Die Kinderfreunde Tirol
Neuer Vorstand bei den Tiroler Kinderfreunden klar bestätigt

Von Links nach rechts: 
Stefan Gasser, Marc Deiser, Jenny Schumacher, Reinhold Happ, Simon Grießenböck, Johannes Brunner und Julia Schmid. 
Nicht am Bild: 
Fabian Saxl und Ines Praxmarer
  • Von Links nach rechts:
    Stefan Gasser, Marc Deiser, Jenny Schumacher, Reinhold Happ, Simon Grießenböck, Johannes Brunner und Julia Schmid.
    Nicht am Bild:
    Fabian Saxl und Ines Praxmarer
  • hochgeladen von Simon Grießenböck

Am vergangenen Samstag, dem 19.1.2019, fanden im Zuge einer ordentlichen Landeskonferenz im Kinderfreunde Ferienhaus Hungerburg Neuwahlen statt. Das großteils bereits in der Vorperiode aktive Team mit durfte sich mit 98% der Delegiertenstimmen aus ganz Tirol über eine klare Bestätigung freuen. Landesvorsitzender Simon Grießenböck wurde sogar mit 100% der Stimmen wiedergewählt.
„Unsere offene und transparente Arbeitsweise wurde sehr gut angenommen, wir nehmen das auch als Auftrag für die kommenden vier Jahre mit“, so Grießenböck. „Mit unseren großartigen MitarbeiterInnen und FunktionärInnen sind wir Kinderfreunde auch weiterhin die österreichweit größte Lobby für Kinder und Familien und stehen als erfahrene Partner für alle Fragen rund um die Kinderbetreuung allen jederzeit gerne zur Verfügung!“

Du möchtest regelmäßig Infos über das, was in deiner Region passiert?

Dann melde dich für den meinbezirk.at-Newsletter an

Gleich anmelden

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Folge uns auf:
Aktuell
Die Bezirksblätter immer mit dabei! Mit der praktischen ePaper-App.


Gleich downloaden!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen