Vandalismus

Beiträge zum Thema Vandalismus

Vandalismus
Einsatzboot der Feuerwehr Luftenberg mutwillig beschädigt

Hinweise zu den Tätern an die Polizeiinspektion St. Georgen an der Gusen unter 059/133 4327. LUFTENBERG. Bislang unbekannte Täter beschädigten in der Zeit von 23. August, 17 Uhr, und 25. August, 17 Uhr, ein Einsatzboot der FF Luftenberg in der Bootsanlegestelle nächst dem Kraftwerk Abwinden, Nebenarm Donau-B3, durch Herausreißen von Bootselektrik, Beschädigung von Schaltern und Kabeln. Die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt. Die Polizeiinspektion St. Georgen an der Gusen ersucht um...

  • Perg
  • Helene Leonhardsberger
Das neueste Graffiti prangt an der ÖBB-Unterführung Richtung Staffelberg und löst eher wenig Begeisterung bei den St. Georgnern aus.
7

Sprayer unterwegs
Graffiti Botschaft: G-Town statt St. Georgen?

ST.GEORGEN/GUSEN.  Auf diese Promotion würden die Bewohner des Gusenmarkts gerne verzichten: Seit einigen Tagen treibt ein Sprayer sein Unwesen im Ort und richtet dabei mit seinen  zunehmend umfangreicher werdenden Werken wachsenden Sachschaden an.  War vor einiger Zeit noch jemand namens "Stoner" mit seinen Graffitis unterwegs, so will der neue Akteur der Gemeinde offenbar eine unbestellte und vor allem ungewollte Namensänderung verpassen. Aus dem biederen St. Georgen wird nun das flippige...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
2

Vandalen wüteten in Münzbach

Leider haben bereits zum zweiten mal Vandalen, das in Münzbach aufgestellte Landschaftsbild mit Wahlwerbung, zerstört. "Für uns ist es unbegreiflich, warum mit Bosheit und Gewalt solch selbst gebaute Wahl Werbung zerstört werden muss", so ÖVP Obmann Robert Schmidt aus Münzbach. Beim ersten mal wurde mit einer Spraydose das komplette Plakat beschmiert und nun der aus Holz gefertigte Traktor einfach in Stücke zertreten. "Nach dem ersten Übergriff auf unsere Werbung, haben wir uns bemüht das...

  • Perg
  • Sonja Lettner
Großflächige Graffitis verursachen etwa 5.000 Euro Schaden am Triebwagen.
2

Einfach dumm: Schmierfinken besprühen wieder Cityjet auf Summerauerbahn

Böse Überraschung für Personal und Fahrgäste auf der Summerauerbahn am ersten Tag nach den Semesterferien: Ihr komfortabler und daher sehr beliebter Cityjet wurde am Wochenende Opfer einer großflächigen Sprühaktion. Der oder die Täter gingen dabei mit beachtlicher krimineller Energie und ebensolchem Farbeinsatz ans Werk. Fast eine vollständige Waggonseite haben "Flutschi" und/oder "Tiramisu" großflächig verunziert und dabei an Karosserie, Fenstern, Türen und Kunststoffteilen einen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Tische und Bänke in der beliebten Erholungszone wurden großflächig beschmiert. Gleiche Graffitis fanden sich auch auf der ÖBB-Haltestelle.
5

Sinnloser Vandalismus am Kinderspielplatz

St. Georgen/Gusen. "Was geht in diesen Dummköpfen bloß vor?" Diese Frage stellen sich die St. Georgener nach einer Schmieraktion auf einer ihrer liebsten Freizeiteinrichtungen, dem Kinderspielplatz an der Gusen. Kinder und ihre Eltern freuen sich über die vielen Bewegungs- und Spielmöglichkeiten auf dem im Sommer vergangenen Jahres eröffneten und heuer weiter attraktivierten Gelände im Ortszentrum. Dementsprechend gern genutzt wird die im Rahmen des Hochwasserschutzes neu geschaffenenen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Sinnlose Zerstörung: So sieht aktuell einer der Cityjets auf der Summerauerbahn aus.

Sinnlose Zerstörungswut: Wieder Cityjet beschmiert

ÖBB schlagen sich mit Vandalismus auf Summerauerbahn herum Eine böse Überraschung erlebten ÖBB-Personal und Pendler auf der Summerauerstrecke. Erneut wurde einer der neuen Cityjets großflächig von Unbekannten mit Graffitys beschmiert. Die Vandalen gingen mit erheblicher Zerstörungswut vor: an einigen Zugteilen wurden sogar die Fenster bis zum Dach flächendeckend verunziert, ein Blick nach draußen ist unmöglich. Die Garnitur muss nun in die Werkstatt. Rund 3.000 Euro kostet laut ÖBB-Angaben die...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Die Kälte freut die Eisläufer wie hier auf der Gusen - im Bahnbetrieb bringt sie Probleme.
3

Neue S-Bahn kämpft mit Startschwierigkeiten

Der Schnellbahnbetrieb auf der Summerauerbahn leidet an Kinderkrankheiten. Verspätungen, Zugausfällle aber auch Kälte und Vandalismus machen Pendlern wie ÖBB-Personal zu schaffen. Eine Taskforce arbeitet an raschen Lösungen BEZIRK. Mit dem Winterfahrplan startete der neue S-Bahn Betrieb. Mehr Verbindungen, komfortable Züge, fixer Takt – die Erwartungen waren groß. Doch das Schnellbahnsystem zeigt noch Schwächen. Vor allem im Morgenverkehr häuften sich auf der bislang zuverlässigen...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
6

Vandalen wüten in St. Georgen/Gusen

Da staunte die neue Wirtin Roswitha Enzinger nicht schlecht als sie am Freitag in der Früh die Beschimpfungen in ihrem gerade renovierten und zum teil neu errichteten Teil ihres Saloon Longhorn zu lesen bekam. Sie wurde von Graffiti Schriften als Hure beschimpft. Nicht nur das der Schaden beträchtlich ist schmerzt die Beschimpfung als Hure besonders. Roswitha lässt sich aber nicht unterkriegen und freut sich schon auf dieses Wochenende wo mit einem Riesen Fest die offizielle Eröffnung...

  • Perg
  • Gottfried Hinterberger
Symbolbild

Beschädigungen und Beschmierungen in St. Georgen/Gusen und Luftenberg

Polizei bittet um Hinweise ST. GEORGEN AN DER GUSEN, LUFTENBERG. Bislang unbekannte Täter beschädigten laut Polizei zwischen 15. und 17. Mai in St. Georgen an der Gusen und Luftenberg über eine Strecke von zwei Kilometern diverse Verkehrsleiteinrichtungen und beschmierten Stromkästen mit einem Lackstift. Weiters stahlen der oder die Täter einen Wegweiser und traten einen um. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Hinweise an die Polizeiinspektion St. Georgen an der Gusen unter...

  • Perg
  • Michael Köck
2

Unbekannter beschädigt sechs Autos

MAUTHAUSEN. Sechs geparkte Fahrzeuge beschädigte ein unbekannter Täter nachts zum Sonntag am Heindlkai in Mauthausen. Der Täter warf mit einem Ziegelstein die Seitenscheibe eines VW Polo ein und stahl eine Handyhalterung, die er unweit des Tatortes weg warf. Mit dem Ziegelstein versuchte er die Seitenscheibe eines Mercedes einzuschlagen, was jedoch misslang. Der Stein prallte vielmehr von der Scheibe ab und beschädigte einen daneben abgestellten Seat Ibiza. Weiters beschädigte der UT einen...

  • Perg
  • Petra Höllbacher

Luftenberg/St. Georgen/G.: Bahnhof und Firmengebäude mit Graffiti beschmiert

Unbekannte Vandalen schmierten in St. Georgen/Gusen und Luftenberg zwischen 14. und 15. September Bahnhofs- und Firmenobjekte an. ST. GEORGEN AN DER GUSEN, LUFTENBERG. Bislang unbekannte Täter die unter dem Synonym "St. Georgner Jungs" auftreten, besprühten zwischen 14. und 15. September 2013 in St. Georgen/Gusen und Luftenberg mehrere Bahnhofs- und Firmenobjekte mit größtenteils polizeifeindlichen Graffiti. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mittlerweile mehrere tausend Euro. Schon im...

