  •  3
Lokales
2 Bilder

Zivilschutz Graz-Umgebung: Bürgermeister von Hart bei Graz übernahm den Zivilschutzbrief!

Bürgermeister Jakob Frey von der Gemeinde Hart bei Graz, eine östlich von Graz liegende und 11,06 km² große Vorstadtgemeinde mit 4.849 Einwohnern, bekam von ZS-Bezirksleiter Peter Kirchengast den sogenannten Zivilschutzbrief inklusive Statuten und die vier neuen Broschüren über Blackout, Bevorratung, Strahlenschutz und Cyberkriminalität überreicht. Hart bei Graz steht in wenigen Tagen (27. April 2017) ganz im Zeichen der Safety-Tour 2017. Auf der Sportanlage wird die...

  • 06.04.17
  •  4
Lokales
3 Bilder

ZS Graz-Umgebung: Neue Zivilschutzstatuten an die Marktgemeinde Gössendorf übergeben!

Am Mittwoch, dem 15. März 2017 wurden vom Bezirksleiter des Zivilschutz Graz-Umgebung Peter Kirchengast die neuen Zivilschutzstatuten samt Unterlagen und eine ZS-Sicherheitslampe an den Gössendorfer Bürgermeister DI (FH) Gerald Wonner, in Beisein einiger Mitglieder des Gemeindevorstandes, übergeben. Die Statutenänderung war notwendig, da die Sicherheitsarchitektur in der Steiermark an wesentliche Grundsätze angepasst wurde. So stehen die Feuerwehren für „Gefahren bekämpft“, die...

  • 19.03.17
  •  4
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.