16. Afra-Fest am 11. August 2019
140 Strohsäcke für die Tiroler Frauen

Afra-Fest mit (v.l.) Gabi Plattner, Dr. Margret Aull, Günther, Annaliese und Walter Stecher, LRin Gabriele Fischer und Anneliese Junker.
22Bilder
  • Afra-Fest mit (v.l.) Gabi Plattner, Dr. Margret Aull, Günther, Annaliese und Walter Stecher, LRin Gabriele Fischer und Anneliese Junker.
  • hochgeladen von Georg Larcher

Familie Stecher lud am Sonntag zum 16. Afra-Fest, die Benefizaktion zugunsten hilfsbedürftiger Frauen in Tirol.

WILDERMIEMING. 80 von 140 "Heilige Strohsäcke" in Form von Steindrucken wurden zum Zeitpunkt der Afra-Messe am Sonntag in Affenhausen bereits verkauft. Dabei war es erst der offizielle Auftakt der Benefizaktion. Der Erlös aus dem Verkauf der limitierten Künstler-Handdrucke, dessen Vorlage heuer der bekannte Innsbrucker Künstler Reiner Schiestl geliefert hat, geht zur Hälfte an das Tiroler Frauenhaus und den Verein "Frauen helfen Frauen".
Interview mit Frauenhaus-GF Gabi Plattner hier online: Ort der Hilfe für Frauen

Reiner Schiestl entwarf "Hl. Strohsack"

Der 1939 in Kufstein geborenen und Innsbrucker Künstler war am Sonntag jedoch nicht vor Ort. Gastgeber Günther Stecher entschuldigte ihn: "Der Künstler ist beim Stoh sammeln in Spanien." Umso ausführlicher würdigte Alt-Landtagspräs. Herwig van Staa den bekannten Zeichner, Maler und Schreiber und erklärte den vielen Gästen die Symbolik hinter der heurigen Benefizlithografie, der "Hl. Strohsack" als hoffnungsvoll wärmender Nothelfer und Patron gegen die Kälte der Welt.

Traditionelles Afrafest

Seit 16 Jahren stellen sich prominente Künstler für die Gute Sache zur Verfügung und entwerfen die Vorlage für die limitierte Benefiz-Lithographie. Tradition hat auch die Festmesse vor der Afra-Kapelle in Affenhausen, Abt German Erd predigte heuer unter strahlend blauem Himmel – und mit der Sonne strahlten auch die Vertreterinnen der Tiroler Frauenhäuser und Verein "Frauen helfen Frauen" und besonders Günther Stecher und seine Familie um die Wette: "Es lacht heuer schon wieder mein Herz", sagte Stecher und gab allen mit auf den Weg: "Nehmts euch einen Strohsack mit nach Hause, er wärmt nicht nur den Leib, sondern auch das Herz."
Die Musikkapelle Mieming trug zum musikalischen Teil des gemütlichen und kulinarisch wieder bestens betreuten Gartenfestes bei und die Gäste konnten sich ein Bild von der Steindrucker-Werkstatt machen.

VIDEO von der Präsentation der 16. Afra-Lithografie:

Limitierte Auflage

"Hl. Strohsack" – Diesen Nothelfer gibt es als 14-farbigen Künstler-Handdruck nur 140mal.
Wer einen dieser durchnummerierten und vom Künstler handsignierten Druck (380 x 500 mm, auf 310 gr. Büttenkarton) erwerben will, sollte sich also beeilen. Die Afra-Benefiz-Lithographie kann auch telefonisch oder per E-mail erworben werden: +43 5264 5196
eMail: steindruck@stecher-stecher.at
Preis pro Blatt € 380,–, mit Passepartout u. weißem Rahmen € 467,– /Goldrahmen € 542,–.
Weitere Infos und Kontakt:steindruck.stecher-stecher.at

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.