"Wohnküche" Brigittenau
Ein Grätzelwirt der etwas anderen Art

Restaurant "Wohnküche": Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art.
3Bilder
  • Restaurant "Wohnküche": Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art.
  • hochgeladen von Ulrike Kozeschnik-Schlick

Traunfelsgasse 1: In der neuen "Wohnküche" werden Wirtshausklassiker modern interpretiert.

BRIIGTTENAU. Wo sich einst die "Klostermarie" befand, hat ein neues Gasthaus seine Türen geöffnet. Doch ist die "Wohnküche" in der Traunfelsgasse 1 kein klassisches Wirtshaus. Ob Paprikahendl, Erdäpfelgulasch oder Martinigansl – Besitzer und Küchenchef Andreas Brunner interpretiert "Wirtshausklassiker" auf moderne Art.

"Ich koche fast ausschließlich bio und versuche, so regional und saisonal wie möglich zu bleiben und bei kleinen Produzenten einzukaufen." Dass es bei einem "eingewienerten Bayern" wie Andreas Brunner auch bestes bayerisches Bier – Tegernseer vom Fass – gibt, ist selbstverständlich.

Und weil ihm besonders die kleinen heimischen Produzenten am Herzen liegen, hat er auch ein offenes Wiener Lager der jungen "100 Blumen Brauerei" aus Atzgersdorf. Die heimischen Weine sind glasweise zu haben. "Auch mein weißer und roter Schankwein ist so gut, dass man ihn nicht nur g'spritzt trinken kann", lacht der 31-Jährige.

Modern und bodenständig

"Ich wollte ein modernes Wirtshaus für diejenigen, die bisher für eine qualitätsmäßig tolle, aber noch leistbare bodenständige Küche den Bezirk verlassen mussten", sagt Brunner. Warum das Lokal "Wohnküche" heißt? "Weil ich vor den Gästen in meiner Küche gut sichtbar das Essen zubereite." Wie in einer modernen Wohnung, wo Küche und Wohnzimmer eine Einheit bilden. "Mir als Koch und Gastgeber macht es Spaß, quasi mitten unter den Gästen zu sein. Und wenn ich nicht gerade im Vollstress bin, können sie mir jederzeit in die Töpfe schauen und mit mir plaudern."

Ursprünglich stammt Andreas Brunner aus Passau. Nach der Matura zog er 2007 nach Salzburg, wo er eine Kochlehre im renommierten Schlosshotel Fuschl absolvierte. "2010 übersiedelten viele meiner Freunde nach Wien und ich ging einfach mit", lacht Brunner, der seine Kochkünste unter anderem im "Le Méridien" und im "G'schupften Ferdl" perfektionierte.

"Als vor drei Jahren mein zweiter Sohn zur Welt kam, ging ich in Karenz und überlegte, noch ein Studium an meine Kochausbildung anzuschließen." Doch für das Fach "Lebensmittelmanagement" gab es nur Studienplätze in Graz – für Brunner keine Option. "Ich lebe mit meiner Familie seit fünf Jahren in der Brigittenau. Hier sind wir zu Hause und glücklich."

So machte er sich auf die Suche nach einem eigenen Lokal. "Ich wollte unbedingt in der zentralen Brigittenau bleiben, die ist ja so schön und lebenswert und es fehlte zwischen den alteingesessenen Gasthäusern, der teuren Spitzengastronomie und den vielen Imbissläden einfach ein moderner Grätzelwirt." Der Standort in der Traunfelsgasse 1 schien ideal. "Hier war schon in den letzten 30 Jahren immer Gastronomie, die Basics waren also vorhanden", erzählt Brunner, der das alte Restaurant drei Monate lang mit Freunden renoviert und neu eingerichtet hat.

Öffnungszeiten und Reservierung

Die Wohnküche in der Traunfelsgasse 1 hat Dienstag bis Samstag ab 17 Uhr geöffnet. Küchenschluss ist 22 Uhr, dann beginnt Freitag und Samstag der Barbetrieb bis 2 Uhr früh.

Mehr Infos und die Speisekarte gibt es unter direkt hier online.  Eine Reservierung ist unter 0677/631 05 972 oder servus@wohnkueche.at

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen