TAT

Beiträge zum Thema TAT

Messerstiche: Im Landesklinikum Amstetten wurde der 37-Jährige notoperiert.
2

Messerstiche
Not-OP nach Bluttat in Wallsee

WALLSEE. Notoperiert musste ein 37-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten werden. Ihm soll zwei Mal in den Bauch gestochen worden sein. Die Polizei ermittelt wegen versuchtem Mord. Küchenmesser als TatwaffeIn einer Wohnung in Wallsee soll ein 43-Jähriger aus dem Bezirk Amstetten einem 37-Jährigen (ebenfalls aus dem Bezirk Amstetten) zwei Mal in den Bauch gestochen haben, berichtet die Landespolizeidirektion NÖ (LPD NÖ). Das Küchenmesser dürfte der 43-Jährige selbst mitgenommen haben. Der...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Seefelder auf dem Feld überfallen
Räuberischer Diebstahl in Seefeld

SEEFELD. Am Freitag, 16. August 2019, war ein 56-jähriger Österreicher gemeinsam mit seiner Gattin und seiner Schwiegermutter in Seefeld auf seinem Feld bzw. beim dort befindlichen Stadel mit landwirtschaftlichen Arbeiten beschäftigt. Vor dem Stadel parkte der Mann seinen PKW mitsamt Einachsanhänger. Etwa gegen 17:00 Uhr begab sich der 56-Jährige vom Stadel zu seinem Fahrzeug und bemerkte dort einen unbekannten Mann (1), welcher durch die hintere Türe ins Fahrzeuginnere langte und die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Vorfall in Hopfgarten vor Gericht.

Hopgarten i. B.
Angreiferin mit Gewehr stand vor Gericht

Frau bei Tat unzurechnungsfähig; nun Psychiater-Besuche. HOPFGARTEN (red.). Am 30. April stürmte eine Frau (52) ins Hopfgartner Gemeindeamt, bewaffnet mit einem Gewehr. Sie wollte Bgm. Paul Sieberer zu einer Aussprache zwingen. Ein Mitarbeiter konnte der Frau die Waffe entreißen. Sie wurde in die Psychiatrie eingewiesen (wir berichteten). Laut Gutachten war die Frau zum Tatzeitpunkt unzurechnungsfähig. Nun stand sie in Innsbruck vor Gericht. Die Unterländerin sprach lt. TT von einem...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Tat wurde von einigen Schülern gefilmt. Das Video und Fotos davon wurden dann auf einer Social Media Plattform verbreitet

Bezirk Völkermarkt
15-Jährige von zwei Mitschülern an Stuhl gefesselt, Tat wurde gefilmt

Eine 15-Jährige aus dem Bezirk Völkermarkt wurde von zwei Mitschülern gegen ihren Willen an einen Stuhl gefesselt. Die Tat wurde gefilmt und das Video ins Internet gestellt.  BEZIRK VÖLKERMARKT. Gestern gegen 13 Uhr fesselten zwei Schüler, 16 und 17 Jahre alt, eine 15-jährige Mitschülerin in einer Schule im Bezirk Völkermarkt mit einem Klebeband gegen ihren Willen an einen Stuhl. Vier weitere Schüler haben diese Tat beobachtet und mit ihrem Handy Fotos und Videos davon gemacht und diese auf...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Einbrecher erbeuteten Glückslose und Zigaretten – aber nur für kurze Zeit.

Polizei Wels
Einbrecher kurz nach Tat festgenommen

WELS. Wie die Polizei berichtete, schlugen zwei Männer am 27. Jänner um kurz vor vier Uhr früh die Glastüre einer Trafik mit einem Hammer ein. Während der ältere der beiden Einbrecher Schmiere stand, stahl der Jüngere Glückslose und Zigaretten. Durch den Lärm aufmerksam gewordene Anrainer verständigten die Polizei, die die beiden Beschuldigten samt Einbruchswerkzeug und Diebesgut stellen konnte. Bei den Einvernahmen zeigten sich beide Männer geständig. Der Jüngere der Beiden Einbrecher wurde in...

  • Wels & Wels Land
  • Stefan Weninger
Paddy Murphy mit Lokalmatador Ingolf Wolfsegger links im Bild).
8

Molln feiert 40 Jahre Wiederverleihung des Marktrechtes und 40 Jahre Standerlmarkt - 6. bis 8. Juli 2018 - Gemeindevorplatz

Der Initiative des ehemaligen Mollner Bürgermeisters Hans Krennmayr und den Recherchen des Heimatforschers Franz Kirchner ist es zu verdanken, dass Molln am 9. Juli 1978 das Marktrecht (wieder) verliehen bekam. Das ursprüngliche Marktrecht aus dem Jahr 1336 ging im Laufe der Zeit verloren. Kirchner entdeckte die alte Urkunde und legte damit den Grundstein für die neuerliche Markterhebung. Am ersten Juliwochenende findet aus diesem Anlass am Gemeindevorplatz ein großes Fest statt. Dies unter...

  • Kirchdorf
  • Bernhard Werner
Hannes Eblinger bei seinem Referat.
3

Volkshilfe Ybbs neu gegründet

Neuer Regionalverein steht mit Rat und Tat zur Verfügung. Vergangenen Freitag wurde in Ybbs an der Donau ein neuer Regionalverein der Volkshilfe gegründet. Seit 70 Jahren setzt sich diese Organisation in Niederösterreich für Menschen in Notsituationen ein. Genau dies soll zukünftig auch in der Donaustadt passieren. Mit Stadtrat Wilhelm Reiter als Vorsitzender soll dieser Verein, auch in Zusammenarbeit mit bestehenden Institutionen, mit Rat und Tat den Ybbserinnen und Ybbsern zur Verfügung...

  • Melk
  • Dominic Schlatter

Tathergang konnte geklärt werden

KIRCHBERG. Im Zuge der umfangreichen Ermittlungen und Zeugenbefragungen durch die Beamten der PI Kirchberg sowie des Zeugenaufrufes in den Medien (u. a. im Bezirksblatt), war es möglich, einen Tat- bzw. Unfallhergang (ein Verletzter, wir berichteten) zu klären und einen Verdächtigen (Österr, 21 J.) zu ermitteln, der mit dem Geschehen in Zusammenhang stand.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Frau zweigte oftmals Geld aus der Handkassa ab

BEZIRK KITZBÜHEL. Auf frischer Tat wurde eine Frau (68) aus dem Bezirk beim Diebstahl von Bargeld aus einer Handkassa in einer Betreuungseinrichtung ertappt. Es gab vielfach Gelddiebstähle (Schaden im mittleren, vierstelligen Eurobereich); die Frau ist größtenteils geständig. Sie wurde angezeigt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Zwei Diebinnen wurden gefasst

KITZBÜHEL. Nach dem Diebstahl einer Mütze in einer Boutique wurden zwei Täterinnen bei einer weiteren Tag gefasst, die zahlreiche weitere Diebstähle begangen hatten (u. a. Nerzmantel in Kitzbühel).

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neu im TAT-Team: Markus Srb und Katharina Resch.

Firma TAT holt neue Mitarbeiter für Marketing und Vertrieb

LEONDING (red). Bei TAT-Technom-Antriebstechnik GmbH stehen alle Zeichen auf Wachstum. Der Spezialist für Antriebs- und Transporttechnik mit Sitz in Leonding erweitert sein Team mit zwei neuen Mitarbeitern. Seit Mai hat Katharina Resch ihre neue Position als Marketingbeauftragte angetreten und Markus Srb verstärkt das Team im Bereich Vertrieb. „Wir freuen uns, dass wir mit Markus Srb und Katharina Resch zwei so erfahrene Mitarbeiter auf ihrem Gebiet gewonnen haben. Mit ihrem Wissen werden sie...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
4

