Altenwohnheim

Beiträge zum Thema Altenwohnheim

Im besonders betroffenen Bezirk Schwaz werden ab sofort tägliche PCR-Testungen angeboten. Bisher bestand ein Testangebot im Abstand von sieben Tagen.

Corona Tirol
Schutzmaßnahmen in Einrichtungen werden intensiviert

TIROL. Das Corona-Präventionskonzept wird angesichts der sich ausbreitenden Mutation in Tirol noch einmal nachgeschärft. Besonders in den Altenwohn- und Pflegeheimen werden strengere Schutzmaßnahmen zum Einsatz kommen. Seit Samstag, den 13.2.2021, gilt die neue Verordnung und soll vorerst bis 28.2.2021 gelten. Mehr Schutz in Altenwohn- und PflegeheimenTirol hat die Schutzmaßnahmen angesichts der grassierenden Mutation noch einmal nachgeschärft. Der Fokus liegt besonders auf den intensivierten...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Andrea Rösgen (Kulturabteilung) und Bürgermeisterin Elisabeth Feichtinger.

Wollreste werden gesucht
Bunte Maschen und kreative Zöpfe sollen Altmünster verschönern

ALTMÜNSTER. Schüler der Altmünsterer Schulen und die Bewohner des Altenwohnheims gestalten im April die Bäume in der Marktstraße. Damit die Bäume auch schön bunt werden, freuen sich die Organisatoren über Wollreste, die bis Mitte März in einer Box vor dem Gemeindeamt abgegeben werden können. Diese werden im Anschluss von den Schülern und Bewohnern verarbeitet.

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Freitagvormittag war der Stand der in Tirol durchgeführten Impfungen bei 23.300. 4.360 Personen in Altenwohn- und Pflegeheimen sowie Krankenanstalten haben dabei bereits die zweite Teilschutzimpfung erhalten.

Tirol impft
23.300 Impfungen in Tirol durchgeführt

TIROL. Die Impfungen in Tirol werden weiter nach Impfplan durchgeführt. Bisher konnte man 23.300 Impfungen in Tirol durchführen, davon sind 4.360 eine Zweitimpfung. In 20 Tiroler Gemeinden sind sogar schon alle über 80-jährigen geimpft. Die Auslieferung für weitere 26 Gemeinden ist bereits veranlasst. 23.300 Impfungen durchgeführtFreitagvormittag war der Stand der in Tirol durchgeführten Impfungen bei 23.300. 4.360 Personen in Altenwohn- und Pflegeheimen sowie Krankenanstalten haben dabei...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Lisa Sandgruber, Pflegedienstleiterin des Sozialzentrums in Kirchberg, bei der ersten Corona-Teilimpfung.
2

Tirol impft/Seniorenwohnheime
Heimbewohner und Mitarbeiter bekamen erste Impfdosis

Überblick über die derzeite Situation in den acht Wohn- und Pflegeheimen im Bezirk Kitzbühel. BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Österreichweit startete man in den vergangenen Wochen mit der ersten Impfphase gegen das Coronavirus. Bis zum 2. Februar wurden 242.083 Impfdosen ausgeliefert. In der sogenannten Phase 1A des Impfplans wurden in erster Linie Personal und Bewohner von Pflege- und Seniorenwohnheimen geimpft. Impftempo richtet sich nach Verfügbarkeit„Kürzlich wurde den Ländern die Organisation und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Bericht zur Impfung im St. Johanner Gemeinderat.

St. Johann - Tirol impft
Impfungen älterer Bürger in St. Johann laufen

ST. JOHANN. Bgm. Hubert Almberger berichtete im Gemeinderat zur Situation der Impfung der älteren Menschen in der Marktgemeinde. "In unseren Altenwohnheimen sind wir mit der ersten Impfung so gut wie durch, bei Bewohnern und Personal gab es eine hohe Beteiligung. Die 570 Personen über 80 Jahre in der Gemeinde wurden angeschrieben, 391 haben sich für die Impfung angemeldet. Diese wird mit heimischen Ärzten im Kaisersaal durchgeführt, sobald Impfstoff verfügbar ist; für die Impfungen werden zwei...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Der Kritik des SPÖ-Tirol Parteivorsitzenden Dornauers am fehlenden Impfplan setzt VP-Klubobmann Jakob Wolf die bereits laufenden Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen entgegen.

"Tirol impft"
"Tirol impft" – Gemeinden und Land ziehen an einem Strang

TIROL. Während man Seitens der Oppositionsparteien einen fehlenden Tiroler Impfplan kritisiert, kontert man aus den Reihen der Volkspartei, dass die Aktion "Tirol impft!" bereits im vollen Gange sei und die Gemeinden mit dem Land bezüglich der Impfungen an einem Strang ziehen.  Alten- und Pflegeheimen werden bereits verimpftDer Kritik des SPÖ-Tirol Parteivorsitzenden Dornauers am fehlenden Impfplan setzt VP-Klubobmann Jakob Wolf die bereits laufenden Impfungen in den Alten- und Pflegeheimen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bericht Altenwohnheim, ehemaliges Krankenhaus.

Kitzbühel – Gemeinderat/GmbHs
Zahlen der städtischen GmbHs im GR bilanziert

KITZBÜHEL (niko). In der Dezember-Sitzung berichtete Bgm. Klaus Winkler über die Jahresabschlüsse 2019 der städtischen GmbHs. Liegenschaftsverwaltung und Energievertrieb (ehem. Krankenhaus, Anm.) wiesen eine Bilanzsumme von 2,93 Mio. € auf; die Erträge lagen bei 733.000 €. Beim Altenwohnheim mit Aktive und Passiva von 1,73 Mio. € liegt ein negatives Eigenkapital von 2,3 Mio. € vor. Der Jahresverlust lag bei 936.000 €, der kumulierte Bilanzverlust liegt nun bei 4,88 Mio. €. Es gab 5,9 Mio. €...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Schüler der VS Langkampfen gestalteten für das Altenheim in der Vorweihnachtszeit Kunstwerke.
2

Aktion
Kinder „versprühen“ in Langkampfen Weihnachtsstimmung

Drittklässler der Volksschule Unterlangkampfen machten Altenwohnheim-Bewohnern mit "Kunstwerken" eine Freude.  UNTERLANGKAMPFEN (red). Jedes Jahr, kurz vor Weihnachten, besuchen Schulen die Altenwohnheime, um Krippenspiele vorzutragen oder Lieder zu singen. Die Religionslehrerin Martina Koidl von der Volksschule Unterlangkampfen hat sich für die diesjährige, schwierige Situation etwas Neues einfallen lassen, um den Bewohnern des Altenwohnheims Langkampfen trotz der derzeitigen Einschränkungen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
„Eine Covid 19-Impfung wird von vielen herbeigesehnt, könnte für das Pflegepersonal allerdings zur weiteren Belastungsprobe werden", so Liste Fritz-Klubobfrau Haselwanter-Schneider.

Liste Fritz
Liste Fritz für Heim- und Sprengel-Unterstützungsfonds

TIROL. Die Liste Fritz fordert Corona-Hilfen für Heime und Sprengel. Schließlich soll im Dezember-Landtag eine Regierungsinitiative beschlossen werden, die den Spitälern in Tirol finanzielle Hilfe zusichert, um gewisse Mehraufwände und Abgänge zu decken. Eben diese Unterstützung soll auch den Heimen und Sprengeln zukommen, so die Forderung der Liste Fritz. Was für Spitäler gilt, muss auch für Heime und Sprengel geltenIn einem Dringlichkeitsantrag fordert die Liste Fritz einen 100 Millionen Euro...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am s'elsbethen: Bgm. Paul Sieberer, Künstler Karl Hartwig Kaltner, Heimleiter Christian Glarcher und Bgm. Josef Kahn.

