ARGE Tiroler Altenheime hat neuen Stützpunkt in Zirl

Neue Adresse für die ARGE Altenheime Tirol unter Obmann Robert Kaufmann (li.) am Dorfplatz 1 in Zirl.
6Bilder
  • Neue Adresse für die ARGE Altenheime Tirol unter Obmann Robert Kaufmann (li.) am Dorfplatz 1 in Zirl.
  • hochgeladen von Georg Larcher

ZIRL. Diese Einrichtung soll verschiedene Aufgabenbereiche innerhalb der Organisation noch besser erledigen. Das fördert die Zusammenarbeit der Tiroler Heime und Institutionen. Regionale Unterschiede und Probleme etwa bei Personalknappheit oder auch bei der Bettenkapazität können durch diese Vernetzung gut überbrückt werden. So kann zum Beispiel auch bezirksübergreifend ausgeholfen werden.
Die Geschäftsstelle in Zirl dient als Drehscheibe für die über 5.200 ArbeitnehmerInnen (3.750 davon im Pflegebereich) und der in den Einrichtungen wohnenden 6.100 Menschen, erklärt Obmann Robert Kaufmann.
Bisher funktionierte diese Vernetzung auch mit seinen Stellvertretern Dr. Hubert Innerebner (GF Innsbrucker Soziale Dienste), und Herbert Obermoser (Pflegedienstleiter AWH Kitzbühel), Kassier Urban Wille (Seniorenheim Vomp), Kassier-Stv. Arnold Schett (GF Barmherzige Schwestern Ibk.) etc. vom s'zenzi in Zirl aus oder über den Privatbereich.
Verena Herbst, BSc, ist jetzt Leiterin der Geschäftsstelle am Dorfplatz 1 in Zirl (geöffnet Mo. - Do., 8:00 bis 11 Uhr) und ist auch zuständig für die Informationen an die Einrichtungen, Interessenstvertretern und Verbänden sowie Öffentlickeitsarbeit. "Der frühere Büroraum ist in Privateigentum, wie haben es auf unbestimmte Zeit angemietet, und wir sind sicher ein sehr ruhiger Untermieter", erklärt Kaufmann, der sich über die Mietmöglichkeit im Zentrum der Marktgemeinde Zirl sehr glücklich zeigt.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an.

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen