arbeiten

Beiträge zum Thema arbeiten

So könnte das Wohn- und Büroprojekt am Mühlbach ausschauen
2

Neues Architekturprojekt
Wohnen und Arbeiten am Mühlbach

TRAISKIRCHEN. Direkt im Zentrum der Stadt Traiskirchen entwickelt Architekt DI Dr. Marcus Meszaros-Bartak seit geraumer Zeit das Areal direkt am Mühlbach. Geplant sind hochwertige, moderne Reihenhäuser umgeben von viel Grünraum mitten im Stadtkern. Weiters befinden sich am Areal revitalisierte Bürogebäude, für diese hat der Architekt eine zeitgenössische Idee. Die Flächen sollen von Unternehmer*innen genutzt werden. Grüne OaseDas Areal direkt im Stadtzentrum ist vom Mühlbach idyllisch umgeben....

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Ein 56 -jähriger Arbeiter war am 15. Februar auf einer Baustelle in Breitenbach am Inn mit Instandsetzungsarbeiten an einem Baukran beschäftigt, als der Unfall passierte.

Unfall
Mann (56) klemmt sich bei Arbeiten in Breitenbach Hand ein

Ein Arbeiter klemmte sich auf einer Baustelle bei Arbeiten an einer Kran-Kabine mit der linken Hand ein. Er wurde in die Klinik Innsbruck gebracht. BREITENBACH A.I. (red). Zu einem Arbeitsunfall kam es am Montag, den 15. Februar in Breitenbach am Inn. Ein 56-jähriger Arbeiter war dort auf einer Baustelle gegen 12:15 Uhr mit Instandsetzungsarbeiten an einem Baukran beschäftigt. Der Mann verrichtete Arbeiten an der Kabine des Krans, trug dabei einen Helm und war mit einem Hüftgurt sowie einer...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Läuft alles nach Plan, sollen die Arbeiten im Wipptal im vierten Quartal des heurigen Jahres fortgesetzt werden.

Brenner Basistunnel
Baulos H41 Sillschlucht-Pfons geht in Ausschreibung

Vergangene Woche wurde das BBT-Baulos Sillschlucht-Pfons (H41) mit einer geschätzten Auftragssumme von 690 Millionen Euro (netto) europaweit ausgeschrieben. Die Vergabe des Bauloses wird nach dem Bestbieter-Prinzip erfolgen, neben dem Preis fließen zudem auch qualitative Kriterien in die Bewertung ein. Die Angebotsfrist läuft bis zum 4. Mai. WIPPTAL. Bei einem planmäßigen Verlauf der Ausschreibung sowie der Auftragsvergabe, ist der Baubeginn des Bauloses Sillschlucht-Pfons für das 4. Quartal...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Das Home-Office hat mit dem neuen Paket einige Verbesserungen erhalten.
Aktion

Home-Office
Finanzielle Entlastung für alle, die Daheim arbeiten

Arbeitgeber müssen Kosten für alle digitalen Arbeitsmittel – inklusive Internet – tragen.  SALZBURG. Rund 110.000 Beschäftigte sollten sich nach Annahmen der Arbeiterkammer (AK) derzeit im Home-Office befinden. Nun wurde ein Paket präsentiert, das alle, die von zu Hause aus arbeiten, entlasten sollte. Eine der Neuigkeiten ist , dass verpflichtende Kostenersätze und freiwillige Zuschüsse des Arbeitgebers von bis zu 300 Euro jährlich steuerfrei sind. „Bisher sind die Beschäftigten oft auf den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Johann Kalliauer ist Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreich, kurz AKOÖ.

Arbeitslosigkeit in Oberösterreich
"Wir spüren nun die Langzeitfolgen"

Etwa 12.800 Menschen in Oberösterreich waren im vergangenen Dezember langzeitarbeitslos – sie suchten also seit mehr als einem Jahr Arbeit. Verglichen mit Dezember 2019 war das ein Plus von 52 Prozent. Doch trotz dieser "Rekordarbeitslosigkeit" wird nach Johann Kalliauer, Präsident der Arbeiterkammer Oberösterreich, von Landes- und Bundesregierung zu wenig dagegen unternommen. OÖ. Als Grund für die "Explosion der Zahlen" nennt Kalliauer die Corona-Pandemie. Seinen Ursprung findet das "Thema...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer und Gerhard Straßer, Landesgeschäftsführer des Arbeitsmarktservice OÖ (v.l.).

Arbeiten in Oberösterreich
Mit Bildung gegen die Arbeitslosigkeit

Mit Hilfe eines Maßnahmenpaketes sollen Oberösterreichs Arbeitskräfte unter anderem besser für ihre Arbeit qualifiziert werden. So werden Arbeitnehmer auch während der Krise im Unternehmen gehalten. Zudem sollen Langzeitarbeitslose stärker gefördert werden. OÖ. Im Unternehmen gehalten werden Arbeitnehmer zum Beispiel mit der "Bildungskarenz Plus". "Mit einer zusätzlichen Ausbildung können sie ihrem Jobprofil noch gerechter werden. Um sich weiterzubilden werden die Angestellten von ihrem Betrieb...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Seit 45 Jahren im Einsatz: Die Heiligenstädter Hangbrücke wird nun um 32,4 Millionen Euro generalsaniert.
4

Staus vorprogrammiert
Behinderungen auf der Heiligenstädter Hangbrücke

Viel Zeit einplanen! Auf die Autofahrer kommen während der Bauarbeiten einige Behinderungen zu. DÖBLING. Die Heiligenstädter Hangbrücke verbindet auf 880 Metern Wien mit Klosterneuburg. Nach mehr als 45 Jahren Nutzung ist aber eine Gesamtinstandsetzung notwendig. Der Baubeginn war Ende November 2020. Die begleitenden Maßnahmen für den Verkehr werden ab 20. Jänner 2021 wirksam. Während der gesamten Bauzeit von rund zweieinhalb Jahren wird die Strecke für den privaten und öffentlichen Verkehr...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
2020 führten die Mitarbeiter der AKOÖ fast 280.000 Beratungsgespräche via Telefon.

Rechtschutzbilanz der Arbeiterkammer
5.011 Telefonate an einem Tag

374.812 Beratungsanfragen gingen im Vorjahr bei den Mitarbeitern der Arbeiterkammer Oberösterreich, kurz AKOÖ, ein. Im Vergleich zu 2019 waren das um 15 Prozent mehr. OÖ. Der Hauptgrund für diesen Anstieg war laut AKOÖ-Direktorin Andrea Heimberger die Corona-Pandemie. So erreichten die Mitarbeiter bereits am 16. März – dem ersten Tag des ersten Lockdowns – 5.011 Telefonate und 756 E-Mails mit Fragen dazu. An diesem Tag musste ein großer Teil der Handels-, Gastronomie- und...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Im Home Office werden gerne Laptops genutzt. Ergonomen raten dringend, eine separate Tastatur zu verwenden.
3

Gesund im Job
So bleiben Büromenschen im (Home) Office gesund

Auch im Home Office sollte man darauf achten, dass Tisch, Sessel und Bildschirm richtig eingestellt und platziert sind. Die AUVA erklärt, wie das am besten klappt.  OÖ. Ein „Büromensch“ sitzt während seines Arbeitslebens etwa 80.000 Stunden am Schreibtisch, die Schulzeit inbegriffen. Neben Muskel- und Skeletterkrankungen besteht durch Dauersitzen auch ein erhöhtes Risiko für Herz-Kreislauf- und Stoffwechsel-Erkrankungen. Deshalb ist es wichtig, dass die Sitzzeiten unterbrochen und verkürzt...