s'elsbethen in Hopfgarten
Neues Konzept im Sozialzentrum bewährte sich bereits

Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Hopfgarten und Itter: s'elsbethen – Heimat für betagte Mitbürger. HOPFGARTEN, ITTER (be/niko). Vor wenigen Wochen wurde das neue Alten-, Wohn- und Pflegeheim s'elsbethen in Hopfgarten bezogen. Kürzlich fand die Segnung der Kapelle des Wohnheimes statt – wir berichteten bereits. Eine offizielle Eröffnung bzw. Einweihung des Komplexes "s'elsbethen" konnte (corona-bedingt) nicht stattfinden, für Interessierte gab es jedoch Führungen durch das Haus. Am 21. Oktober...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Eröffnung im kleinen Kreis (hi. li. Bgm. Paul Sieberer).

s'elsbethen in Hopfgarten
Kapelle im s'elsbethen konnte feierlich gesegnet werden

Gemeinschaftsprojekt der Gemeinden Hopfgarten und Itter: s’elsbethen – Heimat für betagte Mitbürger. HOPFGARTEN, ITTER (be). Vor wenigen Wochen wurde das neue Alten-, Wohn- und Pflegeheim s'elsbethen in Hopfgarten bezogen. Am vergangenen Freitag fand die Segnung der Kapelle des Wohnheimes statt. Karl Hartwig Kaltner hat der Kapelle im Altenwohnheim ihren Charakter gegeben. „Neben der Pflege geht es in einem Altenwohnheim auch noch um andere Themen, das Spirituelle, das Geistige. Hier leben...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Jahr 2010 wurde im Bezirk Kufstein das Projekt "Sozial Kino" gestartet, bei dem Filme in Alten- und Pflegeheimen gezeigt werden.
4

Filme im Heim
Projekt "Sozial Kino" im Bezirk Kufstein seit zehn Jahren erfolgreich

Der Reither Chronist Arnold Bachmann startete gemeinsam mit Magnus Bitterlich das Projekt „Sozial Kino“, bei dem Filme in Alten- und Pflegeheimen gezeigt werden. Auch wenn derzeit pausiert wird, soll das Projekt für die Heimbewohner fortgeführt werden.  BEZIRK KUFSTEIN (red). Bereits seit 2010 gibt es im Bezirk Kufstein das Projekt "Sozial Kino", bei dem Filme in Alten- und Pflegeheimen gezeigt werden. Entstanden ist das Projekt im Juni 2010, als der Reither Chronist Arnold Bachmann auf einen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bgm. Reinhold Flörl gratuliert der neuen Pflegedienstleiterin Claudia Eckschlager.
2

Sozialzentrum Kössen-Schwendt
Mehr Personal im Kössener Altenwohn- und Pflegeheim

Frischer Wind im Altenwohn-und Pflegeheim Kössen: Spatenstich erfolgt, Personal aufgestockt. KÖSSEN, SCHWENDT (niko). Nach zweijähriger intensiver Planungsphase war es am 4. September soweit: Der Spatenstich für das neue Sozialzentrum Kössen-Schwendt ist erfolgt (wir berichteten). Bis zur Winterpause muss das Bauunternehmen die Kellerdecke fertigstellen, so die Vorgabe, wie Bgm. Reinhold Flörl (Kössen) erklärt. Daneben gibt es auch im Personalbereich eine positive Entwicklung, so Flörl....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Flohmarkt in Kitzbühel.

Altenwohnheim Kitzbühel
Großer Flohmarkt im AWH Kitzbühel

KITZBÜHEL. Am Freitag, den 23. 10., findet von 9 bis 17 Uhr ein großer Flohmarkt im Altenwohnheim Kitzbühel statt. Ein reichhaltiges Angebot wartet. Der Erlös des Verkaufes kommt dem Tagesseniorenzentrum zu Gute. Der Flohmarkt findet unter Einhaltung aller Covid Maßnahmen statt. Eine kurzfristige Absage behält sich der Veranstalter offen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Wachablöse im Altenwohnheim.

