Alles zum Thema Zinkenlifte

Beiträge zum Thema Zinkenlifte

Lokales
Dürrnberg

Lawinenabgang am Sonntag am Dürrnberg

HALLEIN. Am Halleiner Dürrnberg ist am vergangenen Sonntag in der Nacht eine Lawine direkt beim Sessellift abgegangen. Heute musste dieser daher geschlossen bleiben. Die Angestellten des Skigebiets hatten am Wochenende alle Hände voll zu tun, um die Aufräumarbeiten bewältigen zu können. Laut dem Geschäftsführer der Zinkenlifte, Andreas Klimitsch, kommen von der Firma Doppelmayr Experten, die den Schaden am Lift begutachten. Erst danach kann entschieden werden, wann der Lift wieder aufsperrt....

  • 11.02.19
Lokales
Thomas und Sandra Lindtner mit Tochter Xenia vor dem Zinkenstüberl.
7 Bilder

Zinkenstüberl setzt auf junge Tourengeher

HALLEIN. Seit 12 Jahren leitet Christian Lindtner mit seiner Frau Sandra das Zinkenstüberl am Dürrnberg in Hallein. Sein Angebot richtet "der Tourengeher Hotspot in Salzburg" besonders auf die junge Generation aus. "Früher haben den Sport vor allem ältere Männer ausgeübt, das hat sich aber in den letzten Jahren geändert", findet Lindtner, der selbst begeisterter Tourengeher ist. Um dabei zu sein, muss man kein Extremsportler sein. "Am Dürrnberg kann man gemütlich über die präparierte Piste...

  • 07.02.19
Lokales
5 Bilder

Skitourenroute am Zinkenkogel gesperrt

HALLEIN. Die Skitourengeherroute auf dem Zinkenkogel musste vor einigen Tagen wegen umgestürzter Bäume bzw. Bäume, die umzustürzen drohen, gesperrt werden. Aus diesem Grund sind auch der Doppelsessellift und der obere Zinkenlift „Kogelblitz“ außer Betrieb. Situation hat sich verschärftAm Zinkenkogel sind zwei Lawinen abgegangen. Eine dritte Lawine droht nach einem zwei Meter tiefen Riss in der Schneedecke ebenso abzugehen. Außerdem sind zahlreiche Bäume umgestürzt, die Sicherheit für...

  • 11.01.19
Lokales
Halleiner Stadtkino, Parkgaragen und die Zinkenlifte sind mit Ende Juli wieder "herrenlos".

Neuer Geschäftsführer für Zinkenlifte gesucht

Peter Grander ist schon wieder auf dem Sprung HALLEIN (jw). HALLEIN (jw). Seit einem halben Jahr im Amt und schon wieder weg. Der Geschäftsführer der Zinkenlifte, der Parkgaragen und des Stadtkinos, Peter Grander (36), hat gekündigt und wird das Stadtamt mit Ende Juli verlassen und sich in Richtung seiner Heimat Tirol verabschieden, wo er einen neuen Job antreten wird. Stadtamtsdirektor Erich Angerer bedauert die Situation gegenüber den Bezirksblättern: „Peter Grander wurde leider abgeworben...

  • 27.06.18
Lokales
An den Salzburger Familienskitagen gehen die Pisten günstiger her.

So fahren Familien im Tennengau zum halben Tarif Ski

An den Salzburger Familienskitagen bieten viele Skigebiete Halbpreis-Aktionen an. TENNENGAU. Drei Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um im Rahmen der Familienskitage bei der 50-Prozent-Ermäßigung an den Tagestarifen in diversen Skigebieten mitzumachen: Erstens müssen mindestens ein Erwachsener und ein Kind "antreten", zweitens brauchen diese einen ausgedruckten und ausgefüllten Gutschein, drittens einen gültigen Familienpass. Wer seine Sachen gerne übers Handy organisiert: Für den...

  • 23.02.18
  •  1
Lokales
Auch Schneeschuhwandern kann ermüden.
11 Bilder

Den Schnee in Stadtnähe auskosten

Peter Grander, neuer Geschäftsführer der Zinkenlifte, tüftelt ein kohärentes Themendach für den Dürrnberg aus. Der Zinkenkogel ist aber bereits jetzt mehr als bloß ein Skiberg. DÜRRNBERG. Peter Grander (34) ist seit wenigen Wochen neuer Geschäftsführer der Zinkenlifte am Dürrnberg, die als GmbH im Besitz der Stadt Hallein sind. Die beiden Jahre davor war er bei den Gletscherbahnen Kaprun tätig. Er ist mit Herzblut Touristiker. Seine Eltern bewirtschafteten 30 Jahre lang ein Hotel. Seit er...

  • 21.11.17
  •  2
Politik
Stolz war man 2013. Jetzt schaut es anders aus.