  • Perg
  • Ulrike Plank

Gries
Unfall beim Drechseln

GRIES. Am Donnerstagnachmittag war ein 51-jähriger Tiroler in einer Holzhütte auf seinem Grundstück in Gries mit Drechselarbeiten beschäftigt. Offensichtlich riss dabei das Werkstück ab und das Holzstück wurde gegen den Kopf des Mannes geschleudert. Obwohl der Mann ein Gesichtsvisier samt dazugehörigen Kopfschutz verwendete, wurde er mit Kopfverletzungen zu Boden geschleudert, wo er bewusstlos zu liegen kam. Durch die Wucht des Anpralles zerbrach der Kopfschutz. Der Verletzte wurde später von...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
(Fast) kein Stein bleibt auf dem anderen: Bauarbeiten am Bahnhof schreiten zügig voran.
3

ÖBB - Bahnhof Kirchberg i. T.
Modernisierung Bahnhof Kirchberg schreitet zügig voran

Wichtige Maßnahmen am "Bahnhof neu" bereits umgesetzt; trotz Coronakrise liegen Arbeiten im Plan. KIRCHBERG. Im Mai 2020 haben die ÖBB mit den umfangreichen Hauptarbeiten am Bahnhof Kirchberg begonnen. Mittlerweile wurden zahlreiche wichtige Maßnahmen umgesetzt. Aktuell wird die Baustelle winterfest gemacht und abgesichert. Bereits im Vorfeld stand das Projekt unter einer besonderen Herausforderung. Aufgrund von Covid-19 musste die ursprüngliche Ablaufplanung im Frühjahr neu geplant und den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Patrick Vogl zeigt beim Holzschneiden sein Können.
5

"0>Handicap"
NÖ hilft Menschen mit Behinderung beim Berufseinstieg

Mit dem Projekt "0>Handicap" soll Menschen mit Behinderung nicht nur ein Job vermittelt werden, sondern vor allem eine Perspektive gegeben werden. So sollen sie ein selbständiges Leben führen können.  NIEDERÖSTERREICH (red.) Menschen mit Behinderung haben es oft schwer einen Job zu finden. Damit gerade dieser Gruppe nun der Einstieg in einen Beruf erleichtert wird, wurde das Programm "0>Handicap" eingeführt. Das Programm unterstützt dabei zum einen Unternehmen, die Menschen mit Behinderung eine...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Die Kletterwand bei der Mauer des Silvretta-Stausees auf der Bielerhöhe.
4

ORF-Doku
Vom Leben und Arbeiten im Hochgebirge

GALTÜR, GASCHURN. Zehn Prozent der Weltbevölkerung leben im Hochgebirge. Mit viel Aufwand und Kraft gestalten sie ihren Lebensraum. Sie leben mit den Gefahren der Natur und wählen Berufe, die damit zu tun haben. Die Dokumentation aus dem Landesstudio Vorarlberg wird am 17. Dezember um 11.00 Uhr auf 3sat ausgestrahlt. Trittsicherheit ist unerlässlich Lawinenverbauer und Felsräumer müssen zu ihrem Arbeitsplatz oft stundenlang aufsteigen, Trittsicherheit in steilem Gelände ist hier unerlässlich....

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Andrea beim Befüllen der Bierkisten in der Schladminger Brauerei

Internationaler Tag für Menschen mit Behinderungen
Andrea will einfach arbeiten – wie andere Menschen auch

Andrea Schrempf ist 22 Jahre jung, lebt mit ihrer Familie in Schladming und wird seit 2016 in der „Arbeit und Assistenz Schladming“ der Diakonie begleitet. Ihre Vielseitigkeit setzt sie derzeit in verschiedenen begleiteten Arbeitsgruppen um. Anlässlich des internationalen Tages für Menschen mit Behinderungen, der im Dezember begangen wird, gewährt sie einen Einblick in ihr Leben. Andrea Schrempf möchte mehr erreichen. Sie möchte wie alle anderen Menschen auch, in einem regulären...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
1 1

Lokales
Schwechater Brauhausstraße steht kurz vor Fertigstellung

SCHWECHAT. „Wir sehen bereits das Licht am Ende des Tunnels“, freute sich Bürgermeisterin Karin Baier bei der gemeinsamen Besichtigung mit Stadtrat Simon Jahn. Eine leichte VerspätungUrsprünglich hätte die Straße Ende November für den Verkehr freigegeben werden sollen. Corona- und auch witterungsbedingt kam es jetzt leider zu einer kleinen Verspätung. In knapp 14 Tagen – wenn alles mitspielt – sollte einer freien Fahrt mit Tempo 30 durch die Brauhausstraße (zwischen Wiener Straße und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Die WLV-Mitarbeiter vor dem Steinschlagschutznetz in St. Gertraudi.
2

Sicherheit
Steinschlagschutz in St. Gertraudi befindet sich in Endphase

Nach den Steinschlägen am 13. Oktober im Ortsteil St. Gertraudi in der Gemeinde Reith im Alpbachtal, soll ein Steinschlagschutz errichtet werden. Die Arbeiten daran kommen gut voran.  REITH. i. A. (red). Am 13. Oktober ereigneten sich mehrere Steinschlagereignisse, welche den Ortsteil St. Gertraudi in der Gemeinde Reith im Alpbachtal massiv gefährdeten.Nach dem extremen Steinschlagereignis im Oktober mussten nach einer Begutachtung durch die Landesgeologie Evakuierungen im Ortsteil St....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Das Team der Bergrettung Villach dankt allen beteiligten für die reibungslose Zusammenarbeit.
6

Hubschrauber-Bergung
28-jähriger Forstarbeiter schwer verletzt

Am heutigen Vormittag zog sich ein 28-jähriger Forstarbeiter schwere Verletzungen am Bein zu. Die Bergrettung Villach half bei der Bergung. Experten empfehlen aufgrund der frostigen Böden Mitnahme von Schnellsteigeisen. OSSIACHER SEE. Heute Vormittag zog sich ein Arbeiter bei Forstarbeiten im Wald schwere Verletzungen zu. Der Vorfall ereignete sich oberhalb der Ossiachersee Süduferstraße. Der 28-jähriger Arbeiter zog sich erhebliche Verletzungen am Fuß zu. Der Einsatz Um 10.29 wurde die...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Mitarbeiter von Gemeinde und Firma Spiegl Transporte vor der prächtigen Fichte. Bald soll hier der Weihnachtsmarkt statt finden, wegen Corona wurde die Eröffnung auf Dezember verschoben.
Video 5

Vor der Adventzeit 2020 in Seefeld - mit Video
Prächtige Fichte als Seefelder Weihnachtsbaum

SEEFELD. Noch will nicht so recht Weihnachtsstimmung aufkommen. Die Vorbereitungen für diese Zeit laufen aber schon auf Hochtouren: Seit dem 11.11.2020 schmückt eine prächtige Fichte den Platz im Zentrum der Feriengemeinde vor der Pfarrkirche St. Oswald, aufgestellt von den Mitarbeitern der Gemeinde zusammen mit der Firma Spiegl Transport aus Pettnau. Die prächtige Fichte stammt aus Privatbesitz, sie stand im Bereich des Geigenbühels und wurde von Norbert Haslwanter spendiert. Bgm. Werner...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
An den vier Adventsamstagen am 28.11., 5.12., 12.12. und 19.12. wird die Regelung, dass jeder zweite Samstag frei sein muss, ausgesetzt und Geschäfte dürfen bis 18 Uhr offenhalten.

AK Tirol
Was gilt an den vier Einkaufssamstagen und dem 8.12.?

TIROL. Die turbulenten Wochen vor Weihnachten werden vor allem die tausenden ArbeitnehmerInnen im Handel treffen. An den vier Adventsamstagen dürfen die Geschäfte bis 18 Uhr offen haben, manche Geschäfte werden auch am 8. Dezember öffnen. Die Arbeiterkammer Tirol informiert, was fürs Arbeiten im Handel an den betroffenen Tagen arbeitsrechtlich gilt.  Was gilt an den Advent-Samstagen?An den vier Adventsamstagen am 28.11., 5.12., 12.12. und 19.12. wird die Regelung, dass jeder zweite Samstag frei...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Young Scientist Energy Award (YSEA) der FH Kufstein Tirol wurde am 2. November, zum dritten Mal mit dem Sustainability Award ausgezeichnet. Der YSEA zeichnet Schüler aus Deutschland und Österreich für hervorragende Arbeiten zu nachhaltigen Themen aus.

