thermenarena

Beiträge zum Thema thermenarena

Die Mädchen hatten beim ersten Training ihren Spaß.
1 19

Kickerinnen gesucht!
Mädchen-Fußball in Frauenkirchen

In der Vorwoche fand in Frauenkirchen das erste Fußball-Training ausschließlich für Mädchen statt. FRAUENKIRCHEN. Yvonne Lindner ist die neue Mädchen- und Frauenfußballreferentin des BFV. Für sie steht die Förderung von Mädchen- und Frauenfußball im Vordergrund. Fußball für alle"Großes Ziel ist, dass viele Mädchen mit dem Sport starten. Fußball soll nicht länger nur für Jungs sein, Mädchen soll in Vereinen genauso die Möglichkeit geboten werden, Fußball zu spielen, am besten mit eigenen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
BFV-Präsident KR Gerhard Milletich, Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig, Burgenland Tourismus-Geschäftsführer Hannes Anton, ÖFB-Teamchef Franco Foda, Landeshauptmann Hans Niessl, ÖFB-Präsident Dr. Leo Windtner und Landtagspräsident Christian Illedits

Österreichischer Fußballbund besuchte Thermenarena in Frauenkirchen

Der Österreichische Fußballbund (ÖFB) hielt am 30. und 31. Jänner 2018 seinen jährlichen Workshop mit den Sponsoren und Partnern in der St. Martins Therme & Lodge in der Region Neusiedler See ab. FRAUENKIRCHEN. Vor dem offiziellen Workshop luden Landeshauptmann Hans Niessl und Tourismuslandesrat MMag. Alexander Petschnig zu einer Platzbesichtigung der St. Martins Thermenarena in Frauenkirchen. Bei der Besichtigung mit dabei waren unter anderen ÖFB-Sportdirektor Peter Schöttel und der neue...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Der Martinilauf in Frauenkirchen war gut besucht.
82

Martinilauf in Frauenkirchen

Heute wird fleißig gelaufen in der Thermenarena in Frauenkirchen FRAUENKIRCHEN (cht). Die Neue Mittelschule Frauenkirchen organisiert seit vielen Jahren den Martinilauf. Beim heurigen Lauf sind 670 Schüler aus dem Bezirk Neusiedl am See angemeldet. Die Kids im Alter von sechs bis 15 Jahren laufen heuer in der Thermenarena.

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
LH Hans Niessl und Bürgermeister Josef Ziniel präsentierten die Thermen-Arena.
52

U21-Team Trainingslager für Thermen-Arena?

Das Burgenland und der Österreichische Fußballbund verbindet eine bereits seit 20 Jahren bestehende Sponsorpartnerschaft. FRAUENKIRCHEN (rr).  Zu den bisherigen sportlichen Highlights während dieser Kooperation zählen sicherlich die Ausrichtung der EURO 2008 in Österreich und die Teilnahme an der EURO 2016 in Frankreich. Fußballtrainingscamp? Das Burgenland konnte sich nicht nur als sympathisches Urlaubsland präsentieren, sondern auch als perfekte Destination für Fußballtrainingscamps....

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Reinhard Rovny
Obmann Werner Kandl it einem Teil seines Teams.
150

Thermenarena in Frauenkirchen eröffnet

FRAUENKIRCHEN. Am Samstag wurde in Frauenkirchen die Thermen-Arena unter Beisein vieler Prominenter eröffnet. "Mit dem neuen Sport und Freizeitzentrum Frauenkirchen wurde wesentlich mehr als ein Fußballplatz im herkömmlichen Sinn eröffnet", so Bgm. Josef Ziniel. "Die sogenannte „Thermenarena“, als Herzstück dieses Gesamtprojektes die offiziell in Betrieb genommen wurde, ist selbstverständlich in erster Linie die neue Heimat des SC-Frauenkirchen mit all seinen Mannschaften. Sie soll besten...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Bezirksblätter Neusiedl
Nach Beendigung der Arbeit gab es ein gute Jause und das Resümee: Die Schüler leisteten perfekte Pflanzarbeit. 	Foto: KK
2

Thermenarena wurde neu und naturnah bepflanzt

Die Thermenarena ist eine Sportstätte, die eine besondere, naturnahe Lage am Europaschutzgebiet Grenzmur, der zweitgrößten Flussau Österreichs, hat. Notwendig gewordene umfangreiche Neupflanzungen wurden daher mit fachkundiger Begleitung von Andreas Breuss, Gebietsbetreuer des Europaschutzgebietes, durchgeführt. Nach kleineren Pflegearbeiten im Winter wurden unter Mitarbeit von Schülern der 4. Klasse der Hauptschule Bad Radkersburg und von Franz Neumayr und seinen Mitarbeitern von der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Walter Schmidbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.