Wohnung

Beiträge zum Thema Wohnung

Spatenstich: Zehn neue Eigentumswohnungen entstehen in Haag

HAAG. Bei strahlendem Sonnenschein wurde der Spatenstich für das neue Wohnbauprojekt in Haag von (v.l.n.r.) Michael Foisel (kaufm. Geschäftsführer ETZI-Haus), Gottfried Schwaiger (Stadtamtsdirektor), Maximilian Etzenberger (Geschäftsführer ETZI-Wohnbau), Lukas Michlmayr (Bürgermeister), Johannes Wiesinger (Verkaufsberater) und Johann Amerstorfer (Geschäftsführer Kapl Bau) gesetzt – natürlich mit Mund-Nasen-Schutz. In der Neustraße entsteht eine zentrale Wohnanlage mit zehn...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  2

Am Sternenweg: Neue Winklarner erhielten ihre Schlüssel

WINKLARN. Nicht nur die Sonne strahlte bei der Wohnungsübergabe in Winklarn. Die WETgruppe baute am Sternenweg 4 eine Wohnhausanlage mit 14 Wohnungen. Insgesamt wurden in Winklarn 64 Wohneinheiten errichtet. "Winklarn ist eine ländliche Gemeinde mit vielen Vorteilen am Rande der Bezirkshauptstadt. Die Tradition, die Gemeinschaft und das Miteinander in der Gemeinde Winklarn soll auch weiterhin im Vordergrund stehen und zum Mitmachen wird herzlich eingeladen", so die Bürgermeisterin Sabine Dorner...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Christa und Josef Plaimer in ihrer neuen Wohnung.
  5

Betreutes Wohnen "im Test": So lebt es sich in der Kirchenstraße in Amstetten

Die Bewohner in der Kirchenstraße sind eingezogen. Lokalaugenschein beim "betreuten Wohnen" in Amstetten. STADT AMSTETTEN. "Beim Älterwerden hat uns das Haus Grenzen gesetzt", erzählt Josef Plaimer. Der 1944 geborene Amstettner ist einer von rund 50 neuen Bewohnern in der Kirchenstraße in Amstetten. Er und seine Frau Christa übersiedelten von ihrem Stockhaus, in dem sie 52 Jahre lang lebten, in ihre neue 57-m²-Wohnung mit Balkon. "Man muss in die Zukunft schauen", sagt Christa Plaimer zum...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Amstettner erhielten nun die Schlüssel zur Wohnung

STADT AMSTETTEN. Im Beisein von Landesrat Karl Wilfing fand nun die feierliche Schlüsselübergabe für die neue Wohnhausanlage der NÖ Wohnbaugruppe in Amstetten statt. In der Robert-Lieben-Straße wurden insgesamt 29 Mietwohnungen errichtet. Der zweite Bauteil, ebenso mit 29 Wohnungen ist derzeit in Bau und wird im Sommer 2018 übergeben.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bürgermeister Lukas Michlmayr und Feuerwehr-Kommandant Andreas Zöchlinger auf dem völlig zerstörten Dachstuhl des Hauses.
  21

Nach Großbrand in Haag: Bürgermeister vermittelt in vier Stunden neue Wohnungen

HAAG. Bis 6 Uhr morgens hielt die Feuerwehr Haag Brandwache, um ein erneutes mit Sicherheit Aufflammen des Feuers zu verhindern, erzählt Kommandant Andreas Zöchlinger. Bis Mittags des Vortages waren 13 Feuerwehren der Region im Einsatz um den Brand zu löschen. Feuer am Balkon ausgebrochen Auf einem Balkon im obersten Stockwerk eines Mehrparteienwohnhauses brach das Feuer aus. "Als wir ankommen stieg schon tiefschwarzer Rauch auf", so der Kommandant. Zwei Atemschutztrupps machten sich...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  3

27 Wohnungen evakuiert: 200 Einsatzkräfte bei Großbrand in Haag

HAAG. Noch immer stehen Einsatzkräfte der Feuerwehr in Haag im Einsatz. Gegen 9 Uhr wurden die ersten Feuerwehren nach Haag alarmiert. Beim Eintreffen stand bereits der Dachstuhl im Vollbrand, berichtet das Bezirksfeuerwehrkommando. Aufgrund der Gefahr für die Anwohner mussten 27 Wohneinheiten evakuiert werden. Auch das Roten Kreuz und das Kriseninterventionsteam ist vor Ort. Ein Bewohner wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Löscharbeiten werden noch...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  8

Winklarn wächst: Ein Magnet an der Ybbs

Diese Gemeinde boomt: Warum die Wahrscheinlichkeit, einen Winklarner zu treffen, steigt. WINKLARN. Direkt aus Winklarn, aus Amstetten und sogar aus Wien kommen die neuen Bewohner des Sonnenparks in Hart in der Gemeinde Winklarn. Am Sternenweg, so die neue Adresse, wurden und werden nun 24 Wohneinheiten neu bezogen. Winklarn sei ihr empfohlen worden und mit dem Bürgermeister komme sie gut zurecht, lächelt Kathrin Leutgeb. Es ist eine "super Lage", meint Andreas Schickl. Die Gegend und die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Das Baby, das nun erkrankte, wurde wenige Tage zuvor von Amstetten nach Linz verlegt.

