Zementwerk Hatschek

Beiträge zum Thema Zementwerk Hatschek

Geruchsbelästigung Zementwerk Hatschek
Keine Einigung nach erstem Verhandlungstag

GMUNDEN, PINSDORF. Am vergangenen Mittwoch fand am Bezirksgericht Gmunden der erste Prozesstag zwischen dem Zementwerk Hatschek und den vier Anrainergemeinden statt. Die vier Kommunen wollen die Einhaltung einer schriftlichen Vereinbarung aus dem Jahr 1996 einklagen. Damals hat sich das Unternehmen unter anderem verpflichtet, die Abgase mithilfe der modernsten und besten Technik zu reinigen. Hatschek hat im Vorjahr diese Vereinbarung einseitig gekündigt und gab damals an, dass ein...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Zementwerk Hatschek
Gemeinden bringen nun Feststellungsklage ein

Die Gemeinden Gmunden, Altmünster, Ohlsdorf und Pinsdorf haben am 11.1.2021 beim Bezirksgericht Gmunden eine Feststellungsklage gegen die Zementwerk Hatschek GmbH, Gmunden eingebracht. SALZKAMMERGUT. Vorangegangen waren zahlreiche Gespräche und Verhandlungen zwischen dem Bürgerbeirat Zementwerk und der Unternehmensleitung, bei denen es vor allem um die anhaltenden Belästigungen durch das Zementwerk – insbesondere Geruch und Staub – gegangen ist. Das Fass zum Überlaufen brachte für die...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
2

Gespräche verweigert
Klage gegen Zementwerk Hatschek steht im Raum

Streit mit dem Zementwerk Hatschek geht in die nächste Runde, Gespräche wurden verweigert. PINSDORF. Die vier Anrainergemeinden Pinsdorf, Altmünster, Gmunden und Ohlsdorf haben, wie berichtet, Mitte Oktober ein Schiedsgericht angerufen. "Am Mittwoch (2. Dezember) wurde den betroffenen Gemeinden und dem Bürgerbeirat Zementwerk von der Chefetage des Rohrdorfer Konzerns mitgeteilt, dass an einem schlichtenden Gespräch kein Interesse besteht. So wird mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie deren...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Gemeinderat in Gmunden
Stadt beschließt weitere rechtliche Schritte gegen Zementwerk

Gemeinderat in Gmunden beschließt weitere rechtliche Schritte gegen Zementwerk Hatschek. GMUNDEN. Wie bereits berichtet, wird in der Causa Zementwerk Hatschek vom Wiener Rechtsanwaltsbüro List im Auftrag der Gemeinden und des Bürgerbeirates Zementwerk ein Schlichtungsverfahren angestrebt. Dazu haben die vier betroffenen Kommunen Gmunden, Pinsdorf, Ohlsdorf und Altmünster in der jeweiligen Gemeinderatssitzung die Einleitung des Verfahrens beschlossen. Bürger der angrenzenden Gemeinden beklagen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
6

Bürgerbeirat schaltet Rechtsanwalt ein
"Dachte, Zementwerke können nicht stinken"

Bürgerbeirat Hatschek und betroffene Gemeinden schalten Wiener Rechtsanwaltskanzlei ein. PINSDORF. Am vergangenen Freitag, 10 Uhr, erhielt die Geschäftsführung der Zementwerk Hatschek GmbH ein Aufforderungsschreiben der List Rechtsanwalts GmbH. Der Bürgerbeirat Zementwerk Hatschek fordert von den Vertretern des Zementwerkes die komplette Einhaltung der Vereinbarung aus dem Jahr 1996 und den Einsatz der aktuell bestverfügbaren Techniken. "Wir wollen den alten Zustand so schnell wie möglich...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Zementwerk Hatschek
Grüne begrüßen Prüfung der Anlage durch Landesbehörden

Geruchs- und Staubbelästigungen der Anrainer müssen dauerhaft und störungsfrei gesenkt werden. PINSDORF. „Dass die Anlagen des Zementwerks Hatschek nun durch die Landesbehörden geprüft werden, ist richtig und konsequent. Denn die Beschwerden aus der Bevölkerung über unangenehme Gerüche und Staub müssen ernst genommen werden. Selbstverständlich muss auch das Unternehmen folglich handeln, die Situation für die AnrainerInnen verbessern und die Belastungen eindämmen", betont die Grüne...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Zementwerk Hatschek
Anrainer beklagen weiter Gestank

Vertreter des Zementwerks Hatschek standen Anwohnern und lokalen Politikern Rede und Antwort. PINSDORF. Im April dieses Jahres wurde das Zementwerk Hatschek nach der 50 Millionen Euro-Investition neu eröffnet. Seither hagelt es von Seiten der Nachbarn Beschwerden über Geruchs- und Lärmbelästigung sowie Staubentwicklungen. Am vergangenen Freitag informierte das Unternehmen die Anrainer über den aktuellsten Stand der Messergebnisse. Generell stellt das Zementwerk ab sofort alle Monatsberichte...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Immer mehr Anrainer des Zementwerkes beklagen üble Gerüche, das Unternehmen geht den Meldungen nach.

Stinkende Luft und Staub
Weiter viele Anrainer-Beschwerden beim Zementwerk Hatschek

PINSDORF (km). Seit April werden die Anlagenteile schrittweise in Betrieb genommen. Seither hagelt es von vielen Anrainern Beschwerden, vor allem die zunehmende Geruchsbelästigung wird kritisiert. Das Zementwerk Hatschek nimmt die Beschwerden ernst und versucht, Fragen so transparent als möglich zu beantworten. In der Vorwoche fand in Pinsdorf eine Anrainerinformation statt. Dort geäußerte Meldungen über Geruchsbelästigungen in Form von "chemischen Gerüchen" wurden unter Berücksichtigung von...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Foto v.l.n.r. Gerhard Godl (Rohrdorfer), Mutter aus Ohlsdorf mit ihren Kindern, Peter Fürhapter und die Ohlsdorfer Bürgermeisterin Christine Eisner.

Familie geholfen
Zementwerk Hatschek: Scheck- und Gewinnübergabe nach Tag der offenen Tür

Es war eine stattliche Summe, die durch den Verkauf der Essens- und Getränkemarken sowie die Hubschrauberrundflüge für einen karitativen Zweck gesammelt werden konnte.   PINSDORF. Am Ende wurde der Betrag durch die Geschäftsleitung noch großzügig aufgerundet. So konnte Mitte Juli ein Scheck über 10.000 Euro übergeben werden. „Wir freuen uns, dass wir mit diesem Betrag eine Familie in Ohlsdorf nach einem schweren Schicksalsschlag unterstützen können. Wenn sich jetzt noch eine heimische Baufirma...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

2.500 Besucher sind gekommen
Großer Andrang beim Tag der offenen Tür beim Zementwerk Hatschek

GMUNDEN. Rund 2.500 Besucher folgten am 25. Mai der Einladung vom Zementwerk Hatschek zum Tag der offenen Tür und nutzen die Möglichkeit einer Werksführung. Die 45 Minuten lange Tour gab einen tiefen Einblick in eine der modernsten Zementproduktionsanlagen Europas. „Es freut uns sehr, dass sich so viele Menschen für unser Unternehmen und die von uns erzeugten Produkte interessieren. Viele kennen zwar das Endergebnis Beton, aber kaum jemand weiß, wieviel modernste Technologie hier zum Einsatz...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Bevölkerung eingeladen
Tag der offenen Tür im Zementwerk Hatschek

GMUNDEN. Am Samstag, 25. Mai, öffnet das Zementwerk Hatschek von 9 bis 15 Uhr seine Pforten. Ein großer Teil der Investition von 50 Millionen Euro in Energie-, Rohstoffeffizienz und Luftreinhaltung im Gmundner Zementwerk Hatschek ist abgeschlossen. Das Unternehmen öffnet nach diesem großen Umbau für einen Tag die Tore und ermöglicht Interessierten, Freunden und Familienangehörigen einen tiefen Einblick ins Werk. Von 9 bis 15 Uhr werden Führungen durch das Firmengelände sowie Unterhaltung im...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
2

Neue Ofenanlage
Erstes Ofenzünden nach Umbau im Zementwerk Gmunden der Rohrdorfer Gruppe

GMUNDEN. Es gehört zu den seltenen Highlights, wenn ein Zementofen nach einem längeren Umbau wieder neu gezündet wird. Noch spezieller ist es, wenn es sich um den ersten Funken in einer neuen Ofenanlage handelt. Diese besondere Ehre wurde Andreas Kern, Mitglied des Beirates der Rohrdorfer Gruppe, am 5. April zuteil.   Nach dem Abstellen am 10. Dezember 2018 nahm die modernisierte Anlage von Rohrdorfer Zement am Standort in Gmunden wieder schrittweise Ihren Betrieb auf.  „Dem Zementofen kommt in...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Freuen sich über den offiziellen Baubeginn (v.l.): Anton Bartinger, Geschäftsführer des Zementwerks Hatschek, Technik-Vorstand Stefan Stallinger, LAbg. Alfred Frauscher, Energie AG-Generaldirektor Werner Steinecker, Finanz-Vorstand Andreas Kolar, Bürgermeister Stefan Krapf.

Startschuss für saubere Wärmeversorgung in Gmunden

GMUNDEN. Gemeinsam mit dem Zementwerk Hatschek setzt die Energie AG ein nachhaltiges Fernwärmeprojekt in Gmunden um: Durch die Nutzung der beim Produktionsprozess entstehenden industriellen Abwärme kann in Gmunden eine neue Möglichkeit zur Wärmeversorgung genutzt werden. Diese zeichnet sich vor allem durch Umweltfreundlichkeit und Effizienz aus. Baubeginn des ersten Abschnitts war heute mit dem offiziellen Spatenstich. „Es freut uns besonders, dass wir in Gmunden, der Heimat der Energie AG, nun...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Ehrengäste beim offiziellen Spatenstich.

Rohrdorfer Zement investiert 50 Millionen Euro

Spatenstich zu einer großen Investition in Energie-, Rohstoffeffizienz und Luftreinhaltung im Gmundner Zementwerk Hatschek GMUNDEN. Mit der Investition von veranschlagten 50 Millionen Euro startet in den kommenden Monaten ein wichtiger Meilenstein zur Zukunftssicherung des Zementwerks Hatschek in Gmunden. Nach Abschluss der Planungen und Vorbereitungen beginnen im Jänner 2018 die ersten Arbeiten. Beim Spatenstich für das Projekt begrüßte Mike Edelmann, Geschäftsführer der Rohrdorfer Gruppe,...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Anzeige

Gewinner zu Besuch im Zementwerk Hatschek in Gmunden

GMUNDEN. Das Zementwerk Hatschek in Gmunden öffnete am 5. November ein weiteres Mal seine Türen. Dieses Mal jedoch nur für die glücklichen Gewinner der Gewinnspiele am Tag der offenen Tür vom 17. Oktober. Werksleiter Dipl.-Ing. Peter Fürhapter gratulierte zu Karten für die Champions League Partie von Bayern München gegen Olympiakos Piräus, einem Wochenende auf der Fraueninsel am Chiemsee oder einem Rundflug im herbstlichen Salzkammergut. Wir gratulieren den GewinnerInnen und wünschen viel Spaß...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Über 1500 Besucher im Zementwerk Hatschek in Gmunden

GMUNDEN. Der Andrang war groß, als am 17. Oktober das Zementwerk Hatschek seine Türen öffnete. Mehr als 1500 BesucherInnen folgten der Einladung zum „Tag der offenen Tür“ und nutzten die Chance, einen tiefen Blick hinter die Kulissen des Gmundner Traditionsunternehmens zu werfen. Bei der rund einstündigen Führung durchs Werk erfuhren die Besucher spannende Hintergrundinformationen zu allen wesentlichen Produktionsschritten oder zur Leistungsfähigkeit der Betriebsfeuerwehr oder der...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Tag der offenen Tür im Zementwerk

GMUNDEN. Am Samstag, 17. Oktober, öffnet das Gmundner Zementwerk Hatschek für einen Tag die Tore und ermöglicht Interessierten, Freunden und Familienangehörigen einen tiefen Einblick ins Werk. Neben Führungen durch das Werk und vielen Highlights wartet auf alle Besucher ein Essen und Getränk gratis.

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.