Fun-Court
FUN-Court in Michelhausen wurde feierlich den Bestimmungen übergeben

Vizebgm. Eduard Sanda, LAbg. Bernhard Heinreichsberger, LR Ludwig Schleritzko, Bgm. Rudolf Friewald, Franz Mandl, Nationalrat Johann Höfinger, Ursula Kammlander (Bezirkshauptmannschaft Tulln) und Bgm. Georg Hagl aus der Nachbargemeinde Judenau-Baumgarten
  • Vizebgm. Eduard Sanda, LAbg. Bernhard Heinreichsberger, LR Ludwig Schleritzko, Bgm. Rudolf Friewald, Franz Mandl, Nationalrat Johann Höfinger, Ursula Kammlander (Bezirkshauptmannschaft Tulln) und Bgm. Georg Hagl aus der Nachbargemeinde Judenau-Baumgarten
  • Foto: VP/Groiss
  • hochgeladen von Angelika Grabler

Landesrat Schleritzko eröffnete diese Mehrzwecksportanlage persönlich

MICHELHAUSEN (pa). Bei der feierlichen Eröffnung des neuerrichteten Fun-Courts in Michelhausen betonte Bürgermeister Rudolf Friewald, wie wichtig Bewegung auch in der Freizeit ist: "Bewegung ist das Grundelement, der menschliche Geist und die Bewegung sind in der Marktgemeinde durch viele Vereine gegeben." Er bedankte sich auch beim Land NÖ für die finanzielle Unterstützung. Landesrat Ludwig Schleritzko hielt die Festansprache und eröffnete im Anschluss den Fun-Court. Er gratulierte zu dieser Initiative, das Land NÖ investiert ebenso hunderte Millionen Euro jährlich für solche Zwecke.
Mit einer Spielfeldgröße von 24 x 13 m bietet der Fun-Court ein sensationelles, vielseitiges Spielvergnügen. Neben Fußball, Basketball, Handball, Volleyball, Badminton können noch viele weitere Ballsportarten ausgeübt werden.

Der Festakt wurde von den Schülerinnen und Schülern der Volksschule Michelhausen mitgestaltet. Die Bläserklasse spielte unter der Leitung von Andreas Simbeni drei bezaubernde Musikstücke und alle Volkschulkinder sangen gemeinsam ein Lied.

Autor:

Angelika Grabler aus Klosterneuburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.