Selbstschutz

Beiträge zum Thema Selbstschutz

Für die diesjährige Mitarbeiterschulung wurde quasi ein "Zimmer" aufgebaut.
2 10

Zivil-, Selbst- und Brandschutz
Mitarbeiter der Lebenswelten der Barmherzigen Brüder – Steiermark geschult

Im Rahmen der jährlich stattfindenden Mitarbeiterschulungen wurden im Zeitraum September und Oktober 2020 rund 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenswelten der Barmherzigen Brüder – Steiermark unterwiesen, damit sie im Notfall richtig reagieren können. In fünf Veranstaltungen zu je vier Stunden wurden die Themen „Verhalten im Brandfall, Brandentstehung und Brandverhütung, vorbeugender und abwehrender Brandschutz im Pflege-, Verwaltungs- und Instandhaltungsbereich“ sowie...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
Auch in Corona-Zeiten gilt beim Erste Hilfe-Leisten: Selbstschutz vor Fremdschutz.

Rotes Kreuz Braunau
Erste Hilfe in Corona-Zeiten

Abstand halten, Mund-Nasenschutz verwenden, Hände waschen und desinfizieren: Die Corona-Krise hat unseren Alltag verändert. Wie leistet man in Zeiten wie diesen dann eigentlich Erste Hilfe? Stefan Schendl vom Roten Kreuz in Braunau hat mit uns darüber gesprochen. BRAUNAU. In Zeiten von Abstandhalten und Desinfektion wird auch das Erste Hilfe-Leisten oftmals hinterfragt. Wie kann ich Verletzten im Corona-Zeitalter helfen, ohne mich selbst zu gefährden? "Es gilt wie immer Selbstschutz vor...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Die Generalversammlung des Vereins Alif findet nach heftiger Kritik nun doch nicht statt.

Alif
Islamische Föderation sagt Generalversammlung "aus Selbstschutz" ab

Der Verein Alif hat seine geplante und seit Tagen viel kritisierte Generalversammlung im Linzer Rathaus nun selbst abgesagt. Man wolle die "bedrohliche Stimmung" gegenüber Muslimen nicht weiter anheizen. LINZ. Paukenschlag in der heftigen Auseinandersetzung um die Alif-Generalversammlung im Neuen Rathaus. Nach viel Kritik sagt die "Austria Linz Islamische Föderation" die Veranstaltung, die am Sonntag, 11. Oktober stattfinden hätte sollen, selbst ab. "Wir sehen uns einer Situation ausgesetzt,...

  • Linz
  • Christian Diabl
In jedem Haushalt sollte ein Notfalllicht vorhanden sein.
3

Zivilschutztag
OÖ Zivilschutz ruft zum Stresstest im Haushalt auf

Heuer findet am Samstag, 3. Okotber der Zivilschutztag statt. An diesem Tag ertönen auch die Zivilschutz-Sirenensignale in einem Probealarm. Der OÖ Zivilschutz ruft dabei zu einem Stresstest im Haushalt auf. Dazu gehört neben der Überprüfung des persönlichen Lebensmittel- und Getränkevorrats auch die Kontrolle der Sicherheitseinrichtungen. OÖ. Vorsorgen für den Katastrophenfall, egal ob Blackout, Pandemie oder Naturkatastrophe, ist notwendig, aber auch sehr einfach umzusetzen – man muss nur...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Selbstschutzinformation zur Mobilität holte sich auch der Hausmannstättner Vizebürgermeister Patrick Dorner (li) von ZS-Bezirksleiter Peter Kirchengast (re).
1 2

Zivilschutz Graz-Umgebung
Selbstschutzinformation beim 1. Mobilitätstag in Gössendorf

Die Klima- und Energiemodellregion Graz-Umgebung Süd (KEM GU-Süd) hatte kürzlich (19.09.2020) die Bevölkerung der Mitgliedsgemeinden zur 1. Radsternfahrt im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche eingeladen. An die 200 Teilnehmer/-innen aus den fünf Mitgliedsgemeinden kamen mit dem Fahrrad zum Sammelpunkt nach Gössendorf. Vorbereitet wurde dieser Mobilitätstag von der KEM GU-Süd Managerin DI Claudia Rauner, die neben einen Fahrradcheck, Infos zur Mobilitätsförderung und zum öffentlichen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
1 1 4

Zivilschutz Graz-Umgebung
3. Oktober - Österreichweiter Zivilschutz-Probealarm

Die Bezirksstelle Graz-Umgebung des Steirischen Zivilschutzverbandes weißt darauf hin, dass am Samstag, dem 3. Oktober 2020 zwischen 12:00 und 12:45 Uhr, der Zivilschutz-Probealarm in ganz Österreich abgestrahlt wird. Die Signale werden von der Bundeswarnzentrale im Einsatz- und Krisenkoordinationscenter des Bundesministeriums für Inneres in Wien bzw. von der Landeswarnzentrale in Graz ausgelöst. Folgende Signale sind zu den angegebenen Zeiten zu hören: - 12.00 Uhr Sirenenprobe (15 sec.) -...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
Markus Schimpl gibt auch heuer wieder zwei Kurse beim Deutschlandsberger Sicherheitstag.
Video

Markus Schimpl
Im Video: Sicherheitstipps und Sicherheitstag vom Experten

DEUTSCHLANDSBERG. Auch in diesem Herbst veranstaltet der Deutschlandsberger Sicherheitsprofi Markus Schimpl wieder einen großen Sicherheitstag in seiner Heimatstadt, bereits zum dritten Mal. Die Kurse finden heuer am 2. Oktober rund um die Koralmhalle statt. Zwei KurseKurs A ist ein Selbstbehauptungskurs für Kinder von sechs bis zehn Jahren. Dabei geht es um selbstbewusstes Auftreten, Schärfen der Sinne, optimalen Stand, Koordinationsübungen und präventives Verhalten am Schulweg. Schimpl...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Im öffentlichen oder privaten Raum: Oft werden Frauen belästigt oder abschätzend behandelt – es gibt einfache Methoden, um dem ein Ende zu setzen.
2

Tipps gegen Belästigung
Wenn es wieder brenzlig wird

Frauen erleben im öffentlichen Raum oft belästigende Situationen: So wehrt man sich dagegen. TIROL. Im Railjet von Budapest nach Innsbruck war ich Zeuge, wie ein unbekannter Mann eine Frau belästigte. Erst fragte er nur nach der Nummer, aber mit der Zeit fing er an sexuell anzügliche Grimassen zu schneiden. Ich meinte, jemand wird schon einschreiten, schließlich ist das Abteil pumpvoll. Ich stand mit dem Rücken zur Frau und hörte irgendwann ein Schluchzen – dann platzte mir der Kragen und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
2 2 15

ZIVILSCHUTZ-GU & ÖLRG
Badesaison hat begonnen, ZS-GU & ÖLRG warnen vor Unfällen

Zum Pfingstwochenende haben COVID-19 bedingt die Schwimmbäder bzw. Badeanlagen wie Strand- und Kleinteichbäder geöffnet. Die Österreichische Lebens - Rettungs - Gesellschaft (ÖLRG) und der Zivilschutz Graz-Umgebung erinnern und mahnen zur Vorsicht in der kommenden Badesaison. Besonders die Eltern sind hier gefordert, denn seit dem „Lockdown“ im Frühjahr haben keine Schwimmkurse mehr stattgefunden. Auch der für die Schwimmübung gut geeignete erforderliche Sportunterricht in den Schulen hat...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
2 8

Mund-Nasen-Schutzmaske
Das bereits alltägliche persönliche Accessoire!

Zum Wochenende um den 15. Mai 2020 wurden wieder einige Bereiche durch die sogenannte COVID-19 Lockerungsverordnung zum „Maskenpflichbereich“. Gemeint ist hier in erster Linie die Lockerung zum Gastronomiebesuch. Gefolgt am kommenden Montag, dem 18. Mai mit dem öffnen der Schulen und in weiterer Folge die sukzessive Öffnung von anderen Veranstaltungs- und Freizeiteinrichtungen. Die MNS-Maske wird hiermit in Zukunft zum persönlichen Accessoire. In all diesen Bereichen bereitet man sich mit...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
2 3 4

Ratgeber des Zivilschutz Graz-Umgebung
Achtung – giftige Pflanzen!

Ab dem Monat Mai werden die Tage immer schöner und wärmer. Man stellt sich immer mehr auf einen morgendlichen bzw. abendlichen Spaziergang oder Lauf ein. Oft begegnet man hier am Wegesrand, besondere Gräser, sattgrüne Pflanzen oder prall farbige Blumen. Schönheiten die uns beim Gang durch die Natur begleiten und wir wissen oft über sie nicht bescheid! So schön manche Pflanzen auch blühen, so prächtig sich ihre Blätter verfärben, so leuchtend und einladend ihre Früchte sind: Erstaunlich viele...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
1 5

Selbstschutz: Diesmal für die Zivilschützer
ÖLRG übergibt Schutzausrüstung

Um die eventuellen Hilfsaktionen im Rahmen der derzeitigen Corona-Krise ohne gesundheitliche Probleme durchführen zu können, übergab der Präsident der Österreichischen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (ÖLRG) BRR Davy Koller an den Zivilschutz-Bezirksleiter von Graz-Umgebung Peter Kirchengast div. persönliche Schutzausrüstungen wie Gesichtsmaske, Mund-Nasen-Schnellschutzmaske, Schutzhandschuhe und Desinfektions-Sprühflaschen. Die Zivilschützer in den Gemeinden sind ja angehalten bei Bedarf,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Peter Kirchengast
DI Roland Bergmayer (Energie Steiermark), Gertrud Zwicker (ÖAAB), Zivilschutz-Bezirksleiter Peter Kirchengast und Gerhard Luczu (ÖAAB) informieren die Bevölkerung für den Krisenfall.
1 8

