TIGEWOSI

Beiträge zum Thema TIGEWOSI

Die TIGWOSI und die Gemeinde Pflach freuten sich, die Wohnungen an die zukünftigen Mieter übergeben zu können.
2

Schlüsselübergabe in Pflach
17 Wohnungen an neue Mieter übergeben

PFLACH (eha).  Im Beisein von TIGEWOSI Geschäftsführer Ing. Franz Mariacher, Bgm. Helmut Schönherr, Vize-Bgm. Reinhild Astl und Gemeindevorstand Karl Köck fand am 10. Dezember 2020 in der "Kniepassstraße" in Pflach die feierliche Übergabe der Wohnanlage an die glücklichen Mieter statt, welche die TIGEWOSI als gemeinnütziger Bauträger und Bauherr nach den Plänen von Architekt, DI Günther Dregelyvari im Auftrag der Gemeinde Pflach errichtet hat. Die Wohnanlage mit 17 Wohneinheiten (2-, 3- u....

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Auch Tigewosi-GF Franz Mariacher, Bgm. Walter Hofer und Vizebgm. Herbert Miller freuten sich mit den künftigen Bewohnern.
3

Ellbögen
Gelungene Wohnungsübergabe

ELLBÖGEN. Der Regen konnte die Freude nicht trüben: Am Donnerstag wurde im Tarzens/Ellbögen eine Wohnanlage mit 16 Wohnungen (Miete mit Kaufoption) an ihre künftigen Bewohner übergeben. Die kleine Feierstunde wurde kurzerhand in die Tiefgarage verlegt, wo ansonsten bis zu 25 Pkw Platz finden werden. Rund 3,1 Millionen Euro hat die Tigewosi in das Projekt investiert, 1,3 Millionen Euro davon entfallen auf ein Wohnbauförderungsdarlehen. Die Bauzeit betrug rund ein Jahr, die gesamten Bauarbeiten...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Im Einsatz: Die Gemeinderäte Benjamin Steirer und Georg Gleirscher sowie Vizebgm. Andreas Gleirscher (v.l.)
3

Neustift-Kampl
Grundsteinlegung für neue Wohnanlage

NEUSTIFT. Die Tigewosi errichtet am Areal des ehemaligen Schülerheims der Ski-Mittelschule in Kampl eine Anlage mit neun Wohneinheiten. Die Arbeiten laufen bereits auf Hochtouren! Nach dem Abbruch des alten Gebäudes realisiert die Tigewosi am Standort des vormaligen Schülerheims der Ski-Mittelschule in Kampl ein Wohnbauprojekt. Bis Herbst 2021 sollen die neun Mieteinheiten samt Tiefgarage mit zehn Pkw-Abstellplätzen sowie fünf weiteren Besucherparkplätzen im Freien fertig gestellt sein. Vergabe...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Mietstundungen in der Coronakrise "ja", Mieterlass oder Teilzahlungen "nein": Die Mieterinnen der städtischen IIG-Wohnungen ist damit nur zum Teil geholfen.

Corona-Härtefälle
Die IIG gewährt nur Stundungen

Anfang der Covid-19-Krise initiierte Adi Sandbichler eine Petition unter dem Titel "Mietfrei für Härtefälle während der Coronakrise" und legte diese auch der Innsbrucker Stadtregierung nahe. Bgm. Georg Willi versprach: " Als Stadt sehen wir uns verpflichtet, den Mieterinnen und Mietern städtischer Mietwohnungen unter die Arme zu greifen." INNSBRUCK. Wie das genau aussieht, das hat die Stadt nicht gesagt. Nun stellte sich im Zuge einer Anfragenbeantwortung der Alternativen Liste Innsbruck (ALI)...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Leiterin des Gehörlosenverbandes Tirol Monika Mück-Egg
7

Fertigstellung Frühjahr 2021
Firstfeier für das neue Tiroler Gehörlosenzentrum

Nach etlichen Verhandlungsjahren kann ein großer Zwischenerfolg gefeiert werden: Das neue Gehörlosenzentrum Tirol beging letze Woche ihre Firstfeier. INNSBRUCK. Das alte Gebäude in der Ing.-Etzel-Straße 67 wurde im Herbst 2019 abgerissen und im Oktober begann man mit dem Neubau. Nun ist es so weit, die Grundstruktur steht und vergangene Woche wurde die Firstfeier im Beisein von LR Beate Palfrader und LR Gabi Fischer begangen. Die gemeinnützige Wohnbaugesellschaft TIGEWOSI investiert 5 Mio. Euro...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Petra Gschließer (Bildmitte) freute sich bei der Schlüsselübergabe der neuen Wohnanlage in Statz. GR Patrick Geir, GR Maria Glatzl, Vize-Bgm. Christian Papes, LR Beate Palfrader, Bgm. Alfons Rastner und Tigewosi-GF Franz Mariacher gratulierten.
41

Mühlbachl
Statzer Wohnprojekt baut auf Holz

MÜHLBACHL (lg). In zukunftsweisender Holzriegelbauweise wurde die neue Wohnanlage in Statz gebaut. Das nachhaltige Vorzeige-Projekt macht rundum gutes Klima.  1.800 Kubikmeter Holz wurden in der neuen Wohnanlage in Statz verbaut. Generalunternehmer und proHolz Tirol-Vorsitzender Karl Schafferer freute sich mit den Mühlbachler Gemeindevertretern, der Tigewosi als gemeinnütziger Bauträger sowie den zukünftigen Mietern und Eigentümern über den Startschuss zum gelungenen Projekt. Im Baustoff Holz...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Elisabeth Demir
Jasmin Lechner (rechts) mit ihrer Mutter
1 3

Innsbruckerin fühlt sich im Stich gelassen
Wohnen am Limit

Jasmin Lechner bewohnt eine Wohnung der Tigewosi und hatte innerhalb kurzer Zeit zwei Wasserschäden. Ein Wohnungstausch kommt für die Tigewosi nicht in Frage. Jasmin Lechner fühlt sich im Stich gelassen. Die junge Erwachsene hatte nicht den leichtesten Weg: Mit einer 50 %igen Behinderung und, so wie ihre Mutter erzählt „den falschen Umgang mit Leuten in ihrer Jugend“, wünscht sie sich nun Ruhe und ein normales Leben. Sie lebt mit ihren zwei Haustieren, einem Hund und einer Katze, in einer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Die Investitionen der Gemeinnützigen Bauträger Tirols sind ein wichtiges Standbein des Tiroler Wohnungsmarktes.
3

Die Gemeinnützigen Bauträger Tirols
Kein Wohnungsleerstand bei den Tiroler Gemeinnützigen

INNSBRUCK. In 65 Tiroler Gemeinden werden Projekte der Gemeinnützigen Bauträger Tirols aktuell realisiert. Die Gemeinnützigen Bauträger in Tirol sind mit ihren jährlichen Investitionen eine wichtige Säule des Wohnungsmarkts und des Wirtschaftsstandorts. 2020 sollen wieder rund 320 Mio. Euro verbaut werden. Aktuell befinden sich 2.270 Wohnungen in Bau. Davon sollen 1.235 Wohnungen bis zum Jahresende übergeben werden. Nachfrage bleibt hoch„Die Nachfrage nach leistbaren Wohnungen ist ungebrochen....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf mit den Geehrten aus Innsbruck.

70 Jahre im Geschäft
Zwei Traditionsbetriebe in Innsbruck ausgezeichnet

In Innsbruck wurde feierten die ARGE Baustahl Eisen Blasy Neptun und die TIGEWOSI ihr 70. Jubiläum und wurden als  INNSBRUCK. Kürzlich ehrte Wirtschaftslandesrätin Patrizia Zoller-Frischauf im Congress Igls VertreterInnen von zwei Tiroler Traditionsbetrieben aus Innsbruck für ihre Verdienste um die Tiroler Wirtschaft. Mit der Ehrung „Tiroler Traditionsbetrieb“ werden Unternehmen ausgezeichnet, die ein rundes Betriebsjubiläum von mindestens 30 Jahren feiern. Die Empfänger der Ehrung erhalten...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Bgm. Alois Oberer, Elisabeth Schuster, Ing. Thomas Strele, Dr. Beate Palfrader und Ing. Franz Mariacher mit den neuen BewohnerInnen.
1 2 2

TIGEWOSI Wohnanlage fertig gestellt
Feierliche Übergabe von 13 neuen Wohnungen

REUTTE (eha). Seit vergangenen Donnerstag ist die Gemeinde Reutte um eine Wohnanlage reicher: Die Schlüssel der dreizehn Wohnungen der Wohnanlage in der Ehrenbergstraße 4 wurden den Mietern feierlich übergeben. Der Spatenstich für das Projekt der Tigewosi erfolgte Anfang Juli 2018 – nur knapp über ein Jahr später wurde der Bau nun fertiggestellt und eröffnet. Die Wohnanlage besteht aus insgesamt dreizehn Mietwohnungen, 16 Tiefgaragenplätzen und einem Büro. Geplant wurde die Anlage vom Reuttener...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Bgm. Alfons Rastner (Mitte) mit Tigewosi-GF Franz Mariacher (r.) und Thomas Hackl (Tigewosi, l.)
1 2 3

Mühlbachl
Firstfeier für 5-Millionen-Bauprojekt

Dienstag vergangener Woche fand im Mühlbachler Ortsteil Statz die Firstfeier für eine neue Wohnanalge der Tigewosi statt. MÜHLBACHL (tk). Im Beisein von Bgm. Alfons Rastner, Vizebgm. Christian Papes und weiteren Gemeinderäten sowie LA Florian Riedl, Vertretern der bauausführenden Firmen und natürlich der Tigewosi rund um GF Franz Mariacher wurde am Dienstag in Statz Firstfeier gefeiert. Im Entstehen ist dort eine neue Wohnanlage, bestehend aus drei Gebäuden mit insgesamt 26 Wohnungen inklusive...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Christoph Totschnig (Strabag) Helmut Synek und Thomas Hackl (Tigewosi) mit Bgm. Walter Hofer
3

Ellbögen
Grundsteinlegung für neue Wohnanlage

Nach Plänen der Tigewosi entsteht in Tarzens eine neue Wohnanlage. ELLBÖGEN (tk). Die Grundsteinlegung für diese zweite Baustufe erfolgte kürzlich – im Entstehen begriffen sind auf dem knapp 2.000 qm großen Grundstück insgesamt 16 Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen (Miete mit Kaufoption) sowie eine Tiefgarage mit 25 Autoabstellplätzen. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
TIGEWOSI-GF Franz Mariacher erläuterte den Anwesenden die Details des neuen Projekts.
4

Neubau
Firstfeier beim neuen Landeswohnheim Axams

Die TIGEWOSI errichtet als gemeinnütziger Bauträger im Auftrag des Landes Tirol das neue Mutter-Kind/Jugendwohnheim in Axams. Nach dem Abbruch des Altgebäudes im Juni 2018 (Personalhaus des Landes-Kinderheimes am Jennisweg) wurde im September 2018 mit dem Neubau begonnen. Die Fertigstellung und Übergabe ist mit September 2019 geplant. Vor kurzem gab es in Anwesenheit der politischen Vertreterinnen LR Beate Palfrader (VP), LR Gabriele Fischer (Grünen), LA Sophia Kircher (VP) sowie der Axamer...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Das Klostergebäude mitten in Pfaffenhofen wird zum Sozial- und Gesundheitszentrum adaptiert, es ergeben sich viele Synergien.
2

Pfaffenhofer Kloster wird Sozial-/Gesundheitszentrum mit Sprengelarzt-Praxis, Kultursaal usw.
Kloster wird "multifunktional"

PFAFFENHOFEN. Es kommt wieder Leben ins Pfaffenhofer Kloster: Der 2013 geschmiedete politische Plan, die HUM Pfaffenhofen auszubauen, endete schlussendlich in der Auflassung, dafür wurde die Ferrarischule in Innsbruck ausgebaut. Jetzt wird aus dem Klostergebäude ein Multifunktionsgebäude mit Schwerpunkte Soziales, Gesundheit und ältere Generationen, erklärt Bgm. Andreas Schmid. Bau startet im Frühjahr"Zwei Jahre Vorarbeiten stecken in diesen Plänen", verweist Schmid auf den Ordner mit der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Die neue Anlage "Langler I" ist auf zwei Häuser aufgeteilt.

