St. Ulrich im Greith

Beiträge zum Thema St. Ulrich im Greith

Lokales
Die Wanderer trotzten bei der Fanwanderung in St. Ulrich im Greith mit den Edlseern dem wankelmütigen Wetter.
2 Bilder

Zünftige Fanwanderung mit den Edlseern

Der Edlseer-Fanwandertag in St. Ulrich im Greith war ein voller Erfolg! ST. ULRICH. Zünftige Klänge waren kürzlich in und um St. Ulrich im Greith zu hören, schließlich waren die Edlseer mit ihren Fans auf Schusters Rappen unterwegs. Kein einziger Regentropfen während der Wanderung und anschließend grandiose Stimmung beim Konzert der Edlseer und der Jungen Zillertaler in der Rudnerhalle: Das war der 23. Edlseer Fanwandertag, heuer ausgetragen in St. Ulrich im Greith. Großes Finale am...

  • 18.09.19
  •  1
  •  2
Lokales
Die Kameraden der FF St. Ulrich sind froh über die geglückte Storchenrettung aus der Güllegrube.
6 Bilder

Tierrettung
Storch aus Güllegrube in St. Ulrich gerettet

Kameraden der FF St. Ulrich im Greith haben einen Storch aus einer Jauchegrube in Pitschgauegg befreit. ST. ULRICH IM GREITH. Eigentlich sollten sie ja schon in Richtung Afrika zu ihrem warmen Winterquartier unterwegs sein. Allerdings hat nach der Storchenrettung vor einigen Wochen in Eibiswald jetzt erneut ein Adebar die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr auf Trab gehalten. Diesmal war der Ort des Geschehens eine Güllegrube in Pitschgauegg in St. Ulrich im Greith, zu der die FF St. Ulrich...

  • 24.08.19
  •  1
  •  4
Lokales
Nach der Heiligen Messe marschierte man zum Rüsthaus.
4 Bilder

Nach mehrjähriger Umbauphase
Rüsthaus St. Ulrich feierlich gesegnet

ST. ULRICH IM GREITH. Nach mehrjähriger Planungs- und Umbauphase konnte die FF St. Ulrich im Greith in der Gemeinde St. Martin im Sulmtal mit der feierlichen Segnung ihr rundum erneuertes und dem aktuellen technischen Stand angepasstes Rüsthaus offiziell in Betrieb nehmen. Nach der Heiligen Messe in der Pfarrkirche von St. Ulrich i.G., zelebriert durch Pfarrer Markus Lehr, marschierten Trachtenmusik, Ehrengäste, Feuerwehrkameraden sowie die anwesende Bevölkerung zum Rüsthaus, wo...

  • 02.08.19
Lokales
Die großformatigen Arbeiten von Hubert Scheibl sind in Kombination mit den Skulpturen eigens für das Greith-Haus konzipiert worden.
5 Bilder

Kultur
Hubert Scheibl stellt im Greith-Haus aus

Derzeit ist im Greit-Haus in St. Ulrich die Sommerschau mit Arbeiten von Hubert Scheibl zu sehen, der auch bei der Ausstellungseröffnung vor Ort gewesen ist. ST. ULRICH IM GREITH. Mit Hubert Scheibl gelingt es dem Greith-Haus erneut, einen absoluten Star der Malerei zu gewinnen. "Die Schau wurde in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler eigens für das Greith-Haus konzipiert und präsentiert auch bislang noch nie gezeigte Bilder sowie zahlreiche Skulpturen", betont Isabella Holzmann, Leiterin...

  • 28.06.19
Lokales
Unter dem Motto "Schilcher hilft - nicht nur beim Dichten!" geht in St. Ulrich im Greith der 9. Schilcherslam in Szene.

Schilcher Slam IX
Der Sommernachtstraum der Slam-Szene

ST. ULRICH IM GREITH. Beim Schilcher Slam im Gasthaus Schmidt vulgo Finsterl treffen sich auch heuer wieder Dichter, um sich in ihrer Kunst zu messen. Los geht es am 5. Juli um 19 Uhr. Pünktlich zum Sommerbeginn dreht sich mitten in St. Ulrich wieder alles um Worte und Wein. Dabei treffen sich zum 9. Mal Slammer aus allen Teilen Österreichs mit Poeten aus St. Ulrich und Umgebung, um unter dem sommerlichen Himmel um den Sieg beim Schilcherslam zu kämpfen. Publikum kürt den...

