soziale Projekte

Beiträge zum Thema soziale Projekte

Geschäftsführer Bernhard Weißhaupt setzt auf den regionalen Kaffee-Genuss.

Erste Lavanttaler Rösterei
Die Kaffeebohnen als höchstes Gut

Mit der Kaffeerösterei "RoastLov" etabliert sich ein aufstrebender Trend nun auch im Lavanttal. WOLFSBERG. In der noch jungen Kaffeerösterei "RoastLov" von Geschäftsführer Bernhard Weißhaupt wird das Ziel verfolgt, den Kaffee so direkt und fair wie möglich zu importieren, zu rösten und zeitnah an Kunden zu verkaufen. Erste Lavanttaler RöstereiSeit einigen Wochen ist es offiziell: Die erste Kaffeerösterei im Lavanttal erweitert die ohnehin schon breite Palette an regionalen Produkten....

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Präsident Siegfried Bauman, Initiator Helmut Koger und Heinrich Krobath vom Lions Club Marchtrenk Welser Heide präsentieren die neue Adventskalenderaktion.

Helfen und gewinnen
Die Lions präsentieren ihren Adventskalender

Mit dem Kauf eines Lions-Adventskalenders unterstützt man nicht nur Hilfsprojekte in der Region, sondern hat auch die Chance auf einen Gewinn. WELS, WELS-LAND. Die Lions Clubs Wels Stadt/Land führen dieses Jahr das erste Mal das Projekt „Lions-Adventskalender“ durch. Mit dem Kauf eines Kalenders um nur fünf Euro kann man wesentlich an der Unterstützung für Notstände in der Region beteiligt sein und attraktive Preise im Mindestwert von 100 Euro gewinnen, denn im 25. Türchen versteckt sich...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Tamara Schreiber sicherte sich heuer den AMAG-Sozialpreis. Übergeben wurde die Trophäe von Vorstandtsmitglied Gerald Mayer.

AMAG-Sozialpreis 2020
Verkaufsladen für Bezirksseniorenzentrum Braunau

Jedes Jahr reichen zahlreiche AMAG-Mitarbeiter ihre Ideen für den AMAG-Sozialpreis ein. Das Rennen um die begehrte Trophäe machte heuer das Projekt von Tamara Schreiber, einen Verkaufsladen im Bezirksseniorenzentrum in Braunau einzurichten. RANSHOFEN. "Wir gratulieren der Siegerin des heurigen Sozialpreises, Tamara Schreiber und bedanken und bei allen Einreichern für die tollen Projektideen. Wir wünschen allen Beteiligten viel Freude in der Umsetzung ihrer Projekte und hoffen damit einen...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Der Erlenhof in Prambachkirchen ist ein Vorzeigeprojekt von Kremsmüller 4 Life.

Für den guten Zweck
Kremsmüller unterstützt Sozialprojekte

Kremsmüller 4 Life ist wieder auf der Suche nach drei Sozialprojekten, die im kommenden Jahr unterstützt werden sollen. STEINHAUS. Über 30 Projekte hat das vom Steinhauser Industrieanlagenbauer initiierte Förderprojekt Kremsmüller 4 Life bereits unterstützt. Bei der Auswahl des Projektes spielt die Nachhaltigkeit eine entscheidende Rolle. Die Firma möchte idealerweise Projekte fördern, die innerhalb eines Jahres abgeschlossen sind und von denen alle Beteiligten noch lange etwas...

  • Wels & Wels Land
  • Matthias Staudinger
Die Rockband Metallica überreichte Rosemarie Pilz und Fatih Ihtibar von der Gruft den Scheck über 25.000 Euro.

Metallica
25.000 Euro für die Gruft

Die Rockband Metallica spendete an soziale Einrichtungen im sechsten Bezirk. Auch die Gruft durfte sich über 25.000 Euro freuen. MARIAHILF. Vergangene Woche gastierte die legendäre Rockband Metallica im Ernst-Happel-Stadion in der Leopoldstadt. Metallica betreibt die Wohltätigkeitsstiftung "All Within My Hands Foundation", die nach einem ihrer Songs benannt ist. Mit dieser unterstützen die Musiker immer wieder ausgewählte soziale Einrichtungen an ihren jeweiligen Auftrittsorten. Die...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Bei der Präsidentschaftsübergabe: Dieter Urban, Ingo Herzig, Andreas Nestler, Stefan Kulterer und Axel Thomaschütz (von links)

Lions Club Spittal
Hohe Auszeichnung für Stefan Kulterer

SPITTAL. Der Lions Club Spittal blickt auf ein erfolgreiches Clubjahr zurück. Axel Thomaschütz übernimmt das Präsidentenamt von Stefan Kulterer, der auch den "Melvin Jones Fellow Award" bekommen hat. Geld für soziale Projekte Melvin Jones war Gründer von Lions Clubs International, die Auszeichnung ist die höchste, die man als Lions-Mitglied für die Verdienste im Club bekommen kann. Auch sonst war der Club sehr erfolgreich: Knapp 20.000 Euro konnten die Spittaler Lions sammeln, damit werden...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Einige Mitglieder des Rotary Club Völkermarkt: 60 Jahre im Zeichen von unbürokratischer Hilfe für sozial Benachteiligte, für Internationalität und für Freundschaft

Rotary Club Völkermarkt
Rotary Club Völkermarkt feiert sein 60-Jahr-Jubiläum

Der Rotary Club Völkermarkt feiert sein 60-Jahr-Jubiläum im Zeichen unbürokratischer Hilfe. VÖLEKRMARKT. Vor 60 Jahren wurde die weltweit verbreitete Zielsetzung von Rotary in Völkermarkt heimisch. Am 20. Juni 1959 folgte mit der Charter-Feier das öffentliche Zeichen der Gründung. "Dank der Patenschaft des Rotary Club Wolfsberg begann im Juni 1959 mit Gründungspräsident Oskar Seidler sen. und unserem bis heute wirkenden rotarischen Freund und Gründungsmitglied Wolfgang Röhrs die Geschichte...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Anna Salzmann
Das Benefiz-Mittelalterfest in Marchtrenk findet heuer bereits zum zweiten Mal statt.
4

Für den guten Zweck
Benefiz-Mittelalterfest in Marchtrenk

Bereits zum zweiten Mal findet am Freizeitgelände Marchtrenk, hinter dem Freibad, das Benefiz-Mittelalterfest statt. Familien und Mittelalter-Fans wird von Live-Musik und Schaukämpfen über Feuershows und Gauklern bis hin zu mittelalterlichem Handwerk ein vielfältiges Programm geboten. MARCHTRENK. Eine Zeitreise für den guten Zweck: Von 17. bis 19. Mai findet am Freizeitgelände in Marchtrenk das 2. Benefiz-Mittelalterfest statt, der Eintritt ist frei. Besucher aller Altersklassen können sich...

  • Wels & Wels Land
  • Lisa-Maria Langhofer
Damit Menschen neue Kontakte knüpfen, haben Iris Heinrich (m.) und das Nachbarschaftszentrum ein "Speedfriending" ins Leben gerufen.
1 2

Speedfriending im Nachbarschaftszentrum Leopoldstadt
Freunde finden und damit Gutes tun

Beim neuen "Speedfriending" kann man Kontakte knüpfen, Kuchen essen und soziale Projekte unterstützen. LEOPOLDSTADT. Einsamkeit ist in der Großstadt leider etwas Alltägliches. Ob nach der Pensionierung oder wegen eines neuen Wohnumfelds – die Gründe können vielfältig sein. Deshalb hat sich das Nachbarschaftszentrum Leopoldstadt des Wiener Hilfswerks etwas ganz Besonderes ausgedacht. Beim Speedfriending können die Teilnehmer in der Vorgartenstraße 145–157 neue Kontakte knüpfen. Der nächste...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Sabine Krammer
Zum Abschluss sangen die Chöre gemeinsam mit dem Publikum das bekannte Kärntnerlied "Gern habm tuat guat"
1 228