Doppelter Einsatz für Amstettner Feuerwehr

STADT AMSTETTEN. Die Freiwillige Feuerwehr Amstetten musste am Montag gleich zu zwei Einsätzen ausrücken. Kurz nach 12:30 Uhr wurden sie zu einem Brandmeldealarm ins Krankenhaus gerufen, wo nach der Erkundung durch den Einsatzleiter sofort Entwarnung gegeben wurde. Hierbei handelte es sich um einen Fehlalarm im Technikraum, berichtet das Abschnittsfeuerwehrkommando Amstetten. Gegen 18:45 Uhr hieß es auf den Funkmeldeempfängern Brandverdacht in einem Mehrparteienhaus in der Parksiedlung....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  4

Wohnungsbrand im Kematner Ortsgebiet

KEMATEN. Zu einem Wohnungsbrand im Ortsgebiet von Kematen/Ybbs wurde die Freiwillige Feuerwehr Kematen alarmiert. Als das erste Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Kematen/Ybbs am Einsatzort eintraf, stand bereits ein Teil des Balkons in Brand. Einsatz des Atemschutztrupps Es wurde umgehend mit den Löschmaßnahmen begonnen. Nach der Erkundung des Atemschutztrupps, der sich während der Anfahrt zum Brandobjekt ausrüstete, und der über eine Leiter auf den Balkon kletterte, wurde bekannt, dass es...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller

Land sucht noch 50 Standorte für Sonderwohnbauprogramm

BEZIRK AMSTETTEN. „Für Menschen mit kleinem Budget will das Land NÖ mit der „Wohn.Chance.NÖ.“ noch heuer 100 Wohnhäuser mit je 8 Wohneinheiten bauen. Innerhalb kürzester Zeit haben sich 50 interessierte Gemeinden gemeldet – weitere 50 Standorte werden noch bis Anfang April gesucht,“ informiert LH-Stv. Wolfgang Sobotka. Die günstigste Wohnform Österreichs mit rund 250 Euro Monatsmiete für eine rund 58m²-Neubauwohnung soll besonders Familien mit geringem Einkommen sozialen Aufstieg...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Eveline Atschreiter, Maria Reichartzeder und Christa Mayr vom Frauenhaus.

4.425 schlaflose Nächte in Amstetten

Wenn der Nachbar, Freund und Ehemann zum Gewalttäter wird, kann es jede Frau treffen – auch in Amstetten. BEZIRK. Hat er Sie jemals gewürgt? Hat er jemals sexuellen Zwang ausgeübt? Überwacht und kontrolliert er Sie? Hat er jemals gedroht Sie umzubringen? Vier Fragen, deren positive Beantwortung leben zerstören – nicht irgendwo, sondern direkt in unserer Nachbarschaft. 36 Frauen und 49 Kinder verbrachten 2015 insgesamt 4.425 Nächte im Frauenhaus in Amstetten, um physischer und psychischer...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bezirksinspektor Peter Reiter aus St. Pölten mit Gabriele Staffel in Strengberg.
  2

Sicherheit: Amstettner sind zunehmend "wachsamer"

Zeit zum Unwohlfühlen: Wie und wo Amstettner eine zunehmende Verunsicherung ausdrücken. BEZIRK AMSTETTEN. Ein allgemeines Gefühl der Verunsicherung ist unter den Amstettnern zu spüren. Die BEZIRKSBLÄTTER schauten sich drei "Schauplätze des Unwohlseins" an. So traf man sich etwa in Strengberg zu einem Informationsnachmittag, um über Schutzmaßnahmen gegen Einbrüche und Diebstähle aufgeklärt zu werden. Man wird "wachsamer" Man wird hellhöriger, meint Theresia Pfaffeneder, und man sei...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Amstettner Gemeinderat Michael Hofer (ÖVP) und Stadtrat Bruno Weber (FPÖ).
 1

In Ausarbeitung: Neue Vergaberichtlinien für Gemeindewohnungen in Amstetten

STADT AMSTETTEN. Eine Arbeitsgruppe mit allen Parteien arbeitet derzeit neue Vergaberichtlinien für Gemeindewohnungen aus. "Bis September wollen wir ein tragfähiges Konzept dem Gemeinderat vorlegen", so der zuständige Stadtrat Bruno Weber (FPÖ). 515 Gemeindewohnungen sind in der Stadt Amstetten zu vergeben, davon fallen 193 Wohnungen an die Ortsteile Hausmening und Mauer. Pro Jahr kommt es etwa zu 40 Vergaben oder Wohnungswechseln. Neben besseren Service und einem "modernen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Christa, George und Mona F. fanden in Amstetten ein neues Leben.