Erneutes Kopfzerbrechen über Halleins Zinkenlifte

HALLEIN (tres). "In der Beiratssitzung der Zinkenlifte Bad Dürrnberg wurde der Ausbau der Beschneiungsanlage der Zinkenlifte Bad Dürrnberg bis zum Gipfel einstimmig beschlossen. Damit kann ab dem Winter 2014 im gesamten Skigebiet Schneesicherheit geboten werden." So lautete eine Presseaussendung der Stadtgemeinde Hallein im Oktober 2013. Die teure Beschneiung ist längst da, aber die Schneesicherheit trotzdem nicht. Die gekaufte Anlage erlaubt nämlich erst die Produktion von Kunstschnee im...

  • 22.12.16
Lokales
Ein Erlebnis für Kinder und Romantiker gleichermaßen und eine Rarität in der Zeit vor Weihnachten.
2 Bilder

Tag der offenen Tür bei den Zinkenliften Bad Dürrnberg

Am Sonntag, 4. Dezember, findet der Tag der offenen Tür bei den Zinkenliften Bad Dürrnberg statt. Von 12.00 - 16.00 Uhr ist die Benützung des Doppelsesselliftes gratis. Um 14.00 Uhr erhält jedes Kind bei dem traditionellen Nikolausbesuch mit Krampussen und Knecht Ruprecht im Zinkenstüberl ein Sackerl. Lassen Sie sich auch vom stimmungsvollen Bergadvent auf der Sonnenterrasse des Zinkenstüberls verzaubern und erinnern Sie sich an Ihre Kindheit. Mehr Veranstaltungen im Tennengau hier

  • 28.11.16
Lokales
Kupon ausfüllen, mitspielen und eine DACHSTEIN WEST Saisonkarte gewinnen! Viel Glück!

Gewinnen Sie eine DACHSTEIN WEST Saisonkarte

Am 12. November findet von 7.40 bis 18.00 Uhr der Saisonkartenvorverkauf DACHSTEIN WEST, Salzburger Superskicard und Zinkenlifte Bad Dürrnberg Jahreskarten mit Gewinnspiel im Interspar Hallein statt. Die Saisonkarte DACHSTEIN WEST beinhaltet 7 Regionen mit einer Karte. Folgende Regionen sind inkludiert: Gosau, Rußbach & Annaberg; Freesports Arena Dachstein/Krippenstein/Obertraun; Lungötz; Karkogel/Abtenau & Sonnleitenlifte; St. Martin/TG; Feuerkogel/Ebensee und Zinkenlifte/Bad...

  • 10.11.16
Politik
Schreiben Sie uns an tennengau.red@bezirksblaetter.com.

Viel Lärm um gar nichts nämlich

Ja, mei, was soll man auch mit 1.000 Unterschriften machen, die man in der 20.000 Einwohner-Stadt Hallein in sechs Monaten zusammengesammelt hat? Die "entsorgt" man eben beim Halleiner Bürgermeister. Weil eigentlich war die ganze Unterschriften-Aktion der SPÖ Hallein sowieso "für die Würscht". Aber erklär das mal 1.000 Wählerstimmen. Ein Mords-Aufhebens wurde da von den Halleiner Roten gemacht und die Bevölkerung in Panik versetzt, mit der Behauptung, dass die Zinkenlifte am Dürrnberg ihr...

  • 28.09.16
  •  1
Politik
Kämpfen für den Erhalt der Zinkenlifte: Rosa Bock und Alexander Stangassinger von der SPÖ Hallein mit Unterschriften.

Diese Liste will er nicht haben

Eine Unterschriftenliste hat die SPÖ Hallein dem Bürgermeister vorgelegt. Doch er nahm sie nicht an. HALLEIN (tres). "Als Anfang April bekannt wurde, dass die Zinkenlifte am Dürrnberg ihr baldiges Ende erleben sollten, haben wir mit einer Petition reagiert, um das beliebte Familienskigebiet zu erhalten", erklärt Stadtrat Alexander Stangassinger (SPÖ), "das Anliegen wurde von über 1.000 Menschen unterzeichnet, darunter bekannte Persönlichkeiten wie der norwegische Super G-Weltmeister und...

  • 28.09.16
  •  1
Wirtschaft
Bürgermeister Gerhard Anzengruber mit den Zinkenlifte-Mitarbeitern Christian Strohmayer und Peter Kitz.

Zinkenlifte rodeln in die Zukunft

Der Betrieb der Sommerrodelbahn ist gesichert: Bürgermeister Gerhard Anzengruber freut sich über den Vertragsabschluss. HALLEIN (tres). Für Bürgermeister Gerhard Anzengruber geht der Juli mit einer Jubelmeldung zu Ende. Er konnte die Vertragsverhandlungen mit einem wichtigen Grundeigentümer erfolgreich abschließen und so den Betrieb der Sommerrodelbahn und der Zinkenlifte weiterhin sicherstellen. Zähe Verhandlungen waren nötig „Die Verhandlungen waren zäh, aber von gegenseitigem Verständnis...