  • 26.06.19
Lokales
Hubert Scheibl ist bei der Eröffnung der Sommerausstellung vor Ort.

Sommerausstellung 2019
Hubert Scheibl im Greith-Haus

ST. ULRICH IM GREITH. Mit Hubert Scheibl konnte das Greith-Haus erneut einen Star der Malerei für die diesjährige Sommerausstellung gewinnen. Diese wird am 14. Juni um 19 Uhr eröffnet. Neben Attersee, Brandl und dem Bildhauer Erwin Wurm ist das nun die dritte Position in kurzer Zeit, die sich mit dem Wiedererstarken der sinnlich-expressiven Kunst in den 1980er-Jahren beschäftigt. Einblick in Produktion der letzten Jahre Was in Deutschland unter »Junge Wilde« und in Italien unter...

  • 05.06.19
Wirtschaft
Der Buschenschank Höllerhansl vom Weingut Hiden hoch über St. Stefan zählt zu den besten in der Steiermark.

Falstaff-Guide
Buschenschank Höllerhansl unter Steiermarks Top-Betrieben

WIEN/ST. STEFAN. Neben Restaurants, Bars und Cafés sucht das Kulinarikmagazin Falstaff auch jährlich die besten Heurigen und Buschenschänke: Aus 25.000 Gästebewertungen von 1.500 österreichischen Betrieben wurde der Heurigen- & Buschenschankguide 2019 erstellt. Die besten 450 Gaststätten sind dort zu finden, an der Spitze steht die Familie Schwertführer aus Sooß (Baden, NÖ). Die besten Buschenschänke im BezirkDen steirischen Landessieg teilen sich der Gutsheurige Krispel aus Straden und...

  • 29.05.19
  •  1
Wirtschaft
Die Familie Farmer-Rabensteiner durfte sich auch bei der Alpen-Adria-Verkostung über zahlreiche Auszeichnungen freuen.

Alpen-Adria-Verkostung
Ausgezeichnete Obstspezialitäten aus der Region

DEUTSCHLANDSBERG/ST. PAUL. Über 1.600 Proben aus Österreich, Deutschland, Italien, Slowenien und sogar Südafrika wurden bei der jüngsten Alpen-Adria-Verkostung eingeschickt, die heuer zum 25. Mal durchgeführt wurde – ein neuer Rekord für die Kärntner "Mostbarkeiten". Diese zeichnen in St. Paul im Lavanttal jährlich landwirtschaftliche Produzenten von Obstspezialitäten aus. Ein langjähriger Seriensieger ist dabei die Familie Farmer-Rabensteiner aus Bad Gams: 2019 gewann von 298 Teilnehmern kein...

  • 07.05.19
  •  1
Lokales
Prominenz bei der Eröffnung der Wanderausstelklung im Zeitalter der Extreme im Greith-Haus in St. Ulrich im Greith:
Christian Ehetreiber (ARGE Jugend gegen Gewalt und Rassismus), LAbg. Bernadette Kerschler (i.V. LRin Ursula Lackner), Bgm. Franz Silly (St.Martin), LAbg. Helga Kügerl (Regionsvorsitzende), GR Johann Jauk (i.V. Bgm. Thürschweller), Bgm. Franz Hierzer (Gabersdorf)
4 Bilder

Wanderausstellung
Ausstellung zu Demokratie und Diktaturen im Greith-Haus

Noch bis 1. März ist die Wanderausstellung "Im Zeitalter der Extreme" im Greith-Haus in St. Ulrich zu sehen. ST. ULRICH IM GREITH. „Ich gratuliere den engagierten Bildungspartnern der drei Partnergemeinden St. Martin im Sulmtal, Eibiswald und Gabersdorf zum ambitionierten Begleitprogramm zur Wanderausstellung "Im Zeitalter der Extreme". Demokratie im Widerstreit mit Diktaturen 1918/1938/1948/2018“, zeigt sich Bildungslandesrätin Ursula Lackner, die aus terminlichen Gründen leider nicht an...

  • 20.02.19
Lokales
Die dritten Klassen der HAK Deutschlandsberg haben den Unterricht in das Greith-Haus zur Wanderausstellung "Im Zeitalter der Extreme" verlegt".
2 Bilder

Junge Leute lernen Demokratieverständnis

Die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen der BHAK Deutschlandsberg haben die Wanderausstellung „Im Zeitalter der Extreme - Demokratie im Widerstreit mit Diktaturen“ im Greith-Haus in St. Ulrich besucht. DEUTSCHLANDSBERG/ST. ULRICH „Demokratie ist die schlechteste Regierungsform, mit Ausnahme all der anderen Formen, die von Zeit zu Zeit ausprobiert wurden“, sagte der britische Premierminister Winston Churchill im Jahr 1947. Die Schülerinnen und Schüler der 3AK und 4AK der BHAK...

  • 14.02.19
  •  1
Lokales

Sinfonischer Auftakt ins Kulturjahr 2019 im Greith Haus

Mit der Botschaft der Musik eröffnet das hochkarätige, international besetzte Kammerorchester Ernst Friessnegg am Samstag, dem 19. Jänner um 19.30 Uhr das neue Kulturjahr im Greith-Haus! Das Sinfonische Kammerorchester Ernst Friessnegg, Mitglieder des Grazer Philharmonischen Orchesters und Absolventen der Kunstuniversität Graz begeistern zum Jahresauftakt mit einem attraktiven Programm. In den wunderbaren Konzertsaal im Greith-Haus, hautnah am Publikum, zaubert das Orchester eine...

  • 11.12.18
Freizeit
Die "Edlseer" freuen sich schon auf den Fan Wandertag am 7. September im St. Ulrich im Greith.

Das passende Geschenk für Volksmusik Freunde

Der "Edlseer- Fan Wandertag" ist eine gute Geschenk-Idee zu Weihnachten. ST. ULRICH. Die Freiwillige Feuerwehr St. Ulrich mit OBI Klaus Oswald holt am 7. September 2019 wieder die "Edlseer" in die Weststeiermark. Nächstes Jahr findet nämlich an diesem Samstag in St. Ulrich im Greith der berühmte "Edlseer- Fan Wandertag" statt. Treffpunkt ist um 14 Uhr bei der Rudnerhalle. Der Start der Wanderung erfolgt um 15 Uhr. Der rund 7 km lange Wanderweg führt von der Rudnerhalle weg durch Weingärten,...

  • 11.12.18
  •  1
Lokales
Die neue Leiterin des Greith-Hauses Isabella Holzmann mit dem Obmann des Kulturvereines "St. Ulrich im Greith" Fritz Fröhlich (l.) und Vereinsmitarbeiter August Kürbisch.

Isabella Holzmann leitet jetzt das Greith-Haus

Die WOCHE Deutschlandsberg hat Isabella Holzmann als neue Leiterin vom Greith-Haus in St. Ulrich im Greith zum Interview gebeten. ST. ULRICH IM GREITH. Ihr liegt die Kultur im Blut: Isabella Holzmann ist nicht nur Organisatorin des Internationalen Jazz-Festivals in Leibnitz, heuer von 27. bis 30. September, sondern seit Anfang des Monats auch Leiterin vom Greith-Haus in St. Ulrich. Für diese neue Herausforderung hat sie ihre Funktion als Obmann-Stellvertreterin von Leibnitz KULT zurückgelegt....

  • 20.09.18
  •  2
  •  2
Lokales
5 Bilder

Kräuterweihe am Großen Frauentag in St. Ulrich im Greith

(jf). Mit dem Weihrauch stieg auch der Duft der Kräuter empor, die am 15. August (Großer Frauentag) mancherorts – ob in Kirchen oder auch auf Almen – gesegnet wurden. Im Laubdorf St. Ulrich im Greith wurden die Kräutersträuße in großen Körben vor den Altar gestellt. Nach der feierlichen Weihe durch Pfarrer Mag. Markus Lehr wurden sie auf dem Kirchplatz verteilt. 150 Stück davon waren dafür am Kräuterhof der Familie Lampl vulgo Hudner gemeinschaftlich gebunden worden. Das Interesse, einen...

  • 29.08.18
  •  1
  •  1
Lokales
Paddeln macht Spaß bei der Sautrogregatta der Landjugend in St. Ulrich.
10 Bilder

Sautrogregatta in St. Ulrich im Greith war ein voller Erfolg

Die Landjugend St. Ulrich im Greith hat mit der heurigen Sautrogregatta einen Hit gelandet. ST. ULRICH IM GREITH.  Die Landjugend St. Ulrich hat heuer bereits zum vierten Mal zur traditionellen Sautrogregatta wie in alten Zeiten beim Hubenjosl Teich eingeladen. Das Teilnehmerfeld war enorm: 35 Teams machten bei der Gaude mit – darunter auch einige mit lustiger Verkleidung - was das Zuschauen natürlich noch amüsanter machte. Das Wetter zeigte sich dabei von seiner besten Seite. Selbst NAbg....

  • 16.08.18
  •  3
Lokales
Fritz Fröhlich und Doris Körbler (r.) vom Kulturverein St. Ulrich im Greith gratulieren Anna Pribil als 1.500ste Besucherin. Sie zeigte sich sichtlich erfreut über die Geschenke, besonders über den Kalender, der einen besonderen Platz in ihrer Wohnung erhalten wird.

1.500ste Besucherin bei der Gerhard-Haderer-Ausstellung im Greith-Haus

Vor wenigen Tagen konnte mit Anna Pribil aus Liezen das Greith-Haus bereits die 1.500ste Besucherin der heurigen Sommerausstellung "Gerhard Haderer: gezeichnete Menschen" begrüßen. ST. ULRICH IM GREITH. Das Greith-Haus-Team um Obfrau Corinna Löw ist hocherfreut, mit Anna Pribil aus Liezen die 1.500ste Besucherin der heurigen Sommerausstellung "Gerhard Haderer: gezeichnete Menschen" begrüßen zu dürfen. Frau Pribil war langjährige Mitarbeiterin bei den steirischen Landesausstellungen und zählt...

  • 06.08.18
  •  1
Freizeit
Überspitzt und scharfsinnig auf den Punkt gebracht: Die Karikaturen von Gerhard Haderer, hier "Wochenendausflug".
3 Bilder

Gerhard Haderers "Gezeichnete Menschen" im Greith-Haus

Die Sommerschau im Greith-Haus in St. Ulrich im Greith widmet dich dem bedeutendsten Karikaturisten der Gegenwart in Österreich, Gerhard Haderer, zu sehen ab 16. Juni. ST. ULRICH IM GREITH. Wer kennt sie nicht, die schillernd bunt und überspitzt pointiert zu Papier gebrachten Karikaturen von Gerhard Haderer, bei denen sich wohl jeder einmal mehr, einmal weniger ertappt fühlt. Am 16. Juni eröffnet das Greith-Haus in St. Ulrich im Greith um 19 Uhr die Sommerausstellung "Gezeichnete Menschen"...

  • 07.06.18
  •  2
Lokales
Vor dem neuen Feuerwehrfahrzeuges MTF-A für die FF Otternitz, hier noch in der Feuerwehr- und Zivilschutzschule Steiermark in Lebring: ABI Erich Schipfer (Kommandant FF Otternitz), Hubert Schneebacher (Landesfeuerwehrinspektorat Land Steiermark) sowie Markus Lang (Inhaber und Geschäftsführer Ford Lang) (v.l.)
6 Bilder

Freiwillige Feuerwehren in St. Martin im Sulmtal am Puls der Zeit

Vier Freiwillige Feuerwehren im Gemeindegebiet von St. Martin im Sulmtal schaffen nicht nur Sicherheit "wenn's brennt" oder wettert, sondern geben auch oft Anlass für Neuerungen und natürlich für frohe Feste, ganz besonders in diesem Frühjahr. ST. MARTIN IM SULMTAL. Nach den verheerenden Unwettern in dieser Woche wird wieder einmal deutlich, wie wichtig der Einsatz und damit verbunden eine gute Ausrüstung für unsere Freiwilligen Feuerwehren ist. Ein gutes Beispiel ist dabei St. Martin im...

  • 01.06.18
  •  2
  •  1
Lokales
Die Scheckübergabe mit dem Erlös aus der Silvesterfeier der St. Ulricher Vereine zeugt von Respekt gegenüber den Mitmenschen.

Nachhaltige Silvesterfeier in St. Urlich

Der Erlös aus der „St. Ulricher Silvesterparty“ kommt bedürftigen Familien zugute. ST. ULRICH IM GREITH. Der Trachtenmusikverein, die Freiwillige Feuerwehr, der Freizeitclub, der Pfarrgemeinderat , der Kameradschaftsbund sowie der Stammtisch Lesky aus St. Ulrich entschieden sich zu Silvester, gemeinsam eine Party im Ort zu organisieren. Unter dem Namen „St. Ulricher Silvesterparty“ lud man die ganze Bevölkerung ein, mit guter Unterhaltung ins neue Jahr zu rutschen. Ab 16 Uhr ging es im...

  • 29.05.18
  •  1
Lokales
Eine E-Tankstelle für zwei Fahrzeuge, wie hier beim Gemeindeamt in St. Martin im Sulmtal, ist auch für das Greith-Haus in St. Ulrich geplant.

E-Tankstellen in St. Martin im Sulmtal

Neben der E-Tankstelle für zwei Fahrzeuge im Zentrum von St. Martin im Sulmtal ist jetzt eine weitere beim Greith-Haus in St. Ulrich im Greith geplant. ST. MARTIN IM SULMTAL. Elektrisch betriebene Fahrzeuge sind am Vorarsch, diesem Trend trägt auch die Gemeinde St. Martin im Sulmtal Rechnung. So ist im Zuge der Platzgestaltung neben dem Gemeindeamt eine E-Tankstelle für zwei Fahrzeuge installiert worden. "Sie wird zwar noch eher mäßig genutzt, aber das Angebot ist schon einmal vorhanden", so...

  • 24.05.18
  •  2
Lokales
Die jungen Florianijünger aus St. Ulrich im Greith freuten sich über die Nistkästen von Franz Moschniak.
3 Bilder

60 Nistkästen für die St. Ulricher Feuerwehrjugend

Franz Moschniak aus St. Ulrich hat den Jung-Florianijüngern Seiner Liebe zu Tieren und Natur hat Franz Moschniak aus St. Ulrich im Greith eine Form gegeben. Er hat über den Winter hinweg mehr als 60 Nistkästen für Singvögel in unterschiedlichen Größen und Formen gebaut. Da auf seinem Hof schon genug Kästen montiert sind, hat er sich als unterstützendes Mitglied der Feuerwehr St. Ulrich entschlossen, die Nistkästen an die Feuerwehrjugend weiterzugeben. Delegation zur Abholung der...

  • 07.05.18
  •  1
  •  3
Freizeit
Das Jungendblasorchester der Wolfram Berg- und Hüttenkapelle St. Martin im Sulmtal und des Trachtenmusikvereines St. Ulrich im Greith lädt am 11. Mai zum Muttertagskonzert.
2 Bilder

Muttertagskonzert des Jugendorchesters St. Martin – St. Ulrich.

Am 11. Mai lädt das Jungendblasorchester der Wolfram Berg- und Hüttenkapelle St. Martin im Sulmtal und des Trachtenmusikvereines St. Ulrich im Greith ab 19.30 Uhr zum Muttertagskonzert. ST. MARTIN IM SULMTAL. Das gemeinsame Jungendblasorchester der Wolfram Berg- und Hüttenkapelle St. Martin im Sulmtal und des Trachtenmusikvereines St. Ulrich im Greith lädt zum alljährlichen Muttertagskonzert ein, nämlich am 11. Mai um 19.30 Uhr im Kultursaal St. Martin im Sulmtal. Im Jahr 2015 ergriff...

  • 04.05.18
  •  1
Lokales
Helmut Lanz wurde von der Steirischen Feuerwehr zum Landesfeuerwehrrat befördert.

Große Ehre für Helmut Lanz

Der Deutschlandsberger Bereichsfeuerwehrkommandant wurde zum steirischen Landesfeuerwehrrat ernannt. Bei der letzten Dienstbesprechung der Bereichsfeuerwehrkommandanten des steirischen Landesfeuerwehrverbands stand ein St. Ulricher ganz besonders im Mittelpunkt: Helmut Lanz, seit vielen Jahren Bereichsfeuerwehrkommandant in Deutschlandsberg, wurde vom steirischen Feuerwehrpräsidenten Albert Kern zum Referatsleiter ernannt. Damit wurde der Oberbrandrat zum Landesfeuerwehrrat befördert.

  • 27.04.18
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.