Trassenvarianten

Beiträge zum Thema Trassenvarianten

Lokales
Die Grobtrassenplanung zum BBT-Nordzulauf zwischen Schaftenau und der Region um Rosenheim. Schwarze Linien zeigen die Bestandsstrecken, orange Linien die Trassenvarianten, strichliert sind unterirdische Strecken.
11 Bilder

Varianten gezeigt: BBT-Zulauftrasse soll bis 2020 gefunden sein

Deutsche Bahn (DB) und Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) präsentierten in Rosenheim derzeitige Grobtrassen und weitere Zeitpläne, BBT-Nordzulauf in Bayern könnte 2038 in Betrieb gehen. BAYERN/BEZIRK (nos). Der Nordzulauf zum Brenner-Basistunnel (BBT) nimmt langsam Formen an. Am Montagnachmittag, dem 18. Juni, präsentierten Deutsche Bahn (DB) und Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) im "Infobüro" des Nordzulauf-Projekts in Rosenheim den aktuellen Stand der gemeinsamen Anstrengungen und eine Reihe...

  • 18.06.18
  •  1
Politik

KOMMENTAR: Es wird ernst mit der A3-Verlängerung

Es gibt wiederkehrende Elemente, wenn es um die A3-Verlängerung geht. Es wird viel diskutiert und gestritten, die Politiker kündigen Unverbindliches an, und dazwischen gibt es Trassenvorschläge von Seiten der ASFINAG. Passiert ist aber bislang nicht viel. Nun wird es aber ernst, nachdem die Ungarn entschieden haben, die Umfahrung Sopron zu bauen und ein Autobahnanschluss bis Klingenbach realistisch wird. Mittlerweile sind auch mehr als drei Jahre seit Erstellung der Gesamtverkehrsstrategie...

  • 07.03.18
Politik

Erste Trassenvarianten für Ostumfahrung

LINZ/ASTEN. Bei der vierten Regionskonferenz zur geplanten Linzer Ostumfahrung wurden erste Trassenvarianten präsentiert. "In dieser frühen Phase legten die Planer ihr Hauptaugenmerk auf technisch-wirtschaftliche Aspekte", sagt Straßenbaureferent Landesrat Franz Hiesl. Tunnel- und Unterflurstrecken wurden daher minimiert. Sie sind derzeit nur aus Gründen der Geländeform vorgesehen sowie dort, wo sie als Schutzmaßnahme unausweichlich scheinen. Drei Varianten durch Asten In unserer Region...

  • 26.06.13
Politik
Die ersten konkreteren Trassenvorschläge der Linzer Ostumfahrung

Linzer Ostumfahrung – Vorstellung von acht Trassenvarianten

ENGERWITZDORF. Seit eineinhalb Jahren wird mit Hochdruck an den Planungsarbeiten für die Korridoruntersuchung zur Ostumfahrung Linz gearbeitet. Bei der dritten Regionskonferenz zur Ostumfahrung Linz am 22. Jänner 2013 wurden als Ergebnis der Vorstudie die möglichen Planungsbereiche für Trassenführungen einer Ostumfahrung von Linz vorgestellt. Mittlerweile liegen die ersten Trassenvarianten vor, die am 20. Juni 2013 bei der vierten Regionskonferenz in Engerwitzdorf präsentiert wurden....

  • 21.06.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.