Buseck, Tát und Molln – ein Dreierbund mit Bestand

20 Jahre Partnerschaft mit Tát/Ungarn MOLLN. Das Pfingstwochenende stand ganz im Zeichen der bestehenden Partnerschaft mit der ungarischen Gemeinde Tát. Busecker und Mollner trafen sich mit ihren ungarischen Freunden, um das Jubiläum des 20-jährigen Bestehens ausgiebig in Tát zu feiern. Mehr als 100 Gäste aus Deutschland und Österreich fanden sich ein. Musikalisch begleitet von den Mollner Marktmusikanten, festlich unterstützt von den Mollner Prangerschützen in ihren feschen Trachten und den...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer

Einbruch in Gattendorf geklärt

Jener Täter, der am 3. Juni 2015 in Gattendorf in ein Einfamilienhaus einschlich und vom Hausbesitzer gestört wurde, konnte nun aufgrund der Spurenauswertung ausgeforscht und angezeigt werden. GATTENDORF. Zur Tatzeit waren der Besitzer und seine Frau im Schlafzimmer, als der Verdächtige durch die unversperrte Haustüre in das Wohnzimmer gelangte und unter anderem ein Mobiltelefon, einen Fotoapparat und eine Geldbörse an sich nahm. Zuvor hatte er seine Schuhe ausgezogen. Der Hausbesitzer wurde...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

'Bonny und Clyde' waren die Bankräuber

Wiener Pärchen aus Suchtgiftmilieu verübte Überfall in Neunkirchen. NEUNKIRCHEN. Gestern Nachmittag wurde die Sparkasse an der Hauer-Kreuzung ausgeraubt. Johann Baumschlager vom Landespolizeikommando bestätigt: "Zwei Verdächtige werden derzeit einvernommen." Das Motiv des männlichen Haupttäters und seiner Komplizin: Geldmangel wegen des Drogenkonsums. Das Duo flüchtete durch den Föhrenwald, wo auch zwei Haschraucher ertappt worden waren. Im Zuge einer Drogenrazzia in Wien wurden die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der vermeintliche Täter brennt Löcher in die Kassen, um an die Münzen zu kommen.

Dreister Zeitungsdieb – Polizei bittet um Hinweise

SCHÄRDING. Ein bisher unbekannter Täter stahl in der Zeit von Mitte Dezember 2014 bis Mitte März 2015 im Stadtgebiet rund 20 Zeitungstaschen. Wie die später wieder aufgefundenen Taschen zeigen, brannte der Täter ein Loch in die darauf befestigten Kunststoffkassen, um an das darin befindliche Münzgeld zu gelangen. Kriminalisten der Polizei Schärding ist es nun gelungen den Täter bei einer Tat zu filmen. Die dazu erforderlichen Personsüberprüfungen laufen. Die Polizeiinspektion Schärding bittet...

  • Schärding
  • David Ebner

Teure Kleidung in Boutique gestohlen

ST. JOHANN. Unbekannte Täter stahlen in einer Boutique in St. Johann am Mittwoch (11. 2.) um 17.10 Uhr mehrere hochwertige Kleidungsstücke einer Nobelmarke. Täter waren drei Frauen (25 - 30 J.) und zwei Männer (ca. 40 J.), begleitet von drei Buben im Alter zwischen 10 und 12 Jahren, einer davon auffällig dick. Sie sprachen Englisch, vermutlich irischen Dialekt.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

50 Schneestangen beschädigt – Täter geständig

GOSAU. Insgesamt 50 Schneestangen beschädigte ein 21-Jähriger in seinem Heimatort Gosau. Demnach riss der Mann in der Nacht zum 27. Dezember entlang des Gosaubach-Geheweges zahlreiche Schneestangen aus. Er warf sie in den angrenzenden Gosaubach, in die Wiese oder brach die Stangen einfach nur ab. Dieselbe Tat beging der 21-Jährige auch im Zeitraum zwischen 24. November 2014 und 30. November 2014. Aufgrund von vorgefunden Schuhabdruckspuren konnten die Polizisten den Täter ausforschen und...

