Waschraum

Beiträge zum Thema Waschraum

Kellerdiebe erbeuteten 30 Euro aus Münzzähler in Waschraum

Einbruchsdiebstahl in eine Wohnhausanlage am Hauptplatz von Traiskirchen. Zwischen dem 27.März, 00.00 Uhr, und dem 29.März, 12.00 Uhr, ist ein bis Dato unbekannter Täter auf unbekannte Weise in die Kellerräumlichkeiten der Wohnhausanlage und zum dortigen grundsätzlich abgesperrten Waschraum gelangen. Dort brach der Täter einen Münzzähler im Bereich des Münzbehältnisses auf und stahl darauf Münzgeld in der Höhe von 20 bis 30 Euro. Die Fahndung läuft. Zweckdienliche Hinweise bitte an die...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Der Schutz vor Gewalt ist ein Recht, das alle Kinder haben. Dies muss in den Kindergärten gelebt werden (Symbolfoto).

Folgen der Waschraum-Affäre
Neue Regeln für Kiwi-Kindergärten

In einem Meidlinger Kiwi-Kindergarten sollen zwei Pädagoginnen Kinder in einen Waschraum gesperrt haben. Nun gibt es einen Maßnahmenkatalog. MEIDLING. Eine Meldung schockte die Meidlinger: In einem Kiwi-Kindergarten sollen zwei Pädagoginnen Kinder in einen Waschraum gesperrt haben. Als der Betreiber davon erfuhr, hat er die beiden Beschuldigten entlassen und sofort das Jugendamt verständigt. Dort wurde ein Maßnahmen-Katalog für den betroffenen Standort mit rund 90 Kindern als auch die übrigen...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Tobias und Christine Weninger zeigen auf die Stelle, wo die Sanitärräume entstehen.

Neunkirchner Hütte wird erweitert

BEZIRK NEUNKIRCHEN/STEIERMARK. Die Ortsgruppe Neunkirchen vom Österreichischen Gebirgsverein investiert in ihre Selbstversorgerhütte in den Wölzer Tauern (Steiermark, Raum Murau). Im Herbst startet der Baubeginn für einen Waschraum mit Dusche unweit des rustikalen Plumpsklos. Federführend dabei sind Hüttenwart Manfred Heim und der zweite Obmann, Franz Bauer. Das Projekt wurde in Angriff genommen, um die liebevoll gepflegte Hütte in einem zeitgemäßen Zustand zu erhalten.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Anton Lojowski (FPÖ) kritisiert heftigst geplanten Waschraum in der Pfaffstättner Straße.
1

Freiheitliche Kritik an muslimischem Waschraum

Ein geplanter muslimischer Raum zur Leichenwäsche sorgt in Traiskirchen für Diskussionen. TRAISKIRCHEN (zedl). Geht es um das Thema Ausländer, insbesondere in der Nähe des Asylzentrums, gibt es oftmals hitzige Debatten. Stein des Anstoßes diesmal: Das geplante Bauvorhaben für einen Raum zur rituellen Leichenwäsche muslimischer Verstorbener in der Pfaffstättner Straße. Laut einer FPÖ Presseaussendung vom 11. Jänner sei das Bauvorhaben von der Stadt schon bewilligt worden: „Es wird einfach über...

  • Baden
  • Barbara Zedlacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.