Weltcup

Beiträge zum Thema Weltcup

Egle schafft mit fünften Sieg neuen Rekord

Rodeln
Fünfter Weltcupsieg für Madeleine Egle

Starke Leistung von Madeleine Egle: Die Kunstbahnrodlerin holte in Oberhof ihren 5. Weltcupsieg in der laufenden Saison. OBERHOF. Das Rodel-Talent Madeleine Egle hat vergangenen Sonntag ihren bereits fünften Weltcupsieg in Rennrodeln geholt. In Oberhof bewies die Rinnerin erneut ihre Bestform und gewann mit einem Vorsprung von zwei Hundertstelsekunden auf die Deutsche Julia Taubitz. In der Gesamtwertung liegt Egle weiter auf dem zweiten Rang hinter Taubitz und knackte die österreichische...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Johannes Lamparter ließ im Klingenthal seine Gegner alt aussehen.
4

Nordische Kombination
Nächster Weltcupsieg für Johannes Lamparter

Wieder darf der Doppelweltmeister Lamparter jubeln. Eine Woche nach seinem ersten Weltcupsieg in der nordischen Kombination legt Johannes Lamparter nach und gewinnt den ersten von zwei Bewerben in Klingenthal (Deutschland). KLINGENTHAL. In einem spannenden Zielsprint konnte sich der Rumer Kombinierer erneut durchsetzen. Nach dem Skispringen ging Lamparter in den entscheidenden Langlaufbewerb und übernimmt nach kurzer Zeit die Führung. Die Entscheidung fällt dann aber erst kurz vor Schluss, als...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Janine Flock raste am Freitag in St. Moritz zu Silber bei der Skeleton-Europameisterschaft
3

Zehnte EM-Medaille in Folge
Flock holt sich Silbermedaille in St. Moritz

Die Rumerin Janine Flock gewinnt bei den Weltcupfinales in St. Moritz am Freitag Silber und damit die zehnte EM-Medaille in Folge. Der Titel ging an Kimberley Bos, die sich den Gesamtweltcup sicherte. ST. MORITZ. Wie eine Rakete raste vergangenen Freitag Janine Flock bei der Skeleton-Europameisterschaft die Eisbahn herunter. Die Rumerin gewann Silber und holte damit seit 2013 die zehnte EM-Medaille (3 x Gold, 3 x Silber, 4 x Bronze) in Folge. Mit Platz vier im Weltcup schaffte Flock in der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Skeleton-Ass Janine Flock will am Freitag beim Weltcupfinale in St. Moritz nochmals alles geben.
2

Letzter Akt vor Olympia
Flock: „Diese Serie will ich natürlich nicht reißen lassen“

Am Freitag (9 und 10.30 Uhr live auf ORF Sport +) finden auf der Naturbahn in St. Moritz-Celerina das Skeleton-Weltcupfinale und gleichzeitig die Europameisterschaften statt. ST. MORITZ. Janine Flock sicherte sich beim Skeleton-Weltcup in Sigulda das oberste Stockerl. Die Rumerin kommt als Weltcup-Titelverteidigerin und nach sieben von acht Rennen mit einem Saisonsieg als aktuelle Gesamt-Vierte in die Schweiz. Der Rückstand auf die führende Niederländerin Kimberley Bos (1390 Punkte) beträgt 101...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Wolfgang Kindl einmal anders: Der Weltcupsieger im Sprint der Saison 2021/2022 in cooler Pose.
1 2

Rodel-Erfolg
Wolfi Kindl holt kleine Kristallkugel

Eine Entscheidung ist im Rodel-Weltcup bereits gefallen: Wolfgang Kindl aus Natters ist der Weltcupsieger im Sprintbewerb. Der Rennrodel-Weltcup biegt auf die Zielgerade, die ersten Entscheidungen sind aber bereits gefallen. Denn das Finale des Sprint-Weltcups, das im Vorfeld zu einem Test-Event umfunktioniert wurde, kann entgegen ursprünglichen Plänen aufgrund rechtlicher Gründe nun doch nicht als Weltcuprennen ausgetragen werden. Das gab der Weltverband (FIL) am Mittwoch bekannt. Damit kommt...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Janine Flock geht beim Skeleton-Weltcup heute Freitag (8.30/10.00 Uhr, live in ORF Sport +) in Sigulda an den Start.

Letztes Weltcuprennen
Flock will in Sigulda noch einmal alles geben

Skeletonass Janine Flock geht beim Skeleton-Weltcup heute Freitag in Sigulda an den Start und hofft wieder auf einen Sieg. SIGULDA. Für Janine Flock ist es für heuer das letzte Weltcuprennen des Jahres am Silvestertag in Sigulda: Mit der Startnummer neun und sehr viel Selbstvertrauen stürtzt sich die Floch in den Eiskanal. „Ich weiß, dass ich hier schnell sein kann. Aber das sind die anderen auch!“, so Flock, die nach fünf Rennen im Skeleton-Weltcup auf Rang vier liegt. Die kurze...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Kombinierer Johannes Lamparter in der Ramsau sicherte sich den vierten Platz.

Aufholjagd
Lamparter sichert sich in Ramsau vierten Platz

Österreichs Nordische Kombinierer konnten zum Abschluss des Heimweltcups in Ramsau die Spitzenplätze nicht sichern. Bester ÖSV-Athlet war einmal mehr Johannes Lamparter, der sich den vierten Platz schnappte. RAMSAU. Der Doppelweltmeister Johannes Lamparter verpasste am vergangenen Samstag im ersten Kombi-Heimbewerb in Ramsau trotz eines Fehlers als Vierter nur knapp das Podest. Lamparter und Herola sprinteten um den dritten Platz, der Finne hatte dabei nur wenige Zentimeter die Nase vorne. Der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Mit einer hervorragenden Leistung holte sich Wolfgang Kindl seinen 8. Weltcupsieg.
3

Voller Erfolg
8. Welcupsieg für Wolfgang Kindl

Wolfgang Kindl aus Natters setzte die rot-weiß-roten Festspiele in Altenberg mit seinem ersten Saisonsieg fort. Damit entschieden die heimischen Olympia-Rodler an einem Weltcup-Wochenende erstmals sämtliche Einzeldisziplinen für sich. Nach dem fulminanten Comeback-Sieg der Doppelsitzer Thomas Steu und Lorenz Koller, sowie dem Ausrufezeichen von Madeleine Egle, die das gestrige Damen-Rennen dominierte, knackte Wolfgang Kindl im heutigen Rennen der Herren den Jackpot. Der 33-jährige Routinier,...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Beim Weltcup in Lillehammer holte Lamparter zum dritten Mal in dieser Saison Rang zwei.

Weltcup Saison
Johannes Lamparter sichert sich zweiten Platz

Der 20-jährige Rumer musste sich in Lillehammer erneut dem norwegischen Seriensieger Jarl Magnus Riiber geschlagen geben. Lamparter landete im Einzelbewerb auf Platz zwei. Johannes Lamparter ist in fast jedem Rennen der Weltcup Saison mit vorne dabei und im Moment ist er der einzige Kombinierer, der es mit Superstar Jarl Magnus Riiber aufnehmen kann. Der Norweger dominiert seit Jahren diesen Sport und eilt von Weltcupsieg zu Weltcupsieg. Mit dem Tiroler Lamparter hat der Skandinavier nun aber...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Doppekweltmeister von 2017 holte bei den Bewerben in Sotchi die Kohlen aus dem Feuer!
2

Rodel-Weltcup
Wolfi Kindl: "Ein echter Befreiungsschlag"

Wolfgang Kindl raste im Sprint von Sotschi auf Rang drei und feierte drei Jahre nach seinem Sieg in Calgary seine Rückkehr am Weltcup-Podest. Im Sprint-Weltcup, der mit einem fliegenden Start in lediglich einem Durchgang entschieden wird und lediglich den Top-15 der Einzel-Disziplinen vorbehalten ist, zeigte sich Wolfgang Kindl von seiner besten Seite. Der Natterer belegte  hinter Dominik Fischnaller (ITA) und Roman Repilov Rang drei. Damit gelang dem Doppel-Weltmeister von 2017 auch der erste...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Die Gesamt-Weltcup-Titelverteidigerin aus Tirol Janine Flock verbesserte sich nach Rang sechs im ersten Lauf mit starken 57,61 Sekunden noch auf Platz drei. Der Sieg ging an die Deutsche Tina Hermann.
2

Zurück am Podest
Janine Flock wird in Altenberg Dritte

Eine spannende Aufholjagd lieferte sich das Skeletonass Janine Flock beim Weltcup in Altenberg.  Die Rumerin verbesserte sich mit einem starken Lauf von Rang sechs auf Platz drei. Der Sieg ging an die Deutsche Tina Hermann. ALTENBERG. Janine Flock hat am Freitag beim Skeleton-Weltcup in Altenberg ihren ersten Podestplatz ergattert. Damit verbesserte sich die 32-jährige Heeressportlerin nach Rang sechs im ersten Lauf mit starken 57,61 Sekunden noch auf Platz drei. Flock fehlten nur sechs...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Für das Rennen legt die 32-jährige Tirolerin den Fokus auf das Fahren.

Weltcuprennen
Janine Flock bereit für Altenberg

Janine Flock geht heute Freitag (1. Lauf 10 Uhr/2. Lauf 11.30 Uhr) mit der Startnummer 10 ins dritte Weltcuprennen der Olympiasaison. ALTENBERG. Heute will das Rumer Skeletonass in Altenberg (Deutschland) ganz vorne mitmischen. „Das Setup habe ich derzeit gut unter Kontrolle, nur mit dem Startrückstand muss ich leben. Das verlorene Training nach den Bandscheibenproblemen kann ich nicht so schnell aufholen. Es ist eben ein langer Start hier, da verliere ich Zeit, daher liegt mein Fokus auf dem...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Österreichs Skeleton-Star Janine Flock haderte mit dem siebten Platz beim Weltcup-Rennen.

Weltcup in Igls
Titelverteidigerin Flock wird Siebte bei Weltcup

Die Rumerin Janine Flock erreichte beim Heim-Weltcup in Igls kein Podiumsplatz. Im zweiten Rennen wurde sie Siebte. Mit 344 Weltcup-Punkten im Gepäck bereitet sich Flock für das nächste Rennen vor. IGLS. Ein Angriff auf einen Podiumsplatz blieb beim zweiten Rennen in Igls wieder aus. Skeleton-Star Janine Flock ärgerte sich beim Zieleinlauf. „Es zipft mich an, weil es besser geht!“ Mit dem siebten Rang im Weltcup-Rennen ist es für die 32-jährige dennoch ein Schritt nach vorne. „Klar, hätte mir...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Rebecca Köck / SG Absam
3

Schiesssport
Top-Platzierungen für Tiroler Sportschützen bei Weltcup in Kroatien

Nachdem der erste Termin für den ISSF Weltcup in Baku / Azerbaijan als letztes, internationales Ereignis vor den olympischen Spielen in Tokio aufgrund der Pandemie abgesagt werden musste, konnte dieser im Anschluss an die Europameisterschaften von 22. Juni bis 03. Juli ebenfalls in Osijek / Kroatien nachgeholt werden. Durch den ÖSB wurden dazu 12 Athleten des Nationalkaders entsendet, die in den Disziplinen Luftgewehr und Luftpistole Österreich beim Weltcup vertreten sollten. Aus Tirol nahmen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Anna-Susanne Paar
Olivia Hofmann, Sheileen Waibel, Rebecca Köck (v.l.n.r.)
4

