Susanne Posch

Beiträge zum Thema Susanne Posch

Wirtschaft
Feierten: Eustacchio, M. Pugl, H. Pugl, Posch, Nagl (v.l.)

Authaus Pugl: Stadtwappen zum Jubiläum

Feste soll man feiern, wie sie fallen: Das dachte sich auch die Führungsriege vom Grazer Autohaus Pugl, die vergangene Woche zum großen 50-jährigen Firmenjubiläumsfest lud. Als Gratulanten bei Gründer Hans Pugl und den Geschäftsführerinnen Martina Pugl und Susanne Posch stellten sich unter anderem Bürgermeister Siegfried Nagl und "Vize" Mario Eustacchio ein. Dazu gab es eine besondere Auszeichnung: Der Traditionsbetrieb ist ab sofort zur dauerhaften Führung des Grazer Stadtwappens...

  • 11.02.20
Wirtschaft
Mahlzeit: Susanne Posch (l.), Martina Pugl (2.v.l.) und Redakteur Christoph Hofer (r.) ließen sich im Clocktower verwöhnen.
3 Bilder

Seit 50 Jahren auf der Überholspur: Businesslunch mit dem Grazer Autohaus Pugl

Das Autohaus Pugl wird dieser Tage 50 Jahre alt: Die WOCHE hat das Geschäftsführer-Duo zum Interview gebeten. Verkehrswende, Klimaschutz, neue Antriebsformen: Kaum ein Tag vergeht mittlerweile, wo nicht über Mobilitätsthemen gesprochen und diskutiert wird. Auch die Automobilindustrie steckt mitten in einem Transformationsprozess, das hat naturgemäß auch Auswirkungen auf Autohäuser. Davon kann das Autohaus Hans Pugl ein Lied singen, blickt man doch bereits auf 50 Jahre Unternehmensgeschichte...

  • 29.01.20
Leute
Fotografin Susanne Posch (2. v. l.), Mitglieder des Vereins sowie Musiker Gerhard Burger (re.), der die Vernissage musikalisch umrahmte.
67 Bilder

Fotoausstellung mit beeinträchtigten Menschen bei der Arbeit
Bilder von der Vielfalt in der Erwerbstätigkeit

Von Susanne Posch, Fotografin aus Oberrettenbach mit einem Studio in Ilz, stammen die Fotos der Wanderausstellung "Job im Bild", die derzeit in der Bücherei in Nitscha (Gemeinde Gleisdorf) zu sehen ist. Der Verein "Selbstbestimmt Leben Steiermark" gab die Werke in Auftrag, die eingeschränkte Menschen auf ihrem Arbeitsplatz zeigen. Jedes der 21 repräsentativen, großformatigen Bilder erzählt eine eigene Geschichte, jedes hat eine besondere Tiefe. Für die Aufnahmen reiste die Fotografin durch die...

  • 12.10.19
Leute
Ebner, Kittinger-Lang, Posch und Reichl (v. li.)
3 Bilder

„Mothers & Sons“ in der Bezirkshauptmannschaft

Zwei befreundete Künstlerinnen stellen ihre Werke im Kultursaal aus. Im Kultursaal der Bezirkshauptmannschaft Hartberg-Fürstenfeld fand die Vernissage der Ausstellung „Mothers and Sons“ statt. In Vertretung des Bezirkshauptmannes Max Wiesenhofer, begrüßte Klaus Ebner die beiden Künstlerinnen Karin Kittinger-Lang und Susanne Posch und die zahlreichen Kunstinteressierten. Die Vorstellung übernahm Angelika Reichl. Karin Kittinger-Lang aus Hartberg ist Absolventin der Keramikschule Stoob. Seit...

  • 11.02.17
Wirtschaft
Diesmal vor der Kamera: Susanne Posch bei der Eröffnung ihres Fotogeschäftes in Ilz.
19 Bilder

Sprung in die Selbstständigkeit - Photographien Susanne Posch eröffnet

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte... Normalerweise steht sie ja hinter der Kamera, aber bei diesem Anlass stand sie selber im Blitzlichtgewitter: Die Gersdorferin Susanne Posch, die gerade in Oberrettenbach ein Fotostudio errichtet, eröffnete in Ilz ihr eigenes Fotogeschäft. Susanne Posch arbeitete zuletzt als angestellte Fotografin in Pischelsdorf und wirkte viele Jahre als freie Mitarbeiterin der "Woche" im Bezirk Weiz mit. Bekannt ist sie zudem aufgrund ihrer herausragenden künstlerischen...

  • 20.03.15
  •  1
Lokales

Südafrika Eindruck im winterlichen Gersdorf

Bei widrigsten Wetterbedingungen schafften die Vortragenden es, den Saal vom Gasthaus Karl Heinz Prem bis auf den letzten Platz zu füllen. Sie schilderten die Eindrücke ihrer Südafrika-Reise. Adriana Schatzmayr stellte Bilder aus und war für den geografischen Vortrag zuständig. Angela Darnhofer informierte über die Geschichte und politische Lage Südafrikas. Susanne Posch bot in 18 Minuten gemeinsam mit sehr berührender Musik Lichtbilder von der Reise. Als ortskundiger Fremdenführer in Afrika...

  • 14.12.10
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.