3 Tage ohne Strom
Blackout - so bereiten Sie sich vor

Wie Sie für den Krisenfall vorsorgen können und was Sie auf alle Fälle zu Hause haben sollten, erklärt der Zivilschutz-Bezirksleiter Peter Kirchengast. Unser gesamtes Leben ist von der Stromversorgung abhängig – ohne Strom haben wir weder Licht noch eine Wasserversorgung, Geräte funktionieren nicht, Mobiltelefone bleiben stumm, Heizungen kalt und die Infrastruktur kommt zum Erliegen. Ein großflächiger Stromausfall – das sogenannte Blackout – kann auch bei uns vorkommen. Rund 120 Besucher...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Tamara Mednitzer
Vizebürgermeister Hans Peter Seitlinger, der Referent Gottfried Pausch, Amtsleiterin Gunda Steinwender, Bürgermeister Georg Gappmayer.
4

Blackout
Was passiert, wenn der Strom länger ausfällt?

Unter "Blackout" versteht man einen flächendeckenden Stromausfall über mehrere Tage. Warum das besonders aktuell ist und wie man sich darauf vorbereitet, wurde im Vortrag von Gottfried Pausch in Tamsweg am 5. März erläutert. TAMSWEG. "Stell Dir vor, der Strom ist für längere Zeit aus". Dieses Szenario hat Oberst Gottfried Pausch in einer Fallstudie für den Pinzgau detailreich dargestellt. In seinem Vortrag beschreibt er die Auswirkungen in allen Facetten. So ist innerhalb kürzerster Zeit...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bezirksblätter Lungau
Was zu tun ist, wenn der Strom fehlt, wird am 3.3. erklärt.
1

Nichts geht mehr: Blackout-Vortrag

Wie verhält man sich richtig, wenn der große Stromausfall kommt? Was kann eine Gemeinde tun? Und welche Vorkehrungsmaßnahmen können getroffen werden? Der ÖAAB Gratwein-Straßengel und der Zivilschutzverband Steiermark laden am 3.3. um 19 Uhr im Foyer der Mehrzweckhalle Gratwein zu einem Vortrag zum Thema "Blackout" ein. Der Zivilschutzbeauftragte Peter Kirchengast referiert.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Der Blackout-Vortrag findet im Gasthaus Gangl in Ligist statt.

Blackout-Vortrag in Ligist

Kein Licht, kein Strom, kein Handy, kein Internet, kein Tanken - Was tun, wenn nichts mehr geht? LIGIST. Die Marktgemeinde Ligist, der Zivilschutzverband Steiermark und die Freiwilligen Feuerwehren Ligist und Steinberg laden am Donnerstag, dem 23. Jänner, um 19 Uhr ins Gasthaus Gangl zu einem Blackout-Vortrag im Rahmen der Bürgerversammlung ein. Anton Schober vom Zivilschutzverband wird den spannenden und wichtigen Vortrag halten.

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner
OÖ Zivilschutz-Präsident Michael Hammer, Landesrat Wolfgang Klinger und OÖ Zivilschutz-Geschäftsführer Josef Lindner (v. l.).
1

Wolfgang Klinger
Blackout auch in Österreich möglich

Ein mehrere Tage andauernder Stromausfall ist auch in Österreich denkbar. OÖ. Nach den stundenlangen Stromausfällen in Südamerika stellte sich die Frage, ob ein ähnliches Szenario auch in Österreich denkbar ist.  Eine Woche ohne Hilfe auskommenLandesrat Wolfgang Klinger (FPÖ) betont: „Die Wahrscheinlichkeit für einen Blackout steigt auch bei uns. Daher ist es wichtig, dass jeder Bürger vorsorgt und mindestens eine Woche autark, ohne fremde Hilfe leben kann.“ OÖ Zivilschutz-Geschäftsführer...