Schießsport
Sportschützinnen holen Mannschaftssilber beim Weltcup in Kroatien

Mit einer tollen Qualifikation schossen sich Sheileen Waibel, Olivia Hofmann (SG Hötting) und Rebecca Köck (SG Absam) am 29. Juni während des Weltcups der Sportschützinnen in Osijek - Kroatien in das Medal Match des KK-Dreistellungsmatch-Teambewerbs der Frauen, in dem sie die Silbermedaille eroberten. Eine gute erste Runde lieferte das ÖSB-Frauenteam im Mannschaftsbewerb des KK-Dreistellungsmatches ab: Sheileen Waibel erreichte bei 15 Schuss je Stellung 145 Ringe im Kniend, das Maximum von 150...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Anna-Susanne Paar
Klinikdirektor Rohit Arora und Wolfgang Hackl, Oberarzt, mit den beiden Patientinnen

Klinik Innsburck
Skistars können nach Operation wieder lachen

TIROL. An der Innsbrucker Univ.-Klinik für Orthopädie und Traumatologie herrschte am Wochenende Hochbetrieb. Die ÖSV-Läuferin Rosina Schneeberger und ihre norwegische Konkurrentin Kajsa Vickhoff Lie stürzten beim Weltcup-Bewerb in Val di Fassa schwer und mussten beide anschließend in der Landeshauptstadt operiert werden. Schwere Bein-Verletzungen Der Klinikdirektor Rohit Arora stand bei beiden Operationen zusammen mit Wolfgang Hackl und Markus Wambacher, Oberärzte an der Orthopädie und...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Manuel Fettner kommt der Weltspitze wieder näher und zeigte im Weltcup Klasseleistungen!

Birgitzer Adler
Manuel Fettner fliegt wieder

Skispringer Manuel Fettner aus Birgitz hat sich nach einer "Durststrecke" wieder eindrucksvoll in der Weltelite zurückgemeldet! Der Birgitzer Routinier wurde beim Weltcup-Skispringen am Freitag im rumänischen Rasnov (ROU) als Achter bester ÖSV-Adler. Der Tiroler war nach dem ersten Durchgang sogar überraschend gemeinsam mit  Weltcup-Leader Halvor Egner Granerud (NOR) ex aequo in Führung gelegen. Der Sieg ging letztlich an den Japaner Ryoyu Kobayashi, der sich gegen Kamil Stoch (POL) und Karl...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Rodel-Gesamt-WC-Sieger Thomas Steu/Lorenz Koller
5

Saison vorbei
Eine ungewöhnlich starke Saison für Tirols Rodler

Das österreichische Weltcup-Team der Saison 2020/2021 war sowohl beim Rodel-Weltcup als auch bei der Rodel-WM am Königssee fest in Tiroler Hand und damit stark vom SV Rinn und dem Rodelverein Swarovski-Halltal-Absam geprägt. Die Freude über zweimal Gold und zweimal Bronze bei der Rodel-Weltmeisterschaft 2021 am Königssee war mindestens genau so groß, wie die über die große Kristall-Kugel für den Weltcup-Gesamtsieg unserer Doppelsitzer Steu/Koller. Überraschungs-Sieg ist auch gelungen Eine...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Mit perfektem Weltcup-Abschluss ist Francesco Friedrich erstplatzierter in Igls. Benjamin Maier aus Rum belegte Platz zwei, gefolgt von Justin Kripps auf Rang drei.
2

Bob-Weltcup
Benjamin Maier raste im Viererbob-Weltcup aufs Podest

Beim Bob-Weltcup in Igls holte der Rumer Benjamin Maier letzten Sonntag im Viererbob den zweiten Platz. INNSBRUCK/IGLS. Ein Traumergebnis für den Athleten Benjamin Maier. In seiner Heim-Bahn in Igls flitzt er mit seinem Team im Viererbob auf Rang zwei, hinter Francesco Friedrich. Das ist bisher Maiers bestes Weltcup-Resultat. Bei dem Bewerb hatte alles gepasst, ein perfekter Start und eine gute Fahrt im Eiskanal. „Wir waren heute richtig motiviert um allen Fans und uns selber zu beweisen, wir...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Der Tiroler Johannes Lamparter schaffte mit einer super Leistung beim Triple-Auftakt den sechsten Platz.

