Polizei ermittelt
Verkehrsunfall mit Fahrerflucht in Zirl

Nachdem keine dem Unfallgeschehen zuordenbare Personen an der Unfallstelle anwesend waren, wurde mit Unterstützung einer Diensthundestreife sowie den FFW Zirl und FFW Inzing eine Suchaktion zwischen Zirl und Inzing durchgeführt.
5Bilder
  • Nachdem keine dem Unfallgeschehen zuordenbare Personen an der Unfallstelle anwesend waren, wurde mit Unterstützung einer Diensthundestreife sowie den FFW Zirl und FFW Inzing eine Suchaktion zwischen Zirl und Inzing durchgeführt.
  • Foto: zeitungsfoto.at
  • hochgeladen von Georg Larcher

ZIRL. Am 27.12.2020 um 04:10 Uhr meldete ein Fahrzeuglenker, dass in einem Straßengraben im Kreuzungsbereich Salzstraße/Bahnhofstraße in Zirl ein schwer beschädigtes Fahrzeug liege, welches sich vermutlich überschlagen haben dürfte.

Suchaktion zwischen Zirl und Inzing

Nachdem keine dem Unfallgeschehen zuordenbare Personen an der Unfallstelle anwesend waren, wurde mit Unterstützung einer Diensthundestreife sowie den FFW Zirl und FFW Inzing eine Suchaktion zwischen Zirl und Inzing durchgeführt, da aufgrund der Schwere des Unfalles eine Verletzung des unbekannten Fahrzeuglenkers nicht auszuschließen war.
Diese Suchaktion verlief negativ. Um ca. 06:40 Uhr (27.12.2020) meldete sich eine Bekannte (60) des Zulassungsbesitzers bei der Polizeileitstelle und teilte mit, dass sie den Unfall verursacht habe.

Abklärung des Sachverhalts im Gange

Im Zuge der Befragungen ergaben sich jedoch Widersprüche zwischen den Aussagen der 60-Jährigen und den Angaben des 41-jährigen Zulassungsbesitzer aus Völs. Es ist derzeit noch unklar, wer das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt gelenkt hat.
Diesbezüglich sind noch weitere Erhebungen zur Abklärung des tatsächlichen Sachverhalts erforderlich. Nach Abschluss der Ermittlungen ergehen Berichte/Anzeigen an die zuständigen Behörden.

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Wer wagt einen Sprung in den Wildsee?
1 Aktion

Titelfoto-Challenge Juli
Wir suchen eure schönsten Bilder zum Thema "Kühles Nass"

TIROL. Der Sommer zieht endlich ins Land! Und hoffentlich bald auch auf unsere Facebookseite. Für unsere Titelfoto-Challenge im Juli haben wir uns nämlich ein sommerliches Thema überlegt und zwar: "Kühles Nass" ganz nach dem Motto "Wenn ich den See seh, brauch ich kein Meer mehr!" Ab sofort suchen wir jedes Monat Fotos zu einem bestimmten Thema. Zwei Wochen lang habt ihr Zeit euer schönstes, außergewöhnlichstes oder lustigstes Bild einzusenden. Anschließend wird unter allen Einsendungen ein...

Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen