Bezirksheld

Beiträge zum Thema Bezirksheld

1 2

Bezirksheld Donaustadt: "Wir schenken blinden Kindern eine Zukunft"

Erwin Blumreisinger aus der Donaustadt engagiert sich für sehbehinderte und blinde Kinder in Nepal. DONAUSTADT. „Bei unserem ersten Besuch in einer Schule, in der auch blinde und sehbehinderte Kinder unterrichtet wurden, gab es nur eine einzige Blindendruck-Schreibmaschine für 30 Schüler“, erzählt der gelernte Blindenpädagoge von einer Reise nach Nepal. Hoffnung für blinde Kinder Gemeinsam mit seiner Frau Grete beschloss Erwin Blumreisinger daher, zu helfen. Sie sammelten...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner
2

Bezirksheldin aus dem 19. Bezirk: "Es ist eine Zeit des Tuns!"

Marianne Engelmann betreut minderjährige Flüchtlinge in Sievering DÖBLING. "Das muss auch anders gehen“, sagte sich Marianne Engelmann nach dem Besuch einer Flüchtlingseinrichtung. Gesehen hatte sie verstörte, weil falsch betreute Jugendliche. Noch am selben Tag rief sie ihre Tochter an: „Wir gründen einen Verein und schaffen selber eine Einrichtung, die es richtig macht!“ „Ich bin hartnäckig“, sagt Engelmann darüber, wie sie die vielen folgenden Hindernisse überwand. Einige Monate und viel...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
5

Bezirksheld aus dem 18. Bezirk: Hans Georg Wächter engagiert sich seit 21 Jahren im Haus St. Josef

Der Währinger Hans Georg gibt Obdachlosen eine Heimat WÄHRING. Ein Spätstarter war Hans Georg Wächter im Haus St. Josef in der Lacknergasse 98: Der Währinger war fast 40, als er sich auf das Inserat der Caritas für die Obdachlosen-Betreuungsstelle meldete. „Eigentlich suchten sie einen Aufpasser, was mir mit meiner Erfahrung und meinen 1,90 Metern nicht schwerfiel“, erzählt Wächter. „Mir war bewusst, mit welchen Problemen ich hier konfrontiert werde. Aber Menschen am Rande der Gesellschaft...

  • Wien
  • Währing
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Ohne Kurt Tanner wäre das Grätzel um die Reindorfgasse nicht das, was es ist: Lebendig, jung und attraktiv wie nie zuvor.
2 4

Bezirksheld aus dem 15. Bezirk: Der Grätzel-Chef aus Reindorf

Unternehmer Kurt Tanner sorgt in Rudolfsheim-Fünfhaus für neuen Schwung. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Ohne Kurt Tanner wäre die Reindorfgasse nicht das, was sie heute ist: Der 51-Jährige hat Pionierarbeit geleistet, um das Grätzel zum lässigen Hipster-Treff zu machen. Vor elf Jahren gründete er den Concept Store „Urban Tool“ in der damals noch gar nicht so hippen Reindorfgasse. „Zehn Geschäftslokale standen damals leer“, so Tanner. Erster Meilenstein: 2013 organisierte Tanner erstmals das seit 25...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Maozou Zhu hat Armut und Hilfsbereitschaft als Kind in China kennengelernt und will mit seinen Benefizaktionen auch andere zum Helfen motivieren
3

Zhu: "Helfen ist mein größtes Glück!"

Seit 24 Jahren arbeitet Maozou Zhu in der Gastronomie, doch damit nicht genug: Er engagiert sich für alle, die dringend Hilfe brauchen. „Als meine Mutter und ich 1991 nach ­Österreich kamen, mussten wir bei Null anfangen“, erinnert sich der heute 38-Jährige. „Die Familien meiner Eltern waren extrem kinderreich und hatten Hungersnot und Entbehrungen kennen gelernt“, erzählt Maozou Zhu. „Vor sechs Jahren haben wir begonnen, gemeinsam mit den Künstlern der Volks­oper Benefizkonzerte zu...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Der gebürtige Oberösterreicher Michael Eibensteiner (31) engagiert sich ehrenamtlich im Nachbarschaftszentrum.

Bezirksheld aus dem 8. Bezirk: „Bei uns ist einfach jeder willkommen“

Kabarettist Michael Eibensteiner bringt im Nachbarschaftszentrum Josefstadt die Menschen näher zusammen. Als Freiwilligenkoordinator im Josefstädter Nachbarschaftszentrum in der Florianigasse 24 ist Michael Eibensteiner für die Zusammenarbeit der ehrenamtlichen Mitarbeiter und die Koordination verschiedenster Projekte zuständig. Viel wichtiger ist dem 31-Jährigen aber die Idee hinter den Nachbarschaftszentren. „Ich sehe darin einen wichtigen gesellschaftlichen Auftrag. Wir sind ein...

  • Wien
  • Meidling
  • Claudia Kahla
Markus Frömmel: Helfen ist eine Selbstverständlichkeit
6

Held aus Neubau: Helfen ist eine Selbstverständlichkeit

Als es zu einer Verpuffung mit anschließendem Zimmerbrand in der Burgasse 79 kam, zögerte Konditormeister und Bezirksrat (ÖVP) Markus Frömmel keine Sekunde. Stichflammen drangen aus einem Stockwerk im Nebenhaus und durch die bei der Verpuffung entstandene Druckwelle wurden die Fenster der betroffenen Wohnung zerstört und Glassplitter regneten bis an den gegenüberliegenden Gehsteig. "Vom Hinterausgang der Backstube sahen meine Mitarbeiterinnen, dass es im Haus gegenüber brennt, also habe ich...

  • Wien
  • Neubau
  • Birgit Michler
Birgit Pötzelsberger und Andreas Blocher
3

Bezirksheld aus Neubau: Neue Chance für Obdachlosen

Konditor Andreas Blocher lernte einen Obdachlosen auf der Straße kennen und gab ihm einen Job. Christian Meischl war obdachlos und verkaufte viele Jahre vor einem Supermarkt auf der Mariahilfer Straße die Straßenzeitung "Augustin". Dort lernte ihn der Neubauer Konditor Andreas Blocher kennen. "Mir ist positiv aufgefallen, dass der Christian immer pünktlich und bei jedem Wetter vor dem Supermarkt gestanden ist", erzählt Blocher. Eines Tages erzählte Meischl dem Konditormeister, dass er Aussicht...

  • Wien
  • Meidling
  • Claudia Kahla
2

Bezirksheld aus dem 6. Bezirk: Sinn und Anerkennung gegen Probleme

Norbert Karvanek serviert im "Häferl" kostenloses Essen an alle Menschen, die es brauchen. „Gib Menschen Sinn und Anerkennung und du wirst von allen Problemen weniger haben. Das ist mein zentraler Lebenssatz“, so Norbert Karvanek, Leiter der Einrichtung „s’Häferl“ in der Hornbostelgasse 6. Das „Häferl“ ist ein Tageszentrum für Obdachlose, Haftentlassene und armutsgefährdete Menschen, wo an vier Tagen die Woche gratis Essen serviert wird. „Mir selber hat das Häferl viel Sinn und Anerkennung...

  • Wien
  • Meidling
  • Claudia Kahla
2

Bezirksheldin aus dem 5. Bezirk: Eine Ärztin aus Leidenschaft

Barbara Niederle-Biba ist engagierte Ärztin und aktives Pfarrmitglied. Für Barbara Niederle-Biba war früh klar, dass sie Ärztin werden will. Schon ihr Vater war Arzt und sie hat ihn als Kind oft bei der Arbeit besucht. Heute leitet die 37-Jährige die Ambulanz im Hartmannspital und ist auch Schulärztin in der Piaristenvolksschule. "Als Ärztin treffe ich auf verschiedene Menschen und muss mich individuell auf sie und ihren Wissensstand über ihre Erkrankung einstellen. Das mag ich an meinem...

  • Wien
  • Meidling
  • Claudia Kahla
3

Bezirksheld aus dem 4. Bezirk: "Kinder liegen mir sehr am Herzen"

Bei seinen Charity-Veranstaltungen sammelt Dragoslav Weinfurter Geld für Kinder in Not. Dragoslav Weinfurter ist kein Mann großer Worte. Dafür ist das Herz des Wiedner Wirts umso größer. In seinem Restaurant "Beograd" in der Schikanedergasse sammelt der gebürtige Serbe einmal im Jahr Spenden für notleidende Kinder. "Mir liegen Kinder sehr am Herzen", sagt Weinfurter. Zum Charity-Gartenfest kommen jedes Jahr rund 300 Stammgäste. "Dieses Jahr sammeln wir Spenden für das Sankt Anna Kinderspital....

  • Wien
  • Meidling
  • Claudia Kahla
Paul Mensdorff-Pouilly ist der erste von 23 Bezirkshelden, die nun Woche für Woche in der Bezirkszeitung und online vorgestellt werden.
2

Held aus der Inneren Stadt: „Wir lotsen Familien durch schwere Zeiten“

Paul Mensdorff-Pouilly hat seine fünfjährige Tochter Mimi an Krebs verloren. Nun hilft er anderen Betroffenen. INNERE STADT. Wenn Paul Mensdorff-Pouilly von krebskranken Kindern und deren Familien erzählt, dann weiß er, wovon er spricht: Bei seiner Tochter Mimi wurden im Alter von dreieinhalb Jahren Tumore auf beiden Nieren festgestellt. „Wir waren im Skiurlaub und Mimi wollte auf einmal nicht mehr gehen“, beschreibt Mensdorff-Pouilly das erste, noch harmlos wirkende Symptom. „Wir fuhren vom...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Peter und Eveline Foltin: "Herr Mladen ist ein Musterbeispiel eines Hausbetreuers"
3

Wir sagen Danke: "Herr Mladen ist der Allerbeste!"

Der Hausbetreuer der Wiener Wohnen Anlage in der Wienerbergstraße 20 ist als Bezirksheld nominiert. MEIDLING. Wenn es in der Anlage etwas zu tun gibt, dann rufen die Bewohner Herrn Mladen. Egal ob kleine handwerkliche Arbeiten oder Verschmutzungen im Stiegenhaus, Herr Mladen kümmert sich darum. „Einen Besseren könnten wir uns nicht wünschen“, erzählt Frau Foltin begeistert. Das Ehepaar Foltin lebt seit vielen Jahren in der Wienerbergstraße. Sie sind froh, dass sie einen Hausbetreuer haben,...

  • Wien
  • Meidling
  • Paul Martzak-Görike
Maleen und Gerry Fischer: Vater und Tochter gemeinsam stark im Kampf für die Heilung von Lungenhochdruck
2 7

Meidlinger Familienvater gibt Hoffnung im Kampf gegen Lungenhochdruck

Gerry Fischer ist als Meidlinger Held des Alltags nominiert. MEIDLING. Wer bei Belastung unter Atemnot leidet, denkt nicht, dass er lebensgefährlich erkrankt sein könnte. Als 1998 bei der dreijährigen Maleen nach langer Ärzteodyssee Lungenhochdruck diagnostiziert wurde, gab es in Österreich keine Behandlung. „Ihre Tochter kann das zweite Lebensjahrzehnt nicht erreichen“, erklärte der Arzt den Eltern. Auf den Schock folgte die Verzweiflung, erzählt Gerald Fischer, Maleens Vater. „Dann kam...

  • Wien
  • Meidling
  • Christine Brunner
Der Bezirksheld Dragoslav Weinfurter startet jährlich eine direkte Spendenaktion.

Wiedner Wirt hilft herzkrankem Mädchen

Seit zehn Jahren unterstützt Dragoslav Weinfurter Leute aus seinem Bezirk. WIEDEN. „Ich helfe einfach gerne, ich bin sehr gerne Gastwirt und sich einmal im Jahr bei seinen Gästen zu bedanken und dabei für Menschen in Not zu sammeln, ist mir ein Bedürfnis“, erzählt Herr Weinfurter, der mit seinen Spendenaktionen meist Kindern hilft. Der Besitzer des Restaurants Beograd in der Schikandedergasse, im vierten Wiener Bezirk, organisiert jährlich im Rahmen seiner Jubiläumsfeier eine Spendenaktion für...

  • Wien
  • Wieden
  • Elisabeth Klapsch
Eine Hilfsaktion die verbindet und aus Helfern Freunde gemacht hat: Darko Markovic bedankt sich bei Susi Tiller für ihren tollen Einsatz beim Spendentransport

Hilfe für die Opfer der Flut aus Rudolfsheim

Als Bezirksheldin nominiert: Susi Tiller vom Samariterbund RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. "Als ich dem Projekt zugesagt habe, wusste ich gar nicht, was auf mich zukommt", so Susi Tiller (51) vom Samariterbund Rudolfsheim. Mit Darko Markovic (27) organisierte sie eine Spendenaktion für Flutopfer in Bosnien-Herzegowina und war als Kommandantin an Bord des ersten Konvois. Seit 15 Jahren ehrenamtliche Helferin "Meine Aufgabe war es, Verbindungen zu Behörden herzustellen, aber auch das Team bei Laune zu...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Anna-Claudia Anderer
Ines Petzl von der Wiener Tafel bedankt sich bei Helga Hartinger für deren unermüdlichen Einsatz
1 7

Wiener Tafel sagt Danke an Helga Hartinger

Die von allen liebevoll "Tafel-Omi" genannte Simmeringerin ist seit vier Jahren im Lieferservice der Wiener Tafel tätig. Ein beinharter Job, den die rüstige Pensionistin da bis zu zweimal die Woche von der Früh bis in den Nachmittag hinein macht. Die 74-Jährige holt Waren mit dem Laster von Simmering aus bei den Spendern ab und verteilt sie dann an verschiedenste Sozialeinrichtungen in Wien. Glücklich, helfen zu können „Am Anfang dachte ich, das schaffe ich nie. Ich hatte sogar Mühe, ins...

  • Wien
  • Simmering
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Ein großes Dankeschön an Martha Horvath, die für Helga Skorepa ein Postpaket übernommen hat.
3

Bezirksheldin: "Danke für ein besonderes Blumengeschäft"

Martha Horvath ist eine wichtige Anlaufstelle im Grätzel Sie übernimmt Postpakete, ist Fundbüro und Schlüsseldienst, hält für Kinder Schokolade und für Hunde Kekse und Wasser bereit – Martha Horvath ist für die Bewohner im Grätzel rund um die Lorettokirche mehr als nur der Pflanzen- und Geschenkeladen in der Anton Boschgasse. Helga Skorepa möchte sich bei Martha Horvath daher bedanken und meint: „Sie hat mir schon viele Wege zur Post vermieden.“ Auch wenn Handwerker oder die Putzfrau in die...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Sabine Krammer
Leiter Erich Dimitz dankt Alicia Spengler für ihren Einsatz für das Glasmuseum in der Mollardgasse.

Einsatz für Bezirksmuseum: Mitarbeiterin als Bezirksheldin nominiert

Alicia Spengler hilft seit 2007 ehrenamtlich im Glasmuseum mit MARIAHILF. "Der 6. Bezirk war schon immer ein Zentrum der Glaskunst. Der berühmte Carl Geyling hatte hier seine Glasmanufaktur. Die wunderschönen Gläser gingen von Mariahilf aus in die ganze Welt", sagt Alicia Spengler. Seit 2007 arbeitet die Glasmalerin und Kunsthistorikerin ehrenamtlich im Bezirksmuseum Mariahilf. Im Jahr 2008 hat sie ein eigenes Glasmuseum in den Räumlichkeiten in der Mollardgasse eingerichtet. Dafür möchte...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Ursula Berner (r.), Leiterin des Bezirksmuseums, bedankt sich bei Elfriede Haunold für ihren Einsatz.
2

Einsatz für Bezirksmuseum: Mitarbeiterin als Bezirksheldin nominiert

Elfriede Haunold hilft seit mehr als zwei Jahren ehrenamtlich mit. NEUBAU. Seit mehr als zwei Jahren kümmert sich Elfriede Haunold ehrenamtlich um die Bibliothek im Bezirksmuseum. Die 82-Jährige wohnt im Pensionistenheim in der Schottenfeldgasse und wollte im Ruhestand noch "etwas Sinnvolles tun". Da kam ihr das Angebot, die Bibliothek des Bezirksmuseums zu katalogisieren und zu digitalisieren, gerade recht. "Mit Aufgabe vertraut" "Ich habe schon vor Computerzeiten in einer Bibliothek...

  • Wien
  • Neubau
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Karin Marek-Szedenik, Leiterin des Tageszentrums für Senioren Leopoldstadt bedankt sich bei Schwiegerpapa Friedrich Szedenik für seine Hilfe
2

Im Einsatz für die Senioren

Friedrich Szedenik engagiert sich seit sieben Jahren ehrenamtlich im Tageszentrum für Senioren Leopoldstadt des Wiener Hilfswerks in der Vorgartenstraße. „Viele unserer Besucher sitzen im Rollstuhl, andere sind nicht mehr so mobil und brauchen eine starke Hand, die sie beim Rausgehen hält“, erklärt Leiterin Karin Marek-Szedenik. Seit der Gründung des Tageszentrums vor elf Jahren arbeitet die Chefin hier. Vor sieben Jahren sprang Schwiegerpapa Friedrich Szedenik erstmals ein und ist seither...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Christoph Gollner von der GB*10 unterstützt Rita Kämmerer und ihr "KünstlerInnen Netzwerk Favoriten".
1 3

Künstlertreff in Favoriten

Rita Kämmerer hat in der GB*10 ein Netzwerk für Kollegen gegründet. "Ich glaube, dass es in Favoriten viele Kunst- und Kulturschaffende gibt. Aber vernetzt waren sie bis jetzt nicht", sagt Rita Kämmerer. So entwickelte die Favoritnerin die Idee, gemeinsam mit der Gebietsbertreuung einen Künstlertreff zu gründen. Keine One-Woman-Show Einmal im Monat – jeden ersten Mittwoch von 18 bis 20 Uhr – treffen sich Künstler im Innenhof der Quellenstraße 149 zum Austausch. "Damit ist eine wichtige...

  • Wien
  • Favoriten
  • Sabine Ivankovits
Direktorin Maria Ettl (l.) bedankt sich bei Julika Becker für ihren Einsatz für das Bezirksmuseum.
2

Einsatz für Bezirksmuseum: Mitarbeiterin als Bezirksheldin nominiert

Ich sage Danke: Julika Becker hilft seit vier Jahren ehrenamtlich mit JOSEFSTADT. "Mir macht meine Aufgabe hier einfach Spaß. Sie ist abwechslungsreich und das ganze Team des Bezirksmuseums versteht sich wunderbar", sagt Julika Becker. Seit vier Jahren organisiert sie mit viel Engagement die Abendveranstaltungen im Bezirksmuseum. Sie betreut die Gäste und Künstler, kümmert sich um Einladungen, deckt die Tische und sorgt dafür, dass sich alle wohlfühlen. Besonders die ganz jungen Künstler liegen...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
Alexander Uitz bedankt sich bei Verena Mayrhofer Iljic für ihre engagierte Arbeit im Grätzel.
2

Gute Seele des Ottakringer Grätzel-Treffs

Chefin des Nachbarschaftszentrums als Bezirksheldin nominiert OTTAKRING. Für seine Chefin sei kein Weg zu weit, erzählt Zivildiener Alexander Uitz: "Sie übernimmt sogar Behördenwege, wenn Mieter im Rückstand sind. Sie ist einfach immer für alle da." Für den Ottakringer ist Verena Mayrhofer Iljic, die Leiterin des Nachbarschaftszentrums am Stöberplatz, seine ganz persönliche Bezirksheldin. Ottakring vernetzen An erster Stelle steht für Verena Mayrhofer Iljic der Einsatz für den Bezirk und...

  • Wien
  • Ottakring
  • Daniel Melcher
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.