Nachbarschaftszentrum

Beiträge zum Thema Nachbarschaftszentrum

Lokales
Hilfe für Eltern. Das Nachbarschaftszentrum in Mariahilf bringt Unterstützung.

Mariahilf
Eltern brauchen ihren Raum

Auch Eltern haben nicht immer Antworten auf alle Fragen. Daher bekommen sie nun Hilfe. MARIAHILF. "Eltern werden ist nicht schwer, Eltern sein hingegen sehr." Diesem Sprichwort werden zahlreiche Papas und Mamas kopfnickend zustimmen. Daher ist es umso wichtiger, sich gegenseitig auszutauschen. Eine Möglichkeit dafür hat nun das Mariahilfer Nachbarschaftszentrum des Wiener Hilfswerks gemeinsam mit dem Verein Schulerfolg geschaffen. Experten helfen mit Tipps und Tricks rund um die Themen...

  • 10.02.20
  •  1
Wirtschaft
Eine Veranstaltung für Jung und Alt – das Reparatur Cafe in der Josefstadt.
17 Bilder

Nachbarschaftszentrum Josefstadt
Das Reparatur Cafe startet in das neue Jahr

Das Reparaturcafé des Elektrotechnikers Heinz Tschürtz erfreut sich großer Beliebtheit. Zahlreiche Bastler und "Do-it-yourself"-Freunde helfen einander, defekten Geräten wieder Leben einzuhauchen. JOSEFSTADT. Mehr Distanz zur Wegwerfgesellschaft ist das Ziel des Elektrotechnikers Heinz Tschürtz. Seit mehr als 30 Jahren ist das nicht nur seine Lebens- sondern auch seine Firmenphilosophie. "Reparieren und Optimieren lohnen sich" ist sein Motto. Ende Jänner fand nun das erste Reparatur Cafe...

  • 03.02.20
Freizeit
Ob Kleidung, Hausrat oder Spielzeug für Kinder. Der Flohmarkt beim Nachbarschaftszentrum der Josefstadt bietet zahlreiche Utensilien zum günstigen Preis.

Josefstadt
Flohmarkt im Nachbarschaftszentrum

Das Nachbarschaftszentrum des Wiener Hilfswerks finanziert sich einen Teil der Kosten durch den eigens veranstalteten Flohmarkt. JOSEFSTADT. Im Josefstädter Nachbarschaftszentrum wird jeden Monat ein Flohmarkt veranstaltet, deren Erlös für weitere Events, Kurse oder Vorträge aufgewendet wird. Die Waren erhalten die ehrenamtlichen Mitarbeiter von Anrainern. Zu finden ist dort wirklich alles, was das Herz begehrt: angefangen von Küchenutensilien über Schuhe und Handtaschen bis hin zu...

  • 03.02.20
Lokales
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ, l.) und Markus Steinbichler von der Gebietsbetreuung Stadterneuerung Süd.

Projekte in Mariahilf
Nachbarschaftsinitiative geht in das 6. Jahr

Die Nachbarschaftsinitiative "Miteinander in Mariahilf" feiert Jubiläum. MARIAHILF. Seit fünf Jahren setzt sich der Bezirk mit seiner Initiative "Miteinander in Mariahilf" für nachbarschaftliches Engagement im 6. Bezirk ein. Die Bezirksvorstehung und die Gebietsbetreuung Stadterneuerung Süd suchen und fördern auch in diesem Jahr – dem sechsten Jahr des Bestehens – nachbarschaftliche Aktivitäten. Im ersten halben Jahr liegen die Schwerpunkte auf der Weiterentwicklung vorhandener Projekte,...

  • 20.01.20
  •  1
Freizeit
12 Bilder

Florianigasse
Reparieren und nachhaltig basteln

Mehr Nachhaltigkeit und weniger Müll durch "Do it yourself"-Workshops im Nachbarschaftszentrum der Josefstadt. JOSEFSTADT. Einmal im Monat treffen sich Josefstädter jeder Altersgruppe, um beim Energie- und Reparaturcafé im Nachbarschaftszentrum in der Florianigasse 24 mit dabei zu sein. Dort werden von ehrenamtlichen Mitarbeitern Reparaturen an Gebrauchsgegenständen durchgeführt. Die Idee dazu hatte der Elektrotechniker Heinz Tschürtz – zu sehen auf dem Foto links im Gespräch mit Bernd...

  • 25.11.19
  •  1
Lokales
Hans Sailer (Präsident Ökosoziales Forum Wien), Jenny Reuter (Leiterin Nachbarschaftszentrum Landstraße), Marco Niebauer (Bezirksrat) und Walter Albrecht (Foodsharing, v.li.)
2 Bilder

Nachbarschaftszentrum
In der Landstraße wird fair geteilt

In der Barichgasse 8 gibt es jetzt einen Fairteiler Kühlschrank - den fünten in Wien. LANDSTRASSE. Das Landstraßer Nachbarschaftszentrum hat – als bereits Fünftes – einen Fair-Teiler-Kühlschrank in der Barichgasse 8 eröffnet. Durch das Projekt retten die Hilfswerk-Nachbarschaftszentren in Kooperation mit dem Ökosozialen Forum Wien genießbare Lebensmittel vor dem Abfalleimer. 7.500 Kilo Lebensmittel gerettetAn den fünf Hilfswerk-Standorten (Mariahilf, Josefstadt, Hernals, Meidling und...

  • 11.11.19
Lokales
4 Bilder

Kühlschrank zur Lebensmittelweitergabe
Hilfswerk-Nachbarschaftszentren und Ökosoziales Forum Wien nehmen fünften Fair-Teiler-Kühlschrank in Betrieb

Gestern wurde im Nachbarschaftszentrum des Wiener Hilfswerks in der Barichgasse (NZ3) ein weiterer Kühlschrank zur Weitergabe von Lebensmitteln eröffnet. Es ist der fünfte der sogenannten „Hilfswerk FAIR-Teiler“. Das sind Kühlschränke, die der Weitergabe genießbarer Lebensmittel und der Vermeidung von Lebensmittelabfällen dienen. „Es freut mich sehr, dass wir heute einen weiteren Hilfswerk FAIR-Teiler eröffnen können. Lebensmittelverschwendung ist gleichzeitig ein soziales und ökologisches...

  • 07.11.19
Lokales
Die Mitarbeiter der bz-Redaktion überraschten das Nachbarschaftszentrum Mariahilf bei ihrem karitativen Suppen-Essen. Dort traf man auch Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ, l.), der sich ebenfalls einen Schöpfer Suppe gönnte.
20 Bilder

Nachbarschaftszentrum Mariahilf
Bz unterstützt Initiative "Suppe mit Herz" (mit Video)

Am Mittwoch, 6. November, von 12 bis 15 Uhr lud das Nachbarschaftszentrum Mariahilf zum karitativen Suppenessen. Auch die bz war mit dabei und unterstützte mit einer Spende. MARIAHILF. Das Nachbarschaftszentrum Mariahilf, beheimatet in der Bürgerspitalgasse 4-6, lud am Mittwoch, 6. November, von 12 bis 15 Uhr zum gemeinschaftlichen "Suppengelage". Hierfür bereiteten die Mitarbeiter und ehrenamtlichen Unterstützer des Wiener Hilfswerks vier verschiedene Varianten der Vorspeise zu. Im...

  • 06.11.19
  •  2
Lokales
V.l.n.r.: Sibylle Lamatsch und Sigrid Karpf (NZ 22), Gerhard Zoubek (ADAMAH BioHof), Sabine Geringer (Geschäftsführerin Wiener Hilfswerk)  und Sigrid Zoubek (ADAMAH BioHof) geben Bio-Obst und –gemüse eine zweite Chance.
6 Bilder

Siegerprojekt
Einladung nach New York fürs Nachbarschaftszentrum am Rennbahnweg

Sigrid Karpf vom Wiener Hilfswerk NBZ 22 gewinnt den Wettbewerb zum Nachhaltigkeitstag. DONAUSTADT. Eine zweite Chance für Bio-Obst & -Gemüse – mit diesem Projekt gewann Sigrid Karpf, Leiterin des Nachbarschaftszentrum 22-Donaustadt des Wiener Hilfswerk, den heurigen Nachhaltigkeitstag. Sie durfte darum als Teil der österreichischen Delegation am „UN High-Level Political Forum on Sustainable Development“ in New York teilnehmen. Das eingereichte Projekt entstand gemeinsam mit dem Biohof...

  • 19.08.19
Politik
Rainer Wolschner mit Charlotte Trkola, Leiterin des Vinzenz Gwölb.

Mariahilf
Politiker besuchten Sozialeinrichtungen

Auf Antrag der ÖVP Mariahilf wurden Vertreter aller Fraktionen dazu eingeladen sich ein eigenes Bild der Bezirks-Sozialeinrichtungen zu machen. MARIAHILF. ÖVP Bezirksrat Rainer Wolschner freut sich über die rege Beteiligung an seiner Sozial-Initiative.  Vor mittlerweile vier Jahren wünschte sich Wolschner eine bessere Vernetzung zwischen Bezirkspolitik und Sozialeinrichtungen im Bezirk. Der damalige Antrag wurde von allen Fraktionen unterstützt. Hilfe für SozialeinrichtungenBald...

  • 16.08.19
Lokales
Wilfried Zankl (BV Meidling)
Sabine Geringer (Wiener Hilfswerk)
12 Bilder

Am Schöpfwerk
Ein Kühlschrank für alle

Am Schöpfwerk: Ein "Fair-Teiler" gegen die Lebensmittel-Verschwendung. MEIDLING. Wer kennt das Problem nicht: Der Kühlschrank ist übervoll und regelmäßig werden nicht gebrauchte Lebensmittel weggeworfen. "Weltweit geht so ein Drittel aller Lebensmittel verloren, das entspricht zirka 1,3 Milliarden Tonnen, eine unvorstellbare Menge, die im Abfall landet", weiß René Hartinger vom Ökosozialen Forum Wien. Meidling greift hier helfend ein: So wurde kürzlich im Nachbarschaftszentrum Am...

  • 01.07.19
Lokales
Damit Menschen neue Kontakte knüpfen, haben Iris Heinrich (m.) und das Nachbarschaftszentrum ein "Speedfriending" ins Leben gerufen.
2 Bilder

Speedfriending im Nachbarschaftszentrum Leopoldstadt
Freunde finden und damit Gutes tun

Beim neuen "Speedfriending" kann man Kontakte knüpfen, Kuchen essen und soziale Projekte unterstützen. LEOPOLDSTADT. Einsamkeit ist in der Großstadt leider etwas Alltägliches. Ob nach der Pensionierung oder wegen eines neuen Wohnumfelds – die Gründe können vielfältig sein. Deshalb hat sich das Nachbarschaftszentrum Leopoldstadt des Wiener Hilfswerks etwas ganz Besonderes ausgedacht. Beim Speedfriending können die Teilnehmer in der Vorgartenstraße 145–157 neue Kontakte knüpfen. Der nächste...

  • 30.04.19
  •  1
Lokales
Andrea ist die neue freiwillige Mitarbeiterin im Nachbarschaftszentrum und hält kostenlose Zumba- und Yoga-Kurse ab.
7 Bilder

Kinder
Zumba und Yoga für Groß und Klein

Im Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum am Rennbahnweg starten kostenlose Yoga- und Zumba-Kurse. DONAUSTADT. Ab sofort können kleine und große, alte und junge Sportbegeisterte bei kostenfreien Yoga- und Zumba-Kursen mitmachen. Andrea Moharos, diplomierte Wirtschaftslehrerin aus der Slowakei und seit über 12 Jahren in Österreich, ist die neue freiwillige Mitarbeiterin des Hilfswerk-Nachbarschaftszentrums. „Ich habe mich schon als Kind gerne bewegt und alles ausprobiert, was mit Tanz und Bewegung...

  • 18.02.19
Lokales
Für alle in Penzing und Rudolfsheim: Elisabeth Kausek leitet das Nachbarschaftszentrum seit 25 Jahren.

Nachbarschaftszentrum
Seit 35 Jahren fix zusammen

Besondere Nachbarschaft: Penzing und Rudolfsheim treffen sich am Kardinal-Rauscher-Platz. PENZING/RUDOLFSHEIM. Die Vielfalt der Menschen, die hier zusammenkommen, sich an einen Tisch setzen und gemeinsam ihre Freizeit verbringen, beeindrucke sie nach wie vor. "Und das", erzählt Elisabeth Kausek, "ist auch der Grund dafür, warum ich seit 25 Jahren hier arbeite." "Hier", das ist das Nachbarschaftszentrum des Wiener Hilfswerks am Kardinal-Rauscher-Platz 4, ein Treffpunkt für Menschen aus der...

  • 22.01.19
Lokales
Sonnenschein gab es beim Bezirksfest in St. Peter

17 Bezirke: St. Peter feierte in der Nachbarschaft

Ein Fest des Miteinanders wurde vergangenes Wochenende in St. Peter gefeiert: Bewohner, Helfer und die Bezirkspolitiker trafen sich bereits zum dritten Mal beim vom WIKI Nachbarschaftszentrum St. Peter (NBZ) initiierten Fest. Bei bester Stimmung wurde getanzt, gesungen und gespielt. Jung und Alt genossen das Fest und nutzten es zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch.

  • 08.10.18
Lokales
Eva Bertalan vom Nachbarschaftszentrum im Hilfswerk-Shop "zweit.hand" mit einem der "Hipster-Sackerl".
8 Bilder

Hipster-Sackerl aus dem Nachbarschaftszentrum

Günstig und für eine gute Sache: Das Beutel-Projekt des Nachbarschaftszentrums Hernals macht es möglich. HERNALS. Sie sind günstig, hübsch und handgemacht: die Beutel des Nachbarschaftszentrums Hernals. Die auch als "Hipster-Sackerl" bezeichneten Taschen haben eine interessante Entstehungsgeschichte. Vor einem Jahr hat Eva Bertalan, Leiterin des Zentrums, eine Nähgruppe gegründet, geleitet von einer Mitarbeiterin mit Erfahrung im Schneidern. "Ursprünglich war die Gruppe zum Deutschlernen...

  • 13.08.18
Lokales
Miteinander statt einsam: Im Hilfswerk Nachbarschaftszentrum Donaustadt wird das seit 20 Jahren gelebt.
6 Bilder

Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum Donaustadt feierte 20-jähriges Bestehen

Hilfe für Menschen im Bezirk steht bei der Einrichtung seit zwei Jahrezehnten auf dem Programm. Mit großem Erfolg. DONAUSTADT. Es war ein Fest, das zeigte, was beim Hilfswerk-Nachbarschaftszentrum in der Donaustadt wirklich zählt: Die Hilfe für Menschen im Bezirk. Zahlreiche Gäste folgten der Einladung und feierten den runden Geburtstag am Rennbahnweg 27 im Sinne der Nachbarschaft. „Es geht darum, allen Verantwortlichen und Unterstützern Danke zu sagen, für Treue, Zusammenarbeit, Vertrauen...

  • 15.06.18
Lokales

Auch ein Donnerstag kann interessant sein - Donaustadt

20 Jahre Jubiläumsfest Nachbarschaftszentrum 22 mit Top Programm in das Jubiläum. Am 14. Juni 2018 von 15:00 bis 18:00 ein aktives Festival für Jung und Jung, denn bei diesem  Fest fehlt das Alt! Rennbahnweg 27 / 3 sollte zu dieser Zeit für jeden das Ziel sein. Tolle Musik und Tänze die man nicht immer zu sehen bekommt. Stars aus der internationalen Kulturszene im Bühnenprogramm. Für Kinder geeignet.

  • 07.06.18
Lokales
Leiterin Verena Mayrhofer-Iljic vor dem Zentrum am Stöberplatz.
2 Bilder

Nachbarschaftszentrum 16 als Ort für alle

Qi­gong, Deutschkurse oder Schach: Das Nachbarschaftszentrum 16 belebt das Grätzel. OTTAKRING. Schon am Morgen ist im Nachbarschaftszentrum Ottakring einiges los: Es trudeln die ersten Kursteilnehmer ein, denn um 9 Uhr beginnen bereits die ersten Aktivitäten. Vom Deutschkurs über Qigong bis hin zum Schachklub gibt es hier ein abwechslungsreiches Programm. Leiterin Verena Mayrhofer-Iljic ist seit 24 Jahren am Stöberplatz aktiv. Seit 26 Jahren gibt es den Grätzeltreffpunkt. Was als reines...

  • 26.03.18
  •  1
Lokales
Vernetzen und beraten: Psychologin Elisabeth Kausek leitet seit 24 Jahren das Nachbarschaftszentrum am Kardinal-Rauscher-Platz 4.

Nachbarschaftszentrum: Für ein gutes Miteinander im 15. Bezirk

Vom Flohmarkt über Lernhilfe zu Gesundheitstipps: Das Nachbarschaftszentrum verbindet den Bezirk. Die bz hat mit Leiterin Elisabeth Kausek über ihre Arbeit gesprochen RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Fröhliche Musik und Anweisungen zu Tanzschritten klingen aus einem Raum, hinter einer Tür finden gerade Beratungen statt: Im Nachbarschaftszentrum 15 am Kardinal-Rauscher-Platz ist bereits am Vormittag einiges los. Seit 34 Jahren gibt es das Zentrum. Und seit 24 Jahren ist Elisabeth Kausek die Leiterin. "Uns...

  • 12.02.18
  •  3
Lokales
Verena Mayrhofer Iljic (li.) mit der längsgedienten Ehrenamtlichen Johanna (87), seit 25 Jahren für das Nachbarschaftszentrum aktiv
7 Bilder

25 Jahre: Happy Birthday, Nachbarschaftszentrum!

Das Zentrum am Stöberplatz ist ein Ort der Freude und des Miteinanders - das bewiesen auch die zahlreichen Besucher des Jubiläumsfestes. OTTAKRING. Was als interkulturelles Lernzentrum für Schulkinder vor 25 Jahren begann, entwickelte sich im Laufe der Zeit zur wichtigen Drehscheibe für alle im Grätzel, die selbst aktiv werden, ihre Interessen und Talente mit anderen teilen wollen: Das Nachbarschaftszentrum des Wiener Hilfswerks Ottakring, seit 20 Jahren unter der Leitung von Verena Mayrhofer...

  • 27.06.17
Lokales
Bezirksvorsteher Markus Rumelhart (SPÖ) hat dem Nachbarschaftszentrum einen Besuch abgestattet.

Nachbarschaftszetnrum: Neue Angebote für Flüchtlinge

In der Bürgerspitalgasse 4–6 gibt es zahlreiche Angebote, vom Deutschkurs bis zu gemeinsamen Ausflügen. MARIAHILF. Die Nachbarschaftszen-tren in Wien erfüllen vielfältige Aufgaben. Für weitgereiste Menschen, die in Wien eine neue Heimat gefunden haben, bietet das Nachbarschaftszentrum Mariahilf ein spezielles Service an. Jeden Montag findet von 13.30 bis 15.30 Uhr das offene Beratungscafé für Menschen mit Fluchthintergrund statt. Das Team hilft bei Fragen zu Behörden oder füllt Formulare...

  • 01.03.17
Lokales
Eva Bertalan, Leiterin des Nachbarschaftszentrum Hernals, stimmt das Kursangebot auf die Wünsche der Grätzelbewohner ab.
2 Bilder

Nachbarschaftszentrum Hernals feiert 25. Geburtstag

Eva Bertalan, Chefin des Nachbarschaftszentrums Hernals, über Kurse, Freiwillige und Herausforderungen. HERNALS. Die bz-Wiener Bezirkszeitung hat mit Eva Bertalan, Leiterin des Nachbarschaftszentrums Hernals, über die Freuden und Schwierigkeiten ihrer Arbeit gesprochen. Seit wann gibt es das Zentrum? EVA BERTALAN: Das Nachbarschaftszentrum feiert heuer seinen 25. Geburtstag. Ich bin bereits seit 17 Jahren hier. Ihre erfolgreichsten Projekte? Was ich an der Arbeit des...

  • 27.01.17
Lokales
Der Mariahilfer Bezirksvorsteher Markus Rumfahrt (mit Broschüre) inmitten der Deutschlehrer und -schüler.
2 Bilder

Miteinander spielend Deutsch lernen

Flüchtlinge verbessern mit Hilfe freiwilliger Helfer im DeutschCafe ihre Sprachkenntnisse. MARIAHILF. Im Gemeindehaus der Baptisten in der Mollardgasse 35 sowie im Nachbarschaftszentrum Mariahilf in der Bürgerspitalgasse treffen sich Migranten einmal in der Woche für zwei Stunden. Freiwillige Helfer bringen den Jugendlichen und Erwachsenen unsere Sprache bei. „Der Zugang ist ein kreativer und spielerischer und ergänzt die Deutschkurse an der Volkshochschule oder in anderen Einrichtungen“,...

  • 04.03.16
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.