Nordische Kombi
Johannes Lamparter zum Auftakt sechster

Bei dem Seefelder Weltcup-Triple der Nordischen Kombinierer landete Johannes Lamparter aus Rum auf einen guten sechsten Platz. Der Sieg geht an Jarl Magnus Riiber vor dem Japaner Akito Watabe.  Auf Platz 3 landete mit bereits 45 Sekunden Rückstand Vinzenz Geiger (GER). SEEFELD. Einmal mehr war der junge Athlet in dieser Saison bester Österreicher, nur einmal schaffte Lamparter es nicht in die Top Ten. „Mit meiner Leistung und dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Der Rückstand auf einen...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Skeleton: Janine Flock holt als Igls-Zweite ihren zweiten Gesamtweltcupsieg
2

Weltcup Finale
Janine Flock holt Gesamtsieg im IBSF Weltcup

Mit dem zweiten Rang im Eiskanal in Igls gewinnt die Tirolerin Janine Flock zum insgesamt zweiten Mal nach 2015 den Gesamtweltcup im Skeleton. INNSBRUCK/IGLS. Im Heim-Rennen in Igls fuhr Janine Flock diesen Freitag wieder auf das Podest. Anfangs war nicht klar, ob Flock zum Weltcup antreten wird, da in dieser Woche ihr Großvater verstorben ist. Nach einer Überlegungsphase hatte sich die Athletin schließlich zum Antreten entschieden. Schon im ersten Lauf performte die Rumerin auf Rang zwei. Im...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Janine Flock ´vor dem Weltcup-Sieg

Skeleton-Weltcup
Flock: „Ich werde voll attackieren und nicht auf die Platzierung schauen"

Eine bahnbrechende Saison hat Janine Flock in diesem Jahr schon hinter sich. Diesen Freitag steht für die Athletin in Innsbruck-Igls um 14 Uhr, das Weltcupfinale an. INNSBRUCK/IGLS. Im vorletzten Saisonrennen, am Königsee konnte Janine Flock ihre Führung auf den Gesamtweltcupsieg mit dem dritten Podestplatz erfolgreich ausbauen. Für den Finalen Cup diesen Freitag in Igls will die Rumerin ihr Saisonziel Weltcupgesamtsieg fixieren. Mit Flocks beeindruckenden Punktevorsprung von 146 Punkten im...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Janine Flock hat auf der vorletzten Station des Skeleton-Weltcups Platz drei belegt und damit vor dem Heim-Finale in einer Woche in Innsbruck-Igls ihre Gesamtführung ausgebaut.
2

Flock steht vor Weltcup-Sieg
Starkes Finale am Königssee

Die Rumerin Janine Flock fuhr beim Skeleton-Weltcup trotz Fehlern im zweiten Lauf auf Platz drei. Ihren ersten Saisonsieg sicherte sich Weltcup-Titelverteidigerin Jacqueline Lölling. KÖNIGSSEE. Heeressportlerin Janine Flock hat auf der vorletzten Station des Weltcups am Königssee den dritten Platz belegt. Eine große Herausforderung für die Athletinnen war die Schlüsselstelle, der Kreisel und die Sturzgefahr bei der dortigen Ausfahrt. „Wir waren hier auf dieser Bahn so schnell, wie noch nie....

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Zum zweiten Mal in dieser Saison steht Madeleine Egle auf dem Podest.

Kunstbahn-Rodelweltcup
Bestes Weltcupergebnis für Madeleine Egle

Madeleine Egle feierte beim Rodelweltcup in Oberhof mit Rang zwei ihr bisher bestes Ergebnis. Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hängte mit 0,228 Sekunden ihre Konkurrenten ab und gewann den Cup. OBERHOF/RINN. Österreichs Rodel-Team darf wieder jubeln. Die erst 22-jährige Madeleine Egle überraschte beim heutigen Rodelweltcup mit zwei perfekten Läufen und erreichte den zweiten Platz im Cup. Mit dem Resultat fixierte sich die gebürtige Rinnerin das beste Ergebnis ihrer Karriere, nachdem sie am...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.