AWH Kitzbühel - Geschäftsführung
Nach Freistellung neuer Geschäftsführer im Amt

KITZBÜHEL (niko). Wie bereits berichtet hat der Geschäftsführer des Altenwohnheims Kitzbühel, Wolfgang Zeileis, im April per Jahresende 2020 gekündigt; Mitte September wurde Zeileis dann von Bgm. Klaus Winkler mit sofortiger Wirkung freigestellt. Das Thema kam auch in der letzten Gemeinderatssitzung zur Sprache. "Es waren noch 65 Tage Urlaub offen, die Herr Zeileis nun aufbrauchen kann. Seit 1. August ist bereits ein neuer Geschäftsführer in Einarbeitung. Geringfügig ist auch Zeileis' Vorgänger...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Leserbrief aus dem Altenwohnheim Kitzbühel.

Leserbrief - Altenwohnheim Kitzbühel
Ein Danke an GF Wolfgang Zeileis

Unser Geschäftsführer Wolfgang Zeileis ist seit Anfang September nicht mehr im Altenwohnheim Kitzbühel tätig. Wir bedauern dies sehr. Wir lernten Wolfgang als aufrichtigen, geraden und äußerst kompetenten Menschen kennen. Er war immer präsent, kannte im Nu jeden Bewohner und Mitarbeiter mit Vor- und Nachnamen. Er war jederzeit erreichbar und seine Tür stand für alle offen. Er hat selbst handwerkliche Tätigkeiten übernommen, Besorgungen gemacht und sich persönlich um die Angelegenheiten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Claudia Eckschlager (Pflegedienstleiterin Pflegeheim Kössen-Schwendt), Josef Hörfarter (Wirtschaftsleiter Pflegeheim Kössen-Schwendt), Baumeister Martin Juffinger, Hans Bodner, Architekten Beny Meier und Sonja Gasparin, Richard Dagn (Bgm. Schwendt), LR Johannes Tratter, Reinhold Flörl (Bgm. Kössen), Marissa Dünser (Vize-Bgm. Kössen) und Maria Schermer (Vize-Bgm. Schwendt) (v. li.).
2

Neubau
Spatenstich für das neue Sozialzentrum Kössen-Schwendt

KÖSSEN (jos). Der 4. September ist ein Tag, der für den Kössener Bürgermeister Reinhold Flörl und dessen Kollege Richard Dagn (Schwendt) in die Geschichte eingehen wird. Sie nahmen mit vielen anderen Projektbeteiligten die Schaufel in die Hand und luden zum Spatenstich des neuen Sozialzentrums Kössen-Schwendt am Mesnerfeld. Zu diesem Anlass kam auch LR Johannes Tratter, der die beiden Bürgermeister für den Neubau in höchsten Tönen lobte. "Blut geschwitzt" "Mir ist ein großer Stein von Herzen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Leserbrief aus dem Altenwohnheim Kitzbühel.

Leserbrief - Thema "Pflege"
Wie mit Pflegekräften umgegangen wird...

Mit großem Erstaunen haben wir am 1. 9. in der TT den Artikel „Das Schweigen nach dem Applaus“ gelesen. Wir können uns darüber nur wundern, wie mit Pflegekräften – den angeblichen Helden des Alltags – nunmehr umgegangen wird. Für alles ist in ausreichendem Maß Geld vorhanden, nur für die hart arbeitenden und schwer belasteten Pflegekräfte weigert sich anscheinend das Land Tirol, eine rasche und faire Lösung zu finden. Im Altenwohnheim der Stadt Kitzbühel wurde das sehr unbürokratisch, mit Hilfe...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Telfer Pflegeheime freuen sich: erneut keine positiven Corona-Tests.

Keine positiven Ergebnisse nach Screening
Telfer Heime sind Corona-frei

TELFS. Der Gemeindeverband Altenwohnheim Telfs kann mit einer tollen Nachricht aufwarten. Auch das 3. Covid 19-Screening hat ergeben, dass in den Telfer Senioren- und  Pflegeheime keine Corona-Fälle vorliegen. (Stand 31. August 2020) Schutzmaßnahmen wirkenDie Testungen wurden in großem Ausmaß betrieben – insgesamt 545 Abstriche von den BewohnerInnen der Pflegeheime (Wiesenweg, Schlichtling, Seefeld) und des Betreuten Wohnens wurden gemacht.  Auch die MitarbeiterInnen und den ehrenamtlichen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Als Reaktion auf die wieder wachsende Zahl an COVID-19-Infektionen gibt es nun klare Vorgaben zum Umgang mit COVID-19 in Altenwohn- und Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen und mobiler Hauskrankenpflege.

Corona-Virus
So soll die Verbreitung von Covid-19 in burgenländischen Sozialeinrichtungen verhindert werden

Eine neue Verordnung des Landeshauptmannes regelt Aufnahme, Besuchszeiten und Verwendung von Schutzausrüstung in Altenwohn- und Pflegeheimen, Behinderteneinrichtungen und mobilen Pflegediensten. BURGENLAND. Die „Verordnung des Landeshauptmannes vom Burgenland mit den vorläufigen Maßnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 in Sozialeinrichtungen getroffen werden“ basiert auf dem COVID-19-Maßnahmengesetz des Bundes. Darin werden für Altenwohn- und Pflegeheime (AWH) und...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Wolfgang Zeileis (Geschäftsführer Altenwohnheim) und Prim. Dr. Michael Fischer (ärztlicher Leiter Rehazentrum) sind stolz, einen wichtigen Schritt in der Versorgung der Kurz- und Übergangspatienten in Kitzbühel gesetzt zu haben.

Rehazentrum ist Kooperationspartner des Altenwohnheims
Rehabilitative Betreuung der Kurz- und Übergangspatienten

Es gibt immer wieder Lebenssituationen, in denen Menschen kurzzeitig fremde Hilfe benötigen, sei es nach einem Unfall oder auch zur Entlastung pflegender Angehöriger. Zu diesem Zweck stehen im Altenwohnheim in Kitzbühel 24 Plätze für pflegebedürftige Menschen „auf Zeit“ zur Verfügung. Das Rehazentrum Kitzbühel hat für diese Patienten die rehabilitative Betreuung übernommen. Zielsetzung der Übergangspflege ist es, pflege- und betreuungsbedürftige Menschen unmittelbar nach einem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Mag. Karin Wagner
Für Beschäftigte soll es bis zu 500 Euro Bonus geben.

Bonuszahlung – Corona Tirol
Corona-Bonus für Gesundheits- und Pflegepersonal

Bonuszahlung für Beschäftigte in Gesundheits-, Sozial- und Pflegebereich; Richtlinie sorgt noch für Unklarheiten. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Tiroler Landesregierung hat eine einmalige Bonuszahlung von bis zu 500 Euro für den Corona-Einsatz jener Menschen, die in Gesundheits-, Sozial- und Pflegeberufen tätig sind, beschlossen. „Das ist eine Wertschätzung des Landes für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlichen Krankenhäuser, der Wohn- und Pflegeheime sowie Einrichtungen der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
1 3

Altenwohnheim Wiesenweg in Telfs
Erste Messe nach Corona

Große Freude hatten die Bewohner/innen im Altenwohnheim Wiesenweg in Telfs am Montag, 29. Juni: Endlich wieder eine Messe! Sie feierten mit Pfarrer Martin Ferner das Patrozinium von Peter und Paul im Freien, wo die Corona-Ansteckungsgefahr geringer ist.

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.