Polizei fand Waffen und Suchtmittel im Rucksack

Beamte einer Verkehrsstreife in Salzburg fanden verbotene Waffen und Suchtmittel im Rucksack eines Tennengauers.
  • Beamte einer Verkehrsstreife in Salzburg fanden verbotene Waffen und Suchtmittel im Rucksack eines Tennengauers.
  • Foto: LPD Salzburg
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

SALZBURG/TENNENGAU. Durch seltsames Verhalten fiel Polizeibeamten einer Verkehrsstreife in der Salzburger Innenstadt am Abend des 6. Dezember ein 35-jähriger Beschäftigungsloser aus dem Tennengau auf. Bei einer genaueren Personskontrolle stellte sich heraus, dass gegen die Person mehrere offene Verwaltungsstrafen vorliegen und ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Der Verdächtige ließ seinen Rucksack auf der Polizeidienststelle freiwillig durchsuchen. Die Polizei fand darin verbotene Waffen wie Pistolen und Messer sowie außerdem Munition und Suchtmittel in Tablettenform. Anzeigen auf freiem Fuß an die Staatsanwaltschaft Salzburg werden erstattet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen