Alles zum Thema Zerrung

Beiträge zum Thema Zerrung

Gesundheit
Couple traveling together

Jausenbrot und Blasenpflaster

Eine kleine Wanderapotheke sollte im Rucksack nicht fehlen Im Herbst zieht es viele Wandervögel in die Natur. Blasen an den Füßen können die Wanderfreuden jedoch trüben. „Wenn die Haut gerötet und leicht erhaben ist, muss die betroffene Stelle durch ein Blasenpflaster abgedeckt und so vor weiteren Reizungen geschützt werden“, weiß der Apotheker Christian Wurstbauer. Bereits geplatzte Blasen sollten mit einer antiseptischen Lösung gespült und einer sterilen Auflage abgedeckt werden....

  • 20.09.18
Gesundheit
Wer beim Training Pech hat, kann mit der PECH-Regel die Beschwerden lindern.

Zerrung und Co: Was bei Sportverletzungen hilft

Wenn beim Sport ein Malheur passiert, helfen die vier Säulen der PECH-Regel, die Beschwerden zu lindern. Sport ist grundsätzlich gesund und macht Spaß. Durch mangelndes Aufwärmen, Übertreibung, falsche Technik oder Ausrüstung kann es aber auch zu Prellungen, Verstauchungen, Zerrungen und Blutergüssen kommen. Wenn beim Sport ein Malheur passiert, helfen die vier Säulen der PECH-Regel: Pause, Eis, Compression, Hochlagern. Schwellungen gering halten Kommt es zu einer Verletzung, sollte man die...

  • 15.03.18
  •  1
Gesundheit
Das Wichtigste bei einer Prellung ist Kühlen, Stabilisieren und Hochlagern.

Prellung: Mehr als blaue Flecken

Eine Prellung, Zerrung oder Stauchung tut ganz schön weh. Denn die Verletzung schwillt an, um das geschädigte Gewebe herum tritt Blut aus. Gelenkflüssigkeit wird freigesetzt, es kommt zu einer Schwellung. "Das Wichtigste ist, die betroffene Stelle rasch zu kühlen. Kälte bewirkt, dass sich die Gefäße fest zusammenziehen, dadurch fallen Schwellung und Schmerzen weniger heftig aus", erklärt Dr. Ulrike Preiml, Wiener Ärztin für Allgemeinmedizin und Sportmedizin. Zu beachten ist: Wer eine Kompresse...

  • 07.04.17
Gesundheit
Die Fitness aus dem Sommer in den Herbst mitnehmen.

Fit durch den Herbst

BEZIRK (red). Um die Fitness, die man sich mühsam mit Sommesport aufgebaut hat, in die kühlere Jahreszeit des Herbsts mitzunehmen, ist einiges zu beachten. Schon alleine beim Aufwärmen sollte man bedenken, dass hier mehr Zeit einzuplanen ist. Die übliche Aufwärmphase, die man aus dem Sommer gewohnt ist, sollte verlängert werden – starten Sie nicht so schnell durch. Es drohen Zerrungen oder Muskelverspannungen. Ist man sich im Sommer etwa zehn Minuten warmgelaufen, sollte man sich im Herbst...

  • 25.09.12
Sport

Trainingspause wegen Zerrung

Jetzt habe ich 5 Monate lang ganz Strait nach Trainingsplan trainiert, kein zwicken, keine Schmerzen, vom Kopf gut auf Roth eingestellt. Seit dem Triathlon in Kirchbichl geht nichts mehr, die Zerrung im Bereich des Schambeines blockiert mich nach dem Laufen so sehr ,daß ich oft gar nicht mehr gerade gehen kann, jetzt habe ich mit Proxen angefangen und es wird auch schon ein bischen besser. Dr. Scheiring sagt das bekommen wir schon wieder hin. Na ja, jetzt ist ja eine wichtige Phase wo...

  • 16.06.11
  •  4