Die Flucht in ein 'zweites' Leben

"Es ist schwierig, alles in einer Sekunde zu verlieren", erzählt Mona F. von ihrem alten und neuen Leben. Vor sechs Jahren war George F. in Österreich auf Urlaub. Vor gut zehn Monaten kehrte er mit seiner Familie von Damaskus wieder hierher zurück – als Flüchtling. Krieg und Hoffnung Bereits ein Jahr vor ihrer Flucht hatten sie mit Erfolg ein Visum beantragt. Doch in der Hoffnung auf Besserung blieb die Familie in Syrien. Während Ziviltechniker George ein eigenes Unternehmen leitete,...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Verkehrslandesrat Karl Wilfing mit Bürgermeister Helmut Schagerl beim Lokalaugenschein am Bahnhof St. Georgen am Reith. Im Bild (v.l): Harrald Mandl (Straßenmeisterei),  Andreas Hirtenlehner (Leiter der Straßenmeisterei Waidhofen an der Ybbs), Helmut Schagerl (Bürgermeister/Landtagsabgeordneter), Karl Wilfing (Verkehrslandesrat), Josef Pöchhacker (Geschäftsführender Gemeinderat), Bernhard Alteneder (Straßenmeisterei), Bernhard Mandl (Straßenmeisterei) und im Bagger: Johann Stecher (Firma Stecher)

St. Georgen am Reith kauft den Bahnhof

In St. Georgen am Reith hat das Bahnhofsgelände den Besitzer gewechselt. „Die Gemeinde St. Georgen am Reith hat Bahnhofsgebäude inklusive Nebenflächen von der NÖVOG gekauft. Die Fläche von insgesamt 3.730 m² bietet viel Raum, um Ideen und Konzepte umzusetzen. Immobilien die betrieblich nicht mehr gebraucht werden, können so einer sinnvollen Nachnutzung zugeführt werden“, bestätigt Verkehrslandesrat Karl Wilfing beim Lokalaugenschein am Bahnhof. Wohnung, Gehweg, Parkplatz Bürgermeister und...

  • Amstetten
  • Eva Dietl-Schuller
"Willkommen Mensch in Amstetten": Christian Köstler und Pfarrer Peter Bösendorfer.
 1

Initiative gibt Flüchtlingen in Amstetten "Asyl"

Pfarren starten Initiative: Wohnraum und Hilfe für Kriegsflüchtlinge in Amstetten. "Gesetzt den Fall, ich oder meine Familie müssten fliehen, weil wir nicht töten wollen und nicht getötet werden wollen. Was würden wir uns von Menschen in anderen Ländern erwarten?" Diese Frage stellen die Initiatoren von „Willkommen Mensch in Amstetten“. Hilfe und Aufmerksamkeit Die beiden Amstettner Pfarrer Peter Bösendorfer und Hans Schwarzl sowie Christian Köstler von der Pfarrcaritas und die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  2

Brandalarm im Amstettner Stadtgebiet

Die Freiwillige Feuerwehr Amstetten wurde am Donnerstag zu einem Brand ins Stadtgebiet alarmiert.   Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde über die Besitzerin einer Wohnung bekannt, dass es sich hierbei um einen Wohnungsbrand handelt. Das erste Tanklöschfahrzeug das ebenfalls auf der Anfahrt zum Einsatzort war rüstete sich sofort mit Atemschutz aus.    Durch den Einsatzleiter Hauptbrandinspektor Andreas Dattinger wurde an die eingesetzten Kräfte erteilt, den Brand in der Wohnung zu...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Nachbarn retten Seitenstettner Ehepaar vor brennenden Christbaum

Am 5. Jänner fing in einer Wohnung eines älteren Ehepaares in Seitenstetten ein Christbaum Feuer, berichtet das Bezirksfeuerwehrkommando. Nachbarn, die das Feuer bemerkten, wählten sofort den Notruf und warfen den Christbaum aus der Wohnung und konnten den Baum schließlich löschen. Das Paar musste ambulant am Einsatzort versorgt werden, so die Feuerwehr. Im Einsatz standen neben der FF Seitenstetten-Markt auch ein Notarztteam und ein Rettungswagen vom Roten Kreuz St. Peter. Die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Franzose und zwei Belgier kamen zum Stehlen nach Amstetten

