.

Weltcup

Beiträge zum Thema Weltcup

Zum zweiten Mal in dieser Saison steht Madeleine Egle auf dem Podest.

Kunstbahn-Rodelweltcup
Bestes Weltcupergebnis für Madeleine Egle

Madeleine Egle feierte beim Rodelweltcup in Oberhof mit Rang zwei ihr bisher bestes Ergebnis. Olympiasiegerin Natalie Geisenberger hängte mit 0,228 Sekunden ihre Konkurrenten ab und gewann den Cup. OBERHOF/RINN. Österreichs Rodel-Team darf wieder jubeln. Die erst 22-jährige Madeleine Egle überraschte beim heutigen Rodelweltcup mit zwei perfekten Läufen und erreichte den zweiten Platz im Cup. Mit dem Resultat fixierte sich die gebürtige Rinnerin das beste Ergebnis ihrer Karriere, nachdem sie am...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Erster Platz Vorjahressiegerin Tina Hermann, zweiter Platz Janine Flock, dritter Platz Weltcup-Titelverteidigerin Jacqueline Lölling
2

Skeleton-Weltcup
Janine Flock in St. Moritz auf Platz zwei gelandet

Auf der Naturbahn heute Freitag in St. Moritz hat Janine Flock nur ganz knapp ihren zehnten Sieg im Skeleton-Weltcup verpasst. In der längsten Natureisbahn des Weltcups,  auf der Olympia-Eisbahn in St. Moritz-Celerina, holte Skeleton-Pilotin Janine Flock ihren nächsten Spitzenplatz. Trotz des vielen Schnees in der Spur konnte Flock einen schnellen Start hinlegen. Mit hoher Geschwindigkeit raste sie durch die Naturbahn auf das Podest und erreichte den zweiten Platz. Vorjahressiegerin Tina...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Chiara Mair blickt einem Start bei der Ski-Weltmeisterschaft in Cortina hoffnungsvoll entgegen!
2

Tolle Leistung
Chiara Mair löst das WM-Ticket

Chiara Mair aus Götzens hat ihre Klasse im Slalom auch beim Nightrace in der Flachau unter Beweis gestellt. Mit dem 7. Rang war sie die zweitbeste Österreicherin und dürfte mit dieser erneuten Klasseleistung wohl das Ticket für die Weltmeisterschaft gelöst haben! Bereits im ersten Durchgang klassierte sich die Götznerin auf dem 8. Platz. Im Finale konnte Chiara noch zulegen und verbesserte sich um einen Rang. Sie etablierte sich damit als verlässliche Top-10-Läiuferin, bei der die Formkurve...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Für Flock war es insgesamt der neunte Weltcup-Erfolg.
3

Skeleton-Weltcup
Janine Flock siegreich in Igls

Die Siegerin beim heutigen Skeleton-Weltcup in Innsbruck-Igls heißt, Janine Flock. Schon im Ersten Durchgang konnte sie sich als Schnellste behaupten und einen Bahnrekord aufstellen. Zweite wurde die Niederländerin Kimberley Bos. IGLS. Wie eine Rakete schoss Janine Flock die Olympia-Eisbahn hinunter und holte sich damit heuer den dritten Saisonsieg. Gleich im ersten Durchgang stellte Flock einen Bahnrekord auf. Insgesamt ist es ihr neunter Weltcup-Erfolg. Auf Rang zwei landete die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher

Videos: Tag der offenen Tür

Die Tirolerin raste im dritten Skeleton-Weltcup-Rennen in dieser Saison zum dritten Mal auf das Stöckerl.
2

Heimweltcup Igls
Skeleton-Star Janine Flock fährt dritten Platz ein

Die Tirolerin raste im dritten Skeleton-Weltcup-Rennen in dieser Saison zum dritten Mal auf den Podestplatz und holt sich die Führung im Gesamtweltcup. IGLS. Janine Flock ist im Eiskanal weiterhin in Top-Form. Nach ihrem Doppel-Triumph beim Saisonauftakt in Sigulda fuhr die Rumerin auch beim Heimweltcup in Igls den dritten Podestplatz ein. Der erste Platz wäre für Janine Flock durchaus möglich gewesen. Die Athletin ging im ersten Lauf in Führung. Durch schlechte und irregulärer Bahnverhältnisse...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Dominatoren um Doppelsitzer: Thomas Steu aus Vorarlberg und Lorenz Koller aus Ellbögen
1 5

Rodel-Weltcup
Bärenstarker Auftritt der rotweißroten Rodel-Asse

Na also - es geht organisatorisch doch noch was! Das wurde bei Start in die Weltcupsaison in Innsbruck-Igls eindrucksvoll unter Beweis gestellt! Und das bei den österreichischen Rodlerinnen und Rodlern immer und jederzeit was geht, ist ja ohnehin bekannt. Doppelsieg für Thomas Steu/Lorenz Koller. David Gleirscher und Jonas Müller sprinten auf die Plätze 2 und 3. Die ÖRV-Staffel auf Rang 2 –  das sind die Fakten eines bärenstarken Auftritts der ÖRV-Asse! Die Schützlinge von ÖRV-Cheftrainer und...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Explosiv am Start, perfekt in der Bahn: Thomas Steu und Lorenz Koller feierten einen Heimsieg!
1 3

Rodel-Weltcup
Toll: Doppelsieg bei den Doppelsitzern

Zehn Monate nach ihrem schweren Sturz in Sigulda gelang dem Vorarlberger Thomas Steu nach seinem Schien- und Wadenbeinbruch gemeinsam mit Doppelsitzer-Partner Lorenz Koller aus Elbögen ein sensationelles Comeback im Rodel-Weltcup. Die amtierenden Team-Europameister knallten im ersten Lauf die Bestzeit in den Tiroler Eiskanal und ließen im Finale mit der neuerlich schnellsten Zeit nichts anbrennen. Den Jubel perfekt machten Yannick Müller (Vorarlberg) und Armin Frauscher aus Lans, die erst im...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Beim Weltcupauftakt der Kombinierer in Ruka (FIN) gab es für das ÖSV-Team gleich den ersten Podestplatz. Der erst 19-jährige Tiroler Johannes Lamparter schaffte mit einer super Leistung als Zweiter den Sprung aufs Podium. Der Sieg geht an den norwegischen Überflieger Jarl Magnus Riiber, auf Platz drei kombiniert sich Jens Luraas Oftebro (NOR).

Weltcup-Auftakt in Ruka
Johannes Lamparter erstes Mal auf Podest-Platz im Weltcup

Sensationell unterwegs war der Rumer Johannes Lamparter beim Weltcup-Auftakt der nordischen Kombinierer in Ruka in Finnland. Der 19-jährige Athlet erkämpfte sich das erste Mal einen Podest-Platz im Weltcup. RUKA. Beim Weltcup-Auftakt der Kombinierer in Ruka konnte Österreichs großes Nachwuchstalent Johannes Lamparter einen guten Start hinlegen. Der Sportler gewann mit einem tollen 147,5-m-Flug den Sprungbewerb. Der norwegische Seriensieger letzen Jahres Jarl Magnus Riiber, brachte sich mit dem...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Die Rumerin stellte am Freitag in Sigulda gleich zwei Bahnrekorde auf und holte ihren insgesamt achten Weltcup-Erfolg.
2

Weltcupbewerb
Silber für Janine Flock in Sigulda

Österreichs Skeleton Pilotin Janine Flock hat auch den zweiten Skeleton Weltcup-Bewerb in Lettland gewonnen. Die Rumerin stellte am Freitag in Sigulda gleich zwei Bahnrekorde auf und holte ihren insgesamt achten Weltcup-Erfolg. SIGULDA. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche darf sich Janine Flock heute in Sigulda über einen Weltcupsieg freuen, es ist der achte in ihrer Karriere. Flock verbessert mit 51,47 und danach 51,46 Sekunden gleich zweimal den Bahnrekord. „Ich bin super happy mit dem...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Explosiv am Start – und auch sonst hat Janine Flock alles umgesetzt, was sie sich vorgenommen hat.
3

Sieg und Streckenrekord
Großartiger Weltcupauftakt für Janine Flock

Streckenrekord mit 51,49 Sekunden, Bestzeit in beiden Läufen, Weltcup-Sieg Nummer 7 – besser kann man wohl kaum in eine Saison starten. Janine Flock gewann am Freitag in Sigulda mit 0,83 Sekunden Vorsprung auf die Niederländerin Kimberley Bos und unglaubliche 1,40 auf die lettische Debütantin Endija Terauda. „Ich bin superhappy! Vor allem über den ersten Lauf, der war bis auf die Kurve 11 sehr gut. Dort wollte ich es im zweiten dann unbedingt besser machen, was mich dann aber in der 12 und 13...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
ÖRV-Cheftrainer Rene Friedl: „Wir haben in zwei Trainingstagen keinen kompletten Durchgang durchlaufen, die Bahn ist in unseren Augen nicht weltcuptauglich."

Rodel-Weltcup
Österreichische Rodler reisen frühzeitig ab

TIROL. Eigentlich stand dieses Wochenende für die ÖRV-Sportler die vorletzte Station des Rennrodel-Weltcups 2019/2020 an. Doch nach Trainingsstürzen der heimischen Sportler entschied man sich zur Heimreise wie auch vereinzelte andere Nationen. Die Bahn ist in den Augen der österreichischen Experten schlichtweg nicht "Weltcup-tauglich".  Verzicht auf Start in WinterbergMan begutachtete die Bahn, wagte sich sogar an Trainingsdurchgänge, doch schon hier kam es zu Stürzen, auch bei dem Tiroler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
1

Flock auf fünften Platz beim Weltcup in Königssee

KÖNIGSSEE. Am vergangenen Freitag erreichte Janine Flock den fünften Platz beim sechsten Saisonrennen des Skeleton-Weltcups am Königssee. Es fehlten ihr 0,72 Sekunden auf die Weltmeisterin Tina Hermann aus Deutschland. Die Tirolerin konnte 184 Punkte aus dem deutschen Eiskanal in Königssee mitnehmen und liegt im Gesamtweltcup mit aktuell 1.214 Punkten immer noch auf Platz 2. Janine Flock reflektierte das Rennen durch den bayrischen Eiskanal: „Ich hatte überall eine gute Linie, war aber zu...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
1 2

Europameisterin fährt auf Platz zwei

Der Tirolerin Flock fehlten beim Skeleton-Heim-Weltcup nur zwei Hundertstelsekunden auf den Sieg. INNSBRUCK-IGLS. Janine Flock landet in Igls nach Halbzeitführung auf dem zweiten Platz. Jacqueline Lölling holt mit Bahnrekord im Finale den Sieg für Deutschland. „Sicher wurmt es mich ein bisschen, weil es einfach so knapp war. Ich kann mit meiner Leistung aber zufrieden sein“, bilanziert Flock nach dem Rennen. „Ich habe es sehr genossen, vor den Augen von Familie und Freunden zu fahren. Ich bin...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Gabriel Odor bestreitet seine letzte Saison bei den Junioren und kämpft um den Anschluss in der Elite!

Gabriel Odor
Knapp an Weltcuppunkten vorbeigeschrammt

Zum zweiten Mal in seiner Karriere nahm der aktuelle Juniorenweltmeister im Massenstart, der Tiroler Gabriel Odor, an einem Eisschnelllaufweltcup teil. Über 1.000 und 1.500 Meter startete der 19-Jährige aus Grinzensder kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan. Über die längere der beiden Distanzen verpasste er um einen Platz Weltcuppunkte am Sonntag. In 1:50.60 wurde er 21. der Division B. Unzufrieden Zufrieden war er mit den gezeigten Leistungen aber nicht ganz: "Es war einfach nicht so, wie ich es...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Starkes Podest: Nico Gleirscher siegte im Nationencup, Jonas Müller landete auf dem dritten Platz.
4

Rodel-Erfolg
Siege im Nationencup zum Weltcupauftakt

Österreich RodlerInnen zeigen im Nationencup auf der Heimbahn in Innsbruck-Igls mit zwei Siegen auf und starten mit einem zehnköpfigen Aufgebot in den Heim-Weltcup. Bei den Herren waren David Gleirscher, Wolfgang Kindl und Reinhard Egger für den Weltcupauftakt auf der Heimbahn in Igls gesetzt, hinzu kommen Nico Gleirscher, der im heutigen Nationencup Bestzeit fuhr, sowie der Vorarlberger Jonas Müller, der die Qualifikationshürde mit Platz drei ebenfalls locker meisterte. Damit gehen die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Olympiasieger David Gleirscher will gleich zu Saisonbeginn klare Akzente setzen.
2

Rodel-Auftakt
Weltcupstart für die RodlerInnen in Igls

Nach den Tests in Königssee und Winterberg kehren Österreichs Top-Rodler an diesem Wochenende auf ihre Heimbahn zurück. Das Rennen um die WM-Fahrkarten (25. bis 27 Jänner in Deutschland) eröffnet. Das ÖRV-Aufgebot für das Heimrennen am 24./25. November steht fest: Nach zwölf Qualifikationsläufen auf sechs unterschiedlichen Bahnen qualifiziert sich bei den Herren neben den gesetzten David Gleirscher und Wolfgang Kindl das Trio Reinhard Egger, Nico Gleirscher und Jonas Müller für den...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Langläuferin Teresa Stadlober (vorne) freut sich auf den "Heimweltcup" in Seefeld.
2

Drei Tage Kräftemessen der weltbesten Kombinierer und Langläufer in Seefeld - mit Video

Mit dem 5. Nordic Combined Triple und zwei Weltcup-Entscheidungen im Speziallanglauf hält das „Seefeld Nordic Weekend“ am kommenden Wochenende die perfekte Generalprobe für die FIS Nordischen Skiweltmeisterschaften 2019 bereit. Gute Chancen haben dabei auch die heimischen Hoffnungsträger Stadlober, Klapfer und Co. SEEFELD. Nachdem vergangenes Wochenende in Seefeld die Österreichischen Meisterschaften im Skiathlon auf dem Programm standen, ist in dieser Woche der Weltcup am Zug. Das „Nordic...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Nach drei Wettkampftagen jubelt am Sonntag der beste Kombinierer - in den letzten Jahren war das immer Eric Frenzel (D).

Das „Seefeld Nordic Weekend“ kann kommen

Neben dem 5. Nordic Combined Triple schlägt vom 26. bis 28. Jänner auch der Weltcup-Tross der Langläufer seine Zelte in der Olympiaregion auf. Darunter auch eine rot-weiß-rote Hoffnung auf einen Spitzenplatz: Teresa Stadlober. Dass die Olympiaregion bereit ist für die ca. 300 Athleten aus 30 Nationen kann Seefeld schon am kommenden Wochenende unter Beweis stellen: Am Samstag, 20. Jänner, warten die Österreichischen Meisterschaften im FIS Skiathlon. SEEFELD. Veranstalter und Athleten feiern...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Strecken und Pistenchef Isi Grüner freut sich so wie tausende Skifans wenn es endlich wieder mit dem Skifahren losgeht. Die Umstellung auf die Winterzeit bringt den Weltcup Partyfans eine Feiernacht die eine Stunde länger dauern kann.
7 5

Der Weltcupwinter wird bereits zum 20. Mal in Sölden gestartet (hier die Termine) – Gewinnen Sie 20 x 2 Tickets

Die Damen starten am Samstag, 28.10., die Herren am Sonntag, 29.10.2017 in die neue, 51. FIS Audi Skiweltcup-Saison. Hang- und Zielbereich wurden adaptiert, das Gletscher-Restaurant auf 2670 m neu errichtet, ein Lift abgetragen und damit der Zuschauerraum erweitert. SÖLDEN. Als am 18. August 1989 der Skiclub Sölden-Hochsölden ein förmliches Schreiben an den Tiroler Skiverband sendete, mit dem Ansinnen das Weltcup-Auftaktrennen 1991 in Sölden auszurichten, glaubte kaum jemand an die heutige...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Best of Stephanie: Das Ski-Ass aus Oberperfuss wird im Super-G immer besser!
3

SUUUPER: Steffi Venier wird 2. im Garmisch-Super-G!