Neue Wohnanlage übergeben

TANNHEIM (rei). Nach 13 Monaten Bauzeit wurde in Tannheim kürzlich eine neue Wohnanlage der TIGEWOSI an die Bewohner übergeben. Das Bauprojekt "Langler I" bietet 21 Wohnungen (Miete mit Kaufoption), die sich auf zwei Gebäude verteilen. Geplant wurde die Anlage vom Reuttener Architekturbüro Walch & Partner. Die Baukosten beliefen sich auf ca. 3,8 Millionen Euro, davon wurden 1,6 Millionen Euro über ein Wohnbauförderungsdarlehen des Landes finanziert.

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Wohnbaulandesrat Johannes Tratter, Bürgermeister Josef Walch und TIGEWOSI GF Franz Mariacher präsentieren die 5-Euro-Wohnanlage auf dem Kalkofen-Areal.
1 3 4

In Inzing wird Fünf-Euro-Wohnen realisiert

Gemeinnützige TIGEWOSI baut in Inzing, Bereich Kalkofen, eine Wohnanlage mit 18 Wohnungen für einkommensschwache Wohnungssuchende. Sie zahlen künftig eine Brutto-Miete von nur 5 € pro Quadratmeter und Monat. INZING. Nach Schwaz, Kitzbühel und Kufstein dürfen sich jetzt auch Inzinger auf sehr günstige Wohnungen freuen, jene zumindest, welche die strengen Förderrichtlinien erfüllen werden. Der Tiroler Bodenfonds stellte ein entsprechendes Grundstück in Bahnhofnähe zur Verfügung, worauf durch die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Bauten in den Obergeschoßen beim Altenwohnheim (li.) und im Gesundheitszentrum (re.).
1

Ausbauten am "Gesundheitshügel"

Aufbauten bei Gesundheitszentrum und Pflegeheim durch TIGEWOSI; 7,4 Millionen Euro Investition. KITZBÜHEL (niko). Für Ausbauten im Gesundheitszentrum und im Altenwohnheim Kitzbühel genehmigte der Gemeinderat einstimmig einen Nachtrag zum Baurechtsvertrag und zum Bestandsvertrag der Stadtgemeinde mit der TIGEWOSI. Seit 2003 besteht ein Baurechtsvertrag mit der gemeinnützigen Gesellschaft, 2015 wurde die Liegenschaft erweitert, der Vertrag bis 2070 verlängert. Mit den neuen Verträgen wird nun ein...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bei strahlendem Sonnenschein fand die Grundsteinlegung in Tannheim statt.

In Tannheim entsteht neue Wohnanlage

TANNHEIM (rei). Im Tannheimer Ortsteil Unterhöfen fand am Dienstag die Grundsteinlegung für die neue Wohnanlage "Langerl I" statt. Diese wird von der TIGEWOSI errichtet. In den kommenden Monaten werden 21 Mietwohnungen mit Kaufoption errichtet. Gebaut werden zwei Gebäude, die jeweils drei Etagen aufweisen. Auch 21 PKW-Frei-Stellplätze und 24 Tiefgaragenplätze gehören zur Anlage. Die Wohnungen unterteilen sich in sechs Zweizimmer-Wohnungen, zwölf Dreizimmer- und drei Vierzimmerwohnungen. Die...

  • Tirol
  • Reutte
  • Günther Reichel
Langkampfens Bürgermeister Andreas Ehrenstrasser mit TIGEWOSI Geschäftsführer Franz Mariacher (v.l.).
2

Mietwohnungen in Langkampfen übergeben

LANGKAMPFEN. Die TIGEWOSI, Tiroler gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungsgesellschaft mbH, errichtete in Langkampfen, Bleibach II eine Wohnanlage mit 16 Mietwohnungen und einer Tiefgarage mit 12 Abstellbplätzen sowie 12 Abstellplätzen im Freien. Die Übergabe an die Bewohner fand am Donnerstag, 13. Juli in feierlichem Rahmen und unter Anwesenheit von Bgm. Andreas Ehrenstrasser statt. Geplant wurde die Anlage vom Architekturbüro Adamer-Ramsauer aus Kufstein, während der Baumeister die Firma...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Bgm. Erich Ruetz (re.) und TIGEWOSI-Direktor Franz Mariacher hießen die neuen Mieter willkommen.
8

Ein "Tag der Freude" in Völs

Eine neue Wohnanlage mit insgesamt 52 Einheiten wurde in der Albertistraße übergeben! Die Anwesenheit von gleich zwei Landesräten untermauerte die Bedeutung des Projektes in Völs. Sowohl LR Hannes Tratter als auch Landesrätin Patrizia Zoller-Frischauf waren bei der Übergabe einer neuen Wohnanlage in der Albertistraße 4 in Völs. Dort stand bisher das sogenannte "Schwesternheim" der Tirol Kliniken. Das alte Gebäude wurde abgerissen und machte solcherart drei neuen TIGEWOSI-Baukörpern mit...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Helmut Synek (Tigewosi), Vizebürgermeister Herbert Miller, Franz Mariacher(GF Tigewosi), GR Peter Hölzl, Bernhard Praxmarer (Tigewosi) und Ferdinand Jenewein (Tigewosi)

Spatenstich für die Wohnanlage Kreuzbichl

ELLBÖGEN (kr). Am Donnerstag erfolgte trotz sehr schlechter Witterung der Spatenstich für die Wohnanlage "Kreuzbichl" in Ellbögen. Die Wohnanlage ist ein gemeinsames Projekt der Gemeinde Ellbögen und der Tigewosi (Tiroler gemeinnützige Wohnungsbau- und Siedlungs Ges.m.b.H. Beim Spatenstich waren der Geschäftsführer der Tigewosi Franz Mariacher, Vizebürgermeister Herbert Miller, Gemeinderat Peter Hölzl, sowie Helmut Synek, Bernhard Praxmarer und Ferdinand Jenewein von der Tigewosi zugegen. 12...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Katharina Ranalter (kr)
Derzeit ruht der Bau, der bereits bis zum Erdgeschoss im Rohbau fertiggestellt ist.

Kurz- und Übergangspflege: Förderverhandlungen erfolgreich abgeschlossen

Insgesamt wird die Stadt Kitzbühel mit dem Projekt von Land und Bund mit 670.000 € unterstützt. ST. JOHANN (niko). Seit Anfang Februar liegen alle Förderzusagen für die Kurz- und Übergangspflege in Kitzbühel auf dem Tisch. "Es gibt hohe Förderungen. Von den insgesamt 1,2 Millionen €, die die Stadt hier einmalig investiert, werden 670.000 € gefördert. Vom Land Tirol kommt dabei eine Investitionsförderung von 320.000 € und eine zusätzliche Bedarfszuweisung von 100.000 €. Aus dem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
2

Spatenstich für neue Wohneinheiten in Völs

In der Albertistraße in Völs belebt eine neue TIGEWOSI-Wohnanlage die Seesiedlung! Das Gebäude in der Albertistraße, das gemeinhin auch als "Schwesternheim" bezeichnet wurde, ist in den vergangenen Wochen bereits abgerissen worden. Am Freitag erfolgte der Spatenstich für eine neue TIGEWOSI-Wohnanlage mit 48 Wohnungen, drei Arztpraxen und 72 Tiefgaragenplätzen. Die Fertigstellung des rund 8,5 Mio. Euro teuren Neubaus erfolgt voraussichtlich im April 2017. Bgm. Erich Ruetz, der gemeinsam mit LR...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
25

Haus Trautson übergeben

MÜHLBACHL (cia). Offiziell übergeben wurde das Haus Trautson von Tigewosi-Direktor Franz Mariacher am 1. Dezember. Nach dem Segen durch Pfarrer Augustin Ortner konnten auch schon die ersten der 20 Wohnungen für betreutes Wohnen bezogen werden, während im Bereich der Tagesbetreuung ordentlich gefeiert wurde. Die Gemeindevertreter der beteiligten Gemeinden freuten sich mit Heimleiter Karl Thurnbichler und LR Johannes Tratter über die neuen Möglichkeiten im Umfeld des Annaheims. Der Bereich...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Arno Cincelli
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.