Tolle Skitourencamps und schöne Natur

Die Bergführer des Skitourenwinter testen das Material für die kommende Saison.
3Bilder
  • Die Bergführer des Skitourenwinter testen das Material für die kommende Saison.
  • Foto: skitourenwinter.com
  • hochgeladen von Theresa Kaserer

NEUKIRCHEN/SALZBURG (tres). Der Skitourenwinter aus dem Oberpinzgau ist weiter auf Erfolgskurs. Das Team um den Neukirchner Hans Peter Kreidl bietet seit nunmehr fünf Jahren den ganzen Winter über Camps, Rennen und geführte Touren für Skitourengeher an. Allein für die kommende Saison stehen bis in den Mai rund 30 Termine abseits präparierter Pisten im Kalender.

Atomic-Ski zum Testen

Entscheidend ist, dass sich die Profis immer auf ihr Material verlassen können. Dafür sorgt seit dieser Saison ein neuer Partner: Die Salzburger Traditionsmarke Atomic aus Altenmarkt im Pongau rüstet die staatlich geprüften Berg- und Skiführer des Skitourenwinter aus. Atomic-Geschäftsführer Wolfgang Mayrhofer berichtet, dass schon zehn Prozent des Atomic-Umsatzes abseits der Piste gemacht werden.

Bei der Übergabe des neuen Materials bei Arena Sport Unterwurzacher in Wald im Pinzgau waren auch die Bergführer des Skitourenwinter mit von der Partie. Christoph Krabichler, Obmann der Neukirchner Bergführervereinigung, und seine Kollegen freuen sich auf die Saison daheim. "Schließlich sei das Salzburger Land der schönste Ort, um die Berge hautnah zu erleben", sagt Krabichler.
Auch die Gäste des Skitourenwinter profitieren von der Kooperation: Bei Arena Sport Unterwurzacher in Wald im Pinzgau steht eine große Testflotte für die Camp-Teilnehmer bereit: rund 50 Paar neue Tourenski. Alle Camps auf www.skitourenwinter.com.

Bergauf im schönen Salzburger Land

Die Bezirksblätter Salzburg gehen heuer wieder mit dem Skitourenwinter auf Tour. Beim BezirksblätterBergauf laden wir an vier Abenden zu entspannten Touren auf urige Hütten: am 24. Jänner 2017, um 18.30 Uhr, vom Parkplatz in Thumersbach auf den Ronachkopf; am 15. Februar, um 18.00 Uhr, von der Gaißau auf das Wieserhörndl; am 11. März, um 16.00 Uhr, vom Enzingerboden auf die Rudolfshütte; am 25. März, um 17.00 Uhr, von der Gnadenalm in Obertauern auf die Südwiener Hütte. Mehr Infos auf www.meinbezirk.at/bergauf.

Autor:

Theresa Kaserer aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.