Was für ein großartiges Ergebnis für Stephanie Venier im Damen Super-G auf der Kandahar-Piste in Garmisch! Nur die Schweizerin Lara Gut war besser, dahinter klassierte sich die Oberperferin aber auf dem grandiosen zweiten Platz vor der Lichtensteinerin Tina Weirather. 67 Hundertstelsekunden fehlten Stephanie Venier zum ersten Weltcupsieg, der aber wohl nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. Bereits in Val d'Isere hatte sie mit dem 6. Platz im Super-G angedeutet, dass die Formkurve steil...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf: "Rund 40 Millionen Euro Umsatz am Hahnenkamm-Wochenende erwartet."

Hahnenkammrennen ist wichtiger Wirtschaftsfaktor in Tirol

Das Hahnenkammrennen in Kitzbühel ist nicht nur ein Schirennen - es ist auch wichtig für die Wirtschaft in Tirol. Das Hahnenkammrennen findet noch bis Sonntag statt. TIROL. Das Hahnenkammrennen ist für Tirols Wirtschaft von großer Bedeutung. Erwartet werden rund 40 Millionen Euro-Umsatz in wenigen Tagen. Die 77. Auflage des Hahnenkammrennens findet noch bis Sonntag, 22. Jänner statt. Hahnenkammrennen - ein Ski-Event der Sonderklasse Insgesamt wird beim Hahnenkammrennen mit einem Umsatz von 40...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Wolfgang Kindl nähert sich vor dem Saisonhöhepunkt in Innsbruck/Igls seiner Bestform.
2

Starke Ansage von Wolfgang Kindl in Sigulda

Zwei dritte Weltcupplätze für den Kunstbahnrodler aus Natters vor der Heim-WM in Igls! Auf Wolfgang Kindl ist Verlass! Der 27-jährige Tiroler unterstrich bei der WM-Generalprobe im lettischen Sigulda mit zwei Podest-Plätzen seine anhaltende Top-Form. Zwei Wochen vor dem Saison-Höhepunkt in Igls wußten die Schützlinge von Cheftrainer Rene Friedl mit drei weiteren Top-6-Plätzen auch im Kollektiv zu überzeugen. Im Disziplinen-Bewerb der Herren-Einsitzer zur Halbzeit auf Rang sechs, zündete...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
76

38. Silvesterlauf in Kössen - Markus Weingartner machte ihn möglich

Der schneearme Winter und Nordic Center Geschäftsführer Markus Weingartner machten es möglich. Die Anreise zum Silvesterlauf nach Kössen der Langlaufathleten aus Österreich und Bayern, aus den verschiedensten Langlauflagern mit Welt- und Europacuperfahrung - wie den Kombinierern, Biathleten und den Langlauf-, Volkslauf- und Hobbyläufern. Jeder der teilnehmenden Akteure sehnte sich auf ein paar Rennkilometer im alten Jahr und natürlich auch auf ein paar Runden zusätzlicher Trainingsmöglichkeiten...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
2015 begeisterten Alois Knabl und Theresa Moser bei den Triathlon Staatsmeisterschaften das Publikum mit dem Doppelsieg. Präsident TRVT  Julius Skamen und Präsident ÖTRV Walter Zettinig gratulierten herzlichst.
2

Triathlon: Weltcup und Europameisterschaft 2016 in Tirol

Weltcup in Kitzbühel, Europameisterschaft über die Mitteldistanz in Walchsee "TIROL steht 2016 wieder ganz im Mittelpunkt der Triathlonwelt , der Triathlonverband Tirol unterstützt wie schon die Jahre zuvor massiv diese Großveranstaltungen, welche ja auch neben dem sportlichen Wert für den Tourismus der Region einen sehr hohen wirtschaftlichen Stellenwert haben. Der Triathlonverband Tirol ist stolz mit den kompetenten Partner diese Internationalen Topevents im Bezirk Kitzbühel und Kufstein...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Julius Skamen

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.