Thrombozythen Spende

Beiträge zum Thema Thrombozythen Spende

Lokales
Ozapft is´   - in Bier oder Limo umgerechnet könnte Andreas Eichhorn 135 Kollegen eine Flasche ausgeben. In Form von Blutkonserven ist diese Menge Lebenssaft sein persönliches Geschenk "aus Liebe zum Menschen".
6 Bilder

135 mal Blut gespendet
Herrn Andis Lebenssaftdepot

Sechs volle 20er-Getränkekisten und siebeneinhalb Ein-Liter Mineralwasserflaschen waren nötig, um bildlich darzustellen, welche Menge dieser Mann mit mittlerweile 135 Blutspenden schon zum Lebenretten beigetragen hat. Rund 67,5 Liter Blut der Gruppe A+ sind aus seinem Körper zuerst in Plastikbeutel und später in die Adern ihm völlig unbekannter Landsleute geflossen. Andreas Eichorn aus St. Georgen an der Gusen lebt das Rotkreuzmotto "Aus Liebe zum Menschen" ganz selbstverständlich gleich auf...

  • 25.02.20
Gesundheit
Beim regulären Blutspenden wird Vollblut abgenommen.

Blutspende-Marathon
Winzige Blutplättchen bewirken Großes

Das Rote Kreuz ist nicht nur laufend auf der Suche nach Blutspendern, sondern freut sich auch über Thrombozytenspender. BEZIRK RIED (schi). Die Thrombozyten (Blutplättchen) sind für die Blutgerinnung von entscheidender Bedeutung. Leukämie-Patienten, Patienten mit großen operativen Eingriffen, Opfer von schweren Unfällen und Verbrennungsopfer weisen oft einen Mangel an Thrombozyten auf und würden ohne die laufende Zufuhr von Thrombozyten in konzentrierter Form verbluten. Wie...

  • 11.02.20
Gesundheit
Blut spenden kann Leben retten.

Blutspende-Marathon
Wer Blut spendet, ist Lebensretter

Machen Sie mit beim Blutspende-Marathon der BezirksRundschau und helfen Sie ihren Mitmenschen. LINZ. Alle 90 Sekunden wird in Österreichs Spitälern eine Blutkonserve benötigt. Pro Jahr kommen so alleine in Oberösterreich 50.000 Konserven bei der Behandlung von Patienten zum Einsatz und retten Leben. Das funktioniert nur, weil viele den "kleinen Piks" in Kauf nehmen und etwas von ihrem Blut abgeben. Etwa fünf Prozent der Oberösterreicher tun das regelmäßig – da ist also noch etwas Luft nach...

  • 29.01.20
Lokales
2 Bilder

Thrombozythen
Blutspenden für Leukämie-Patienten

PUPPING (gwz). Exakt 122 Mal spendete Robert Gründlinger in seinem Leben bereits Blut. Wir befragten Gründlinger im Rahmen des "BezirksRundschau Blutspende-Marathon", der vom 7. Februar bis zum 20. März läuft. Die erste Erfahrung mit Blutspenden machte er beim Bundesheer in der Grundausbildung im Oktober 1979. Anfangs spendete der Geschäftsführer einer Tochterfirma der Raiffeisen Landesbank noch Vollblut. "Da war einfach der Gedanke da, zu helfen. Ich bin bei der örtlichen Feuerwehr bei uns im...

  • 14.02.19
  •  1
Lokales
Berta Wieländer

Blutspenden
Der unersetzbare Retter in der Not

BEZIRKE. Blut spenden, ja! Aber warum ist es von so großer Bedeutung? Blutkonserven werden tagtäglich in den Krankenhäusern benötigt, pro Tag kommen in den Spitälern Österreichs etwa 1.000 Konserven zum Einsatz. Oft ist jedoch die Notwendigkeit freiwilliger Blutspenden nicht nachvollziehbar. Um den Bürgern die Bedeutung näherzubringen, entstand aus einer Kooperation zwischen der BezirksRundschau und dem Roten Kreuz der "BezirksRundschau Blutspende-Marathon". Wie auch die Haltbarkeitsdauer einer...

  • 07.02.19
Gesundheit
Blutplättchen werden für besonders schwer Verletzte Personen benötigt.

Dringend Blutplättchenspender gesucht

Die Thrombozyten (Blutplättchen) sind für die Blutgerinnung von entscheidender Bedeutung. BEZIRK. Leukämie-Patienten, Patienten mit großen operativen Eingriffen, Opfer von schweren Unfällen und Verbrennungsopfer weisen oft einen Mangel an Thrombozyten auf und würden ohne die laufende Zufuhr von Thrombozyten in konzentrierter Form verbluten. Wie kann ich spenden? Eine Thrombozytenspende wird mittels Zellseparator durchgeführt und dauert etwa zwei Stunden. Die Spender werden in eine eigens...

  • 30.05.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.