Wer öffentlich pendelt, spart hunderte Euro

Wer im Bezirk Hallein öffentlich pendelt, spart viele hundert Euro pro Jahr.
  • Wer im Bezirk Hallein öffentlich pendelt, spart viele hundert Euro pro Jahr.
  • Foto: Neumayr
  • hochgeladen von Julia Schwaiger

HALLEIN/SALZBURG. Der VCÖ hat 127 Pendlerverbindungen in Österreich analysiert. Eine davon ist die im Tennengau wichtige Strecke Hallein - Salzburg. Ergebnis: Wer regelmäßig von Hallein nach Salzburg öffentlich in die Arbeit und retour fährt, kommt auf jährliche 570 Euro (inkl. Stadtverkehr: 709 Euro). Wer das Auto nimmt, muss hingegen 2.170 Euro (bzw. 3.320 Euro) veranschlagen. Es wurden die Kosten für eine Jahreskarte für den öffentlichen Verkehr den Kosten für Pkw-Fahrten bei 19 bzw. 29 Cent pro Kilometer (amtliches Kilometergeld wären 42 Cent) bei 220 Arbeitstagen gegenübergestellt.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen