19.12.2017, 08:11 Uhr

Auffahrunfall in Telfs

(Foto: Symbolfoto Polizei)
TELFS. Ein 28-jähriger Einheimischer übersah am 18.12.2017 gegen 16.55 Uhr, dass zwei vor ihm befindliche PKWs in Telfs auf der B 171 kurz vor einem Kreisverkehr verkehrsbedingt anhalten mussten. Der 28-Jährige fuhr mit seinem PKW in das Heck des vor ihm befindlichen PKWs, der von einem 61-jährigen Einheimischen gelenkt wurde und schob diesen auf den PKW eines 60-jährigen Einheimischen. Durch den Verkehrsunfall wurde der 61-Jährige unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung durch das RK Telfs in das LKH Hall i.T. verbracht. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.
Durch den Unfall war nur eine Fahrspur befahrbar und es bildete sich ein Rückstau beim Inntalcenter bis in den Ober- und Untermarkt sowie bei der Ortseinfahrt und Anton Auer-Straße.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.