  • 05.08.16
  •  1
Wirtschaft
Gabi Pichler (GF Zinkenlifte), Bgm. Gerhard Anzengruber und Georg Hafner (Betriebsleiter-Stellvertreter). (Foto: Stadtgemeinde Hallein)

Zukunft der Zinkenlifte bleibt ungewiss

Noch immer ist der Vertrag mit einem Grundbesitzer nicht unterschrieben. HALLEIN (jw). Die Diskussionen über den Fortbestand der Zinkenlifte gehen weiter. Noch immer ist der Vertrag mit einem Grundbesitzer nicht unterschrieben. Wie Bürgermeister Gerhard Anzengruber betont, bemüht sich die Stadt seit zwei Jahren um einen langfristigen Vertrag, um dringend notwendige Investitionen durchführen zu können. Es gibt bereits 17 (!) Vertragsentwürfe und der Grundbesitzer bzw. sein Rechtsvertreter...

  • 03.06.16
Politik

Atle Skårdal möchte ein FIS-Trainingszentrum am Dürrnberg

HALLEIN (ck). Die Halleiner SPÖ hat mit Atle Skårdal einen prominenten Unterstützer ihrer Petition zum Erhalt der Zinkenlifte am Dürrnberg erhalten. Der ehemalige norwegische Skirennläufer und 2-fache Super-G-Weltmeister sieht großes Potential im Dürrnberg und hatte bereits im Vorjahr die Idee eines Trainingszentrums für den Skinachwuchs samt Flutlichtanlage. „Unsere Petition findet über die Parteigrenzen hinweg bei allen Bevölkerungsgruppen breite Unterstützung. Viele Gespräche haben gezeigt,...

  • 22.04.16
Politik
Eine Uni-Studie soll nun klären, wie man den Zinkenkogel speziell im Sommer noch touristisch interessanter machen kann.

"Zugesperrt wird sicher nicht"

Bei der Gemeindevertretungssitzung in Hallein ging es lautstark zu, u. a. wegen der Zukunft der Zinkenlifte. HALLEIN (tres). Die dicke Luft im Sitzungssal des Kolpinghauses bekam schon gleich zu Beginn ein Gemeindebürger zu spüren, der bei der Fragestunde für Gemeindebürger, ein Anliegen zur Verkehrssituation in Rif äußern wollte. Er wurde sofort von Bürgermeister Gerhard Anzengruber (ÖVP) mit den Worten "Das gehört nicht nur Tagesordnung!" abgewürgt. Den Einwand des Zweiten...

  • 13.04.16
  •  1
Bauen & Wohnen
Bei Regen findet die Wanderung nicht statt!

Geführte Kräuterwanderung mit Gabriele Pavic

Jeden Mittwoch ab 10.00 Uhr wird Gabriele Pavic, eine ausgebildete Kräuterpädagogin bei dieser Wanderung die Wildpflanzen und deren Verwendung als Heil- und Genusspflanze näher bringen (Treffpunkt Talstation Zinkenlifte). Gemeinsam mit ihr werden Sie den Geschmack der Wildkräuter schmecken und die Faszination der Pflanzen entdecken. Nach der Wanderung haben Sie die Möglichkeit unter der Anleitung von Frau Pavic die gepflückten Kräuter zu Essig, Pestos oder Salze zu verarbeiten - Kosten € 26,00...

  • 20.08.15
Politik
Gabi Pichler (GF Zinkenlifte), Bgm. Gerhard Anzengruber und Georg Hafner (Betriebsleiter-Stellvertreter).

748.000 Euro für den Zinken

Die Stadt Hallein lässt sich ihr Skigebiet einiges kosten HALLEIN (tres). Der Winter 2014/15 war für die Skigebiete eine gute Saison, so auch für die Zinkenlifte am Halleiner Dürrnberg. "Im Vergleich zum Jahr davor war das sogar ein Rekordwinter", freut sich Bürgermeister Gerhard Anzengruber, "wir konnten zwar die Ausfälle durch den schneearmen Dezember und Jänner nicht mehr ganz wettmachen, aber ab Ende Jänner war es okay." Kein Segen für die Kassa Das kleine Skigebiet auf 1.330 Metern,...

  • 23.06.15
Wirtschaft
Gabi Pichler (Geschäftsführerin Zinkenlifte Bad Dürrnberg), Bürgermeister Gerhard Anzengruber und Georg Hafner (Betriebsleiter-Stellvertreter Zinkenlifte Bad Dürrnberg).