  • Salzkammergut
  • David Ebner

PKW Diebstahl aufgeklärt

Im Vorjahr wurde in Neusiedl vom Gelände eines Gebrauchtwagenhändlers ein PKW entwendet. Dabei wurde bei dem Einbruch an der Rückseite des Firmenareals der Zaun aufgeschnitten. Der entstandene Schaden betrug rund 5.300,- Euro. Nach Diebstählen in einem Einkaufscenter im Bezirk Neusiedl am See wurden am 27.September 2014 nachmittags drei Beschuldigte angehalten. Im Zuge der weiteren Ermittlungen wurde zwischen einem der Angehaltenen und dem Einbruchs- bzw. Fahrzeugdiebstahl vom September...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Todesschüsse wurden rekonstruiert

Polizisten erschossen den Felixdorfer Martin K. (21, Bild) nach einem Tankstellenraub in Neunkirchen. Am 12. September wurde die Situation rekonstruiert.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Unliebsamer Besuch in einem Kirchdorfer Haus

KIRCHDORF. Ein unbekannter Täter brach in der Nacht zum Samstag in ein Einfamilienhaus in Kirchdorf ein. Im Keller wurden Kästen und Schränke nach Wertgegenständen durchwühlt. Da die Räumlichkeiten im Erd- und Obergeschoß unberührt blieben, wird vermutet, dass der Einbrecher durch die heimkommenden Bewohner überrascht wurde und flüchtete.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Einbrecher auf frischer Tat ertappt

LEONDING (red). Drei bislang unbekannte Täter traten am 1. Februar 2014 um 23:26 Uhr die Plexiglasfülling im Rolltor zu einem Baufachmarkt in Leonding ein. Dabei lösten die Täter Alarm aus und wurden wenig später von einem Mitarbeiter des Alarmdienstes auf frischer Tat betreten. Die drei Männer flüchteten ohne Beute. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnten die Verdächtigen bis zur Stunden nicht gefasst werden. Die Höhe des verursachten Sachschadens steht derzeit noch nicht fest.

  • Linz-Land
  • Bezirksrundschau Linz-Land
1

Mann wollte ins Gefängnis

Die Tat: Schwere Sachbeschädigung. Das Motiv: Mann wollte festgenommen werden. Selten will jemand freiwillig ins Gefängnis. Ein Mann gab jetzt nach seiner Festnahme genau das als Motiv an. In den Abendstunden des 5. Dezembers 2013 konnten Zeugen beobachten, wie ein Mann vor der Polizeiinspektion Hauptbahnhof einen dort abgestellen Streifenwagen beschädigte. Der 31-jährige Arbeitlose aus Östrerreich konnte sofort angehalten und einvernommen werden. Als Motiv gab der Täter an, dass er...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
Symbolbild

Heckscheibe eines Streifenwagens der Polizei mit Schlüsselanhänger eingeschlagen

Vorarlberger beschädigt Polizeiauto mit Schlüsselanhänger. (SALZBURG) In der Nacht auf Freitag, den 29. November 2013, gegen 03:00 Uhr, im Stadtteil Itzling kam es zu einer Sachbeschädigung an einem Polizeiauto durch einen 23-jährigen Vorarlberger. Vor der Tat war der Vorarlberger auf der Polizeiinspektion. Er meldete, dass sein Schlüssel seine Wohnungstüre nicht öffnen würde. Er wurde von Beamten darauf an einen Schlüsseldienst verwiesen. Später schlug der Beschuldigte bei einem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Bezirksblätter Web TV
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.