Benefiz-Konzert in Keutschach

Kärntner Chöre im Dienste der guten Sache. Keutschacher Schloss-Stadl bis auf den letzten Platz ausverkauft. Kärnter-Chorgesang vom Feinsten. KEUTSCHACH (bk). Der Lions-Club Maria Wörth - schon seit 26 Jahren karitativ tätig - lud zu einem Benefiz-Konzert in den Keutschacher Schloss-Stadl. Der Lions-Club Maria Wörth unterstützt und hilft auf vielen Gebieten, das reicht von Lebensmittelgutscheinen, dem Ersatz von Bestattungskosten, dem Ankauf von Musikinstrumenten für Musikschulen und geht...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Bernhard Knaus
Bei der Amtsübergabe: Past-Präsident Kurt Lechner, der aktuelle Präsident Franz Koidl sowie Hermine Hirscher, Monika Lechner, Angelika Koidl und Sekretär Christoph Hirscher
2

Präsidentenwechsel beim Lions-Club Mittersill: Franz Koidl ist "der Neue"

MITTERSILL. Der Lions Club Mittersill hat auch im vergangenen Clubjahr vielen Menschen in der Region schnell und unbürokratisch geholfen. Gemäß dem Motto der Lions „We serve“ oder „Wir dienen“ verpflichtet sich jedes Lions Mitglied, den Dienst am Nächsten über seinen persönlichen Profit zu stellen. Der Lions Club Mittersill wurde im Jahr 1972 gegründet und hat im Laufe seines Bestehens viel Gutes in der Region getan und vielen Menschen in schwierigen Situationen geholfen. Franz Koidl folgt...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Am 15. Juni findet in Salzburg der erste Freiwilligentag statt

Sozial engagieren am Freiwilligentag in Salzburg

SALZBURG (lg). Am 15. Juni findet der erste Salzburger Freiwilligentag in Salzburg statt. 
Einzelpersonen oder Gruppen haben die Möglichkeit, sich an diesem Tag in unterschiedlichen sozialen und gemeinnützigen Projekten in Stadt und Land Salzburg zu engagieren. 
 Einblicke in Praxis gewinnen Ob Gartenarbeiten oder Mithilfe beim Sommerfest im Betreuten Wohnen, eine Werkstattrallye in der Lebenshilfe-Werkstatt, Singkreis im Seniorenheim, Basteln und Spielen mit Kindern im Flüchtlingsheim bis...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Die AMAG unterstützte ein Projekt der Lebenshilfe.
3

AMAG engagiert sich für den guten Zweck

Im Rahmen des Projekts „AMAG Sozialpreis 2017“ wurden eine Spürnasenecke an den Kindergarten Neukirchen übergeben, ein MOTOmed-Trainingsgerät an die Lebenshilfe Braunau gespendet sowie eine „Ameise“ für Pro Mente Braunau angeschafft. RANSHOFEN. Etwas für den guten Zweck zu tun und die eigenen Mitarbeiter zu motivieren, soziale Verantwortung in der Region zu übernehmen – das sind die Ziele des Projekts „AMAG Sozialpreis“. Mitarbeiter bringen Vorschläge ein, die besten werden ausgewählt. Dabei...

  • Braunau
  • Lisa Penz
Lois Kirchner, Barbara Hofer-Schößer (TS Bramberg), die Schülerinnen vom Projektteam: Lena Maria Moser, Gloria Eder, Alina Leo und Julia Rettenmoser sowie Peter Innerhofer (erste Reihe von l.n.r.)
2. Reihe: die Schüler: Stephan Zechner, Bastian Frauenschuh und Harald Steger (v.l.n.r.)
3 2

Tourismusschüler sammelten Weihnachtspakete für Kinder in den Ländern Osteuropas

Alois und Aloisia Kirchner mit ihrem Team aus Bramberg sind schon seit siebzehn Jahren im Rahmen der Organisation "ORA international Österreich" aktiv. Jedes Jahr werden in der Vorweihnachtszeit Geschenke für Kinder in Osteuropa zB Albanien, Rumänien und Bulgarien gesammelt. Die Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer der Tourismusschule Bramberg haben heuer schon zum siebten Mal für diese Aktion gesammelt. Mit unzähligen Sach- und Geldspenden konnten insgesamt 183...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Barbara Hofer-Schößer
Ebenfalls Pflegeeltern: Gerhard und Claudia.
2

Sie geben ein Zuhause auf Zeit

In der Stadt ist man auf der Suche nach liebevollen Pflegeeltern SALZBURG (lg). Man kann auch mal einen mitnehmen, der es nicht so gut erwischt hat – das dachten sich Anna und Erik, die vor elf Jahren einen dreijährigen Buben bei sich in der Familie zur Pflege aufgenommen haben. Trotz des eher holprigen Starts ist der Bub heute aus der Familie nicht mehr wegzudenken. Anna und Erik sind eines von 20 Elternpaaren in der Stadt Salzburg, die ein fremdes Kind in Pflege haben. Insgesamt sind es 63...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Gruppenbild 2. Reihe v.l.n.r: Viktoria Fink, Helena Ibertsberger, Martina Aigner, Christina Breitfuß (alle Landjugend) Elisabeth Schmidbauer, Sandra Exinger, Silke Rechberger (Herman-Gmeiner Kindergarten), Katharina Huber und Maria Aginer (Landjugend)         © Martina Molih
3

Ein Sinnesweg für kleine Füßchen

Einen neuen Barfußweg inklusive Einweihungsfeier bekam der Hermann-Gmeiner-Kindergarten im SOS-Kinderdorf in Seekirchen von motivierten und tatkräftigen Jugendlichen der Seekirchner Landjugend geschenkt. (Seekirchen, 12.07.2017) Die Kinder des Hermann Gmeiner Kindergartens konnten sich kurz vor den Sommerferien über ein tolles Geschenk freuen. Junge Damen und Herren der Seekirchner Landjugend hatten den Garten des im SOS-Kinderdorf gelegenen Gemeindekindergartens mit einem neuen Barfußweg...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Landjugend Salzburg

Verein Auszeit ist rekordverdächtig

Das Marktfest Thalgau wurde auf dem neu gestalteten Marktplatz gebührlich gefeiert. Das Programm bot beste Unterhaltung für große und kleine Gäste. In den Dienst der guten Sache stellte sich dabei einmal mehr der ehrenamtliche Verein Auszeit, der seit der Gründung durch Herbert Winkler vor drei Jahren bereits 220.000 Euro für soziale Projekte auf die Beine stellte. Kürzlich wurde mit Spenden eine Operation für eine zehnjährige Seekirchnerin finanziert. Ein unbürokratischer Verein, der schnell...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Wolfgang Schweighofer
vlnr VDir. Friedrich Nikolaus, Präsident Ing. Reinhard Hackel und Prok. Ernst Bucsich
1 3

Raiffeisen spendet

Lions Club, Rotary Club und Soroptimist Club erhalten Unterstützung für Projekte Im Rahmen einer Informationsveranstaltung spendete die Raiffeisenlandesbank Burgenland dem Lions Club Eisenstadt, dem Rotary Club Eisenstadt und dem Soroptimist Club Eisenstadt jeweils € 1000,-- für soziale Projekte. Generaldirektor Dr. Rudolf Könighofer sieht diese Hilfe als Zeichen der Solidarität und ganz im Sinne des genossenschaftlichen Prinzips der Hilfe zur Selbsthilfe. Vorstandsdirektor Friedrich...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Gerhard Spatzierer
Die Initiatorin der Netzwerks "Verantwortung zeigen", Iris Straßer, ruft wieder Kärntner Unternehmen zum Adventkalender

Der Advent in Kärnten wird heuer hilfreich

Kärntner Unternehmen stiften wieder Arbeitszeit für Sozial-Projekte. KÄRNTEN. Die Bilanz kann sich sehen lassen: Seit 2010 realisierten Kärntner Unternehmen 408 Projekte im Netzwerk "Verantwortung zeigen". Die Initiatorin Iris Straßer will mit ihrem Engagement Wirtschaftsunternehmen und soziale Einrichtungen "näher aneinander bringen". Über 50 Projekte in Kärnten Nun ist es wieder soweit. Mehr als 50 Projekte stehen für den "Adventkalender" des Netzwerks zur Auswahl; Unternehmer sind...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Die 24-jährige Modedesignerin Özlem Turan hat die Outfits des Projektes "Reißverschluss" vom Stoff bis zum Schnitt durchgehend selbst gestaltet.

Özlem Turan schneidert im Werksalon Stadlau für Menschen mit Beeinträchtigung

Designerin Özlem Turan arbeitet in Stadlau an Kleidung für Menschen mit körperlicher Beeinträchtigung. DONAUSTADT. Ihre Mode soll Menschen helfen, die es im Alltag oft schon schwer genug haben. Özlem Turan schneidert im Werksalon Stadlau mit ihrem Projekt "Reißverschluss" praktische und modische Outfits für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. Dabei geht es der jungen Designerin nicht darum, ihre Entwürfe möglichst oft auf den großen Laufstegen dieser Welt oder bei namhaften...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Geraldine Smetazko
Initiatorin Iris Straßer (Mitte) mit WOCHE-Geschäftsführer Robert Mack und Assistentin Donna Pirker vor der Kugelbahn, die Schüler der HTL Ferlach gefertigt haben
1 3

Startschuss für die Engagementtage

Verantwortung zeigen: Mitarbeiter von 37 Unternehmen realisieren bis Freitag 67 Projekte in 13 sozialen Einrichtungen. Zum sechsten Mal verschenken heuer hunderte Mitarbeiter von Kärntner Unternehmen ihre Arbeitszeit im Rahmen der Engagementtage. Seit heute werden im ganzen Land insgesamt 68 Projekte in sozialen Einrichtungen realisiert – von Mitgliedsbetrieben des Netzwerks "Verantwortung zeigen", das von Iris Straßer ins Leben gerufen wurde. Auftakt im Spiegelsaal Heute fand der Auftakt...

  • Kärnten
  • Gerd Leitner
Die 4b renovierte den Streichelzoo am Linzerberg
2

Soziale Projekte in Gallneukirchen der Neuen Mittelschüler

GALLNEUKIRCHEN. Unter dem Motto „HELP? – Yes we can!“ organisierten alle Klassen der Neuen Mittelschule 1 soziale Projekte im Raum Gallneukirchen. Die Schüler sammelten für Kinder in Rumänien, besuchten Seniorenheime und unterstützten in Gallneukirchen lebende Asylwerber durch die Aktion „Kilo“ mit Lebensmitteln. Die beiden vierten Klassen schufen in einer mehrtägigen Projektarbeit einen Platz an der Sonne für Bewohner des Seniorenheims Elisabeth und renovierten außerdem den Streichelzoo am...

  • Urfahr-Umgebung
  • Ruth Dunzendorfer

GOODBALL - karitatives Bowlingturnier

GOOBALL-BOWLING-TURNIER Am 9. Mai 2015 veranstaltet GOODBALL zum dritten Mal ein karitatives Bowlingturnier zugunsten sozialer Projekte. Nach zwei sehr erfolgreichen Turnieren in Wien findet es dieses Mal in Wels statt. Das Cafe Rolling in der Laahenerstr. 30, stellt uns dafür dankenswerter Weise kostenlos die Bowlingbahnen zur Verfügung! Bei unseren Turnieren stellen sich soziale Projekte vor. Die Teilnehmern haben dann die Möglichkeit aus diesen Projekten den Gewinner zu wählen und...

  • Wels & Wels Land
  • Michael Reiter

Weine kosten, genießen, kaufen und dabei Gutes tun

ROHRBACH. Der Lions-Club Rohrbach-Böhmerwald veranstaltet am Samstag, 16. Mai, ab 17 Uhr, im Centro in Rohrbach wieder eine Weinmesse. Auf die Besucher wartet eine Gratis-Weinverkostung mit Winzern aus Top-Weinregionen Österreichs, ein Heurigen-Buffet mit Buschenschank und Live-Musik. Durch die Einnahmen wird die Finanzierung sozialer Projekte im Bezirk ermöglicht. Es gibt ein großes Gewinnspiel, bei dem viele tolle Preise auf die Gewinner warten. Alle Besucher, die in Tracht kommen,...

  • Rohrbach
  • Bezirksrundschau Rohrbach
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.