748.000 Euro für den Zinkenkogel

Die Stadt Hallein lässt sich ihr Skigebiet einiges kosten HALLEIN (tres). Der Winter 2014/15 war für die Skigebiete eine gute Saison, so auch für die Zinkenlifte am Halleiner Dürrnberg. "Im Vergleich zum Jahr davor war das ein Rekordwinter", freut sich Bürgermeister Gerhard Anzengruber: "Wir konnten zwar die Ausfälle durch den schneearmen Dezember und Jänner nicht mehr ganz wettmachen, aber ab Ende Jänner war es okay." Kein Segen für die Stadtkassa Das kleine Skigebiet auf 1.330 Metern...

  • 18.06.15
Lokales
Die Situation in Gaißau-Hintersee ist schlimm: Es wird mit einem Einnahme-Verlust von 50 Prozent gerechnet.

Wenn Frau Holle Urlaub macht

Der Föhn hat sich in den vergangenen Wochen einen unerbittlichen Kampf mit Frau Holle geliefert. TENNENGAU. Des einen Freud, des anderen Leid: Während sich Wintermuffel über die frühlingshaften Temperaturen der letzten Wochen freuen, mussten viele Skigebiete zusperren. Die kommenden Wochen müssen nun die Saison retten. Optimismus in Rußbach Barbara Kronreif vom Skigebiet Rußbach-Dachstein West ist zuversichtlich: "Wir liegen ein bisschen hinten, hoffen aber, dass die Semesterferien das...

  • 10.02.14
  •  1
Sport

Tourengeher und Liftbetreiber: Wie es gemeinsam funktioniert

Zu Gast bei "Bezirksblätter nachgefragt": Landesrätin Martina Berthold, Martin Wallmann, Betriebsleiter des Skigebiets Gaißau-Hintersee und Hans-Peter Kreidl, der Initiator des Skitourenwinters. SALZBURG (sts). Skitourengeher und Liftbetreiber müssen nicht immer im Clinch miteinander liegen. Das bewiesen Martin Wallmann, der Betriebsleiter des Skigebiets Gaißau-Hintersee, Skitourenwinter-Initiator Hans-Peter Kreidl und Landesrätin Martina Berthold in der Fernsehsendung "Bezirksblätter...

  • 19.01.14
Wirtschaft
Gabi Pichler (Geschäftsführerin Zinkenlifte Bad Dürrnberg), Bürgermeister Gerhard Anzengruber und Georg Hafner (Betriebsleiter-Stellvertreter Zinkenlifte Bad Dürrnberg).

Die Dürrnberger Zinkenlifte sind für die Wintersaison gerüstet

HALLEIN. In der Beiratssitzung der Zinkenlifte Bad Dürrnberg wurde der Ausbau der Beschneiungsanlage der Zinkenlifte Bad Dürrnberg bis zum Gipfel einstimmig beschlossen. Gestartet wird noch heuer mit dem Ankauf von drei zusätzlichen Schneelanzen. Die Fertigstellung der neuen Beschneiung wird für den Winter 2014/2015 geplant, Baubeginn soll im Frühling 2014 sein. Damit kann nun im gesamten Skigebiet Schneesicherheit geboten werden.

  • 15.10.13
Lokales
Symbolbild: Franz Neumayr

Skiunfall am Dürrnberg in Hallein

Am Samstag, 05.03.2011, ereignete sich gegen 11:40 Uhr ein Skiunfall im Skigebiet Hallein/Dürrnberg-Zinkenlifte. Ein 17-jähriger Österreicher aus Bad Dürrnberg fuhr auf der Skiabfahrt vom Zinkenkogel kommend in Richtung Talstation als er bei der sogenannten "Stockerkehre" vermutlich durch einen Fahrfehler von der Piste abkam. Der Jugendliche stürzte etwa 40 Meter in ein steiles und wegsames Waldgelände ab. Er dürfte bei dem Sturz gegen einen Baum geprallt sein und war kurzfristig ohne...

  • 07.03.11
Sport
Steigfell vs. Sessellift: Das Skigebiet  Gaißau-Hintersee ist auch bei Tourengehern sehr beliebt.
2 Bilder

Skigebiete jubeln über weißen Winterstart

Natur- statt Kunstschnee: Das Weihnachtsgeschäft lief bestens – Auch Skitouren werden immer beliebter, aber es gibt Regeln! KRISPL-GAISSAU/HALLEIN (tres). Die Skigebiete jubeln über die heurigen Schneemassen. Das Weihnachtsgeschäft lief hervorragend, die Pisten waren voll. Speziell das schneekanonenlose Skigebiet Gaißau-Hintersee hat Glück: Für den dortigen Pistenspaß reichte bislang der Naturschnee. Aber nicht nur Skifahrer und Snowboarder tummeln sich auf den Pisten, sondern auch immer mehr...

  • 11.01.11