27.11.2017, 08:25 Uhr

11. Pfarrbuschenschank im Kranewitterstadl

An der Schank (v.l.n.r.): Herbert Staudacher, Kurt Neurauter, Sigi Kluibenschedl, Dietmar Härting. (Foto: Privat)

Am 17. November 2017 fand im Kranewitterstadl der traditionelle Pfarrbuschenschank statt. Das Buschenschankkomtiee unter Leitung von Andrea Ertl-Stigger und Siegfried Kluibenschedl konnte wieder zahlreiche Gäste begrüßen, denen eine Kostprobe von Oberinntaler Weinen serviert wurde.



TELFS. Das Angebot an einheimischen Weinen hielt sich in Grenzen, da die Weinjahre 2016/17 dem Wachstum der Reben nicht gerade förderlich waren. So musste die Nachfrage mit Weinen aus dem Trentino und Niederösterreich ergänzt werden.


Zeitweise hielten sich in der gemütlichen Atmosphäre des Stadls über 100 Gäste auf, die von den Telfer Schleichern und anderen MitarbeiterInnen betreut wurden.

Die Idee eines caritativen Pfarrbuschenschankes wurde 2005 geboren: Im Zuge einer Pfarrpartnerschaft mit einer Pfarre aus Nordkamerun organisierte die Frauenrunde von Hl. Geist unter der Leitung von Traudl Mifka den ersten Ausschank dieser Art. Aus räumlichen und organisatorischen Gründen verlegte man 2012 diese Veranstaltung ins Ortzentrum. Die Rolle der Frauenrunde übernahmen dann Fasnachtler der Telfer Schleicher und weitere Ehrenamtliche, wie z.B. die drei Heurigenmusikanten, die schon seit 2005 dabei sind!
So wurde der Pfarrbuschenschank zu einem Fixpunkt im herbstlichen Veranstaltungskalender von Telfs.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.