weinberggasse

Beiträge zum Thema weinberggasse

Lokales
Symbolbild: In der Weinberggasse begann ein überhitzter Herd zu rauchen.

Polizeimeldung
Überhitzter Küchenherd löst Einsatz aus

KLOSTERNEUBURG (pa). Gestern um 13.22 Uhr wurde die Polizei Klosterneuburg von der Rettungsleitstelle alarmiert, dass in der Weinberggasse ein Herd brenne. "Der Sohn der Familie hatte angeblich den Elektro-Herd in Betrieb genommen, um sich Speisen zu kochen", erklärt Chefinspektor Georg Wallner der Polizeidirektion Klosterneuburg. Zu diesem Zweck erhitzte der Sohn zwei Kochplatten bei denen aber nach einiger Zeit plötzlich Rauch zwischen Arbeitsplatte und eingebautem E-Herd aufstieg....

  • 19.12.18
Lokales
In kalten Wintermonaten brauchen Obdachlose viel Hilfe. Diese finden sie unter anderem in Döbling.

Wärme, Essen und Beratung für Bedürftige

In den kalten Wintermonaten brauchen Obdachlose Hilfe. Diese finden sie zum Beispiel in Wärmestuben. DÖBLING. Wenn es wieder kälter wird, bekommen das besonders obdachlose Personen zu spüren. Ohne einen Unterschlupf, in dem man sich aufwärmen kann, ist die Kälte nicht nur unerträglich, sondern auch gefährlich. Um Bedürftigen zu helfen, gibt es heuer 30 Wärmestuben, die von Pfarren in ganz Wien betreut werden. In Ausgewählten gibt es auch kostenlose Rechts- oder Gesundheitsberatung. Jeder...

  • 03.12.18
Lokales
Nahversorger im Grätzel sperrte zu: Das Papiergeschäft in der Görgengasse Ecke Weinberggasse war im 19ten sehr beliebt.

Döblinger trauern um ihre Grätzel-Papierhandlung

Besitzerin im Alter von 75 Jahren verstorben - einen Institution vor dem Aus? DÖBLING. Seit Jahrzehnten ist das Papiergeschäft in der Görgengasse Ecke Weinberggasse eine Institution im Grätzel. Seit vier Wochen war das Geschäft wegen Krankheit geschlossen, jetzt ist es leider traurige Gewissheit: Besitzerin Elfriede Autherith ist 75-jährig verstorben. Betroffenheit herrscht bei den Anrainern in der Umgebung. "Frau Autherith hat mich oft gerettet, wenn ich spontan Schulsachen für meine...

  • 18.03.18
Lokales
Noch gibt es keine Spur von den Tätern.

Einbruch in St. Andrä-Wördern: Schmuck und Silberbesteck gestohlen

STAW (bt). In ein Haus in der Weinberggasse in St. Andrä-Wördern wurde am Donnerstag tagsüber eingebrochen. Bisher unbekannte Täter haben zuerst versucht durch die Haustüre einzudringen. Als sie gescheitert sind, haben sie sich die Terrassentür vergenommen und diese aufgebrochen. "Sie haben den gesamten Wohnbereich durchsucht, Schmuck und Silberbesteck gestohlen und das Haus anschließend wieder durch die Terrassentür verlassen", informiert ein Polizist der Polizeiinspektion St. Andrä-Wördern...

  • 16.02.18
Lokales
Umbauarbeiten in der Weinberggasse: Im Mai ziehen die Volkshilfe-Mitarbeiter wieder ein.

Umbau der Volkshilfe-Zentrale: Gerüchteküche brodelt in Döbling

Die Volkshilfe baut ihre Büros um, Anrainer befürchten ein Flüchtlingsquartier. DÖBLING. "Wie ein Lauffeuer", sagt die Apothekerin in der Weinberggasse, habe sich das Gerücht, in das Volkshiilfe-Haus nebenan würden Flüchtlinge einziehen, verbreitet, "die Leute glauben, es kommen Schlafsäle hinein. Ich weiß nicht, wer es aufgebracht hat, aber vor kurzem waren wieder zwei Leute da, die sich darüber unterhalten haben." Ein Passant bestätigt, dass ihm das Gerücht erzählt wurde. "Ich weiß aber...

  • 17.03.16
Lokales

Jugendtreff: Montag ist immer Mädchentag

DÖBLING. In der Jugendbetreuung in der Döblinger Weinberggasse 60/Stiege 13 sind Mädchen und junge Frauen ab 14 Jahren immer montags von 18 bis 21 Uhr unter sich. Es gibt Infos über wichtige Themen wie Beziehung, Schule, etc.

  • 23.03.14
Lokales

Tempo 30-er Zone

Zwischen der Sieveringer- und Krottenbachstraße wurde am Jahresende eine Tempo 30er Zone errichtet. Sie umfasst alle Gassen zwischen der Leidesdorf- und Agnesgasse, Krottenbachstraße und Sieveringer Straße. Leider habe ich nirgendwo eine diesbezügliche Information gelesen und ich bin davon überzeugt, dass sich das auch im Grätzel noch nicht herum gesprochen hat. Zumindest habe ich beobachtet, dass sich in der Weinberggasse noch keiner dran hält. Ich fürchte, nachdem das Wachzimmer Börnergasse...

  • 13.01.14
Lokales
Zufrieden (v.l.): Bezirksheld Wilhelm Jamsek, Jacqueline Schwarz, Bezirkschef Adolf Tiller, Werner Zdrazil
2 Bilder

bz-Erfolg: Adolf Tiller sponsert Bezirksheld

Im Franz-Weber-Hof fehlte Geld für Graffity-Sprays zum bunten Ausmalen eines Durchgangs. (wb). Unsere bz-Alltagsheld-Aktion ist noch nicht vergessen, gibt es eine weitere gute Nachricht. Projekt für Jugendliche Dem Döblinger Bezirkshelden und Mieterbeirat Wilhelm Jamsek waren die Sponsoren für sein Malprojekt im Franz-Weber-Hof in der Weinberggasse abgesprungen. „Nach dem Bericht in der Wiener Bezirkszeitung meldete sich umgehend Bezirksvorsteher Adolf Tiller bei mir“, erzählt Jamsek....

  • 15.05.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.