Kristallwelten: Es war ein bewegendes Jahr

2Bilder

WATTENS (red). Stefan Isser, Geschäftsführer D. Swarovski Tourism Services GmbH, zieht Resümee über das Jahr 2018: „Wir blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück, in dem unsere Gäste die Geschichte des Riesen weiter in die Welt hinausgetragen haben. Wir bedanken uns bei 650.000 Gästen aus über 60 Nationen für ihren Besuch. Die Anziehungskraft des Riesen konnte mit der spektakulären Installation des Unendlichkeitsraumes „Chandelier of Grief“ von Yayoi Kusama weiter erhöht werden. Das 15-Jahr-Jubiläum unseres Kammermusikfestivals ‚Musik im Riesen‘ feierten wir mit einem unvergesslichen Konzertabend von Philip Glass mit 1.200 Gästen im neuen Schleifzentrum - Kristallfabrik der Zukunft. Als Startort der UCI Straßenrad Weltmeisterschaft war der Riese Teil der eindrucksvollen TV Bilder aus Tirol, die mehr als 200 Millionen Menschen auf der ganzen Welt erreichen konnten.“

14 Millionen Besucher 

Zwei Gäste werden ihren Besuch in den Kristallwelten besonders lange in Erinnerung behalten: Am 7. Februar 2018 wurden Giselle und Augusto aus Sao Paolo (Brasilien) als 14-millionste Besucher seit der Eröffnung 1995 empfangen. „Wir wollten schon seit langem die Swarovski Kristallwelten besuchen und nun hat es im Rahmen unserer Europareise geklappt. Für uns war es ein magischer Moment, wir sind überwältigt von dieser unglaublichen Überraschung!“, zeigte sich das Paar begeistert vom feierlichen Empfang durch Markus Langes-Swarovski (Mitglied des Swarovski Executive Board), Carla Rumler (Cultural Director Swarovski und Kuratorin Swarovski Kristallwelten), Stefan Isser (Geschäftsführer D. Swarovski Tourism Services GmbH) und Multimediakünstler André Heller.

Autor:

Florian Haun aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.