Wirtshaus

Beiträge zum Thema Wirtshaus

Lokales
Restaurant "Wohnküche": Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art.
3 Bilder

"Wohnküche" Brigittenau
Ein Grätzelwirt der etwas anderen Art

Traunfelsgasse 1: In der neuen "Wohnküche" werden Wirtshausklassiker modern interpretiert. BRIIGTTENAU. Wo sich einst die "Klostermarie" befand, hat ein neues Gasthaus seine Türen geöffnet. Doch ist die "Wohnküche" in der Traunfelsgasse 1 kein klassisches Wirtshaus. Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art. "Ich koche fast ausschließlich bio und versuche, so regional und saisonal...

  • 05.11.19
Lokales
Die beiden Brüder Manuel (l.) und Benjamin Hötzendorfer haben Restaurant und Bar in der "Wilden Ehe" verbunden.
5 Bilder

Wilde Ehe
Feine Vermählung in Währing

Wie sich Bar und Restaurant verbinden lassen, zeigen die Hötzendorfer-Brüder am Kutschkermarkt. WÄHRING. Bevor das Lokal in der Kutschkergasse 22 eröffnete, mussten sich die Brüder einigen. Benjamin Hötzendorfer, der aus der Barszene kommt, war auf der Suche nach einem Ort, der sich gut für Veranstaltungen eignet. Seinem Bruder Manuel Hötzendorfer, beruflich in der Küche tätig, war es wichtig, dass man auch "g'scheit kochen" kann. Das Ergebnis ist ein selbst umgebautes Lokal mit lässigem...

  • 05.02.19
Lokales
Jakob Jensen, Andreas Döcler und Eduard Peregi (v.li.n.re.) wollen mit ihrem "Dingelstedt3" das Grätzel nicht nur kulinarisch beleben
5 Bilder

Maria vom Siege hat einen neuen Kirchenwirt

Jakob Jensen, Andreas Döcler und Eduard Peregi eröffnen das "Dingelstedt 3" am Kirchenplatz. RUDOLFSHEIM. Drei Freunde, ein Projekt: Seit drei Monaten sind die drei Gastro-Profis und Freunde am Tüfteln und Werken an ihrem ersten gemeinsamen Lokalprojekt. Geworden ist es ein neues Lokal am Standort des ehemaligen "On Sud". "Als wir uns das Lokal angesehen haben, wussten wir: Wir machen das", erzählt Jakob Jensen. In der Küche ist Andreas Döcler der Chef. Er ist neben Jakob Jensen, der für...

  • 03.09.18
Gesundheit

Und wenn ich groß bin, werd ich, was ICH will

LOLA BELLT - Lola über ihr Hundeleben mit bz-Tierredakteurin Hedi Breit Eigentlich wär ich gern ein Wirtshaushund geworden. Frauli meinte, das sei nicht das Richtige für mich, weil wir kein Wirtshaus haben. Also hab ich eine Karriere als Wachhund eingeschlagen. Wenn wer anläutet, pudel ich mich immer künstlich auf und kläffe wie ein Großer. Das gebellt mir. Und ich hab da auch wirklich Talent. Manchmal kommt einer mit einer Pizza in der Hand. Da bin ich dann ganz ruhig und schau recht...

  • 03.11.14
  •  2
  •  8
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.