Skitour

Beiträge zum Thema Skitour

Eine Wechte brach ab und das Tier stürzte die Südflanke der Glöcknerin in Richtung Brettleiten/Lantschfeld hinab.

Bergrettung für Hund
Vierbeiner geriet in Obertauern nach Absturz in Lawine

Eine Gruppe von Skitourengehern mit Hund war am 8. Mai 2021 von Obertauern aus zu einer Skitour auf die Glöcknerin unterwegs. Die Hubschrauberrettung musste ausrücken, weil der Hund abstürzte. OBERTAUERN (tres). Gegen 11:00 Uhr lief die Hündin einer 26-jährigen Pongauerin zu weit auf eine Schneewechte hinaus. Unmittelbar darauf brach die Wechte ab. Das Tier stürzte die Südflanke der Glöcknerin in Richtung Brettleiten/Lantschfeld hinab. Das Absturzgelände war teilweise felsdurchsetzt und sehr...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Online-Redaktion Salzburg
HP Kreidl zu Gast beim Podcast „Einfach näher dran“.
1 9

Podcast „Einfach näher dran“
HP Kreidl möchte das „Erlebnis Berg“ fühlbar machen

Hans-Peter Kreidl – wer ihn kennt, nennt ihn „HP“ – ist weit über die Grenzen des Bundeslandes für seine Aktivitäten rund um die Skitouren bekannt. Aber wie ist er, der „Erfinder des Skitourenwinters“, eigentlich zum Tourengehen gekommen? SALZBURG. Erstmals mit Skitouren in Berührung gekommen ist Kreidl durch Freunde. „Der Anfang war brutal für mich“, erzählt der Pinzgauer. Die Freunde waren allesamt geprüfte Skilehrer und „natürlich top unterwegs“. Dennoch war die erste große Tour eine...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefan Schubert
Der Anteil der Sucheinsätze ist vom langjährigen Mittel (3%) auf 8 % gestiegen.
5

Alpinunfallstatistik
Corona-Winter Tirol: 529 Verunfallte und 30 Tote

TIROL. Auch in diesem Jahr informiert das Österreichische Kuratorium für Alpine Sicherheit wieder über die Zahlen der Alpinunfallstatistik. Der Corona-Winter 2020/2021 hat zumindest eine gute Sache: es gab deutlich weniger Alpinunfälle als in der vergangenen Wintersaison.  2.494 Verunfallten, 88 Tote in ganz ÖsterreichMit 88 Toten bei Alpinunfällen liegt Österreich im Corona-Winter deutlich unter dem Mittel (Mittel 10 Jahre: 122). Auch bei den Verunfallten zählt man etwa 5.600 Verunfallte...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Peter Weichbold ist Geschäftsführer am Galsterberg. Trotz massiver Einbußen beim Skifahren blickt er auf die Wintersaison zufrieden zurück – den Skitourengehern sei Dank.
Aktion Video 2

"Auffi auf'n Berg"
Es war eindeutig der Winter der Skitourengeher

Skitourengehen am Galsterberg erlebte diesen Winter einen wahren Boom – mit 25 Prozent Steigerung. Rekordwinter. So lautete in den vergangenen Jahren die Bilanz der heimischen Skigebiete – und das Jahr für Jahr. Im Vorjahr ruinierte dies eine verkürzte Saison, der aktuelle Winter bot bekanntlich ein ganz anderes Bild. Doch ein Sport bricht trotzdem ständig neue Rekorde: das Tourenskigehen. Wurde man vor 15 bis 20 Jahren noch belächelt, wenn man die Piste raufspazierte statt einfach den Lift zu...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Ein Paradies für Tourenskigeher: Der Nationalpark Gesäuse bietet Ruhe und Entspannung fernab vom Massentourismus.
2

Wie Covid-19 den Bergtourismus im Nationalpark Gesäuse beeinflusst

Ein Interview mit Direktor Herbert Wölger über den Nationalpark in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie Welche groben Auswirkungen kann der Nationalpark Gesäuse aufgrund der Corona-Krise verspüren? HERBERT WÖLGER: Die größten Auswirkungen gab es bei den Besuchern, vor allem beim Veranstaltungsprogramm des Nationalparks selbst. Besonders betroffen waren die Schulveranstaltungen, die 2020 nicht möglich waren und auch 2021 nicht sein werden. Bis Ende Mai 2020 waren ganz wenig auf der Fläche. Durch...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Die Schwerverletzte wurde mit dem Heli in die Innsbrucker Klinik geflogen.

Schmirn
Bei Skitour im Bachbett gelandet

SCHMIRN. Am Samstag unternahm eine 45-jährige Österreicherin als Mitglied einer 14-köpfigen, befreundeten Skitourengruppe eine Skitour von Kasern auf die Kleegrubenscharte (2.495 m). Nachdem die Sportler zur Mittagszeit das Tourenziel erreicht hatten, fuhren sie nach einer Rast im Bereich der Aufstiegsroute ab. Brücke verfehlt Dabei musste die Gruppe kurz vor Kasern eine schmale Brücke überqueren. Die 45-Jährige verfehlte die Brücke und stürzte in das rund eineinhalb Meter tiefer liegende...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Vom kleinen Bratschenkopf soll der Tourengeher rund 50 Meter abgestürzt sein.

Hochkönig
Tourengeher stürzte 50 Meter ab

Ein Lawinen-Airbag bremste den Aufprall eines Pongauer Skitourengehers ab, der sich am Weg zum Hochkönig verirrt hatte und rund 50 Meter abgestürzt war.  MÜHLBACH. Rund 50 Meter abgestürzt ist ein Skitourengeher am Sonntag, 11. April, im Hochkönig-Gebiet. Das berichtet die Salzburger Polizei in einer Aussendung. Der 49-jährige Pongauer habe bei seinem Unfall großes Glück gehabt und dürfte ohne schwere Verletzungen davon gekommen sein. Vom Kleinen Bratschenkopf abgestürzt Laut Aussendung der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Organisator Hans-Peter Kreidl mit Blick zum Großvenediger.  Er startet am 6. Mai 2021 den Venediger Rush in kleinster Gruppe: 140 km & 1.000 HM mit dem Rennrad, 40 km bergauf und bergab mit Laufschuhen und Tourenski. 140 km & 1000 hm mit dem Rennrad. 40 km bergauf und bergab mit Laufschuhen und Tourenski. Über 4.000 Höhenmeter in Summe.

Verschoben, nicht abgesagt
RushdieSerie steht in den Startlöchern

Der Bergfrühling kommt, und damit eigentlich die Zeit für die jährlichen Events von RushdieSerie: Dachstein Rush, Venediger Rush und Wildspitz Rush. Aber natürlich macht den Veranstaltern heuer auch Corona einen Strich durch die Rechnung.  SALZBURG (tres). "Wir müssen heuer alle unsere Events verschieben", bedauert Organisator Hans-Peter Kreidl von skitourenwinter aus Neukirchen am Großvenediger. Abgesagt sind sie aber nicht: Sobald es die örtlichen Bestimmungen zulassen, möchten die Teilnehmer...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Theresa Kaserer-Peuker
Ein 81-Jähriger kam bei einer Skitour in St. Jakob im Defereggental ums Leben.

Polizeimeldung Osttirol
Tödlicher Alpinunfall am Almerhorn in St. Jakob i. Def.

ST. JAKOB. Zwei Österreicher, 81 und 73 Jahre alt, brachen am 31. März gegen 7:15 Uhr zu einer Skitour in Richtung Almerhorn im Gemeindegebiet von St. Jakob im Defereggental auf. Gegen 9:30 Uhr erreichten die beiden Tourengeher ihr Ziel auf einer Seehöhe von 2.500 Metern, unterhalb zum Einstieg der Jägerscharte. Der 81-Jährige schnallte seine Skier ab und richtete einen Rastplatz ein, als er plötzlich abrutschte und ca. 150 Meter über teils felsdurchsetztes Gelände abstürzte. Der 73-Jährige...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Skibergsteiger Robert Weihs bereit für das Abenteuer.
3

Ski Bergsteigen
Everesting Mission am Zauberberg

NIEDERÖSTERREICH/BEZIRK NEUNKIRCHEN. Skibergsteiger Robert Weihs will den Hirschenkogel heute 27 Mal mit seinen Skiern besteigen und damit 8848 Höhenmeter zurücklegen. Pünktlich um 5 Uhr in der Früh ging es los. Das Ziel des Wieners ist, die Everesting Mission erfolgreich nach 12 Stunden zu beenden.

  • Neunkirchen
  • Clemens Mitteregger
Auch nach Ostern geht es in der Lizum bergauf – beste Bedingungen sind garantiert!
5

Auch nach Ostern
Tourengeher zieht es weiter in die Lizum

Der späte Wintereinbruch Mitte März brachte der Axamer Lizum noch einmal ordentlich Schnee-Nachschub. Grund genug für die Verantwortlichen, um auch nach Ende des Liftbetriebes weiterhin die Damenabfahrt für die Tourengeher offen zu halten. Auch wenn ab dem 6. April der Liftbetrieb eingestellt wird, geht es für Tourengeher in der Axamer Lizum noch weiter bergauf. Erstens herrschen durch den Neuschnee Mitte März nach wie vor ausgezeichnete Bedingungen. Zweitens können Tourengeher für ihren...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Der 44-jährige Mann, der am 20. März in der Wildschönau unter eine Lawine kam, konnte unverletzt geborgen werden.
4