Nachhaltigkeit
FH Kufstein zeichnet Arbeiten von Schülern mit Preis aus

Das Institut für Energie-, Facility- & Immobilienmanagement der FH Kufstein Tirol zeichnet Schüler für Arbeiten zu nachhaltigen Themen mit Young Scientist Energy Award (YSEA) 2020 aus. KUFSTEIN (red). Bereits seit 2017 zeichnet die FH Kufstein Tirol Schüler für Arbeiten zum Thema Nachhaltig aus. Das Institut für Energie-, Facility- & Immobilienmanagement der FH vergibt den "Young Scientist Energy Award". Ausgezeichnet werden junge Menschen und Schulen, die sich in vorwissenschaftlichen Arbeiten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bei den Instandhaltungsmaßnahmen werden rund 0,3 - 1 mm abgeschliffen – durch das Glätten der Schienen wird der Lärmpegel entlang der Bahnstrecken reduziert.
2

ÖBB informiert
Gleisarbeiten zwischen St. Valentin und Enns

Zur Erhaltung der Betriebsqualitäten werden bis 24. November umfangreiche Gleisarbeiten im Bereich Bahnhof St. Valentin und im Streckenabschnitt zwischen Enns und St. Valentin durchgeführt. ST. VALENTIN, ENNS. Die Hauptmaßnahmen bei den Instandhaltungsarbeiten an den Schienen sind Schleif- und Stopfarbeiten. Um einen möglichst raschen Bauablauf sicher zu stellen und um den Zugverkehr für die Fahrgäste untertags aufrecht zu erhalten, finden die Arbeiten in der Nacht statt – es kommt zu keinen...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

AK Tirol
Homeoffice: Das sollten Beschäftigte jetzt beachten!

TIROL. Was es bei einer Homeoffice-Vereinbarung alles zu beachten gibt, wissen die AK Arbeitsrechtsprofis. Das Homeoffice ist ein wichtiges Mittel, um eine Ansteckung mit Covid-19 zu vermeiden und dessen Ausbreitung zu verhindern. Zudem haben Arbeitgeber gemerkt, dass Arbeiten im Homeoffice sehr effektiv sein kann. Für manche Arbeitnehmer wiederum hat Homeoffice den Vorteil, dass sie sich erhebliche Arbeitswege ersparen können. „Während aber beim Ausbruch der Covid-Krise im März dieses Jahres...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • AK Tirol
Anzeige
Die Lehrlinge bei Siemens Energy Austria lernen in ihrer abwechslungsreichen Ausbildung mit spannenden Lehrlingsprojekten nicht nur selbstständiges Arbeiten sondern erhalten dadurch auch Selbstvertrauen.
6

Wir stellen vor
Mit der Schraube zur Fachkraft der Zukunft

Bei Siemens Energy Austria in Weiz werden Lehrlinge zum selbstständigen Arbeiten motiviert. Ein besonderes Augenmerk der Siemens Energy Austria GmbH in Weiz liegt auf der Lehrlingsausbildung. Das gesamte Ausbildungsteam ist ständig bemüht, die Lehrlingsausbildung attraktiver zu gestalten und somit die besten FacharbeiterInnen für die Zukunft des Werkes auszubilden. Das Ziel ist, den Lehrlingen eine aktive Rolle zum Start in ihre berufliche Zukunft zu geben und die frischen, innovativen Ideen...

  • Stmk
  • Weiz
  • WOCHE für den Bezirk Weiz
Das Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld rechnet in den kommenden Monaten mit einem starken Anstieg der Arbeitslosigkeit im Bezirk.
2

Hartberg-Fürstenfeld
Furcht vor erneuter Arbeitslosen-Welle im Winter

Arbeitslosigkeit im September ist zwar rückläufig, für die kommenden Monate prognostiziert das Arbeitsmarktservice jedoch aufgrund der hohen Saisonkomponente im Baubereich eine starken Anstieg der Arbeitslosenzahlen in Hartberg-Fürstenfeld. HARTBERG-FÜRSTENFELD. 2.164 Personen waren mit Ende September beim Arbeitsmarktservice Hartberg und in der Zweigstelle Fürstenfeld arbeitslos gemeldet. Dazu kommen noch 463 Personen in Schulung. Gegenüber dem Vormonat sind das zwar 363 arbeitslose Personen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.