Polizeimeldung
Verfolgungsjagd eines gestohlenen Autos mit 15-jährigem Lenker

2Bilder

Der Jugendliche fuhr 200 Stundenkilometer mit einem gestohlenen Mercedes. Er konnte schließlich von der Polizeistreife festgenommen werden.

SALZBURG, TENNENGAU. Gestern (28. Mai) gegen 15 Uhr, konnte eine Polizeistreife der deutschen Grenzpolizeiinspektion Piding im Bereich Freidling, auf der Autobahn A8, in Fahrtrichtung Salzburg, einen gestohlenen Pkw wahrnehmen. Der hochmotorisierte Mercedes war bereits am 26. Mai 2019 in Deutschland als gestohlen gemeldet worden.

Verfolgungsjagt eines gestohlenen Mercedes

Zwei Polizeistreifen nahmen daraufhin mit zivilen Dienstfahrzeugen unter Verwendung des Blaulichts und des Martinhorns die Verfolgung auf. Im Bereich des Gefälles Angerer Berg beschleunigte der Pkw-Lenker jedoch auf rund 200 Stundenkilometer. Zu diesem Zeitpunkt war eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Stundenkilometern erlaubt. Danach fuhr der Pkw-Lenker rechts auf den Pannenstreifen, verringerte seine Geschwindigkeit deutlich und signalisierte, anhalten zu wollen. Eine Polizeistreife überholte den Pkw mit eingeschaltetem Anhaltesignalgeber, um unmissverständlich die Anhalte- und Kontrollabsicht zu vermitteln. Daraufhin gab der Pkw-Lenker plötzlich erneut Gas und wechselte wieder auf die Fahrbahn. In weiterer Folge setzte er zahlreiche Verkehrsübertretungen und gefährdete dabei auch viele andere Verkehrsteilnehmer.

Polizei besetzte sämtliche Autobahnausfahrten

Bereits vor Grenzübertritt wurde die Polizei Salzburg über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Daraufhin besetzten Streifen der Polizei Salzburg sämtliche Autobahnausfahrten in Fahrtrichtung Villach (Flachgau, Tennengau, Pongau) besetzt. Die Autobahnpolizei Anif und die Landesverkehrsabteilung Salzburg veranlassten einen künstlichen Stau und stellten am Stauende, rund einen Kilometer vor der Ausfahrt Hallein, einen Lkw quer. In weiterer Folge kam der Pkw am Stauende zum Stillstand.

15-jähriger Fahrzeuglenker festgenommen

Schließlich wurden der Fahrzeuglenker, ein 15-jähriger Iraker und dessen Beifahrer, ein 22-jähriger Deutscher, gegen 15:15 Uhr durch die bayerischen und Salzburger Polizeistreifen widerstandslos festgenommen. Die Festnahme erfolgte laut Medienstelle der Polizei Salzburg circa einen Kilometer vor der Ausfahrt Hallein (zwischen Hallein und Puch-Urstein).

Die Tat hat Folgen, aber es gibt keine Verletzten

Durch den Vorfall wurden keine Personen verletzt. Die Staatsanwaltschaft Salzburg ordnete eine Anzeige auf freiem Fuß an. Der Jugendliche wurde der Kriseninterventionsstelle Salzburg übergeben. Die beiden werden wegen Diebstahls, Gefährdung der körperlichen Sicherheit und zahlreicher Verkehrsdelikte angezeigt. 

"Der Jugendliche war bereits Amtsbekannt, deshalb wird die Strafe vermutlich im oberen Bereich liegen", so die Medienstelle der Polizei Salzburg. Die Salzburger werden den Fall aber an die deutsche Staatsanwaltschaft abgeben, da das Fahrzeug bereits in Deutschland gestohlen wurde. Behandelt werden hierzulande nur jene Delikte, die in Österreich begangen wurden – in diesem Fall die Geschwindigkeitsübertretung.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Karina Langwieder aus Tennengau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen