Nachwuchsringer der KG Vigaun/Abtenau räumten ab

Die beiden Trainer Nikolov Koce (li.) und Rupert Brandauer freuten sich zurecht mit ihren erfolgreichen Schützlingen.
  • Die beiden Trainer Nikolov Koce (li.) und Rupert Brandauer freuten sich zurecht mit ihren erfolgreichen Schützlingen.
  • hochgeladen von Johann Hummel

STEINBRUNN/TENNENGAU (hm). Medaillenbehangen und zufrieden kehrten die Nachwuchsringer der KG Vigaun/Abtenau von den österreichischen Schülermeisterschaften heim. Diese fanden im griechisch-römischen Stil, nach neuer Gewichtsklassen- und Altersgruppeneinteilung in Steinbrunn statt.
Holten die jungen Sportler im vergangenen Jahr einen Meistertitel, so konnte diesmal das Ergebnis durch Klassensiege von Alexander Seiwald und Thomas Eibl noch übertroffen werden. Seiwald konnte in der Klasse bis 42 kg alle Kämpfe auf Schulter gewinnen und somit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen.

Sieg von 2014 wiederholt
Bis 31 kg setzte sich Thomas Eibl in seinen vier Begegnungen ebenfalls souverän durch. Nach 2014 war dies der zweite Erfolg für den jungen Gaißauer. In der am stärksten besetzten Klasse bis 38 kg verlor Martin Rettenbacher zwar seinen ersten Kampf nach Punkten, gewann aber in der Folge die nächsten vier Begegnungen und sicherte sich somit die Bronzemedaille. Matthäus Struber scheitert in derselben Gewichtsklasse vorzeitig. Jakob Pichler erkämpfte sich in der Klasse bis 50 kg die Silbermedaille und Benno Hagen rundet das tolle Ergebnis mit Platz fünf ab.
In der Vereinswertung belegte die KG Vigaun/Abtenau mit nur sechs Startern den guten dritten Platz.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen