Seefelder auf dem Feld überfallen
Räuberischer Diebstahl in Seefeld

SEEFELD. Am Freitag, 16. August 2019, war ein 56-jähriger Österreicher gemeinsam mit seiner Gattin und seiner Schwiegermutter in Seefeld auf seinem Feld bzw. beim dort befindlichen Stadel mit landwirtschaftlichen Arbeiten beschäftigt. Vor dem Stadel parkte der Mann seinen PKW mitsamt Einachsanhänger.
Etwa gegen 17:00 Uhr begab sich der 56-Jährige vom Stadel zu seinem Fahrzeug und bemerkte dort einen unbekannten Mann (1), welcher durch die hintere Türe ins Fahrzeuginnere langte und die Handtasche seiner Schwiegermutter durchsuchte. Gleichzeitig nahm der 56-Jährige im Nahbereich noch eine zweite Person (2) wahr, der den beim PKW befindlichen Mann (1) offensichtlich durch einen Schrei warnen wollte. Dieser (1) ergriff daraufhin sofort die Flucht, konnte jedoch noch am Hemd vom 56-Jährigen erfasst werden. Der Unbekannte riss sich allerdings los und lief mehrere hundert Meter über ein Feld in Richtung Möserer Landesstraße (L36) davon.
Der Flüchtende konnte vom 56-Jährigen aber eingeholt, in der Folge festgehalten und am Boden fixiert werden. In diesem Augenblick kam schließlich noch ein unbekannter dritter Mann (3) hinzu, der den 56-Jährigen von seinem Komplizen (1) wegriss. In weiterer Folge riss der Unbekannte (3) dem 56-Jährigen noch den Schuh vom Fuß, schlug damit auf das Opfer ein und verletzte es dadurch unbestimmten Grades an Beinen und Händen (Schürfwunden und Hämatome). Anschließend flüchteten die beiden Täter (1 und 3) in Richtung L36, stiegen dort in einen weißen Kleinwagen und fuhren in Richtung Seefeld davon.

Täterbeschreibung:

Person (1): Mann, Südländer, ca 40 Jahre alt, ca 175 cm groß, feste, muskulöse Statur, bekleidet mit einer weißen, kurzen Hose und einem blauen T-Shirt;
Person (2): Mann, keine nähere Beschreibung bekannt;
Person (3): Mann, Südländer, ca 180 cm groß, dunkle Hose und dunkles T-Shirt;
Fluchtfahrzeug:
5-türiger Kleinwagen, weiß, italienisches Kennzeichen, mit dunkle Seitenstreifen an der Unterseite des Fahrzeuges;

Eine sofort eingeleitete Tatortbereichsfahndung verlief bisher negativ. Zweckdienliche Hinweise sind an die PI Seefeld erbeten.

Autor:

Georg Larcher aus Telfs

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.