Tritolwerk

Beiträge zum Thema Tritolwerk

Betreten und Befahren während der Übungszeiten untersagt. Außerhalb der Zeiten nur auf Wegen und auf eigene Gefahr gestattet. Berühren von Blindgängern, Munition und sonstigem Militärgerät verboten!
2

ABC-Abwehr
Soldaten in Schutzanzügen üben in der Martinekkaserne

Am Gelände der Martinekkaserne tut sich was. Eine Radfahrerin konnte Menschen in Schutzanzügen und Sanitätswagen beobachten. Wird eine neue Impfstraße aufgebaut? Hat es mit der Abriegelung der Bezirke Wiener Neustadt und Neunkirchen zu tun? Wir haben beim Österreichischen Bundesheer nachgefragt. Vizeleutnant Albin Fuß erklärt was in der Kaserne los ist. Mit aktuellen Ereignissen und der Corona-Situation hat das ganze nichts zu tun. Es findet eine schon länger geplante Routineübung einer...

  • Baden
  • Maria Ecker
1 11

Archiv
Damals & Heute: WIENER NEUSTADT: Tritolwerk ehemalige Munitionsfabrik - 1916 - 2021

Der ABC- und Katastrophenhilfeübungsplatz Tritolwerk, auch kurz: Tritolwerk, früher (als Bahn-Rangierstation): Trifabrik, ist ein Übungsplatz des österreichischen Bundesheeres in Eggendorf in Niederösterreich. Auf dem Gelände einer ehemaligen Munitionsfabrik zwischen Theresienfeld und Eggendorf entstand 1993 ein Übungsplatz des Bundesheeres. Das Gelände nördlich des Flugplatzes Wiener Neustadt-Ost ist ca. 36 ha groß und weist außer dem Hauptgebäude mit dem ehemaligen 42 Meter hohen Wasserturm...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
FF-Kommandant Christian Tauer, Bürgermeister Heinz Heidenreich, Läufer Martin Trimmel, Landesvorsitzende von MOKI Burgenland Doris Zoder-Spalek und Landeshauptmann-Stellvertreter Johann Tschürtz

12 Stunden Rückwärtslaufen
Martin Trimmel aus Großhöflein versucht Weltrekord zu brechen

Der Großhöfleiner Martin Trimmel wird am 12. Oktober versuchen, den Weltrekord im Rückwärtslaufen zu brechen. Zwölf Stunden wird er auf dem Laufband in die verkehrte Richtung, also rückwärts laufen um Spenden zu sammeln. GROßHÖFLEIN/WR. NEUSTADT. Martin Trimmel lässt wieder mit einem spannenden Weltrekordversuch aufhorchen – der Extremläufer wird am 12. Oktober auf dem Katastrophenhilfe-Übungsplatz Tritolwerk in Wiener Neustadt den Weltrekordversuch im Rückwärtslaufen auf dem Laufband starten....

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Anzeige
(v.l.n.r.) FPÖ Bezirksparteiobmann Stv. Walter Gall (Gemeinderat aus Theresienfeld), Weltmeister Hermann Kranz (RHVÖ-Präsident) und gf. FPÖ Bezirksparteiobmann Nationalrat Peter Schmiedlechner im Vereinshaus des Rettungshunde-Verbandes Österreich.
5

Besuch beim Weltmeister Hermann Kranz aus Theresienfeld
Weihnachtsfeier beim Rettungshunde Verband Österreich

Am Samstag, 15.12.2018 fand beim Rettungshunde Verband Österreich mit Sitz in Theresienfeld die alljährliche Weihnachtsfeier statt. Diesesmal begrüßte der Verbandspräsident Herrmann Kranz neben seinen zahlreichen Mitgliedern auch den geschäftsführenden FPÖ-Bezirksparteiobmann NAbg. LKR Peter Schmiedlechner (Gemeinderat aus Lichtenegg) und den Bezirksparteiobmann Stv. Walter Gall (Gemeindrat aus Theresienfeld) im Vereinshaus am Rettungshundeausbildungsplatz in der Nähe beim Tritolwerk....

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall
In dem Hauptgebäude mit dem 42 Meter hohen Wasserturm auf dem Gelände in Niederösterreich übten 58 Feuerwehrkräfte aus dem Bezirk Südoststeiermark.
5

Sieben Feuerwehren übten am Gelände des Bundesheeres

58 Einsatzkräfte aus sieben Feuerwehren im Bezirk Südoststeiermark rückten zur Übung in Richtung Niederösterreich aus. Zwei Tage lang wurde die Übungsanlage für Katastrophenhilfe in der Nähe von Wiener Neustadt von südoststeirischen Feuerwehrkräften in Beschlag genommen. 58 Kameraden mit 15 Fahrzeugen rückten zur großangelegten Übung aus. Die Freiwillige Feuerwehren von Bairisch Kölldorf, Bierbaum am Auersbach, Edelsbach, Feldbach, Gniebing und St. Stefan im Rosental sowie die Betriebsfeuerwehr...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
5

Marokkanische Polizei übt im Tritolwerk

Internationaler Test von Rotkreuz-Suchhundeteams für Erdbebeneinsätze
 EGGENDORF. Von 10. bis 12. November stellen sich 14 Rotkreuz-Suchhunde-Teams aus Niederösterreich, Salzburg, der Steiermark und Tirol sowie vier Teams der Polizei von Marokko dem „Mission Readiness Test“ – der Überprüfung für den Auslandseinsatz. Bei dieser Prüfung müssen die Hundeführer/innen und ihre Vierbeiner auf dem Übungsgelände des Bundesheers bei Wiener Neustadt – dem „Tritolwerk“ ihre Fähigkeiten unter erschwerten...

  • Wiener Neustadt
  • Bianca Werfring
Der Besuch des Tritolwerkes bei Eggendorf gestaltete für die Reisegruppe des Pensionistenverbandes Sieggraben als überaus interessant.

Sieggrabens Pensionisten auf Erkundungstour

SIEGGRABEN. Kürzlich besuchte die Ortsgruppe Sieggraben des Pensionistenverbandes den ABC- & Katastrophenhilfe Übungsplatz des Österreichischen Bundesheeres Tritolwerk bei Eggendorf nahe Wiener Neustadt. OG-Obmann Walter Wandrasch konnte dazu 32 Personen, darunter den Vzbgm. Ing. Andreas Gradwohl, die GRin Inge Pehm und einige Gäste aus der Ortsgruppe Oberpetersdorf begrüßen. Interessanter Vortrag In einem interessanten Vortrag berichtete er über die Entstehung, die Geschichte und Aufgaben...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Walter Klampfer
Voller Einsatz wurden von den Mitgliedern abverlangt
1 6

Feuerwehren der Bezirke St. Veit und Feldkirchen übten für Ernstfall

120 FF-Mitglieder aus den Bezirken St. Veit und Feldkirchen trainierten unter Realbedingungen. BEZIRK. Verschüttete Gänge, eingestürzte Keller und Gebäude, Trümmerkegel – unbekanntes Terrain, auf welches sich der Katastrophenhilfszug 4 der Feuerwehren aus den Bezirken St. Veit und Feldkirchen mit 23 technischen Einheiten und rund 120 Feuerwehrmitgliedern im Rahmen einer Drei-Tages-Übung wagte. Der Übungsort Das Tritolwerk, eine alte Munitionsfabrik aus dem zweiten Weltkrieg, ist heute eines der...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Bettina Knafl
5 4

Tritolwerk Eggendorf

Der ABC- und Katastrophenhilfeübungsplatz Tritolwerk, auch kurz: Tritolwerk, früher (als Bahn-Rangierstation): Trifabrik, ist ein Übungsplatz des österreichischen Bundesheeres in Eggendorf in Niederösterreich. Auf dem Gelände einer ehemaligen Munitionsfabrik zwischen Theresienfeld und Eggendorf entstand 1993 ein Übungsplatz des Bundesheeres. Das Gelände nördlich des Flugplatzes Wiener Neustadt-Ost ist ca. 36 ha groß und weist außer dem Hauptgebäude mit dem ehemaligen Pulverturm noch die...

  • Wiener Neustadt
  • Christa Posch
Anzeige
Die Zivilschutzbeauftragten GR Walter Gall und GR Ing. Josef Gaida (Bildmitte) im Kreise der RHVÖ-Mitglieder vor einem Trümmerhaufen auf dem Gelände des Tritolwerkes | (v.l.n.r.) GGR Peter Schmiedlechner, Hermann Kranz (Präsident des RHVÖ), Charlotte Kran
35

Theresienfelder Zivilschutzbeauftragte auf Besuch beim ABC- & Katastrophenhilfe Übungsplatz Tritolwerk!

Einladung erfolgte vom Rettungshundeverband Österreich (RHVÖ) aus Theresienfeld! Am Samstag, den 30. April 2016, veranstaltete der Rettungshundeverband Österreich (RHVÖ) eine Trümmerübung am Gelände des ABC- und Katastrophenhilfeübungsplatzes Tritolwerk. Das Tritolwerk ist ein Übungsplatz des österreichischen Bundesheeres zwischen Theresienfeld und Obereggendorf. Die ehemalige Sprengstofffabrik ist einer der modernsten ABC-Abwehr- und Katastrophenhilfeausbildungs- und -übungsplätze Europas für...

  • Wiener Neustadt
  • Walter Gall

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.