Alles zum Thema Brenner Basistunnel

Beiträge zum Thema Brenner Basistunnel

Lokales
Tag des offenen Tunnels im Brenner Basistunnel
22 Bilder

Tag des offenen Tunnels in der Anschlusskaverne des BBT

Am Tag des offenen Tunnels im Brenner Basistunnel wurde der Tunnel wieder für Interessierte geöffnet. INNSBRUCK. Am Sonntag, 16.9.2018 fand der Tag des offenen Tunnels des Brenner Basistunnels (BBT) statt. Zahlreiche Shuttle-Busse brachten 1000e BesucherInnen zur Baustelle des BBT. Einmalig konnte heuer die Baustelle Ahrental-Aldrans-Ampass besichtigt werden. Blick in die Anschlusskaverne im BBT Der Tag des offenen Tunnels des BBT bot heuer eine einmalige Attraktion. Die vergangenen Jahre...

  • 17.09.18
Politik
Bgm Krumschnabel umrahmt von Einwohnern des Stadtteils Morsbach mit einer Krate der Grobtrassenplanung.
2 Bilder

"Oberirdische Trasse durch Kufstein unter keinen Umständen zu akzeptieren!"

Kufsteins Bürgermeister begrüßt die Gründung einer Bürgerinitiative um "gemeinsam gegen eine oberirdische Trassenführung" im BBT-Zulauf zu wirken. KUFSTEIN (red). Mehr als 20 Anrainer des Ortsteiles Morsbach kamen am Donnerstagabend, dem 26. Juli, ins Rathaus, um Bürgermeister Martin Krumschnabel über ihre Bedenken gegen die kürzlich bekannt gewordenen Trassenpläne der ÖBB für die Brenner-Basistunnel-Zulaufstrecke im Stadtgebiet anzubringen. Der Bürgermeister zeigt sich in einer Aussendung...

  • 27.07.18
Politik
NR Mag.(FH) Maximilian Unterrainer

BBT: Unterrainer stellt Anfrage über Baufortschritt

Massive Bauverzögerung und massive Kosten beim Brenner-Basis-Tunnel sind dem  Tiroler Präsident des SWV Tirol und SPÖ-Nationalratsabgeordnete Max Unterrainer ein Dorn im Auge. Hinzu kommt noch, dass die Zulaufstrecken möglicherweise erst 2040 fertig gestellt werden. Verantwortlich für diese Situation hält Unterrainer den FPÖ-Verkehrsminister Hofer. TIROL. Verkehrsminister Hofer will laut Max Unterrainer den Bau für zwei Jahre stoppen. Somit könnte der BBT erst 2028 in Betrieb gehen. Dass mit...

  • 11.07.18
Lokales
Die Überlagerung im Überblick
2 Bilder

BBT: Unter dem Navistal durch

BRENNER/NAVIS (kr). Der Brenner-Basistunnel gräbt sich bereits seit einiger Zeit unter den Tiroler Bergen durch. Vor kurzem hat man dabei einen besonderen Punkt passiert – und zwar den Punkt der tiefsten Überlagerung. Und der liegt exakt unter dem Naviser Bach. Als Überlagerung wird die Gebirgsmasse beschrieben, die sich über dem Tunnel befindet. Die tiefste Überlagerung – also der geringste Abstand zwischen Tunnel und der darüberliegenden Oberfläche – befindet sich unter dem Naviser Bach....

  • 05.07.18
Lokales

Kritik an geplantem Baustopp

Unterrainer: "Künftig weniger Fördermittel durch BREXIT zur Verfügung" „3,82 Mrd. Euro für 2018, 4 Mrd. Euro für 2019 für das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie. Das ist nicht wenig. Es ist immer nur die Frage, wie es angelegt wird. Und eine weitere Frage ist, warum essentielle Projekte wie der Brenner Basis Tunnel eingefroren werden und was das kostet“, kritisiert der Tiroler SPÖ-Nationalratsabgeordnete Max Unterrainer den geplanten, wenn auch vorübergehenden, Baustopp...

  • 23.04.18
Lokales
2 Bilder

Tunnelbohrmaschine des Brenner-Basistunnels bricht Rekorde

10.000 Meter Gestein konnte die TBM im Erkundungsstollen Ahrental in 2,5 Jahren ausbrechen. Neuer Weltrekord: 61,04 Meter Vortriebsleistung innerhalb von 24 Stunden. BRENNER. Seit September 2015 fräst sich die Tunnelbohrmaschine (TBM) durch den Berg. Diese offene Grippermaschine bricht den Erkundungsstollenabschnitt zwischen dem Ahrental südlich von Innsbruck und Pfons aus. Bis zum endgültigen Ziel in Pfons fehlen noch rund 5.000 Meter, im Frühjahr 2019 soll die TBM dort ankommen. ...

  • 05.04.18
Lokales
v.r.: Regionalleiter Christian Wieser und Projektleiter Martin Gradnitzer haben heute die ÖBB-Infrastruktur Baumaßnahmen für das Jahr 2018 präsentiert
5 Bilder

ÖBB stellt neuen Baustellenplan vor

Die ÖBB investiert 108 Mio. Euro in die Instandhaltung und den Ausbau ihrer Infrastruktur. Weitere 330 Mio. Euro werden für den Brenner Basistunnel verwendet. TIROL. Auch 2018 wird es Schienenersatzverkehr und Behinderungen auf unterschiedlichen Zugstrecken in Tirol geben. Das sind die schlechten Nachrichten. Die guten Nachrichten sind die, dass diese Behinderungen dazu dienen den Zugverkehr weiter zu attraktivieren, Strecken zu sanieren und Bahnhöfe zu modernisieren. Wir haben für Sie die...

  • 05.03.18
Lokales
Die ÖBB investieren heuer insgesamt 438 Millionen in den Erhalt und Ausbau der Eisenbahninfrastruktur.
3 Bilder

ÖBB prüfen Abschnitt Schaftenau-Kundl für Zulauf

Für den weiteren Ausbau der Zulaufstrecke zum Brenner Basistunnel bereitet man die Umweltverträglichkeitsprüfung vor. BEZIRK (red). 2018 wird für die ÖBB-Infrastruktur AG in Tirol wieder ein besonders arbeitsintensives Jahr. Besonderes Augenmerk wird dabei auf Erhaltungsmaßnahmen für die Bahnstrecken gelegt. Zu den Bauvorhaben im Bezirk gehört die Vorbereitung für die Umweltverträglichkeitsprüfung Schaftenau-Kundl. Intensiv beschäftigen sich die ÖBB mit dem weiteren Ausbau der nördlichen...

  • 02.03.18
Leute
3 Bilder

Die Bauarbeiten am Brenner Basistunnels schreiten mächtig voran …

Bereits zum dritten Mal verschaffte sich die ÖVP/AAB-Ortsgruppe gemeinsam mit der Frauenbewegung Oberhofen Kenntnis vom Stand der Bauarbeiten am Brenner Basistunnel (BBT). Unter fachkundiger Leitung von Johann Auer und Karl-Heinz List wurde den 17 TeilnehmerInnen zunächst im Containerbüro der BBT SE im Baustellenbereich „Ahrental“ das Bauprojekt an der längsten unterirdischen Bahnverbindung der Welt präsentiert. Dabei wurde den BesucherInnen umfassend Auskunft zu den Themenbereichen Geologie,...

  • 09.10.17
  • 1
Lokales
"Für die Luftgüte in Innsbruck kann die Stadt selbst nur wenig tun. Nebenan liegt die Autobahn und darauf verkehren "alte Stänker" en masse."

Es braucht viel mehr als Verbote

Ein Kommentar von Agnes Czingulszki #dieselfahrverbot #luftgüte #innsbruck INNSBRUCK. Dass Mobilität, wie wir sie heute kennen, für die Zukunft eine Katastrophe ist, weiß mittlerweile jeder. Einst war der Führerschein mit 18 das Ziel schlechthin. Heute – besonders in Großstädten – hat er aber nicht mehr den Stellenwert von früher. Und das ist nicht so schlimm, denn Mobilität wird immer vielseitiger: Von Carsharing-Projekten über E-Bikes bis zu besseren Öffianbindungen stehen für den...

  • 10.08.17
Lokales
In Ampass ist es mit der Erholung vorbei: Baustellenlärm und Dreck kommen von der Aushubdeponie.
8 Bilder

"Wir könnten es so fein haben"

Ampasser leiden unter Verkehr und Staub: Die Aushubdeponie des Brenner Basistunnels ist neuer Störfaktor. AMPASS. In Ampass ist die paradiesische Ruhe schon lange gestört: Auf der Landesstraße fährt nicht nur der Baustellenverkehr der Firma Knofler vorbei, auch die Aushubdeponie des Brenner Basistunnels (BBT), die sich zwischen der Gemeinde und der Autobahn befindet, sorgt vermehrt für lauten Lkw-Verkehr. Außerdem sind die Balkone und Straßeneinfahrten verstaubt und verdreckt, die Anrainer in...

  • 18.07.17
Politik
v.l.: Südtirols LH Arno Kompatscher mit Italiens Verkehrsminister Graziano Delrio und Tirols LH Günther Platter
4 Bilder

Platter in Rom: Herausforderung internationaler Verkehr

Mit der Brennerbahn durch den Brennerbasistunnel soll der Verkehr von der Straße auf die Schiene gebracht werden. TIROL. Nach dem Besuch des Vatikans kam es zu Gesprächen in Rom zwischen Landeshauptmann Günther Platter, Arno Kompatscher, Domenico Manzione, Italiens Außenminister Angelino Alfano und Italiens Verkehrsminister Graziano Delrio. Ein Thema in Rom zwischen Günther Platter und Graziano Delrio war die Bedeutung des grenzüberschreitenden Waren- und Personenverkehrs. Steigendes...

  • 26.05.17
Wirtschaft
LH Günther Platter mit den Mitgliedern der Tiroler Adlerrunde vor dem Gerüst des BBT-Erkundungsstollens.
3 Bilder

Tiroler Adler Runde beim BBT

Günther Platter lud die Tiroler Adler Runde zu einem Besuch des Bauloses Tulfes Pfons ein. TIROL. Kürzlich besuchte die Tiroler Adlerrunde die Baustelle des Brenner Basistunnels (BBT). Besuch der Baustelle Baulos Tulfes-Pfons Das Baulos Tulfes-Pfons ist das größte Baulos des Projekts Brenner Basistunnel. Diese hat weit mehr als 500 ArbeiterInnen. Gearbeitet wird 24 Stunden, 7 Tage in der Woche. Die Koordination hat Andrea Lussau von der BBT SE über. Aktuell werden an fünf verschiedenen...

  • 10.04.17
Politik
Deutsch-tschechische Delegation informiert sich über den Brenner Basistunnel. Im Bild von li: Mathieu Grosch (EU) Konrad Bergmeister (BBT SE), Martin Dulig (Staatsminister Sachsen), HLH Günther Platter, Kamil Rudolecký, stellv. Verkehrsminister Tschechien.

Brenner Basistunnel mit Vorbildwirkung

Eine Delegation aus Deutschland und Tschechien besichtigte die Baurarbeiten zum Brenner Basistunnel - er ist Vorbild für ein ähnliches Großprojekt zwischen Deutschland und der Tschechischen Republik. TIROL. Am Freitag, 24. März besuchten der stellvertretenden Verkehrsminister der Tschechischen Republik, der sächsische Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der EU-Koordinator des Orient/Ostmediterranen TEN Korridors Landeshauptmann Günther Platter. Thema des Besuchs war der...

  • 27.03.17
Wirtschaft
Anton Rieder, Manfred Lechner und Robert Müller bei der PK

Tirols Baubranche schaut mit Optimismus ins Jahr 2017

Die Nachfrage steigt in Tirol, Baubranche hat aber generell Nachwuchssorgen. TIROL. "Das billige Geld von Draghi ist endlich auch in Tirol angekommen", freut sich Anton Rieder, Innungsmeister des Tiroler Baugewerbes, auf die kommende Bausaison. Und die Eckdaten sind auf den ersten Blick wirklich gut. Sowohl im Tiefbau als auch im Hochbau wird es heuer schöne Zuwächse geben – das Nettobaubudget in Tirol wird von 1,53 Mrd. Euro auf 1,71 Mrd. Euro steigen. Der Sprecher der Tiroler Bauindustrie,...

  • 22.03.17
Politik

Impuls Tirol - Verkehrspolitische Maßnahmen müssen festgelegt werden

Impuls Tirol: Die Zugstrecke über den Brenner soll zügig weitergeführt werden. Alles andere wäre eine verkehrspolitische Katastrophe TIROL. Der bisherige aktive länderübergreifende Einsatz in der Korridor-Koordination dieser Transeuropäischen Eisenbahnachse lässt das weitere Arbeiten an der Realisierung der Zulaufstrecken Nord und Süd im Sinne der bisherigen Vereinbarungen erwarten, ist sich Klubobmann Hans Lindenberger sicher. Nach nunmehr über 3 Jahrzehnten des mühsamen aber auch...

  • 10.03.17
Politik
Von li.: Steen Bach Nielsen (STRING Vorsitzender), Tirols LHStv Josef Geisler und Südtirols LR Florian Mussner beim Erfahrungsaustauch über die grenzüberschreitenden Tunnelprojekte Fehmarnbelt (Deutschland-Dänemark) und Brenner Basistunnel (Österreich-Italien).
2 Bilder

Grenzüberschreitende Bahnprojekte zwischen Skandinavien und Italien

Beim Besuch einer Delegation der STRING Networks wurde eine Erklärung zur höchstmöglichen Finanzierung des Brenner Basistunnels und des Fehmarnbelt Tunnels durch die EU unterzeichnet. TIROL. Eine Delegation aus Deutschland, Dänemark und Südschweden besichtigte den Brenner Basistunnel (BBT). In einer gemeinsamen Erklärung begründen sie, warum die EU auch in der kommenden Finanzperiode, den Fehmarnbelt Tunnel und den Brenner Basistunnel höchstmöglich finanzieren soll. Skandinavisch-mediterraner...

  • 07.02.17
Politik
LH Günther Platter: Brenner Basistunnel ist und bleibt für EU das Projekt mit der höchsten Priorität.

Brenner Basistunnel erhält nach wie vor Unterstützung durch die EU

Der Brenner Basistunnel ist eines der wichtigsten Projekte innerhalb der Europäischen Union. Der Brenner Basistunnel soll die längste unterirdische Bahnverbindung der Welt werden. TIROL. Kürzlich erschien der Bericht des Rechnungshofs (RH) zum Brenner Basistunnel (BBT). Darin kritisiert er, dass die Kosten gestiegen seien, dass die Zulaufstrecken in Bayern und Südtirol nicht geregelt seien und dass die Verlagerung des Gütertransports von der Straße auf die Schiene zu schleppend vorrangingen....

  • 06.02.17
Lokales
Tag des offenen Tunnels - BBT
20 Bilder

BBT - Tag des offenen Tunnels

Am 18.09. öffnete die Baustelle Wolf des Brenner Basistunnels seine Pforten für Besucher. Der Tag wurde mit einer Messe gleich nach dem Eingang des Tunnels eröffnet. Besichtigung des Bauloses Wolf Zahlreiche Benutzer nutzten das Angebot, um einen Eindruck der Baustelle zu bekommen. Die Baustelle Wolf liegt bei Steinach am Brenner. Sie besteht aus einem Zufahrtstunnel, dem sogenannten Schutterstollen und dem Padastertunnel. Tiefer im Berg liegen die eigentlichen Gleisanlagen und der...

  • 19.09.16
Lokales
Der Aufsichtsrat der Brenner Basistunnel Gesellschaft (BBT SE) hat den Bauabschnitt (das Baulos) Pfons-Brenner freigegeben.

BBT - Ausschreibungen für das nächste Baulos beginnen im September

Die Ausschreibungen für den Bauabschnitt Pfons-Brenner beginnen im September. 2026 soll der Brenner Basistunnel in Betrieb gehen. Der BBT wird der längste Eisenbahntunnel der Welt. TIROL. Der Brenner Basistunnel soll 2026 in Betrieb gehen. Das Bauprojekt ist eines der wichtigsten Verkehrsprojekte in Europa. Mit dem Tunnel soll das Verkehrsaufkommen durch Tirol eingedämmt werden. Baulos Pfons-Brenner Kürzlich erfolgte beim Bau des Brenner Basistunnels (BBT) die Freigabe für das Baulos...

  • 08.09.16
Politik
Harmonie zwischen Bundeskanzler Kern und LH Günther Platter

Bundeskanzler Kern bei LH Platter

Gutes Einverständnis und harmonisches Arbeitsgespräch mit den Themen Sicherheit, Verkehr und Bildung. TIROL. Nach dem gestrigen Landesparteirat der SPÖ und dem heutigen Betriebsbesuch bei Sandoz in Kundl stand bei Bundeskanzler Christian Kern ein Arbeitsgespräch mit Landeshauptmann Günther Platter am Programm. LH Platter lobte die konstruktive Gesprächsbasis und das gegenseitige Einverständnis in wichtigen Fragen. Platter bedankte sich bei Kern für die Aufstockung der Polizei um 225 Posten,...

  • 29.07.16
Lokales

Südtiroler besuchten den Brenner Basistunnel

PASTSCH. Vor kurzem traf sich eine Gruppe von Südtirolern, die bereits seit längerem ihren privaten und beruflichen Lebensmittelpunkt in Nordtirol haben, am Baustellenareal vom Brennerbasistunnel beim Zenzenhof. Simon Lochmann – Kommunikationsleiter der BBT SE – organisierte für die von Thomas Plankl ins Leben gerufene Netzwerkgruppe sowohl einen interessanten Vortrag rund um den BBT als auch eine ausgiebige Exkursion. Unter der Leitung von Projektkoordinator Andrea Lussu ging es 2,5 km in...

  • 20.07.16
Politik
MEP Barbara Kappel hofft auf mehr Druck der Tiroler Landesregierung in Brüssel.

FPÖ-MEP Barbara Kappel: „Sehe schwarz für das sektorale Fahrverbot“

Die Europaabgeordnete der FPÖ, Barbara Kappel, sieht Versäumnisse der Landesregierung in Brüssel – VP Verkehrssprecher Alois Margreiter kontert. TIROL. Die gebürtige Tirolerin und MEP Barbara Kappel – sie stammt aus Kufstein – besuchte kürzlich Tirol. Dabei hatte die blaue Europaabgeordnete Kritik an der Tiroler Landesregierung mit im Gepäck. „Tirol betreibt viel zu wenig Lobbying, was die Verkehrssituation betrifft, die Landesregierung hat zu viel Zeit verschlafen, die seit dem Spruch des...

  • 20.06.16
  • 1
  • 2