Gefängniszelle statt Silvesterfeier zum Jahreswechsel. Am 29. Dezember brachen drei Täter gegen 18 Uhr in eine Wohnung in Amstetten ein. Dabei wurden sie von einer Zeugin beobachtet, die über Notruf die Polizei verständigte. "Noch vor Tatvollendung" wurden sie offenbar durch vorbeifahrende Fahrzeuglenker gestört und flüchteten vom Tatort, so die Polizei, die nur wenig später die drei Einbrecher bei der Autobahnauffahrt Amstetten West erwischte. Die drei Insassen, ein 34-jähriger Mann aus...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Ignaz Röster und Franziska Simmer (eNu) mit Bürgermeister Helmut Schagerl vor dem sanierten Gemeindeamt in St. Georgen/Reith.

Kalter Wind rund ums Heizen

Wohnen im Winter: Im Spannungsfeld zwischen Heizkostenzuschuss und Kostendämmung. Der Winter bringt neben Schnee, Eis und Kälte vor allem eines mit – hohe Kosten. Vor allem das Heizen sorgt für Feuer in so manchem Geldbörsel. Die BEZIRKSBLÄTTER haben sich umgesehen, wie kalt der Wind im Bezirk weht. Am Kältepol Amstettens Die Menschen haben durch die Kälte mehr finanzielle Probleme, erzählt Irmgard Pöll-Wimmer, Geschäftsführerin von SAM NÖ, der Trägerorganisation der Sozialmärkte. Das...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Gerhard Riegler, Julia Wiesner und Franz Dangl haben Pläne für junge Wohnungssuchende.

Junge Amstettner könnten bald günstiger wohnen

Noch vor der Gemeinderatswahl am 25. Jänner könnten Erleichterungen für junge Amstettner Mieter beschlossen werden. "Es könnte vor der Wahl umsetzbar sein", sagt der Amstettner Sozialstadtrat Franz Dangl. Eine Arbeitsgruppe wurde diesbezüglich eingesetzt. Neben einem von der ÖVP eingebrachten Vorschlag, steht dabei vor allem das SPÖ-Modell zur Debatte. "Ein Modell, dass dann wirkt, wenn man es braucht", so Stadtparteivorsitzender Gerhard Riegler über die angedachten Wohnungsförderungen vom...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  8

Amstetten baut neue Stadt in der Stadt

Bis 2030 sollen in Amstetten neue Stadtviertel auf einer Fläche von 100.000 m2 entstehen. Start soll 2017 sein. Nachhaltig und qualitativ soll es werden, Platz für Wohnen, Gesundheit, Bildung, Forschung und Entwicklung bieten, neue Räume erschließen, sich in die bestehende Stadt einfügen, dabei jedoch neue Akzente setzen und 2017, wenn die ersten Grundstücke auf dem ÖBB-Arial neben der Westbahnstrecke verfügbar sind, soll es losgehen. In Amstetten sollen bis 2030 ein neues Stadtviertel aus dem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Kaminöfenanbieter Peter Bach warnt vor höheren Betriebskosten durch die Änderungen in der Bauordnung.

Kamin-Tod sorgt für Feuer

Neue "Kamin-Verordnung" des Landes bringt mehr Abhängigkeit von Lieferanten und höhere Kosten. Nicht nur die Sommertemperaturen sorgen derzeit im Bezirk für so manchen rauchenden Kopf, sondern auch der Ausblick auf den kommenden Herbst. Denn unsere Rauchfänge könnten schon bald der Vergangenheit angehören. Das soll sich ändern Eine Änderung der Niederösterreichischen Bauordnung soll vorsehen, dass der "Anschluss an eine Abgasanlage" nicht mehr wie bisher Pflicht ist, wenn etwa der Bau...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Fünf Feuerwehren mit 17 Fahrzeugen und 109 Mann waren in Ybbsitz im Einsatz.
  3

Feuer in Ybbsitz: 109 Mann löschten Wohnhausbrand

YBBSITZ. Die Feuerwehren Ybbsitz, Waidhofen-Stadt, Zell, Wirts und Windhag wurden zu einem Wohnhausbrand im Bereich Schwarzenberg alarmiert. Das Feuer, das in einer Werkstatt ausbrach, griff schnell auf die Fassade und das Dach des Hauses über. "Bereits bei der Anfahrt war die Rauchsäule schon von weitem zu sehen", so die Einsatzkräfte. Der 32-jährige Sohn des Wohnhausbesitzers sowie ein Passant zogen sich bei ersten Löschversuchen Verbrennungen an den Händen zu und wurden ambulant im...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.