  • Oberösterreich
  • Julian Engelsberger
v.l.n.r. Franz Winkler (Wasserverband Pöllauer Saifen), Josef Pfeifer (Marktgemeinde Pöllau), Günter Macher (Zivilschutzverband Steiermark), Reinhold Schöngrundner (KLAR! Naturpark Pöllauer Tal), ABI Stefan Prinz und OBI Anton Kimmelmann (Freiwillige Feuerwehr Pöllau), Willibald Paar (Gemeinde Pöllauberg)
5

Selbstschutz HOCHWASSER im Pöllauer Tal
Praxistipps zum Selbstschutz bei Starkniederschlägen am Weltwassertag

Die vermehrten Starkniederschläge und die damit entstehenden Hochwässer nehmen zu. Schäden am eigenen Hab und Gut wären oftmals mit einfachen Mitteln zu verhindern. Auf Initiative der KLAR! Naturpark Pöllauer Tal wurde am heurigen Weltwassertag, dem 22. März, die Informationsveranstaltung „Selbstschutz Hochwasser“ im Schloss Pöllau abgehalten. ABI Stefan Prinz der Freiwilligen Feuerwehr Pöllau und Günter Macher vom Zivilschutzverband Steiermark referierten über Selbstschutzmaßnahmen, Tipps und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Reinhold Schöngrundner
2

NÖ Zivilschutzverband - Ortsleitung Guntramsdorf
Zivilschutzveranstaltung mit Gebärdenraum Libelle in Guntramsdorf

Die Zivilschutzbeauftragten stellen sich eine äußerste wichtige Frage. BEZIRK MÖDLING. Den Zivilschutzbeauftragten der Marktgemeinde Guntramsdorf stellte sich im Zuge der Aktualisierung des örtlichen Katastrophenschutzplans die Frage, wie können Gemeindebürgerinnen und -bürger, die unter der Gehörlosigkeit leiden, im Falle einer Katastrophe oder eines Großschadensereignis so rasch wie möglich hiervon in Kenntnis gesetzt werden. Da im Verlauf der ersten Gespräche mit der in Guntramsdorf...

  • Mödling
  • Helmut Nossek
Wolfgang Hartl, Referent des Salzburger Zivilschutzverbandes, mit einem Kochbuch für Katastrophenfälle und einer Trafo-Taschenlampe.
2

Schneechaos
Eingeschlossen und ohne Strom – das lernen wir aus der Krise

Der Selbstschutz ist in Salzburg laut Zivilschutzverband schwach ausgeprägt. Das können Sie tun: SALZBURG. Zwei Wochen im Schneechaos liegen hinter uns. Insgesamt 29 gesperrte hochrangige Straßen, 26 eingeschneite Orte und Ortsteile, 2.800 Haushalte waren zeitgleich ohne Strom. Krisenszenarien, mit denen sich Salzburg nur sehr selten konfrontiert sieht. "So kommt es auch, dass sich viele Menschen erst mit dem Thema Selbstschutz befassen, wenn ein Krisenfall eintritt", sagt Wolfgang...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Markus Schimpl gibt seine Tipps für Selbstbehauptung bei Kindern und Jugendlichen heuer auch bei den WOCHE Familienfesten.

Markus Schimpl
Auf Ö1 und beim WOCHE Familienfest

Nicht nur im neuen Jahr hat sich beim Deutschlandsberger Sicherheitsexperten Markus Schimpl viel getan: Im Dezember wurden seine Kurse und sein Buch im Magazin des Innenministeriums "Öffentliche Sicherheit" vorgestellt. Für Schimpl, mittlerweile hauptberuflich in der Kinder- und Jugendsicherheit tätig, ein enormer Werbewert, geht das Magazin doch an alle Bezirkshauptmannschaften und Polizeidienststellen in ganz Österreich. "Es wird auch noch weitere Artikel dort geben", verrät der...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Eine bunte Runde: Der Lenkungsausschuss von "Große schützen Kleine" tagte in der Steinhalle Lannach.

KinderSicherer Bezirk
Kindersicherheit wird hier groß geschrieben

Neue Maßnahmen für die KinderSichere Region SüdWestSteiermark wurden in Lannach vorgestellt. LANNACH. – Auch 2019 setzen sich die Lenkungsausschuss- Mitglieder der KinderSicheren Bezirke Deutschlandsberg, Leibnitz und Voitsberg in vielfältigen Aktivitäten für die Senkung der Kinderunfallzahlen in der Region ein: In Leibnitz ist eine Jugendsicherheitsmesse geplant, in der gesamten Region gibt es ein Projekt zum Thema Ablenkungen im Straßenverkehr und für die miniBÄRENBURG...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Wer Selbstschutztechniken beherrscht, fühlt sich sicherer.

Selbstschutzkurs für Menschen ab 50

Der steirische Seniorenbund veranstaltet in der Grazer Volksschule Waltendorf kostenlose Selbstschutzkurse. Schon seit 2010 bietet der steirische Seniorenbund Selbstschutzkurse für alle interessierten Menschen ab 50 Jahren. Ziel dieses Kurses ist es, mit verbalen und körperlichen Übergriffen mehr Sicherheit zu gewinnen und die eigene Handlungskompetenz zu erweitern. Was? Gratis Selbstschutzkurs Wann? Ab Montag, dem 24. September, 18 Uhr Wo? Volksschule Waltendorf

  • Stmk
  • Graz
  • Lucia Schnabl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.