Alpinunfall
Mann unverletzt aus Lawine in der Wildschönau geborgen

Ein 44-jähriger Mann kam am 20. März bei eine Skitour in Auffach in der Wildschönau unter eine Lawine. Er konnte gerettet werden und blieb unverletzt. WILDSCHÖNAU (red). Ein 46-jähriger Österreicher und ein 44-jähriger Österreicher machten sich am 20. März auf den Weg zu einer Skitour im Gemeindegebiet von Auffach in der Wildschönau in Richtung des 2.202 Meter hohen Lämpersberg. Anfangs folgten sie der Aufstiegsspur bis zur Baumgartenalm und verließen diese, um in weiterer Folge über den...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Der 35-jährige Wiener wurde mit dem Rettungshubschrauber ins LKH Bruck an der Mur geflogen.

Alpinunfall auf der Sohlenalm in Neuberg

Am Sonntagnachmittag, 21. März, verunfallte ein 35-Jähriger bei einer Skitour in Neuberg und verletzte sich dabei unbestimmten Grades. Der 35-jährige Wiener unternahm gemeinsam mit einem 40-jährigen Niederösterreicher eine Skitour auf der Sohlenalm im Bereich Niederalpl. Gegen 13 Uhr dürfte sich der 35-Jährige bei der Abfahrt den Fuß verdreht und gestürzt sein. Sein Begleiter alarmierte die Einsatzkräfte, woraufhin der Verunfallte vom Rettungshubschrauber Christophorus 17 ins LKH Hochsteiermark...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Amtsgeschäft von daheim aus: Günther Platter ist bei Skitour gestürzt.

Bei Skitour gestürzt
LH Platter verletzt an Wirbelsäule

Tirols Landeshauptmann Günther Platter wird in den nächsten Tagen seine Amtsgeschäfte von zu Hause aus führen. TIROL. Der Landeshauptmann war am Freitag bei einer Skitour in der Nähe seiner Heimatgemeinde Zams zu Sturz gekommen und verletzte sich dabei im Bereich der Wirbelsäule. „Mir geht es soweit gut. Nach ärztlicher Abklärung rät man mir, mich einige Tage in häusliche Pflege zu begeben. Ich werde in den kommenden Tagen den Amtsgeschäften von zu Hause aus nachgehen“, erklärt LH Platter. Der...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
1 3

Öffi-Wandertipp
Wandern, Schneeschuhwandern oder Skitour gehen am Dobratsch

Die Villacher Alpe ist ein sehr schöner Ausflugsberg. Von der Rosstratte aus ist der Anstieg bis zum Gipfel unschwierig. Dadurch qualifiziert sich diese Wanderung auch für Anfänger und Kinder. Der Ausblick rundherum - an schönen Tagen sieht man zum Beispiel den Großglockner - ist gewaltig. Das Besondere an der hier empfohlenen Tour ist, dass sie als Öffi-Tour möglich ist. Der Erholungs- und Entspannungswert ist damit noch einmal höher - während die anderen nach mehreren Runden am vollen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Bahn zum Berg
Der Notarzthubschrauber stand im Einsatz.

Reißeck
Skitour endete im Krankenhaus

Völkermarkterin verletzte sich bei Skitour zur Teuchlspitze in der Gemeinde Reißeck. REISSECK. Eine Frau aus dem Bezirk Völkermarkt und ein Mann aus dem Bezirk St. Veit unternahmen am 04. März 2021 gemeinsam eine Schitour in der Kreuzeckgruppe. Beim Aufstieg zur "Teuchlspitze" rutschte die 52-Jährige auf einer Seehöhe von rund 1.650 Meter mit ihrem Ski auf einem eisigen Steilstück nach hinten weg, verdrehte sich das linke Knie und kam zu Sturz. Dabei erlitt sie Verletzungen unbestimmten Grades....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer

Gschnitz
Schwerverletzter am Habicht

GSCHNITZ. Am Mittwoch unternahm ein 51-jähriger Österreicher mit einem Bekannten eine Tour auf den Habicht in Gschnitz. Auf einer Seehöhe von ca. 3000 Metern dürfte sich der 51-Jährige mit seinen Steigeisen verfangen haben und dadurch gestürzt sein. In der Folge rutschte der Mann ca. 200 Meter über eine stark verspurte und gefrorene Schneerinne ab, bevor er schwer verletzt in steilem Gelände liegen blieb. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber per Tau geborgen und ins Krankenhaus transportiert....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Simonyhütte

Polizei-News
Erschöpfte Skitourengeher gerettet

BEZIRK GMUNDEN, BEZIRK FREISTADT, LINZ. Zwei Frauen und zwei Männer im Alter von 65, 67, 72 und 77 Jahren aus Linz und dem Bezirk Freistadt fuhren am Dienstag, 2. März, 9.15 Uhr, mit der Seilbahn auf den Krippenstein und starteten von dort die sogenannte "Rumplerrunde"-Skitour. Das Ziel führt von Oberfeld über den Rumpler zum Schladminger Gletscher, weiter über den Hallstätter Gletscher zur Simonyhütte und anschließend zurück zum Krippenstein. Am Gletscher sind derzeit die Lifte nicht in...

  • Freistadt
  • Roland Wolf
Nächtliche Rettungsaktion von 4 Tourengehern am Dachstein.
2

"Rumplerrunde" unterschätzt
Erschöpfte Skitourengeher im Dachsteingebirge gerettet

Zwei Frauen und zwei Männer im Alter von 65, 67, 72 und 77 Jahren aus Linz und dem Bezirk Freistadt fuhren am 2. März 2021 gegen 9.15 Uhr mit der Krippenstein Seilbahn hoch und starteten von dort die sogenannte Rumplerrunde-Skitour. OBERTRAUN. Das Ziel führt von Oberfeld über den Rumpler zum Schladminger Gletscher, weiter über den Hallstätter Gletscher zur Simonyhütte und anschließend zurück zum Krippenstein. Am Gletscher sind derzeit die Lifte nicht in Betrieb, was eine zusätzliche Anstrengung...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
4

Skitour in der Zillertal Arena
Ein perfekter Tag!

Unsere Skitour am 22.02.21 starten wir in Hochkrimml. Wir parken unser Auto vor der Mautstelle und steigen von dort aus zum Duxer 6er Bubble auf. Am Gipfelkreuz machen wir einige Fotos bei traumhaftem Wetter. Abfahrt über die Skipiste und retour zu unserem Auto. Ein perfekter Tag!

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Anna Panholzer
Skivergnügen für die ganze Familie ist in der Axamer Lizum bis Ostermontag garantiert.
9

Sonnenskilauf
Lizum: Bis Ostermontag "wild genug"

Mit 1,20 Meter Schnee am Berg und 0,6 Meter im Tal vermeldet die Axamer Lizum Anfang März noch beste Bedingungen für Skifahrer, Snowboarder und Tourengeher. Daher läuft der Skibetrieb sogar bis Ostermontag, dem 05.04.21. Ab 22. März gilt der „Sonnenbonus“! Snow, Firn und Fun: Die Temperaturen gehen die Höhe und dorthin wollen auch die Sonnenskiläufer. Ab sofort herrscht beste Firnschneezeit in der Axamer Lizum. Schon ab Mittag ziehen Carver ihre Schwünge in den butterweichen Firn und loten die...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Nach Alpinunfällen in Prägraten und Kals mussten zwei verletzte Skitourengeher mit dem NAH in das Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen werden.

Polizeimeldung Osttirol
Alpinunfälle in Prägraten und Kals

Zwei Skitourengeher mussten nach Stürzen mit dem Notarzthubschrauber geborgen werden. PRÄGRATEN/KALS. Ein 52-jähriger österreichischer Staatsbürger unternahm am 25. Feber mit einem Bekannten eine Skitour Richtung Eisseehütte in Prägraten. Gegen 12.40 Uhr kam er auf der Abfahrt zu Sturz. Er erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und musste vom Notarzthubschrauber geborgen und in das BKH Lienz eingeliefert werden, wo er stationär aufgenommen wurde. Sturz bei Abfahrt vom Glockner Nur wenig...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Am Wochenende kam es zu zahlreichen Alpinunfällen im Bezirk.

Zahlreiche Alpinunfälle im Mürztal
Die Bergrettungen hatten am Wochenende alle Hände voll zu zun

Am Wochenende kam es zu zahlreichen Alpinunfällen im Mürztal. Am Sonntag stand dabei die Hohe Veitsch und vor allem die Schallerrinne im Mittelpunkt.  So stieg am Sonntag ein 47-jähriger Skitourengeher aus dem Mürztal gemeinsam mit zwei Begleitern in Richtung Hohe Veitsch auf. Während seine Begleiter umdrehten, ging der Mann alleine weiter. Gegen 10.30 Uhr verlor der Alpinist bei einer „Spitzkehre“ das Gleichgewicht und stürzte zirka 150 Meter entlang der Rinne in Richtung Tal. Die Crew des...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.