  • Perg
  • Michael Köck
4

Massive Graffiti-Beschmierungen in St. Georgen/Gusen

Graffiti-Sprüher richteten großen Schaden an: Spielgeräte, Brunnen, Bäume, Garagen, Haltestellen, Brücke, Verteilerkasten sowie Wohnwagen beschmiert. Die Polizei sucht unter 059/1334327 nach den Tätern. ST. GEORGEN/GUSEN. Großen Schaden richteten bislang unbekannte Graffiti-Sprüher in der Nacht zum Samstag, 6. April, in St. Georgen an der Gusen an. Der oder die Täter besprühten mehrere Kinderspielgeräte eines Spielplatzes, einen Brunnen, mehrere Bäume und Garagen, Haltestellen, eine Brücke,...

  • Perg
  • Michael Köck
Symbolbild

Zeugen gesucht: Vandalen rissen 13 Straßenleitpflöcke aus

In der Nacht von Sonntag, 31. März auf Montag, 1. April entlang der Machlandstraße in Mauthausen. Die Polizei sucht nach Zeugen. MAUTHAUSEN. Bisher unbekannte Vandalen rissen in der Nacht von Sonntag, 31. März, auf Montag, 1. April, entlang der Machlandstraße 13 Straßenleitpflöcke aus und warfen sie in die angrenzende Wiese. Die genaue Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. Zeugen gesucht Personen, die in der Zeit zwischen 31. März 2013, 20 Uhr, und 1. April, 09.30 Uhr, auf der...

  • Perg
  • Michael Köck
1 15

19- und 16-Jähriger beschmierten Damm in Grein: 10.000 Euro Schaden

Graffiti an fünf Orten beim Machlanddamm in Grein mit Sprüchen wie "Fuck the Police", "Antinazi" und "Fuck the System". 19-Jähriger und 16-Jähriger gaben an, die Aktion aufgrund von Leichtsinn begangen zu haben. Schaden: Rund 10.000 Euro. GREIN. Gleich an fünf Orten auf einer Länge von knapp 50 Metern wurde in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 24. März 2013, in Grein der Machlanddamm beschmiert: Mit antifaschistischen und linksradikalen Botschaften und Zeichen wie „Antinazi“, „Fuck the Police“...

  • Perg
  • Michael Köck
1 5

Junger Rowdy ging nach Vandalismus beichten

KATSDORF. Ein Hurrikan in Form von zwei Lehrlingen wütete in der Nacht auf Sonntag. Die beiden alkoholisierten Katsdorfer beschädigten laut Polizei 13 Schaufenster, Auslagen und Fenster. Auch die Kirche: Die Burschen warfen Ziegelsteine gegen das Gotteshaus, drei wertvolle Fenster wurden beschädigt. Ein altes Taufbecken vor der Kirche wurde umgeworfen, eine Sitzbank auf der Straße "platziert". Einen der beiden Randalierer packte am nächsten Morgen aber das Gewissen und er beichtete die Tat beim...

  • Perg
  • Michael Köck
Ansichten des Kunstturms „Himmelsleiter“ im Normalzustand
2

Kunstturm der Galerie Hoffelner durch Vandalismus zerstört

Der von den Künstlern Heinrich Langeder und Rudolf Zappe vorige Woche in Pichling errichtete Kunstturm „Himmelsleiter“ wurde laut Galerist Johann Hoffelner in der Nacht von Samstag auf Sonntag von einem Unbekannten mutwillig zerstört. Galerist Hoffelner: „Als Vorbereitung für Ihre Vernissage am 1.Juni haben der Bildhauer Langeder und der Bildkünstler Zappe vorige Woche neben meiner Galerie im Industriepark Pichling bei Linz einen hölzernen Kunstturm gefertigt, der bereits von...

  • Linz
  • Rudolf Zappe
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.